Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Kfz-Versicherung
7-forum.com bietet:
 
Versicherungsvergleich
 
Kostenloser und anonymer Kfz- Versicherungsvergleich mit Tiefstpreis-Garantie
 


 
 Hersteller-News  

13.05.2012
BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Juli 2012.
 

Ein umfangreiches Programm an Modellpflege-Maßnahmen steigert ab Juli 2012 abermals die Attraktivität zahlreicher BMW Modelle. Es umfasst zusätzliche Motorisierungen sowie neue Serien- und Sonderausstattungen. Dabei stehen die weitere Reduzierung von Verbrauch und Emissionen, gesteigerte Sicherheit und Fahrfreude sowie der Zugewinn an Komfort und Bedienfreundlichkeit im Vordergrund.

Für den BMW 1er kommt mit dem neuen BMW 114i eine attraktive Einstiegsmotorisierung ins Angebot. Als neues sportliches Top-Modell der BMW 1er Kompaktlimousine kommt der BMW M135i ins Programm. Erstmals wird es auch BMW 1er Varianten mit xDrive geben. In Vorbereitung ist der intelligente Allradantrieb für den BMW 120d und für den neuen BMW M135i.

Bei der neuen BMW 3er Limousine kommt BMW xDrive bei drei Benzin-Motorisierungen ab Sommer erstmals zum Einsatz. Ein viertes Modell ist mit dem BMW 320d xDrive voraussichtlich ab Herbst erhältlich. Außerdem wird mit dem BMW 330d das erste Modell der neuen Generation mit dem Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor angeboten. In Vorbereitung befindet sich zudem der besonders effiziente BMW 320i EfficientDynamics Edition.

Bei den Modellen der BMW 6er Reihe kommen unter anderem neue Assistenz-Umfänge zum Einsatz. Die Sonderausstattung Speed Limit Info wird bei der BMW 6er Reihe um die Überholverbotsanzeige erweitert. Weitreichende Neuerungen erfährt auch der BMW 5er Gran Turismo: Neben dem neuen Modell BMW Gran Turismo 520d, überarbeiteten Motoren für den BMW Gran Turismo 530d und den BMW Gran Turismo 550i werden der serienmäßige Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus, die Sonderausstattung Active Protection und der BMW Parkassistent eingeführt. Als Sonderausstattung kann der BMW Gran Turismo 530d mit den Maßnahmen zur Erfüllung der EU6-Abgasnorm ausgerüstet werden. Das Gleiche gilt auch für die BMW 330d Limousine. Auch der BMW X3 xDrive 20d kann nun auf Wunsch so ausgestattet werden, dass er die EU6-Abgasnorm erfüllt.

 

Die Modifikationen in den BMW-Baureihen im Einzelnen:

 

BMW 1er Reihe:
Neue Basis-Motorisierungen, neues Top-Modell BMW M135i und BMW xDrive.

BMW M135i (F20)

BMW M135i

 

Die Palette der neuen BMW 1er Fünftürer wird um verschiedene neue Motorisierungen erweitert. Bereits zum Juli wird der BMW 114i eingeführt. Die neue Basis-Motorisierung im BMW 1er leistet 75 kW/102 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 180 Nm. Der durchschnittliche Verbrauch beträgt nur 5,5 l/100 km, die CO2-Emission nur 129 g/km. Der BMW TwinPower Turbo Vierzylinder-Benzinmotor kombiniert einen Twin Scroll Turbolader mit Valvetronic, Doppel-VANOS und High Precision Injection. Das macht den Motor kraftvoll und dank weiterer BMW EfficientDynamics Maßnahmen wie Auto Start Stop Funktion, Schaltpunktanzeige in Verbindung mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe und Bremsenergierückgewinnung sehr effizient.

Als neues sportliches Top-Modell krönt der BMW M135i die neue BMW 1er Baureihe. Das betont dynamisch ausgelegte Fahrzeug gehört zur neuen Produktkategorie BMW M Performance Automobile der BMW M GmbH. Er platziert sich damit zwischen den leistungsstärksten BMW Serienmodellen und den reinrassigen BMW M Fahrzeugen. BMW M Performance Automobile verfügen generell über eine spürbar höhere Leistung als die bislang stärksten Motoren einer BMW Baureihe sowie über eine M ähnliche Charakteristik hinsichtlich Fahrwerksabstimmung und Optik ohne Abstriche bei der Alltagstauglichkeit. Das Herzstück des neuen BMW M135i ist der Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Twin Scroll Turbo Technologie, Valvetronic, Doppel-VANOS und High Precision Injection.

 BMW M135i (F20)

Er leistet 235 kW/320 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Die Kraftübertragung übernimmt das serienmäßige manuelle Sechsgang-Getriebe. Damit wartet der stärkste BMW 1er mit sportwagengerechten Fahrleistungen auf: Den Spurt von 0 auf 100 km/h kann er in 4,9 Sekunden absolvieren. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch abgeregelt). Trotz dieser Werte verbraucht der BMW M135i nach EU-Norm lediglich 7,5 l/100 km, die entsprechende CO2-Emission liegt bei 175 g/km (alle Werte für BMW 1er Fünftürer mit optionalem Achtgang-Automatikgetriebe).

Erstmals in der Geschichte der BMW 1er Reihe wird demnächst der intelligente Allradantrieb BMW xDrive als Sonderausstattung verfügbar sein. In Vorbereitung sind die Modelle BMW 120d xDrive und BMW M135i xDrive.

BMW M135i (F20)

 BMW M135i (F20)
BMW M135i (F20)
 BMW M135i (F20)
BMW M135i (F20)
 BMW M135i (F20)
BMW M135i (F20)

 

BMW 3er Reihe:
Neue BMW 3er Limousine ab Sommer mit BMW xDrive.

Bei der neuen BMW 3er Limousine kommt ab dem zweiten Halbjahr der intelligente Allradantrieb BMW xDrive als Sonderausstattung zum Einsatz. In den Modellen BMW 320i, BMW 328i und BMW 335i gehen die dynamische Sportlimousine und BMW xDrive eine ideale Verbindung ein. Dank seiner elektronischen Steuerung und der Millisekunden schnellen Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterrädern gewährleistet BMW xDrive souveräne Traktion, höchste Sicherheit und erstklassiges Handling. Auch sorgt xDrive für optimalen Leistungseinsatz bei jedem Wetter und allen Straßenverhältnissen. So kann das Potenzial selbst der stärksten BMW 3er Limousine mit Allradantrieb, des BMW 335i xDrive mit 225 kW/306 PS und dem maximalen Drehmoment von 400 Nm, besonders effektiv genutzt werden. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt der BMW 335i xDrive in nur 5,0 Sekunden. Dabei arbeitet die Kraftverteilung von BMW xDrive so schnell, dass das Fahrzeug stabilisiert wird, ehe der Fahrer Handlungsbedarf spürt. In Vorbereitung ist außerdem das Modell BMW 320d xDrive.

BMW 320i EfficientDynamics Edition in Vorbereitung.

Mit dem neuen BMW 320i EfficientDynamics Edition wird nun auch ein zusätzliches EfficientDynamics Edition Benziner-Modell nach dem Vorbild des erfolgreichen Diesel-Modells BMW 320d EfficientDynamics Edition entwickelt. Die besonders effiziente Limousine wird von einem 125 kW/170 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor angetrieben. Ein manuelles Sechsgang-Getriebe übernimmt die Kraftübertragung. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erledigt der BMW 320i EfficientDynamics Edition in 7,6 Sekunden, der Verbrauch liegt bei 5,3 l/100 km und der CO2-Ausstoß bei lediglich 124 Gramm pro Kilometer (alle Werte vorläufig). Die Markteinführung ist für Ende 2012 geplant.

Eine hohe Effizienz zeichnet auch das neue Einstiegsmodell BMW 316i aus. Die Limousine befindet sich in Vorbereitung und soll voraussichtlich Ende 2012 das Angebot abrunden. Ihr Vierzylinder-Reihenmotor leistet 100 kW/136 PS. Die Kraftübertragung übernimmt wahlweise ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder eine Achtgang-Automatik. Der BMW 316i absolviert den Spurt von 0 auf 100 km/h in 8,9 Sekunden, sein CO2-Ausstoß liegt bei 134 bis 137 g/km (alle Werte vorläufig).

BMW 330d erstes neues Modell mit Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor.

Mit dem BMW 330d wird die neue BMW 3er Limousine erstmals um eine Motorisierung mit dem bewährten, leistungsstarken und verbrauchsgünstigen Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor erweitert. Dieser Motor ist mit der BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren) auf dem neuesten Stand der Diesel-Technik. Mit seinen 190 kW/258 PS und einem maximalen Drehmoment von mächtigen 560 Nm verhilft der Dreiliter-Motor dem BMW 330d nicht nur zu exzellenten Fahrleistungen, sondern auch zu erstklassigen Verbrauchs- und Abgaswerten. Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h, Verbrauch 4,9 l/100 km, CO2-Ausstoß 129 Gramm pro Kilometer.

M Sportpaket und weitere Individualisierungs-Möglichkeiten für die neue BMW 3er Limousine.

BMW 3er Limousine mit M Sportpaket

Die neue BMW 3er Limousine ist schon serienmäßig der Inbegriff des dynamischen, agilen Viertürers. Die sportliche Fahrdynamik, das in seiner Klasse Maßstäbe setzende Handling und sein eleganter Auftritt sind gute Voraussetzungen, die Fahrfreude noch zusätzlich zu steigern. Hierfür stehen ab Juli das M Sportpaket mit dem M Aerodynamikpaket und BMW Individual Umfänge zur Auswahl. Mit dem M Sportpaket steht eine Kombination aus Sonderausstattungen zur Verfügung, die die sportlichen Attribute der neuen BMW 3er Limousine stärker zum Ausdruck bringt. Hierzu gehören beispielsweise spezielle M Einstiegsleisten und die M Fußstütze ebenso wie hochglänzende Chrom-Auspuffendrohre, die spezielle Instrumentenkombi mit roten Akzentuierungen und die Funkfernbedienung mit M Kennzeichnung (Fahrzeugschlüssel).

Für eine nochmals spürbar verstärkte Verzögerung ist die optional erhältliche M Sportbremsanlage mit 18 Zoll großen Leichtbau-Bremsscheiben an der Vorderachse bzw. 17 Zoll großen an der Hinterachse verantwortlich. Deren Mehrkolben-Festsättel aus Aluminium sind in Dunkelblau metallic lackiert. Stilgerecht und zur weiteren Steigerung der Fahrdynamik stehen Leichtmetallräder mit 18-Zoll-Felgen in Sternspeichen-Styling zur Wahl, optional auch 19-Zoll-Felgen.

Um die neue BMW 3er Limousine auch in aerodynamischer und optischer Hinsicht zu perfektionieren, beinhaltet das M Sportpaket das M Aerodynamikpaket. Es besteht aus sportlich differenzierten hinteren und vorderen Stoßfängern sowie Seitenschwellern. Zudem umfasst es zur weitergehenden Individualisierung im Exterieur die BMW Individual Hochglanz Shadow Line und im Interieur den BMW Individual Dachhimmel Anthrazit.

 

BMW 5er Reihe:
Neue Sonderausstattung für alle BMW 5er: Das Multifunktionale Instrumentendisplay individualisiert die Cockpit-Anzeigen.

Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus SPORTMultifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus SPORT
Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus SPORT

Für alle BMW 5er Modelle (außer BMW 520d EfficientDynamics Edition und BMW ActiveHybrid 5) kommt eine Sonderausstattung, die die intuitive Bedienung des Automobils steigert: Das Multifunktionale Instrumentendisplay. Dabei handelt es sich um eine frei programmierbare Anzeige im Cockpit, die eine neue Dimension der Fahrerinformation ermöglicht. Die erweiterte Black Panel Technologie eröffnet vollkommen neue Anzeigemöglichkeiten. Über die hochwertige homogene schwarze Fläche des 10,25-Zoll-Displays integriert das frei kombinierbare Anzeigeninstrument deutlich mehr Funktionen als die klassische Instrumenten-Kombination, deren Position es einnimmt. Dabei bleibt das gewohnte Erscheinungsbild mit vier Rundinstrumenten erhalten. Auf der schwarzen Fläche sind zwei Chromringe zu sehen, die sich zueinander öffnen. Gemeinsam mit den Anzeigen für Tank/Öltemperatur bleiben sie auch bei abgeschalteter Zündung auf dem Display vorhanden. Mit Hilfe des Fahrerlebnisschalters lassen sich nun die unterschiedlichen Fahrmodi COMFORT, ECO PRO und SPORT optisch im Kombiinstrument deutlich voneinander differenzieren.

 Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus COMFORT
Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus COMFORT

Während sich im COMFORT Modus der klassische Blick auf vier geschlossenen Rundinstrumenten bietet, öffnen sich die Ringe im Modus ECO PRO und SPORT für ergänzende Informationen zwischen den beiden Rundinstrumenten. Im ECO PRO Modus wandelt sich der Drehzahlmesser zur EfficientDynamics Anzeige und zeigt auf, wie effizient die vom Fahrer gesteuerte Fahrt abläuft. Dabei wird die durch die angepasste Fahrweise vergrößerte Reichweite im Instrumentenkombi angezeigt. Im Modus SPORT zeigt der Tachometer die Geschwindigkeit nur digital über eine große zentrale Ziffer an, während der Drehzahlmesser in seiner Mitte die eingelegte Gangstufe groß anzeigt. Neben der farblichen Veränderung liefern die Anzeigen im Kombiinstrument weitere zusätzliche maßgeschneiderte Informationen, wie Status- und Funktionsanzeigen, Check Control Meldungen und Navigationshinweise, die je nach Fahrerwunsch individuell abrufbar sind.

Multifunktionales Instrumentendisplay

serienmäßige Tacho-Instrumente im BMW 5er mit Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige
serienmäßige Tacho-Instrumente im BMW 5er mit Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige
Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus ECO PRO
Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus ECO PRO

Bang & Olufsen High End Surround-Sound System.

Ab Juli ist das Bang & Olufsen High End Surround-Sound System für alle Modelle der BMW 5er Reihe als Option verfügbar. Durch das Sound System ertönt die Musik in brillanter Qualität aus 16 Aktivlautsprechern mit insgesamt 1.200 Watt, wobei zwischen dem Modus "Studio" mit klarem Sound und dem Modus "Extended" mit der Wirkung eines erweiterten Klangraums gewählt werden kann. In beiden Fällen wird ein unvergleichlicher Surround-Effekt erzielt. Ebenso eindrucksvoll wie das Klangerlebnis der Anlage ist ihr sogenanntes Floating Design mit seinen perfekten Linien und dem präzisen, für Bang & Olufsen charakteristischen Lochmuster der Lautsprecherblenden. Der Center Speaker des Systems ist in der von Bang & Olufsen entwickelten Acoustic Lens Technology ausgeführt. Sobald das Audiosystem aktiviert wird, hebt sich das Centerelement mit dem integrierten Mitteltöner aus der Armaturentafel empor und gibt dabei die Linse des Hochtöners frei. Die Linse strahlt ihre Signale gleichmäßig in einem 180 Grad umfassenden Winkel in den Innenraum ab und sorgt so für eine außergewöhnlich harmonische Schallausbreitung.

Berührungsloses Öffnen der Heckklappe.

BMW ConnectedDrive: Berührungsloses Öffnen der HeckklappeBMW ConnectedDrive: Berührungsloses Öffnen der Heckklappe
BMW ConnectedDrive: Berührungsloses Öffnen der Heckklappe

Zur optionalen Ausstattung aller BMW 5er Modelle gehört ab Juli im Rahmen des Komfortzugangs die Möglichkeit des berührungslosen Öffnens der Kofferraumklappe. Mit dieser Lösung von BMW ConnectedDrive kann der Kofferraum des Fahrzeugs ohne Berührung geöffnet werden. Allein eine Fußbewegung unter dem Heckstoßfänger reicht aus, um den Öffnungsmechanismus in Gang zu setzen. Dazu sind Sensoren in unterschiedlicher Höhe in der hinteren Stoßfängerverkleidung installiert. Sie erfassen die Gestik der Fußbewegung zwischen Schienbein und Fußspitze und senden ein Signal mit speziellen Algorithmen an den Bordrechner. Eine Zugangsberechtigung ist aber nur gegeben, wenn das System gleichzeitig die von der Person mitgeführte Comfort Access Bedienung (Schlüssel) identifiziert. Durch die Schlüssel-Authentifizierung ist die Funktionssicherheit immer gewährleistet, gleichzeitig wird so der Missbrauch ausgeschlossen. Die elektrische Betätigung der Heckklappe ist ab Juli in allen BMW 5er Modellen serienmäßig verbaut.

 

BMW 5er Gran Turismo:
Neu: BMW 520d Gran Turismo, überarbeitete Motoren für BMW 550i Gran Turismo und BMW 530d Gran Turismo, Erfüllung der EU6-Abgasnorm als Sonderausstattung für BMW 530d Gran Turismo, serienmäßiger Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus.

Mit dem neuen, zusätzlichen Modell BMW 520d Gran Turismo wird die bisher mit vier Motorisierungen angebotene Palette dieser BMW 5er Variante um eine besonders verbrauchsgünstige Version erweitert. Für zusätzliche Attraktivität sorgen auch die Überarbeitungsmaßnahmen an den Motoren des BMW 550i Gran Turismo und des BMW 530d Gran Turismo.

Der BMW 520d Gran Turismo ist mit dem Zweiliter-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Variable Twin Turbo Prinzip, Common-Rail-Direkteinspritzung) ausgestattet. Der hochmoderne Vierzylinder-Reihenmotor leistet 135 kW/184 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 380 Nm. Er absolviert den Spurt von 0 auf 100 km/h in 8,9 Sekunden, sein Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,3 l/100 km, sein CO2-Ausstoß bei 139 g/km.

Bei der V8-Motorisierung wurde die Leistung um 30 kW/43 PS auf 330 kW/450 PS angehoben, das maximale Drehmoment stieg um 50 auf 650 Nm. Trotz der deutlich verbesserten Fahrleistungen (BMW 550i Gran Turismo: 0 auf 100 km/h in 5,0 statt bisher 5,5 Sekunden) konnten der Verbrauch (9,2 l/100 km) und der CO2-Ausstoß (214 g/km) weiter reduziert werden. Diese Motorisierung baut den BMW Vorsprung im Segment im Verhältnis zwischen Fahrfreude und Kraftstoffverbrauch ein weiteres Mal aus.

Für die Modelle BMW 530d Gran Turismo und BMW 530d xDrive Gran Turismo stieg die Motorleistung um 10 kW/14 PS auf 190 kW/258 PS, das maximale Drehmoment um 20 auf 560 Nm. Bei dem Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor mit variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Einspritzung mit Magnetventil-Injektoren konnten trotz verbesserter Fahrleistungen Verbrauch (BMW 530d Gran Turismo: 5,8 l/100 km) und CO2-Ausstoß (153 g/km) nochmals reduziert werden. Die beiden überarbeiteten Motoren kommen auch bei den Modellen mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive zum Einsatz.

Neu: BMW 530d Gran Turismo erfüllt EU6-Abgasnorm.

Als eine gezielte Maßnahme zur Optimierung der Abgasqualität kann ab Juli das Modell BMW 530d Gran Turismo optional mit BMW BluePerformance Technologie ausgestattet werden. Mit dem zusätzlichen zum Dieselpartikelfilter und dem Oxidationskatalysator eingesetzten NOx-Speicherkatalysator werden die Stickoxide weitgehend reduziert, so dass der BMW 530d Gran Turismo mit dieser Sonderausstattung schon jetzt alle Vorgaben der erst ab 2014 geltenden EU6-Abgasnorm erfüllt.

Neu: BMW 5er Gran Turismo mit Auto Start Stop Funktion.

Neben den neuen und überarbeiteten Motoren des BMW 5er Gran Turismo steigert nun auch die serienmäßige Auto Start Stop Funktion zusätzlich die Effizienz. Diese Technik gehört zu den Maßnahmen von BMW EfficientDynamics. Sie schaltet den Motor selbsttätig ab, sobald das Fahrzeug steht, beispielsweise vor einer roten Ampel, im Stau oder vor einem Bahnübergang. Sobald der Fahrer die Bremse löst, startet der Motor automatisch und die Fahrt kann fortgesetzt werden. So wird unnötiger Kraftstoffverbrauch vermieden.

Neu: BMW 5er Gran Turismo mit elektromechanischer Lenkung.

Ab Juli kommt in allen Motorisierungen des BMW 5er Gran Turismo im Rahmen der BMW EfficientDynamics Maßnahmen die elektromechanische Servolenkung EPS (Electronic Power Steering) zum Einsatz. EPS wird nur dann aktiv, wenn eine Lenkunterstützung tatsächlich gefordert ist, was zur Verbrauchsreduzierung beiträgt. Neben der hohen Effizienz zählen das geringe Gewicht des Systems, die hohe Lenkpräzision mit eindeutiger Rückmeldung sowie die komfortable Abstimmung zu den Stärken von EPS.

Neu: BMW 5er Gran Turismo mit Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus.

Serienmäßig ist ab Juli beim BMW 5er Gran Turismo der Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus. Mit diesem links neben dem Schalthebel befindlichen Schalter kann der Fahrer den Gesamtcharakter des Fahrzeugs je nach Fahrsituation oder persönlichen Vorlieben in sportliche oder komfortable Richtung verändern oder sich für eine besonders verbrauchsgünstige Fortbewegung entscheiden. Mit dem Fahrerlebnisschalter werden die Gaspedalprogression, das Ansprechen des Motors, die Kennlinie der Lenkkraftunterstützung und die Ansprechschwellen der Fahrstabilitätskontrolle DSC beeinflusst. Wenn das Fahrzeug entsprechend ausgestattet ist, sind auch die Servotronic Funktion, das Automatikgetriebe und die Dynamische Dämpfer Control in das System eingebunden. Per Wippfunktion stehen die Modi ECO PRO, COMFORT und SPORT auf Abruf, mit denen jeweils ein vordefiniertes Setup der beteiligten Antriebs- und Fahrwerkskomponenten angewählt wird. Im ECO PRO Modus können der Durchschnittsverbrauch um bis zu 20 Prozent gesenkt, die Reichweite entsprechend erhöht werden und der Gewinn an Reichweite als Zusatz-Kilometer dem Fahrer entsprechend angezeigt werden.

Neu: das Sicherheitspaket Active Protection.

Erstmals im BMW 5er Gran Turismo kommt im Rahmen von BMW ConnectedDrive das Sicherheitspaket Active Protection zum Einsatz. Das Fahrerassistenzsystem wird ab 18 km/h aktiv, indem es den Gurt automatisch strafft, um Gurtlose zu entfernen. Bei einer kritischen Situation werden die Sicherheitsgurte der Vordersitze gestrafft, außerdem schließen sich Seitenscheiben und Schiebedach. Active Protection erkennt eine drohende Kollision entweder per Frontkamera oder Frontradar, durch eine bewusste Notbremsung oder durch starkes Unter- oder Übersteuern des Fahrzeugs. Das System sorgt im Falle eines unausweichlichen Crashs für ein automatisches Abbremsen. Das Fahrzeug wird nach dem Crash mit maximaler Verzögerung zum Stillstand gebracht. Danach wird es noch für 1,5 Sekunden mit blockierten Bremsen gehalten; auf diese Weise kann die Wahrscheinlichkeit einer zusätzlichen Kollision deutlich reduziert werden.

Neu: die Sonderausstattung BMW Parkassistent.

Der BMW Parkassistent ist ein weiteres komfortrelevantes Fahrerassistenzsystem von BMW ConnectedDrive, das ab Juli auch für den BMW 5er Gran Turismo geordert werden kann. Der BMW Parkassistent unterstützt den Fahrer sowohl beim Suchen von Parklücken als auch beim Einparken selbst. Seitlich integrierte Ultraschall-Sensoren helfen bei der Parkplatzsuche. Diese Sensoren vermessen bei einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 35 km/h die Länge und Breite von Parklücken am Rand und dem Seitenstreifen der Fahrbahn. Diese Stellplätze müssen mindestens um 1,20 Meter länger sein als das Fahrzeug. Ist das System aktiviert, wird der Fahrer bereits während des Vorbeifahrens auf die Parkmöglichkeit hingewiesen. Andernfalls erfolgt der Hinweis erst beim Einlegen des Rückwärtsgangs im Bordmonitor. Mit Druck auf den iDrive Controller bestätigt der Fahrer dann die Benutzung des Parkassistenten. Dann muss er nur noch Gas- beziehungsweise Bremspedal bedienen und das Umfeld im Auge behalten. Die für das präzise Rückwärtseinparken notwendigen Lenkradumdrehungen übernimmt der Parkassistent. Beim Einhalten des Abstands zu anderen Fahrzeugen oder sonstigen Begrenzungen unterstützen akustische und optische Hinweise der Park Distance Control (PDC), der Rückfahrkamera oder des Systems Surround View den Fahrer.

 

BMW 6er Reihe:
Neu für alle Modelle der BMW 6er Baureihe: die Überholverbotsanzeige.

Die neue Überholverbotsanzeige erweitert die Speed Limit Info von BMW ConnectedDrive. Sie dient der Vermeidung von gefährlichen Überholmanövern, indem sie ausgeschilderte Strecken erkennt, auf denen ein Überholverbot gilt und auch wenn es wieder aufgehoben ist.

BMW 6er Cabrio und BMW 6er Coupé

Neu: BMW 6er Coupé mit Auto Start Stop Funktion. Zum Juli 2012 erhält auch das Top-Modell des BMW 6er Coupé, der BMW 650i, serienmäßig die Auto Start Stop Funktion. Im Rahmen der Maßnahmen von BMW EfficientDynamics wird so der Verbrauch weiter reduziert. Das System schaltet den Motor selbsttätig ab, sobald das Fahrzeug steht, beispielsweise vor einer roten Ampel, im Stau oder vor einem Bahnübergang. Sobald der Fahrer die Bremse löst, startet der Motor automatisch und die Fahrt kann fortgesetzt werden.

 

BMW Z4
Neu mit BMW Individual Hardtop in zwei Kontrastfarben.

Der BMW Z4, der sich dank versenkbarem Hardtop in kürzester Zeit (bis zu 40 km/h auch während der Fahrt) vom Coupé zum Roadster verwandelt, bietet ab Juli eine neue Sonderausstattung als optische Verfeinerung der geschmackvollen Art: das BMW Individual Hardtop in Kontrastfarben. Zur Wahl steht das Individual Hardtop in Schwarz uni für den eher sportlichen Look oder in Titansilber-Metallic zur Unterstützung der eleganten Seite. In jedem Fall verstärkt der farbliche Kontrast von Dach- und Wagenfarbe die Wirkung der Roadstersilhouette auch im geschlossenen Zustand.

 

BMW X3:
Drei neue Sonderausstattungen für den BMW X3.

Ab August können für den BMW X3 neue Sonderausstattungen gewählt werden: Neu für alle BMW X3 Modelle mit serienmäßigem oder optionalem Automatikgetriebe ist zum einen das Sport-Lederlenkrad mit Schaltwippen und zudem das M Lederlenkrad mit Schaltwippen. Außerdem kann ebenfalls ab August der BMW X3 xDrive20d mit der umweltfreundlichen Technik BluePerformance geordert werden, die die Vorgaben der EU6-Abgasnorm erfüllt.

Quelle: BMW Presse-Mappe vom 13.05.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Vision Future Luxury. Moderner Luxus erlebbar in Design und Innovation.

 

MINI Countryman (R60 LCI): Galerie

 

Allrounder in Bestform: Der neue MINI Countryman (Facelift 2014).

 

Der neue MINI Countryman (Facelift 2014): Steckbrief.

 

BMW Motorrad und Sixt erweitern Angebot um weitere Motorrad-Modelle und BMW C evolution.

 

MINI auf der New York International Auto Show 2014.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 19.01.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group