Start » mein 7er » Treffen » Bersenbrück am 04.10.03 (2) Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Bersenbrück Treffen
Treffen-Menü
 Veranstaltungen '08
 Treffen-Berichte


Gemeinsamer Stammtisch „Rhein-Ruhr“ und „Nord“ in Bersenbrück

Mein Bersenbrück-Wochenende, geschildert von Matthias Maschmann (alias "Maschi")

Wie immer bei solchen Treffen beginnt auch dieses Wochenende wieder viel zu früh: Schon um 10 Uhr erreiche am Samstag meine erste Station auf dem Weg nach Bersenbrück: Hollenstedt. Dort wartet bereits Speedy mit seiner neuesten rollenden Errungenschaft, einem "Kugelporsche". Kurz darauf kommen auch Atif ("freak") mit Freundin Gülay dazu. Wir hüpfen schnell zurück in die Autos, um uns an diesem kühlen Morgen nichts abzufrieren. Und ab geht's auf die Autobahn…

 

   
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
nächste Treffen
Ilsede: 80. Hildesheimer
 Peiner Stammtisch am 21.04.2018Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz: 129. Stammtisch der
 7er Freunde Franken am
 22.4. im Gasthof Zum
 Ross am 22.04.2018Eching: ISAR 7
 Frühlingsstammtisch
 Landshut am 22.04.2018Hebertshausen: Stammtisch München am 27.04.2018Wiesloch: 85.
 BMW-Schwaben-Stammtisc
 h beim Wimmer
 (Spargelbüffet) am 05.05.2018Maintal: 85.
 Südhessen-Stammtisch
 am 6. Mai 2018 im
 Wirtshaus zu den
 Mainterrassen in
 Maintal am 06.05.2018Halle (Saale): 9. BMW 7er Stammtisch
 Halle-Leipzig am 12.05.2018Barsbüttel: 37. 7er Treffen
 Hamburg am 13.05.2018Köln - Ossendorf: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018:
 TV-Backstage-Tour
 durch die MMC-Studios
 in Köln am Freitag am 18.05.2018Köln: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018:
 erstes gemeinsames
 Abendessen am
 Freitagabend am 18.05.2018Köln: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018 in
 Köln am 19.05.2018Köln: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018:
 Stadtführung in Köln
 am Pfingstsonntag am 20.05.2018Köln: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018:
 Schifffahrt in Köln am
 Pfingstsonntag am 20.05.2018Köln: 7-forum.com
 Jahrestreffen 2018:
 Abendessen am
 Sonntagabend im  am 20.05.2018Fahren Sie mit der Maus über die Punkte, um Treffen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Punkte für mehr Infos.
80. Hildesheimer Peiner Stammtisch
Ilsede, morgen, am 21.04.2018
 
129. Stammtisch der 7er Freunde Franken am 22.4. im Gasthof Zum Ross
Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz, übermorgen, am 22.04.2018
 
ISAR 7 Frühlingsstammtisch Landshut
Eching, übermorgen, am 22.04.2018
 
Stammtisch München
Hebertshausen, in 7 Tagen, am 27.04.2018
 
Stammtisch Wien/NÖ
A-Sarling, in 8 Tagen, am 28.04.2018
 
85. BMW-Schwaben-Stammtisc h beim Wimmer (Spargelbüffet)
Wiesloch, in 15 Tagen, am 05.05.2018
 
85. Südhessen-Stammtisch am 6. Mai 2018 im Wirtshaus zu den Mainterrassen in Maintal
Maintal, in 16 Tagen, am 06.05.2018
 
9. BMW 7er Stammtisch Halle-Leipzig
Halle (Saale), in 22 Tagen, am 12.05.2018
 
37. 7er Treffen Hamburg
Barsbüttel, in 23 Tagen, am 13.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018: TV-Backstage-Tour durch die MMC-Studios in Köln am Freitag
Köln - Ossendorf, in 28 Tagen, am 18.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018: erstes gemeinsames Abendessen am Freitagabend
Köln, in 28 Tagen, am 18.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018 in Köln
Köln, in 29 Tagen, am 19.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018: Stadtführung in Köln am Pfingstsonntag
Köln, in 30 Tagen, am 20.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018: Schifffahrt in Köln am Pfingstsonntag
Köln, in 30 Tagen, am 20.05.2018
 
7-forum.com Jahrestreffen 2018: Abendessen am Sonntagabend im
Köln, in 30 Tagen, am 20.05.2018
 

 
aktuelle News
 

Bundespräsident im Dialog mit Jugendlichen im BMW Group Ausbildungszentrum Werk Leipzig.
 

Der neue BMW M2 Competition. Highlights.
 

Der neue BMW M2 Competition (F87 LCI)
 

BMW M2 Competition: Antrieb.
 

BMW M2 Competition: Fahrdynamik.
 

BMW M2 Competition: Exterieur und Interieur
 

Nach extrem kurzer Fahrt mit fast Lichtgeschwindigkeit (Speedy gibt die Pace vor) gehen wir in Ahlken zum Zwischenstopp, um Sira noch dranzuhängen. Speedy nimmt eine erste kleine Notoperationen an seinem Motor vor, nachdem der Wagen ob der immensen Geschwindigkeit kurzzeitig langsamer wurde und uns Folgende ordentlich einbläute.

Weiter geht's. Allerdings scheren Speedy und Sira zwischendurch noch einmal aus, denn der hochgezüchtete Boxer verlangt nach einem neuen Zündkabel. Wir anderen fahren schon vor, da wir ja (trotz 735ern) eh keinerlei Chance gegen den Kugelblitz haben.

Punkt 12 Uhr Ankunft in der berühmten Weltstadt Bersenbrück. Dort wartet bereits ein Empfangskomitee. Nach ein wenig Geplauder, Motorhaube auf, Motorhaube zu, Ausstattung bestaunen, Farbe kommentieren geht es ins Hotel Lange, wo den Saal 2 nutzen. Das einsetzende Tischerücken wird mit wenig Freude bei unserer Bedienung aufgenommen und die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Zum Glück ist man in dieser weltoffenen Stadt aber flexibel, und so duldet man unser Tische-Zusammenstellen.

Den internen Wettbewerb im Cola-Schlürfen und Bauernfrühstück-Vernichten gewinnt Atif mit recht deutlichem Vorsprung, die ungeteilte Sympathie der Kellnerin auch. Innerhalb kürzester Zeit fasst sie Vertrauen, wird überaus anhänglich und erzählt uns im weiteren Verlauf des Wochenendes zumindest ihre halbe Lebensgeschichte inklusive intimster Andeutungen über ihre ausgeprägte Libido…

Im Laufe der Zeit wächst nicht nur der Tisch, sondern auch die Anzahl der Menschen, die drumherum sitzen und sich intensiv über alles Mögliche austauschten. Zentrales Thema: natürlich der 7er - wie hätte es anders sein können?!

Nach mehrfachen, auch heftigen Schauern erwischen wir endlich das perfekte Wetterfenster, um bestens motiviert von unserem Lieblingsfilmer Tranceshark die Motoren zu starten. Nach kurzer Einweisung und Sortierung der Autos nach Farben und Baureihen geht es auf die A1 Richtung Osnabrück. Speedy gibt in gekonnter Manier das Tempo vor, und es gelingt ihm alle am Konvoi teilnehmenden 7er beisammen zu halten. Tranceshark tut das, wofür er bestens bekannt ist: Filmen und Fahren gleichzeitig, selbstverständlich stets StVO-konform, wie das so seine Art ist. Als dann alle Wagen im Kasten sind, geht es zum Gruppenfoto auf einen Autohof. Dort gibt es auch endlich genug Platz für Tranceshark, uns ein paar Pirouetten und einen kapitalen Burn-Out zu kredenzen.

Nachdem alle reichlich Fotos geschossen hatten, sowohl in Gruppe als auch als Einzelhelden, geht es zurück zum Basislager in Bersenbrück, wo es noch einige Zeit mit Benzingesprächen weiter geht, bis sich die Reihen langsam aber sicher lichteten.

Ein bisschen Abendessen noch und noch jede Menge weiterer Gesprächsstoff, und plötzlich sind nur noch ein paar ganz Unentwegte vor Ort. Nachdem wir als Letzten PD 750iL nach Hildesheim verabschieden, gibt uns die redselige Kellnerin noch einen Aquavit aus (ja, sie selbst nahm natürlich auch einen) und schickte uns endlich zu Bett.

Dank überaus diplomatischer Verhandlungskünste von Atif dürfen wir am anderen Morgen ordentlich ausschlafen und das Frühstück erst gegen 12 Uhr einnehmen, was die Kellnerin vom Vorabend allerdings schon etwas muffelig werden ließ.

Gegen 13 Uhr machen wir uns langsam auf den Heimweg. Atif und Gülay zieht es direkt zurück nach Hamburg; wir machen noch einige Schlenker, um noch etwas Augenfutter einzusammeln. Die berühmte Stadt Quakenbrück begeistert uns so, dass wir uns umgehend einige waren, hier nicht tot über den Zaun hängen zu wollen. So geht es weiter über Landstraßen. Zwischendurch wird auch die Holde mal ans Volant gelassen, um ein bisschen mehr Routine im Lenken von Dickschiffen zu erhalten. Allerdings beibt ihr Respekt vor der unglaublichen und kaum zähmbaren Urkraft des 735i nach wie vor groß.

Zum Abschluss machen wir noch einen Stopp in Walsrode, um den dortigen Vogelpark zu durchpflügen. Anschließend geht es dann aber endlich wieder auf die A7 mit Richtung Hamburg. Jetzt ist es auch mal an der Zeit, ein bisschen stärker aufs Gaspedal zu quetschen, was die Verkehrslage auch zulässt. Fast alle machten bereitwillig Platz. Nur ein Alpina B10 will partout links vorbei und lässt jeglichen Respekt vor dem Höllen-735i vermissen. Nun ja, der Klügere gibt nach, ich lasse ihn vorbei. Schließlich solle auch er sein kleines Erfolgserlebnis haben, und ich weiss ja, ich hätte auch…

Kurz vor Hamburg ist es Zeit zum Tanken. Trotz etwa 100 km Stadtverkehr vor der Fahrt nach Bersenbrück und etwa 100 km Halbgas (zwischen 190 und 220 auf dem Tacho) ist der Durchschnittsverbrauch bei 11,3 Litern!!! Lieber Speedy, danke für diesen Verbrauchsschnitt!!! Du solltest bei allen, die mit Dir gefahren sind, um das Geld bitten, dass sie an Benzin eingespart haben. Davon kannst Du Dir dann locker einen 7er als Zweitwagen leisten…

 

Vielen Dank an Matthias Maschmann, für seinen gelungen Bericht!


Atif Turhan (alias "Freak" im Forum)


Matthias Maschmann (alias "Maschi")


Peter Diesing (alias "PD750il" im Forum)


Lars K. (alias "LK730" im Forum)


Carsten Westermeier (alias "716iFahrer")


Thomas Rehmet (alias "BayernRider")

 

interner Link Bericht aus Bersenbrück - Teil 1

interner Link mehr Bilder aus Bersenbrück

interner Link mehr Bilder und Meinungen zum Treffen im Forum

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Lesen Sie, wie der 7er-Stammtisch "Rhein-Ruhr" entstand


www.7er.com


  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 12.10.2005  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group