Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 7er (F01 LCI)
 Presse-Infos
 Fotos
 Presse-Präsentation
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 weitere 7er-News  

Kategorie: Connected

BMW-Modellreihe: F01N F02N

25.05.2012
BMW ConnectedDrive im neuen 7er (F01 LCI): Der neue Maßstab für Infotainment, Komfort und Sicherheit
 

Mit neuen Funktionen und einer einzigartigen Kombination von Fahrerassistenzsystemen und Mobilitätsdiensten beweist BMW ConnectedDrive erneut technische Überlegenheit und unterstreicht den innovativen Charakter des BMW 7er. Die intelligente Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt garantiert ein Höchstmaß an Komfort, Infotainment und Sicherheit im Fahrzeug. Das umfassende Portfolio beinhaltet neue Highlights, mit denen der BMW 7er seinen Führungsanspruch in der Luxusklasse weiter ausbaut:

  • Die neueste Generation des Navigationssystems Professional: So leistungsstark wie nie und mit zahlreichen neuen Funktionen wird das führende Navigationssystem nun noch besser. Komplett in 3D realisierte Menüdarstellungen, eine Diktierfunktion für E-Mail und SMS, der Versand von Sprachnotizen per E-Mail, interaktive Kartenfunktionen (PIE-Menü) oder die Kopplung von zwei Telefonen gleichzeitig sind nur einige der Eckpunkte, die die neue Generation von Navigationssystemen auszeichnen.
  • Das optionale Multifunktionale Instrumentendisplay mit verschiedenen Anzeigemöglichkeiten ermöglicht ein vollkommen neues Anzeigeerlebnis und wartet auf mit einer neuartigen Aufbereitung von fahrrelevanten Informationen.
  • Innovative Fahrerassistenzsysteme: Für zusätzliche Sicherheit sorgen jetzt das neue BMW Night Vision + Dynamic Light Spot und der blendfreie LED-Fernlichtassistent. Ebenfalls verfügbar, ein Driving Assistant Plus mit ACC Stop&Go Funktion und das Active Protection mit Aufmerksamkeits-assistenten. Weiterhin gibt es eine Speed Limit Info inklusive Überholverbotsanzeige mittels Verkehrsschildersymbolen im Kombiinstrument oder im Head-Up Display. Der BMW Parkassistent für das bequeme Einparken parallel zur Fahrbahn und eine innovative Komfort-Öffnungsfunktion zum berührungsfreien Öffnen der Heckklappe runden die Highlights beim BMW 7er ab.

Die neue Generation Navigationssystem Professional: Anzeige und Bedienung in der dritten Dimension.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Schon auf den ersten Blick überzeugt die neue Generation des Navigationssystems Professional mit neuem Design und optimierter Bedienung. Dabei wurde die bewährte Menüführung bewusst beibehalten und zusätzlich um weitere Funktionen erweitert. Die bisherige Benutzeroberfläche wurde grafisch komplett überarbeitet und wird komplett mit 3D-Elementen dargestellt. Der gesamte Aufbau der einzelnen Menüs wird nun in virtuellen, dreidimensionalen Räumen dargestellt. Durch den 1,3-GHz-Prozessor und einer eigenen 3D-Grafikkarte wird die Bedienung mit hochwertigen Animationen und dynamischen Übergängen zu einem Erlebnis. Gleichzeitig sind die Darstellungen so kontraststark und brillant wie nie.

Zusätzliche Funktionen sofort zur Hand. Neben der Menüdarstellung wurden auch die Anzeigen der Zielführung überarbeitet und erweitert. Die Kartendarstellungen und Guiding-Hinweise sind nun noch brillanter und schärfer. Darüber hinaus ermöglichen zusätzliche Funktionsleisten, die Kartenansicht einfach und schnell zu individualisieren, ohne die Karte dafür verlassen zu müssen. Die neuen Funktionsleisten werden dabei als Erweiterung der ursprünglichen Kartenleiste eingeblendet und eröffnen weitere Auswahlmöglichkeiten. Das Einblenden von Verkehrsinformationen in Echtzeit (RTTI) oder Wetterinformationen ist damit ebenso möglich, wie das Anzeigen von Sonderzielen oder das schnelle Wechseln der Kartenansicht von der Draufsicht in eine perspektivische Darstellung. Die Vereinheitlichung der Bedienleisten im Multimediabereich erleichtert die Bedienung der verschiedensten Audio Quellen.

Das PIE-Menü: mehr Bedienungskomfort mit einem Klick.

Neu ist in der interaktiven Kartenansicht außerdem die Möglichkeit, Sonderfunktionen direkt aus der Karte heraus anzuwählen: Bestätigt der Fahrer per iDrive Controller einen Punkt in der interaktiven Karte, öffnet sich das sogenannte PIE-Menü. Dieses kreisrund angeordnete Menü bietet dem Fahrer nun schnell und einfach zahlreiche Handlungsmöglichkeiten. Je nach hinterlegten Informationen kann der Fahrer sich hier Sonderziele in der Umgebung anzeigen lassen, Details dazu einsehen (sofern vorhanden), die Zielführung dorthin starten, die Kartenansicht ändern sowie den aktuellen Standort oder den aktuellen Zielort anzeigen lassen. Sind außerdem weitere Informationen wie Telefonnummer, Onlinedaten oder E-Mail-Adresse des Sonderziels hinterlegt, kann der Fahrer darauf sofort zugreifen und entsprechend anrufen, die Homepage besuchen oder eine E-Mail verfassen.

Splitscreen mit detaillierten Guiding-Ansichten.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Auch der Splitscreen im zentralen Informationsdisplay weist zusätzliche Funktionen auf. Zur besseren Orientierung während der Zieleingabe und der Auswahl von Land, Stadt und Straße wird dem Fahrer im Splitscreen der ausgewählte Ort zusätzlich in der Kartenansicht angezeigt. Je nach Bedarf kann er hier zudem über die Zoomfunktion den Ausschnitt verändern und so prüfen, ob der angezeigte Zielort auch der gemeinte ist.

Für die Zielführung selbst wurde das bekannte Low Guiding über Pfeile im Splitscreen nun durch eine High Guiding Variante erweitert. Diese wird automatisch aktiviert, wenn der Fahrer in einen bestimmten Bereich vor dem nächsten Navigationshinweis gelangt. Ab einer bestimmten Entfernung, abhängig von der Straßenklasse wandelt sich die Pfeilanzeige zu einer schematischen, perspektivischen Darstellung der Umgebung, die den Fahrer durch optimierte Darstellung und spurgenaue Hinweise (Lane Guiding) noch besser orientiert. Für eine optimale Übersicht wandelt sich die Ansicht schrittweise von einer perspektivischen Ansicht in eine Draufsicht der Kreuzungssituation, je näher der Fahrer dem Ereignis kommt. Dabei zeigt ein dynamischer Fahrzeugindikator die aktuelle Fahrzeugposition an.

Sehr eindrucksvoll präsentiert sich außerdem die Navigationsansichtsoption der 3D-City-Modelle. Sofern eine entsprechende Repräsentation der Stadt im Fahrzeug hinterlegt ist, erleichtert eine sehr ansprechende, realitätsgetreue Abbildung von Straßen und Häusern der Umgebung die Orientierung.

Das mobile Büro: Diktierfunktion, Sprachnotizen und Sprachsteuerung.

Mit der neuen Generation des Navigationssystems Professional komplettiert eine Freitextspracherkennung sowie eine optimierte Sprachsteuerung das Angebotsportfolio der Officefunktionalitäten von Connected Drive. Damit baut BMW seine Innovationsführerschaft auch in diesem Bereich weiter aus.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Durch eine Freitextspracherkennung ermöglicht die Diktierfunktion dem Fahrer erstmals, im Fahrzeug kurze Textnachrichten zu "schreiben" – einfach, indem er sie spricht. Bereits wenige Sekunden nach der Spracheingabe erscheint der erkannte Text im Display und wird auf Wunsch vorgelesen. Selbstverständlich stehen dem Fahrer auch einfache, sprachbasierte Editierungsmöglichkeiten zur Verfügung, um komfortabel und vor allem sicher E-Mails und Kurznachrichten zu erstellen. Das System ist multilingual und erkennt aktuell sechs Sprachen.
Eine weitere sprachbasierte Funktion rund um die Officefunktionalitäten ist das Aufnehmen von Sprachnotizen. Diese können bei Bedarf direkt über E-Mail verschickt werden. Der große Vorteil besteht für den Fahrer hier in der schnellen Konservierung von Ideen oder To-Dos mit der Möglichkeit, sie an die jeweiligen Adressaten weiterzuleiten – und das ohne Ablenkung vom Verkehrsgeschehen. Auf Wunsch lassen sich die aufgenommenen Notizen auch per USB-Stick einfach aus dem Fahrzeug mitnehmen.

Darüber hinaus erlaubt die optimierte Sprachsteuerung der Menüfunktionen des Navigationssystems Professional nun – wie bereits bei der Zieleingabe mit nur einem Sprachbefehl – das Aufrufen sämtlicher Funktionen des Menüs per vereinfachter Sprachsteuerung. So reicht beispielsweise bei dem Wunsch, zu telefonieren, ein: "Anrufen bei Max Mustermann." Das System erkennt die Absicht, zu telefonieren, und stellt nach einer Rückversicherung, welche Nummer gewählt werden soll, die gewünschte Verbindung her. Ein weiterer Pluspunkt ist die Erkennung der Kontaktdaten, unabhängig von der hinterlegten Form und damit der Reihenfolge der eingegebenen Vor- und Nachnamen. Weiterhin können per Sprache nun sämtliche Funktionen aus den Untermenüs aktiviert oder Aktionen veranlasst werden – egal ob Radio einstellen, die Zieleingabe vornehmen oder Routenkriterien ändern. Damit wird die Sprachsteuerung noch einfacher und komfortabler.

Die Funktion zwei Telefone gleichzeitig mit dem Fahrzeug zu koppeln wurde weiter verbessert und rundet so die neuen Officefunktionalitäten ab. Die Kontaktdaten beider Telefone werden in eine gemeinsame Liste übertragen, die dann für Telefonate und E-Mails zur Verfügung steht. Das Anzeigen der Kalender- und Kontaktinformationen ist dank performanter Hardware in kürzester Zeit geschehen, so dass beide Telefone schnell für eine umfassende Nutzung im Fahrzeug bereit sind.

Das Multifunktionale Instrumentendisplay.

 Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus COMFORT
Multifunktionales Instrumentendisplay im Fahrmodus COMFORT

Statt des klassischen Kombiinstruments, in dem vier analoge Rundinstrumente dem Fahrer Auskunft über Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankinhalt und Öltemperatur geben, ist für den BMW 7er jetzt erstmals optional ein Multifunktionales Instrumentendisplay erhältlich. Dabei bleibt die grundsätzliche Aufteilung in vier Rundinstrumente erhalten, jedoch sorgt ein 10,25 Zoll großes und nahezu unsichtbar integriertes Display für ein vollkommen neues und ansprechendes Anzeigeerlebnis, das bewusst an moderne elektronische Endgeräte erinnert. Durch das Display können beispielsweise die Fahrerlebnismodi COMFORT, SPORT und ECO PRO sehr individuell dargestellt werden. Neben einer farblichen Unterscheidung sind auch die dargestellten Instrumenteninhalte an den Fahrmodus angepasst und variieren entsprechend. Der Fahrer erhält so eine optimal auf die Fahrsituation abgestimmte Anzeige im Kombiinstrument.

BMW Night Vision: frühzeitige Personenerkennung durch Dynamic Light Spot.

Das zentrale Element des Nachtsichtsystems ist eine integrierte Infrarot-Wärmebildkamera in der BMW Niere, die ein bewegtes Videobild liefert, auf dem weit über den Fernlichtbereich hinausgehende wärmeabgebende Objekte erkennbar sind. Rechtzeitig erkennt das System Fußgänger, Fahrradfahrer und Tiere auch außerhalb des Lichtkegels der Scheinwerfer. Das Steuergerät der automatischen Personenerkennung analysiert dann, ob sich Fußgänger oder Fahrradfahrer auf Kollisionskurs zum Fahrzeug befinden. Bei einer potenziell gefährdeten Person am Straßenrand wird im zentralen Control Display oder im BMW Head-Up Display mittels hochauflösender Symbol-Darstellung gewarnt.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Zusätzlich zu den optischen und akustischen Warnsignalen werden die erfassten Personen jetzt von Dynamic Light Spots angestrahlt. Der Fahrer erkennt so sofort und rechtzeitig gefährdete Personen im Dunkeln. Die neuen LED-Hochleistungsscheinwerfer befinden sich außen in der Frontschürze anstelle der Nebelscheinwerfer. Sie sind schwenkbar und können rechnergesteuert das Zielobjekt so präzise anleuchten. Über den Fernlichtassistenten wird zudem verhindert, dass die Dynamic Light Spot gegebenenfalls andere Verkehrsteilnehmer blenden. Im nicht aktiven Modus leuchten die Dynamic Light Spot gedimmt in Verbindung mit dem Tagfahrlicht oder Abblendlicht.

Blendfreier LED-Fernlichtassistent mit intelligenter Steuerung.

Ein zusätzliches Plus an Sicherheit bei nächtlichen Fahrten bieten jetzt die beim BMW 7er optional verfügbaren Voll-LED-Scheinwerfer. Ihr hellweißes Licht sorgt für eine besonders intensive Ausleuchtung der Straße. Zusammen mit dem Fernlichtassistenten, dem Adaptiven Kurvenlicht inklusive Abbiegelicht sowie der variablen Lichtverteilung setzen sie weiterhin Maßstäbe. Der optional erhältliche blendfreie Fernlichtassistent in Verbindung mit Voll-LED garantiert dem Fahrer stets optimale Sichtverhältnisse, ohne selbst das Fernlicht zu steuern. Über eine am Innenspiegel integrierte Front-Kamera erkennt das System vorausfahrende Fahrzeuge auf eine Distanz von 400 Meter, der Gegenverkehr wird bereits in einer Entfernung von 1.000 Meter wahrgenommen. Nähert sich ein Fahrzeug, wird bei aktiviertem Fernlicht eine Blendung des Verkehrs durch punktuelle, dynamische Abdeckung der Scheinwerfer ausgeschlossen. Falls es aber die Verkehrsverhältnisse erfordern, blendet der Fernlichtassistent auch ein- oder beidseitig ab.

Driving Assistant Plus bremst bei Bedarf bis zum Stillstand.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Die Aktive Geschwindigkeitsregelung Driving Assistant Plus ist eine Weiterentwicklung der bekannten Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go Funktion (ACC Stop&Go). Zusätzlich zu den Full Range Radarsensoren trägt jetzt eine am Innenspiegel installierte Frontkamera zur besseren Interpretation der Verkehrssituation bei. So kann sich der Fahrer bei zähfließendem Verkehr oder Stausituationen sicher im Verkehrsfluss mitbewegen und den automatischen Ablauf der Anhalte- und Anfahrvorgänge sowie das Annähern an Kreuzungen mit bereits stehenden Vorderwagen an das Fahrzeug delegieren. Durch die Fusion von Radar und Videoinformationen erhöht sich die Erkennung anderer Fahrzeuge und verringert die Reaktionszeit des Systems. Sollte im fließenden Verkehr das Eingreifen des Fahrers erforderlich sein, weil ein vorausfahrendes Fahrzeug extrem stark verzögert, wird er durch eine zweistufige Warnung dazu aufgefordert. Zeitgleich werden die Auslöseschwellen des Bremsassistenten abgesenkt und so die Bremsbereitschaftsfunktion aktiviert. Falls keine Reaktion auf die Akutwarnung erfolgt, verzögert Driving Assistant Plus das Fahrzeug selbsttätig, bremst es je nach Situation auch bis zum Stillstand ab.

Die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit automatischer Abstandsregelung ist jetzt beim Driving Assistant Plus um 30 km/h auf 210 km/h ausgeweitet worden und damit verfügbar innerhalb eines Geschwindigkeitsbereichs von 30 km/h bis 210 km/h. Über 210 km/h steht die intelligente Tempomat-Funktion weiterhin zur Verfügung.

Active Protection überwacht das Fahrverhalten des Fahrers. Mit der Erweiterung Aufmerksamkeitsassistent ist das Sicherheitspaket Active Protection für den BMW 7er noch umfangreicher geworden. Die Elektronik analysiert mittels unterschiedlicher Signale über Lenkwinkel, Geschwindigkeit sowie weiterer Motor-Parameter das Fahrverhalten des Fahrers. Erkennt das System über die Häufung typischer Auffälligkeiten zunehmende Müdigkeit, ruft das Central Control Display mit der Anzeige einer Kaffeetasse den Fahrer zur Pause auf.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Bei jedem Fahrtantritt, wenn Fahrer oder Beifahrer sich anschnallen, wird durch den elektromotorischen Gurtaufroller des Active Protection eine etwaige Gurtlose reduziert. Kommt es zu einer fahrkritischen Situation (PreCrash-Situationen), werden die Sicherheitsgurte auf den Vordersitzen gestrafft, die Seitenscheiben und das Schiebedach geschlossen. Eine drohende Kollision erkennt Active Protection per Frontkamera oder Frontradar, durch eine vom Fahrer initiierte Notbremsung oder starkes Unter- oder Übersteuerverhalten des Fahrzeugs. Ist ein Crash unausweichlich, sorgt das System ohne Zutun des Fahrers für ein automatisches Abbremsen des verunfallten Fahrzeugs. Mit einer maximalen Verzögerung von 5 m/s² wird das Unfallfahrzeug nach dem Crash bis zum Stillstand gebracht und noch 1,5 Sekunden mit blockierten Bremsen gehalten. So lässt sich die Wahrscheinlichkeit einer Zweitkollision reduzieren oder gar ganz verhindern.

Speed Limit Info und Überholverbotsanzeige mittels Verkehrsschildsymbol.

In Kombination mit dem Navigationssystem Professional oder Business informiert die Speed Limit Info den Fahrer ständig über die erkannte Höchstgeschwindigkeit auf der aktuell befahrenen Strecke. Dazu registriert die am Innenspiegel montierte Frontkamera permanent sowohl die Beschilderung am Straßenrand als auch die variablen Anzeigen von Schilderbrücken auf Autobahnen und Schnellstraßen. Die so gewonnenen Daten werden mit den im Navigationssystem gespeicherten Angaben abgeglichen. Zusatzzeichen und temporäre Beschränkungen wie zum Beispiel an Baustellen berücksichtigt die Kamera ebenfalls. Genauso wie eine Geschwindigkeitsbegrenzung kann nun auch eine Überholverbotsanzeige mittels eines Verkehrsschildersymbols im Instrumentenkombi oder im Head-Up Display bis zur Aufhebung angezeigt werden. Außerdem steht dem Fahrer jetzt eine Geschwindigkeitsbegrenzungsfunktion (Speed Limit Device) zur Verfügung. Sie begrenzt die maximal fahrbare Geschwindigkeit auf ein einstellbares Maximum im Bereich zwischen 30 und 230 km/h.

BMW Parkassistent übernimmt Manövrieren in Parklücken.

BMW 750d xDrive (F01 LCI)

Bei der Suche nach geeigneten Parkplätzen hilft der BMW Parkassistent mit Hilfe von seitlich integrierten Ultraschallsensoren. Das System unterstützt den Fahrer beim sicheren und komfortablen Manövrieren in Parklücken, die sich parallel zur Fahrtrichtung befinden. Bei aktiviertem Parkassistenten bekommt der Fahrer bereits während langsamer Vorbeifahrt (max. 35 km/h) im Control Display einen Hinweis auf einen geeigneten Stellplatz, der mindestens 1,20 Meter länger ist als der BMW 7er. Während des Einparkvorgangs muss der Fahrer lediglich den Gangwechsel, Gas- und Bremspedal betätigen und das Umfeld beobachten. Im weiteren Verlauf übernimmt der Parkassistent alle für das präzise Rückwärtseinparken erforderlichen Lenkbewegungen. Eine neue perspektivische Darstellung des Fahrzeugs im Control Display macht in Verbindung mit der Park Distance Control die Abstände zu anderen Objekten gut sichtbar und erleichtert so das Überwachen des Einparkvorgangs.

Innovativer Bedienungskomfort für den Kofferraumzugang.

Für den BMW 7er ist jetzt als zusätzlicher Bedienkomfort ein berührungsloses Öffnen der Heckklappe möglich. Eine kurze, unter die hintere Stoßstange gerichtete Fußbewegung im mittleren Heckbereich genügt als Impuls zum berührungslosen Öffnen der Kofferraumklappe. Sie entriegelt sich automatisch und schwenkt dann durch Federkraft selbstständig auf. Zur Erkennung sind Sensoren in unterschiedlicher Höhe in der hinteren Stoßfängerverkleidung installiert. Sie erfassen die Gestik der Beinbewegung zwischen Schienbein und Fußspitze und senden ein Signal mit den speziellen Algorithmen an den Bordrechner. Eine Zugangsberechtigung ist aber nur gegeben, wenn das System gleichzeitig die von der Person mitgeführte Comfort Access Bedienung (Schlüssel) identifiziert. Erst dann entriegelt sich das Kofferraumschloss automatisch und lässt die Heckklappe berührungslos nach oben schwenken. Durch die Schlüssel-Authentifizierung ist die Funktionssicherheit immer gewährleistet.

Weitere einzigartige Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste.

Über die aufgeführten Highlights hinaus umfasst BMW ConnectedDrive im BMW 7er eine Vielzahl von innovativen Angeboten und Technologien für höchste Ansprüche in Komfort und Sicherheit. Dazu gehören das bereits eingeführte BMW Head-Up Display mit vollständigem Farbspektrum, der BMW Assist Notruf mit automatischer Ortung, die Rückfahrkamera und Surround View, die Real-Time Traffic Information (RTTI) sowie das komplette Entertainmentvergnügen mit BMW Online, allen Office-Funktionen und BMW Apps.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 25.05.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Starkes Absatzwachstum im April

 

MINI designt zur royalen Hochzeit ein exklusives Einzelstück für wohltätige Zwecke.

 

Der neue BMW M5 Competition. Highlights.

 

Der neue BMW M5 Competition.

 

Der neue BMW M5 Competition. Galerie.

 

Das neue BMW 8er Coupé: Mit höchster Dynamik auf dem Weg zur Serienreife.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 23.05.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group