Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M3 CS (F80)
Der neue BMW M3 CS.
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Hersteller-News  

Kategorie: M-Modell Sonder

BMW-Modellreihe: F80N

08.11.2017
BMW M3 CS: Hochdrehzahl-Konzept und Turbotechnik.
Sechszylinder-Reihenmotor mit weiter gesteigerter Leistung.

 

Der Sechszylinder-Reihenmotor hat bei BMW eine lange Tradition und sorgt auch im neuen BMW M3 CS für Fahrleistungen auf höchstem Niveau. Gegenüber dem M3 mit Competition Paket wurde die Höchstleistung um zehn PS auf 460 PS gesteigert, die bei 6 250 Umdrehungen pro Minute anstehen. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmeter liegt um rund zehn Prozent höher (M3 mit Competition Paket: 550 Nm) und steht über einen sehr großen Drehzahlbereich von 4.000 min-1 bis 5.380 min-1 zur Verfügung.

BMW M3 CS, Motor

Die herausragende Leistung beschert dem neuen BMW M3 CS Fahrleistungen auf dem Niveau eines Supersportwagens. Der Standardsprint von null auf 100 km/h dauert nur 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des serienmäßig mit dem M Drivers Package ausgerüsteten BMW M3 CS ist bei 280 km/h elektronisch begrenzt.

Die hohe Leistung des 3,0 Liter großen Triebwerkes resultiert aus dem Hochdrehzahl-Konzept sowie zwei Abgasturboladern und effektiver Ladeluftkühlung. Die auch im BMW M3 CS eingesetzte M TwinPower Turbo Technologie arbeitet mit zwei sehr spontan ansprechenden Mono-Scroll-Turboladern. Zusammen mit der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC und der stufenlosen Nockenwellenverstellung Doppel-VANOS sorgen die beiden Abgasturbolader dafür, dass der Sechszylinder seine Leistung optimal entfalten kann. Schon knapp oberhalb der Leerlaufdrehzahl wird kontinuierlich Ladedruck aufgebaut. Die vollvariable Ventil- und Nockenwellenverstellung sorgt für einen hocheffizienten Wirkungsgrad. Dadurch kann der Motor seine Leistung nicht nur kontinuierlich über einen sehr großen Drehzahlbereich abgeben, sondern arbeitet auch noch sehr wirtschaftlich, was den Verbrauch und damit auch die Abgas-Emissionen niedrig hält. Auch die Drehwilligkeit dieses außergewöhnlich laufruhigen Sechszylinders profitiert von der VALVETRONIC und dem Doppel-VANOS. So ermöglicht der Reihensechszylinder im neuen BMW M3 CS die für einen doppelt aufgeladenen Turbomotor sehr hohe Abregeldrehzahl von 7.600 min-1.

BMW M3 CS, Mittelkonsole

Dank der so genannten Closed-Deck-Bauweise ist das Kurbelgehäuse des Sechszylinders besonders steif und ermöglicht damit hohe Zylinderdrücke und eine effektive Leistungsausbeute. Die buchsenlosen, per LDS-Technik beschichteten (LDS: Lichtbogendrahtspritzen) Zylinderlaufbahnen tragen zur Gewichtsreduzierung bei. Ebenfalls auf Hochleistung ausgelegt ist die geschmiedete, leichte und doch hoch torsionsfeste Kurbelwelle, welche das Gewicht der rotierenden Massen niedrig hält und so für ein noch spontaneres Ansprechen des Biturbo-Triebwerks sorgt.

Ein weiteres technisches Highlight und Beweis für die umfangreiche Motorsport-Kompetenz der BMW M GmbH ist die Ölversorgung des Motors. Sie orientiert sich an den hohen Anforderungen im Rennstreckeneinsatz und stellt die Versorgung des Reihensechszylinders mit dem Schmierstoff bei Längs- und Querkräften bis zu 1,4 g sicher. Die gewichtsoptimierte Magnesium-Ölwanne ist mit einer zusätzlichen Abdeckung versehen, welche die Schwallbewegungen des Schmiermittels auch bei extremen Fahrmanövern wie etwa abrupten Richtungswechseln auf der Rennstrecke in Grenzen hält. Eine zusätzliche Ölansaugpumpe sorgt in Kombination mit einem besonders wirkungsvollen Ölrücklaufsystem für eine einwandfreie Ölversorgung auch bei extremen Bremsmanövern.

Dass ein M Triebwerk auch über den entsprechenden Sound verfügen muss, versteht sich von selbst. Im neuen M3 CS ist eine zweiflutige Sportabgasanlage mit vier Endrohren, die optisch elegant in den Heckdiffusor integriert sind, dafür zuständig. Sie wartet mit einem möglichst geringen, der Leistungsentfaltung förderlichen Abgasgegendruck auf und wird über eine Klappenanlage geregelt. Die direkt vor den Nachschalldämpfern angeordneten Klappen werden elektrisch gesteuert und sorgen nicht nur für ein optimales Feedback über den Lastzustand des Motors über den gesamten Drehzahlbereich, sondern auch für einen M typischen sportlichen Sound. Der Fahrer kann die Arbeitsweise der Klappenanlage übrigens über die Vorwahl eines Fahrmodus beeinflussen. Die Endrohre sind aus Edelstahl gefertigt und tragen das M Emblem.

BMW M3 CS

Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt im neuen BMW M3 CS über das bewährte 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe (M DKG) mit Drivelogic. Es arbeitet bei den sehr schnellen Gangwechseln ohne Zugkraftunterbrechung. Dank der M Launch Control ist eine optimale Beschleunigung aus dem Stand gewährleistet. Das M DKG arbeitet vollautomatisch, lässt sich aber auch über Schaltwippen am Lenkrad manuell betätigen. Um auch härtesten Einsatzbedingungen gerecht zu werden, verfügt das 7-Gang M DKG über einen eigenen Ölkühler.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 08.11.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Computertomographie im Automobilbau: BMW Group nutzt Röntgenmessungen für Fahrzeuganalyse

 

Innovative Online Only Kampagne: Der MINI Clubman. Ganz großer Netzwerker.

 

Drei MINI Cooper S E Countryman ALL4 starten zum Abenteuer Panamericana.

 

AUTO TEST Sieger 2018: Doppelerfolg für den BMW 5er Touring

 

Die BMW M5 Story.

 

Das erste Kapitel der BMW M5 Story: Der Motor des BMW M1 unter der Haube einer Limousine.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 15.06.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group