Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Techno Classica 2006
Techno Classica 2006
 
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
BMW Motorrad Definition CE 04. Die neue Form urbaner Zweiradmobilität.
BMW Motorrad Definition CE 04 (2020)

 
Der neue BMW iX. Galerie und Kurzvorstellung.
BMW iX (ab 2021)

 
IAA 2019
BMW auf der IAA 2019
 IAA "Live" mit Fotos
 BMW Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Autos allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2004, 17:03   #1
Levy
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Dorsten
Fahrzeug: BMW E38 740iA ('98)
Standard Tauchbad zur Reinigung der Ölkanäle?

Hallo zusammen,

folgendes Szenario:

Nehmen wir mal an, jemand hätte bei einem Motor die Ölschläuche mit Papiertüchern zugestopft, damit bei einer Montage nichts rausläuft. Nehmen wir weiter mal an, (bitte nicht lachen ) dass ein Papiertuch übersehen wurde und sich die Fetzen des Tuches schön in den Ölkanälen verteilt haben und diese nun verstopfen.

Es soll Firmen geben, bei denen man nicht nur durchblasen lassen kann (hilft wenig, da richtig verstopft) sondern die Motorhälften in einem Tauchbad reinigen lassen kann, welches solche Sachen (Papierfetzen) auflöst.

Kennt irgendjemand von Euch eine solche Firma und kann mir den Namen und evtl. Telefon und Adresse nennen?

Es ist wirklich ernst gemeint, denn einem Bekannten ist genau dies bei einem Porsche passiert. Alternativ gibt es nur einen neuen Motor und was der kostet, brauche ich wohl nicht erzählen...

Bin für jeden Tip dankbar

Ciao,
Levy
Levy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 12:40   #2
Levy
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Dorsten
Fahrzeug: BMW E38 740iA ('98)
Standard

Wie jetzt? Keiner hat davon mal was gehört? Kann keiner einen Tipp geben?

Ciao
Levy
Levy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 13:55   #3
Raffael@735i
LOW4LYF
 
Benutzerbild von Raffael@735i
 
Registriert seit: 17.07.2002
Ort: Silicon Valley
Fahrzeug: E32 735i - E91 325xi - E34 ///M5 AC SCHNITZER S5 SILHOUETTE - ///M4 COMPETITION - E38 740i SPORT "DINAN" - CHEVROLET EL CAMINO - KAWASAKI ZX7R
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) GOOGLE

CU
Raffael@735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 17:29   #4
Levy
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Dorsten
Fahrzeug: BMW E38 740iA ('98)
Standard

Alles schon vor dem Posting gemacht, aber unter Google findest Du nur Berichte, was manche Leutz am ihren Autos gemacht haben und wie man Ölkanäle reinigt usw.

Aber nichts, wo von einem Tauchbad die Rede ist. :( , geschweige eine Firma, die sowas anbietet.

Ciao,
Levy
Levy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 20:16   #5
Mister B
Kyesinga!
 
Benutzerbild von Mister B
 
Registriert seit: 12.01.2004
Ort: München
Fahrzeug: 750i (E38)
Standard

Servus,

also solche Sachen, die ölgetränkte Papiertücher auflösen können, würde
ich nie in meine Ölkanäle lassen.
Also Motor raus und Ölkanäle aufschrauben. Je nach größe der Fetzen würde
ich mit den kleinsten Kanälen anfangen.
Der Motor muß eh zerlegt werden. Kurbeltgehäuse, Zylinderkopf und Ölpumpe müssen
zerlegt werden. Die Ölkanäle in der Kurbelwelle durchpusten ....

Grüße
MB
__________________
Keinesfalls wird in der deutschen Sprache der Plural durch Anhängen eines Apostroph-S gebildet -> Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) [Deppenapostroph]
Hier kann die deutsche Sprache studiert werden -> Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) deutsche Grammatik
Mister B ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2004, 11:55   #6
IMANUEL
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von IMANUEL
 
Registriert seit: 13.01.2003
Ort: Berg / Pfalz
Fahrzeug: E32 730i / 3.5R6
Standard Hallo Levy !

Es gibt Enzyme, die organische Stoffe wie Zellulose=Papier zersetzen koennen.


Zitat:
Cellulose ist der wichtigste pflanzliche Gerüststoff, der in Zellwänden auftaucht. Nahezu reine Cellulose liegt in den Samenhaaren der Baumwolle vor. Die technische Gewinnung der Cellulose erfolgt aus Holz, indem die Ligninkomponente (das ist der "Holzstoff&quot in mehreren Schritten herausgelöst wird. In Wasser und anderen polaren Lösungsmitteln ist Cellulose unlöslich. Manche Cellulosederivate lösen sich dagegen in Ether oder anderen lipophilen Lösungsmitteln. Cellulose zerfällt durch Kochen mit konzentrierter Schwefel- oder Salzsäure wieder in einzelne Glucosemoleküle.
Ein Enzym ist ein biochemischer Katalysator,
der hilft, ein Substrat zu spalten oder anderweitig zu verändern.

Die gibt es in Apotheken und im Chemiefachbedarf, sind aber teuer.

Damit kann man ein Bad anssetzen, in das der Motorblock reinpasst.

Im Gegensatz zu Saeure wird das Metall dabei nicht angegriffen.

Rost ist auch kein Problem wenn der Block mit entsprechenden Konservierungsmitteln behandel wird.

Jetzt musst Du Dir nur noch eine/n Chemiker/in aufreissen,
der genau weiss, welches "lipophile Mittelchen" Du brauchst.



Freiblasen mit Druckluft wurde wahrscheinlich schon vergeblich versucht.

Ich wuerde versuchen, das Zeug auf hydraulischem Weg rauszukriegen. (Fett bzw. Oelpresse)
An einer Stelle vorsichtig mit einem langsamlaufenden Bohrer das Papierzeug rauspfriemeln.
Da kann man dann einen Adapter aufsetzen.


Gruss Manu
__________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens.
IMANUEL ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group