Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 1er LCI
BMW 1er, Facelfift 2015
 Detail-Infos
 Dokumente (PDF)
 die Vorgänger
 Coupé/Cabrio Variante
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Genfer Salon 2015
BMW 1er, Facelfift 2015
 Neuheiten in Genf
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)

 
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 
Die neue BMW R 1250 R, die neue BMW R 1250 RS und die neue BMW R 1250 GS Adventure.
BMW R 1250 R, BMW R 1250 RS und BMW R 1250 GS Adventure (ab 2019)

 
Der neue BMW C 400 GT
BMW C 400 GT (ab 2019)

 
Das neue BMW 8er Cabriolet (Zusammenfassung).
BMW 8er Cabriolet (G14, ab 2019)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Design

BMW-Modellreihe: F20N F21N

16.01.2015
BMW 1er (F20, F21) Facelift 2015. Das Design: Unverkennbar sportlich.
 

  • Fahrzeugfront mit verstärkter Präsenz durch vergrößerte BMW Niere und neue Scheinwerfer mit dynamischen Konturen, optional jetzt auch in Voll-LED-Ausführung.
  • Sportlich-elegante Heckgestaltung mit zweiteiligen Leuchten in markentypischer L-Form und LED-Technik.
  • Präzise verfeinertes Interieur, Bedieneinheiten für Radio und Klimaautomatik mit Chromspangen und Hochglanz-Blende.

BMW typisches Design signalisiert BMW typische Fahrfreude. Dieses Prinzip beschreibt die Ausnahmeposition, die der BMW 1er seit einem Jahrzehnt im Premium-Kompaktsegment einnimmt. Proportionen, Linienführung und Flächengestaltung sorgen für einen jugendlich-frischen, kraftvollen Auftritt, in dem sich die von Agilität und Dynamik geprägten Fahreigenschaften widerspiegeln. Die aktuelle Modellgeneration hat sich als Inbegriff für Sportlichkeit in ihrem Wettbewerbsumfeld etabliert. Mit der neuen BMW 1er Reihe wird diese Entwickelung konsequent fortgesetzt und auch im Erscheinungsbild klar zum Ausdruck gebracht. Alle Modifikationen im Exterieur- und Interieurdesign verweisen auf sportliche Eleganz, Premium- Charakteristik und innovative Technik. Damit unterstreichen sie die jüngsten Fortschritte in den für markentypische Fahrfreude relevanten Bereichen.

BMW 1er, 3-Türer, Facelift 2015, Modell Urban (F21 LCI)

Die lange Motorhaube, der weite Radstand, die kurzen Übergänge, die zurückversetzte Fahrgastzelle sowie die breite Spur und die kraftvollen hinteren Radhäuser bilden die klassischen Proportionen eines BMW Modells. Das Zweibox-Design, das im Kompaktsegment für erhöhte Variabilität steht, wird bei der BMW 1er Reihe mit einer coupéartigen Seitenfenstergrafik, einer nach hinten leicht abfallenden Dachlinie und einer stark geneigten Heckscheibe kombiniert. Die daraus resultierende gestreckte Eleganz kommt insbesondere beim BMW 1er 3-Türer zur Geltung. Seine langen Türen mit rahmenlosen Scheiben und die ungeteilten hinteren Seitenfenster verleihen seiner Silhouette zusätzliche Dynamik.

Ausdrucksstark und präzise: Die neue Frontpartie.

Eine verfeinerte Linienführung und größere Lufteinlässe verhelfen der Frontschürze der neuen BMW 1er Reihe zu einer präzise gestrafften Flächenanmutung sowie zu einer ausdrucksstarken, sportiven Ausstrahlung. Das gewachsene Volumen der äußeren Öffnungen wird zusätzlich durch eine horizontale Spange im oberen Bereich betont, die auch die Breite der Fahrzeugfront unterstreicht. Zur gesteigerten Präsenz im Erscheinungsbild der neuen BMW 1er Reihe trägt auch die neu gestaltete, großflächige BMW Niere bei. Ihr Rahmen weist eine stärker ausmodellierte Formgebung auf und setzt mit seinen markanten Chromflächen einen besonders hochwertigen Akzent. Auch die dreidimensional ausgeführten Nierenstäbe signalisieren detaillierte Präzision bei der Gestaltung der Fahrzeugfront.

Aufgrund ihrer neuen Konturen rücken die BMW Niere und die Scheinwerfereinheiten näher zusammen. Dadurch entsteht eine harmonische Gesamtanmutung mit einem fokussierten Ausdruck, der die sportliche Fahrbahnorientierung und den Vorwärtsdrang der neuen BMW 1er Reihe wirkungsvoll unterstreicht.

BMW 1er, Facelift 2015 (Modell F20 LCI), Modell M Sport

Neu gestaltete Scheinwerfer, optional erstmals auch in Voll-LED- Ausführung.

Mit ihrer flachen und dynamisch wirkenden Geometrie tragen die neu gestalteten Scheinwerfereinheiten besonders intensiv zur sportlichen Gesamtanmutung der Frontpartie bei. Bei allen Modellen der neuen BMW 1er Reihe weisen die Doppelrundscheinwerfer serienmäßig ein LED-Tagfahrlicht auf. Die Fahrtrichtungsanzeiger sind jeweils im äußeren Bereich der Scheinwerfereinheiten positioniert.

Als Sonderausstattung sind für die neue BMW 1er Reihe erstmals Voll-LED- Scheinwerfer für das Abblend- und das Fernlicht erhältlich. Sie erzielen eine besonders weiße, dem Tageslicht ähnliche Leuchtwirkung und optimieren damit die Sicherheit bei Nachtfahrten. In Verbindung mit den LED- Scheinwerfern sind auch die Fahrtrichtungsanzeiger in LED-Technik ausgeführt.

Als weitere Option werden Adaptive LED-Scheinwerfer angeboten, die eine am Kurvenverlauf orientierte Ausleuchtung der Fahrbahn gewährleisten. Bei der Steuerung des Lichtkegels werden Lenkwinkel und Geschwindigkeit berücksichtigt, dadurch werden automatisch je nach Fahrsituation ein Stadt-, ein Landstraßen- oder ein Autobahnmodus erzeugt. Die adaptive Lichtsteuerung umfasst außerdem eine Schlechtwetterlicht-Funktion. Darüber hinaus gehört ein Fernlichtassistent zum Funktionsumfang der Adaptiven LED-Scheinwerfer.

Die optionalen Nebelscheinwerfer werden in die äußeren Lufteinlässe der Frontschürze integriert. In Verbindung mit den Adaptiven LED-Scheinwerfern ist die neue BMW 1er Reihe mit LED-Nebelscheinwerfern ausgestattet, die auch die Funktion des Abbiegelichts übernehmen.

Klare Flächengestaltung und Leuchten in BMW typischer L-Form am Heck.

BMW 1er, Facelift 2015 (Modell F20 LCI), Modell M Sport

Weit ausgestellte Radhäuser und horizontale Linien betonen die Breite der Heckansicht, mit der die kraftvolle Statur der neuen BMW 1er Reihe jetzt noch deutlicher hervorgehoben wird. Eine besonders klare Gliederung der Flächen im Bereich der Gepäckraumklappe lässt das Heck leicht und modern wirken. Eine präzise Linienführung auf der Heckschürze sowie die ausgelagerten und weit außen positionierten Reflektoren unterstreichen die Straßenorientierung und die breite Spur des Fahrzeugs.

Darüber hinaus wird das komplett überarbeitete Erscheinungsbild am Heck der neuen BMW 1er Reihe vor allem von den jetzt zweiteiligen, in die Seitenwände und die Gepäckraumklappe integrierten Leuchteneinheiten geprägt. Die neuen Heckleuchten weisen die markentypische L-Form auf und reichen weit in die Seitenpartien hinein. Mit jeweils zwei von LED-Einheiten gespeisten Leuchtkörpern für das Rücklicht wird diese, ebenfalls die Breite des Hecks betonende Ausrichtung der Leuchten auch im Nachtdesign auf charakteristische Weise zur Geltung gebracht. Auch die Nebelschlussleuchte ist in LED-Technik ausgeführt.

Für die Außenlackierung der neuen BMW 1er Reihe stehen drei Uni- und zehn Metallic-Varianten zur Auswahl. Neu in das Programm aufgenommen wurden die Lackierungen Platinsilber metallic und Sparkling Brown metallic. Die Farbe Estorilblau metallic wird exklusiv für den BMW M135i sowie in Verbindung mit dem Modell M Sport angeboten.

Hochwertige Materialien und verfeinertes Premium-Ambiente im Interieur.

Im Innenraum der neuen BMW 1er Reihe wird die markentypische Fahrerorientierung bei der Cockpitgestaltung mit hochwertigen Materialien, neuen Sitzpolsterungen und einer verfeinerten Premium-Charakteristik für die Bedieneinheiten im Bereich der Mittelkonsole kombiniert. Neue Sitzbezüge in Stoffausführung mit besonders feiner Webstruktur und eine ebenfalls neu entwickelte Stoff-/Lederkombination setzen ebenso frische Akzente wie die für das Modell Urban Line gestalteten Interieurleisten in der Ausführung Acrylglas weiß mit Strukturprägung.

BMW 1er, Facelift 2015 (Modell F20, F21 LCI), Interieur

Die Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe wurde um das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive ergänzt. Damit sind nun auch das freistehende, 6,5 Zoll große, zentral in die Armaturentafel integrierte Control Display und der Controller auf der Mittelkonsole sowie die Direktwahl- und Favoritentasten Bestandteile des markentypisch gestalteten Interieurs. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional weist der Controller eine vergrößerte und berührungssensitive Oberfläche zur Eingabe von Schriftzeichen auf. Als Bordmonitor dient ein 8,8 Zoll großes Display mit einer neuen, besonders schlank wirkenden Geometrie.

Auch die unterhalb des Control Displays angeordneten Bedieneinheiten wurden detailliert verfeinert. Sowohl die Luftausströmer als auch die Tastenfelder für das Radio und die Klimaautomatik werden jetzt jeweils von einer hochwertigen Chromspange eingefasst. Außerdem werden die Bedienfelder von Radio und Klimaautomatik von hochglänzend schwarzen Flächen umgeben. In Verbindung mit der optionalen Klimaautomatik mit 2- Zonen-Regelung stellt das Display im Tagmodus weiße und im Nachtmodus orangefarbene Anzeigen dar.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 16.01.2015


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Die Quandts: BMW-Großaktionäre sind die reichsten Deutschen

 

BMW nimmt in Leipzig 70 Wasserstoff-Routenzüge in Betrieb.

 

Supersportwagen - Sonderausstellung auf der Essen Motor Show 2018

 

tuningXperience auf der Essen Motor Show 2018

 

Der BMW M2 Competition mit M Performance Parts auf der Essen Motor Show 2018

 

AC-Schnitzer auf der Essen Motoshow 2018

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group