Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X6 (F16)
Der neue BMW X6 (Modell F16, ab 2014)
 Detail-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Pariser Salon 2014
BMW auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2014.
 BMW Automobile
 BMW Motorrad
 MINI
BMW Neuheiten
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B4 S BiTurbo (Facelift 2017)
Alpina B4 S BiTurbo (F33, F34) (Facelift 2017)

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 
Der neue BMW 5er Touring (G31): Dynamisch, vielseitig, intelligent
BMW 5er Touring (G31), ab 2017

 
Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.
MINI John Cooper Works Countryman (F60)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Connected

BMW-Modellreihe: F16

06.06.2014
BMW X6 (F16) ConnectedDrive: Intelligent vernetzt auf allen Wegen
 

Der neue BMW X6 bietet ideale Voraussetzungen für charakteristische Freude am Fahren. Passend dazu fällt auch das für das Sports Activity Coupé verfügbare Angebot von BMW ConnectedDrive besonders umfangreich aus. Die innovativen Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsservices optimieren die aktive Sicherheit, den Komfort und die Möglichkeiten zur Nutzung von Infotainmentangeboten. Die Vielfalt der Funktionen zur intelligenten Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt ist im Wettbewerbsumfeld des neuen BMW X6 einzigartig.

Das Angebot von BMW ConnectedDrive gliedert sich in zwei Bereiche. Die Fahrerassistenzsysteme bieten bedarfs- und situationsgerechte Informationen, die unter anderem der Konzentration auf das Verkehrsgeschehen dienen, und leisten Unterstützung in anspruchsvollen oder unkomfortablen Fahrsituationen. Mit den BMW ConnectedDrive Services und Apps stehen vielfältige Funktionen zur Verfügung, die über eine Mobilfunk- beziehungsweise Internetverbindung Informationen und Entertainmentangebote für ein sicheres, komfortables und abwechslungsreiches Fahrerlebnis bereitstellen. Eine intuitive, mit geringer Ablenkung vom Fahrgeschehen verbundene Bedienung dieser Funktionen gewährleistet das serienmäßige iDrive System mit Control Display, Controller auf der Mittelkonsole und Favoritentasten. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional weist der zentrale Bordmonitor eine Größe von 10,25 Zoll auf, zudem ermöglicht ein Touch Controller mit berührungssensitiver Oberfläche die Eingabe von Ziffern und Schriftzeichen.

BMW X6 xDrive50i in Sparkling Storm mit 'Design Pure Extravagance'.

Sicherheitspaket Driving Assistant: Serienmäßig im neuen BMW X6.

Zur Serienausstattung des neuen BMW X6 gehört neben der Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion auch das Sicherheitspaket Driving Assistant. Dieses kamerabasierte Fahrerassistenzsystem beinhaltet die Spurverlassenswarnung, die bei Geschwindigkeiten von mehr als 70 km/h genutzt werden kann und den Fahrer mit einem optischen Signal im Instrumentenkombi und einer Vibration am Lenkradkranz auf ein unbeabsichtigtes Abweichen von der Fahrspur aufmerksam macht, sowie eine Personen- und Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion.

Das System registriert vorausfahrende Fahrzeuge sowie im Geschwindigkeitsbereich bis 60 km/h auch Personen, die sich auf einem möglichen Kollisionskurs befinden. Bei einer erkannten Gefahrensituation wird der Fahrer durch optische und akustische Signale gewarnt. Um den Anhalteweg zu verkürzen, wird gleichzeitig die Bremsanlage vorkonditioniert. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h wird außerdem eine Gefahrenbremsung mit mittlerer Verzögerung eingeleitet, um das Tempo zu reduzieren und den Fahrer auf die kritische Situation aufmerksam zu machen.

Option: Driving Assistant Plus einschließlich Autobahn- Stauassistent.

Noch umfassendere Unterstützung leistet der optionale Driving Assistant Plus. Das System beinhaltet zusätzlich zu den Funktionen des Driving Assistant auch die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go- Funktion und sorgt damit vor allem für mehr Komfort und Sicherheit bei zäh fließendem Verkehr und in Stausituationen. Der Fahrer kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h die Abstandsregelung an das System delegieren. Eine Kombination von Frontkamera und Full-Range-Radarsensoren registriert vorausfahrende und stehende Fahrzeuge. Sollte der Fahrer nicht auf die Warnung vor einem drohenden Auffahrunfall reagieren, verzögert Driving Assistant Plus das Fahrzeug selbsttätig und bremst es bei Bedarf bis zur maximal möglichen Verzögerung ab.

BMW X6 xDrive50i in Sparkling Storm mit 'Design Pure Extravagance'.

Zum Funktionsumfang des Driving Assistant Plus gehört auch der Autobahn-Stauassistent. Er nimmt dem Fahrer bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h nicht nur die Abstandsregelung, sondern auch das Spurhalten ab. Mittels Lenkunterstützung hält der Stauassistent das Fahrzeug zuverlässig in der Mitte der Fahrspur, sofern der Fahrer mindestens eine Hand am Lenkrad hält.

Das System Speed Limit Info zeigt aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie Überholverbote im Instrumentenkombi an. Die ebenfalls optional verfügbare Spurwechselwarnung analysiert die Verkehrssituation auf Parallelfahrbahnen, um Gefahrensituationen beim Ausscheren und Überholen zu vermeiden. Bei einem beabsichtigten Spurwechsel wird der Fahrer bereits bei Geschwindigkeiten von 20 km/h und mehr durch ein optisches Signal und eine Lenkradvibration gewarnt, sobald sich ein anderes Fahrzeug im kritischen Bereich hinter beziehungsweise neben dem neuen BMW X6 befindet.

Stellflächen suchen und nutzen leicht gemacht: Der BMW Parkassistent.

Für zusätzlichen Komfort im Stadtverkehr sorgt insbesondere der BMW Parkassistent, der als Sonderausstattung für den neuen BMW X6 erhältlich ist. Das System unterstützt den Fahrer bei der Auswahl und Nutzung von parallel zur Fahrbahn angeordneten Stellflächen. Nach Aktivierung des Parkassistenten per Knopfdruck kann der neue BMW X6 selbsttätig in die ausgewählte Parklücke hineinmanövrieren. Das System übernimmt dabei nicht nur die für präzises Einparken notwendigen Lenkbewegungen, sondern auch die Betätigung von Fahr- und Bremspedal sowie die Gangwahl.

Weitere Unterstützung beim Rangieren gewähren auch die Park Distance Control (PDC) mit Sensoren an der Front und am Heck des Fahrzeugs (serienmäßig im neuen BMW X6 M50d) sowie die Optionen Rückfahrkamera und Surround View, die ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds auf dem Control Display darstellt. Die Funktion Panorama View für den Front- und den Heckbereich erleichtert die Überwachung des Querverkehrs beim Verlassen von unübersichtlichen Ausfahrten. Das von den Kameras erzeugte Bild wird auf dem Control Display angezeigt, außerdem weist ein optisches Warnsignal auf Objekte hin, die sich dem Fahrzeug von der Seite nähern.

BMW X6 xDrive50i in Sparkling Storm mit 'Design Pure Extravagance'.

Die Option Active Protection trägt in kritischen Situationen mit einer Vielzahl von Aktivitäten dazu bei, die Folgen eines eventuellen Unfalls zu mindern. Dazu werden die Seitenscheiben und gegebenenfalls auch das Schiebedach geschlossen, die Gurte der Vordersitze gestrafft und die Rückenlehne des Beifahrersitzes in eine aufrechte Position gebracht. Active Protection beinhaltet nun auch einen Aufmerksamkeitsassistenten, der das Fahrverhalten analysiert und gegebenenfalls eine Rast vorschlägt.

Alles im Blick: Multifunktionales Instrumentendisplay,
BMW Head-Up Display, LED-Nebelscheinwerfer,
BMW Selective Beam, BMW Night Vision.

Eine weitere im Wettbewerbsumfeld der BMW X Modelle einzigartige Option ist das Multifunktionale Instrumentendisplay. Diese als 10,25 Zoll großes Display ausgeführte Variante der Cockpit-Anzeige orientiert sich am gewählten Modus des Fahrerlebnisschalters. Grafik-Darstellung und Farbgebung der Anzeigen sorgen dabei für eine deutliche Differenzierung. Im Modus COMFORT zeigt das Instrumentendisplay das klassische Bild der vier Rundinstrumente. Im ECO PRO Modus wandelt sich der Drehzahlmesser zur EfficientDynamics Anzeige. Im Modus SPORT zeigt der Tachometer die Geschwindigkeit digital über eine große zentrale Ziffer an, während in der Mitte des Drehzahlmessers die eingelegte Gangstufe dargestellt wird.

Das BMW Head-Up Display, das für die Projektion von fahrrelevanten Informationen auf die Windschutzscheibe das vollständige Farbspektrum nutzt, wird im neuen BMW X6 um zusätzliche Anzeigeinhalte ergänzt. Im direkten Sichtfeld des Fahrers werden nun bei Bedarf auch die Listen der Telefonkontakte und des Entertainmentprogramms dargestellt. Außerdem können mithilfe von dreidimensional aufbereiteten Grafiken neben der Geschwindigkeit auch Check-Control-Meldungen, Navigationshinweise einschließlich Fahrspurempfehlungen, Tempolimits und Überholverbote sowie weitere Informationen der Fahrerassistenzsysteme angezeigt werden.

Für mehr Fahrfreude und Sicherheit bei Nacht sorgen die Optionen Adaptive LED-Scheinwerfer mit BMW Selective Beam zur optimalen Nutzung des Fernlichts und LED-Nebelscheinwerfer. Außerdem wird für den neuen BMW X6 das Nachtsichtsystem BMW Night Vision angeboten, das jetzt neben der Personen- auch eine Tiererkennung sowie den Dynamic Light Spot umfasst. Das System liefert ein Echtzeit-Videobild, das Menschen, größere Tiere und andere Wärme abstrahlende Objekte im Control Display auch dann darstellt, wenn sie sich außerhalb des Lichtkegels der Scheinwerfer befinden, und warnt bei einer Kollisionsgefahr. Der Dynamic Light Spot wird von einem Spezialscheinwerfer erzeugt, der einen Lichtstrahl auf die erkannten Personen beziehungsweise Tiere lenkt und so den Fahrer frühzeitig auf mögliche Gefahren aufmerksam macht.

Serienmäßig: Intelligenter Notruf mit automatischer Ortung.

BMW X6, Interieurdesign Pure Extravagance Cognac. Cockpit.

Der neue BMW X6 ist serienmäßig mit einer ins Fahrzeug integrierten SIM- Karte ausgestattet. Sie bildet die Voraussetzung für die Nutzung des in zahlreichen Märkten ebenfalls serienmäßigen Intelligenten Notrufs mit automatischer Ortung und Unfallschwereerkennung. Die aktuelle Generation des Systems übermittelt im Crashfall wichtige Informationen wie die metergenaue Position des Fahrzeugs, die Fahrgestellnummer, den Fahrzeugtyp, die Fahrzeugfarbe und die von Sensoren im Fahrzeug gesammelten Daten an das BMW Call Center. Dabei wird erfasst, wie viele Personen im Fahrzeug sitzen, welche Airbags ausgelöst wurden und welche Intensität der Aufprall hatte. Dadurch werden die Möglichkeiten für eine schnelle und situationsgerechte Alarmierung von Rettungskräften optimiert.

Perfekt vernetzt mit jederzeit nutzbaren BMW ConnectedDrive Services.

Außerdem ermöglicht die integrierte SIM-Karte die Datenübertragung für die BMW TeleServices, die Internet-Nutzung, den als Concierge Service bezeichneten telefonischen Auskunftsdienst, den BMW ConnectedDrive Kunden beispielsweise für Hotelreservierungen, die Suche nach Adressen und Telefonnummern oder die Recherche von Öffnungszeiten nutzen können, sowie die Fernfunktionen und den Zugriff auf das BMW Online Portal. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional steht auch die Funktion Real Time Traffic Information zur Verfügung, die den Fahrer mit besonders präzisen Verkehrshinweisen und Staumeldungen in Echtzeit versorgt.

Auch eine Freisprecheinrichtung einschließlich USB-Anschluss gehört beim neuen BMW X6 zur Serienausstattung. Die Office-Funktionen verwandeln das Sports Activity Coupé in ein mobiles Büro – über das Kundentelefon oder mittels der fest im Fahrzeug verbauten SIM-Karte. E-Mails, Termine, Kontakte, Kalendereinträge oder Notizen werden auf dem Control Display angezeigt. Eine Diktierfunktion setzt vom Fahrer gesprochene Notizen in schriftlichen Text um, der sich speichern und mittels SMS oder E-Mail verschicken lässt.

BMW X6 - Innenraum, Exclusivleder Nappa, erweitert Elfenbeinweiß.

Zahlreiche BMW ConnectedDrive Services können mithilfe von Apps auch nachträglich entweder über das Smartphone oder die verbaute SIM-Karte integriert werden. Dazu gehören Webradio-Funktionen oder die Nutzung von Social Network Services wie Facebook und Twitter sowie das Online Entertainment Angebot von BMW ConnectedDrive mit Zugriff auf mehr als 24 Millionen Musiktitel und Tausende von Hörbüchern. Durch das flexible App-Konzept lassen sich nicht nur eigens von der BMW Group entwickelte Applikationen, sondern auch „BMW Apps ready“ Applikationen anderer Anbieter einbinden.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 06.06.2014


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN - die automobile Weltausstellung vom 5. bis 9. April 2017

 

BMW Group Bilanzpressekonferenz 2017: Bestwerte im Kerngeschäft und Innovationsführer

 

Rede von Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Rede Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Erneut ein „Superwahljahr“ für BMW Motorrad bei der Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2017“

 

DTM: Testfahrten mit dem neuen BMW M4 DTM in Vallelunga.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group