Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2004, 22:31   #1
celentano
IT Guy
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort:
Fahrzeug: Audi Q8, Porsche 991.2 Targa 4S, Aston Martin Virage Volante, Porsche 718 Boxster
Standard Lordosenstütze richtig einstellen

Kann miir jemand mal erklären, wie man die Lordosenstütze richtig einstellt? Mir scheint die immer im Rücken zu "stechen". Wenn ich sie komplett abblase, dann stört die mich nicht mehr, aber wozu habe ich die dann? Wie hoch muss die eingestellt werden?
DANKE!
celentano ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 22:46   #2
7er Jens
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Uckermark
Fahrzeug: MB E350 CGI, Lada 1500, Zastava 100p
Standard

Tja, die Menschen und anscheinend auch Du bewegen sich zu wenig. Die Lendenwirbelsäule hat normalerweise eine Lordose, d.h. sie ist bauchwärts gewölbt. Gehalten wird diese Form v.a. von an der Bauchseite der LWS liegenden Muskeln. Durch übermäßiges Sitzen und mangelnden Ausgleichsport werden diese Muskeln schlaffer und die LWS geht allmählich in eine rückenwärts gerichtete Wölbung ( Kyphose ) über. Diese wird dann irgendwann als Fehlhaltung fixiert und die LWS-Streckmuskulatur auf der Rückenseite der LWS kämpft permanent dagegen an und verkürzt allmählich bzw. wird hyperton. Durch die in -Deinem Fall- übermäßig aufgeblasene Lordosenstütze ( soll also die normale Lordose der LWS stützen ) wird Dein Rücken also in die normale Position gezwungen, was die Lendenwirbelsäulenstreckmuskulatur übelnimmt.
Ausweg: Mehr Bewegung und spezielle Übungen zur Wiederherstellung der physiologischen LWS-Lordose, z.B. Rumpfheben. Und die Lordosenstütze zunächst nur dosiert, später dann immer mehr einsetzen.

Gute Besserung Jens ( Dr.med.)
7er Jens ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2004, 01:46   #3
BMW-7er
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW-7er
 
Registriert seit: 06.12.2003
Ort:
Fahrzeug: BMW
Standard

Das war mal ein sehr Interessanter Post, danke dafuer, man lernt immer wieder dazu!
BMW-7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2004, 06:37   #4
celentano
IT Guy
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort:
Fahrzeug: Audi Q8, Porsche 991.2 Targa 4S, Aston Martin Virage Volante, Porsche 718 Boxster
Standard Genau so eine Antwort habe ich mir erhofft!

Danke Jens!

Die Frage ist nur, wie stelle ich die Höhe korrekt ein, damit Sie mich nicht in der falschen Höhe "unterstützt"? OK, aufblasen nur allmächlich, aber Höhe?

Ausserdem habe ich den Eindruck, dass, wenn ich die nach oben verschiebe, sie sich wieder aufbläst. Ich fange unten an, da ist nichts mehr zum abblasen, ich verschiebe es nach oben, ups, da drückt was und siehe da, ich kann wieder Luft ablasen, und dann ist sie wieder klein. Oder wird die von dem Sitz so wieder nach vorne verschoben?
celentano ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2004, 15:34   #5
7er Jens
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Uckermark
Fahrzeug: MB E350 CGI, Lada 1500, Zastava 100p
Standard

ansich sollte sie eher tiefer stützen, d.h. direkt über dem kreuzbein. da ist die lws auch am beweglichsten. weiter oben läßt die beweglichkeit nach und wird von dir als unangenehmer empfunden. kann natürlich auch ein defekt vorliegen.

kann leider im moment nur mit einer hand schreiben, deshalb alles klein. in der anderen liegt mein 2 wochen alter sohn und ist gott sei dank gerade eingeschlafen.
7er Jens ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2004, 16:00   #6
mays_7er
Die dicke Bommel!!!!!!!!!
 
Benutzerbild von mays_7er
 
Registriert seit: 07.04.2004
Ort: Berlin
Fahrzeug: BMW 740d (06.01), BMW 730d (03.99) beides Ex
Standard

@7er Jens:

Ich konnte es anfangs ja gar nicht glauben, ein Beitrag ohne eine negative Äußerung gegenüber Ausländern.



Herzlichen Glückwunsch zum neuen Glück. macht bestimmt ne menge stress der kleine schläft er schon durch?

mfg

maysam
__________________
Spiele Autoquarttet mit deinem Auto gegen andere!!! Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.autoki.com
mays_7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2004, 07:22   #7
celentano
IT Guy
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort:
Fahrzeug: Audi Q8, Porsche 991.2 Targa 4S, Aston Martin Virage Volante, Porsche 718 Boxster
Standard

Ja, so habe ich sie auch eingestellt (ziemlich weit unten). Eigentlich stört die mich nicht mehr (und ist so ca 1/3 bis 1/2 aufgeblasen). War nur ein ungewöhnliches Gefühl am Anfang. Hoffe, die hilft was.

Und das mit einer Hand schreiben kenne ich. Mein Australian Shepherd (11 Wochen) gibt manchmal auch nur so Ruhe :-). Er schreit zwar nicht wie ein Baby, hat aber dafür ganz tolle Ideen, was er alles noch klauen und/oder kauen könnte
celentano ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 21:52   #8
bmw-werner
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort:
Fahrzeug: E32-730i (05.94)
Standard

Zitat:
Zitat von 7er Jens Beitrag anzeigen
Und die Lordosenstütze zunächst nur dosiert, später dann immer mehr einsetzen.
Sehr interessanter Beitrag!

Ich bin nicht mehr der Jüngste und ich bin selber betroffen von einer Rückenschädigung. Ich suche ständig nach der richtigen Einstellung für die Lordosenstütze. Oft muss ich sie während der Fahrt neu einstellen, weil es – egal in welcher Einstellung – immer mal unangenehm wird. Aufgrund deiner Empfehlung habe ich die Lordosenstütze mal ganz zurückgestellt und es fühlt sich erstmal ganz gut an. Danke!

Meine Frau hat in Ihrem Auto eine Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Lordosenstütze für's Auto nachgerüstet. Da kann man zwar nichts einstellen, sie ist aber sehr zufrieden damit, denn die Serien Autositze in Ihrem Kleinwagen sind echter Schrott. Da gibts kaum Unterstützung für die Lendenwirbelsäule. Insofern bin ich mit meinem 7er-Luxus Problemen vielleicht etwas sehr anspruchsvoll.

Geändert von bmw-werner (26.09.2011 um 22:11 Uhr).
bmw-werner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innenraum: Lordosenstütze nachrüsten RM60 BMW 7er, Modell E32 31 20.11.2004 22:00
Innenraum: Schalter Lordosenstütze ?? Ralph735iA BMW 7er, Modell E32 2 06.11.2004 22:07
Garagentoröffner einstellen. RNig BMW 7er, Modell E65/E66 8 16.11.2003 12:37
Frage: Zündkerzen und Ventilspiel einstellen Marco730i BMW 7er, Modell E32 10 01.11.2003 22:46
Der wird nicht richtig warm! Schrauber@730i BMW 7er, Modell E32 65 28.12.2002 12:14


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:13 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group