Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2008, 21:50   #1
750i-E38
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Dettingen
Fahrzeug: E38-750i
Standard Öl im Kühlmittel?

Hallo,
zuerst ein Kompliment für die umfangreiche und informative Arbeit, die hier geleistet wird!
Als stolzer Neubesitzer, zuvor E 34 - 530i, macht mir mein Neuerwerb, E 38 ; 750i, Typ GG01, EZ 07.99, Sorgen.
Besitze den Wagen seit zwei Monaten.
Bei einer routinemäßigen Durchsicht aller Betriebsstoffe fiel mir eine "mayonaiseartige", schleimige Substanz im Kühlmittelausgleichsbehälter auf.
Info lt. BMW München....klar, Öl im Wasser, Zylinderköpfe abbauen usw......

Meine Frage nun, gibt es eurerseits Erfahrungen mit Schäden dieser Art, sofern es ein Schaden ist, da die BMW-Werkstatt, die den Wagen gewartet hat, eher auf Kurzstreckenbetrieb tippt??
Das Auto wird tatsächlich viel auf kurzen Strecken bewegt....

Eine Neubildung der Substanz trat nach dem Reinigen des Ausgleichsbehälters derzeit noch nicht auf, was angeblich aber nichts zu bedeuten hat....

Vielen Dank für eure Info!
750i-E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2008, 22:05   #2
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Den berühmten Schleim hast Du nur am Öldeckel bei Kurzstreckenbetrieb - im Kühlwasser bedeutet das wirklich meist Zylinderkopfdichtung oder sogar Riss im Kopf...aber eben fast immer Zylinderkopfdichtung.

Lass den Kühlwasserkreislauf mal abdrücken, dann weißte es genau...würde ich aber schnell machen, denn Überhitzung mag kein Motor!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2008, 22:10   #3
750i-E38
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Dettingen
Fahrzeug: E38-750i
Standard

Ok,
danke Sebastian,
habe am Freitag sowieso nen Termin in der Werkstatt.
Die Temoperaturanzeige habe ich sowieso im Auge ....

Falls es noch von Bedeutung ist...die Laufleistung beträgt 130.000km

MfG
Roland
750i-E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2008, 22:16   #4
omon007
BN:W 750
 
Benutzerbild von omon007
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Bonn
Fahrzeug: e38-750i Bj.1999
Standard

ich habe nicht so ganz verstanden wie du es rausgefunden hast. einfach deckel auf und rein gucken wenn da etwas schleimiges schwimmt dann wirds teuer ?

meine frage wie pumpe ich kühlflussigkeit komplett raus ? ich wollte es komplett austauschen.

2te frage motorwäsche bei einem druckreiniger muss man ja aufpassen, dass da nichts aufgerissen wird ader wenn ich von hand wasche gibts da stellen wo kein wasser rein darf oder evtl. was man beachten muss.
__________________
-=Rücksicht bedeutet, wenn man eine gute sicht nach hinten hat=-

30 Jahre - PLAYBOY
40 Jahre - PLAYMAN
50 Jahre - PLAYOFF
60 Jahre - GAME OVER!

Sex ist geil !!! nur Zigarette danach hat mich zum Kettenraucher gemacht.
omon007 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2008, 22:23   #5
750i-E38
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Dettingen
Fahrzeug: E38-750i
Standard

Ja,
Deckel auf und mit der Taschenlampe reingeleuchtet....erschrocken, dass die Füllstandsanzeige nicht mehr da war (der rote Stab)...und das weiße Zeug gesehen...

Roland
750i-E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 21:50   #6
750i-E38
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Dettingen
Fahrzeug: E38-750i
Top! Motorraum Öl im Kühlmittel?

Hallo zusammen,
zur Info:
Das Thema hat sich erledigt, zur Sicherheit wurde der Ausgleichsbehälter gewechselt und das Kühlmittel (Beschaffenheit, Niveau) exakt über einen längeren Zeitraum beobachtet sowie eine Kühlmittelanalyse durchgeführt => alles i. O.
Scheinbar waren es Rückstände von der damaligen Inspektion im Gefäß, welches zum Auffüllen benutzt wurde.

MfG
750i-E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kühlmittel rottweiler_bmw BMW 7er, Modell E32 1 25.08.2006 12:06
Motorraum: Kühlmittel Svenbz BMW 7er, Modell E32 3 09.04.2006 17:29
Kühlmittel Monty BMW 7er, Modell E38 4 23.10.2002 10:40
Kühlmittel Monty BMW 7er, Modell E32 5 22.10.2002 17:51
Klimaanlagen Kühlmittel Intrum BMW 7er, Modell E32 5 23.07.2002 23:06


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group