Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2020, 19:46   #1
Geither
Mitglied
 
Benutzerbild von Geither
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: München
Fahrzeug: BMW 750i, BMW 740i, BMW 325i, Alpina
Standard 7er F01 Beratung

Hallo liebe 7er Fahrer,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen F01 740i zu kaufen. Habe mir jetzt schon den einen und anderen angesehen. Jetzt zu meiner Frage, alle haben eine Getriebespülung hinter sich, oder sogar Spülung und Getriebe Mechatronik tausch.

Gibt es wirklich so Probleme mit dem Getriebe? Oder habe ich einfach nur Pech gehabt bis jetzt.
Wenn einer Spülung und Mechatronik wechsel hinter sich hat und wieder normal läuft, kann man so etwas kaufen?

Freue mich über Hilfe und Antworten.
Geither ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2020, 19:51   #2
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Hi

so ein Ölservice macht man, das man keine Probleme bekommt, das ist doch toll wenn der Vorbesitzer dies getan hat.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2020, 21:37   #3
Dennis Wi.
Mittendrin im Geschehen
 
Benutzerbild von Dennis Wi.
 
Registriert seit: 25.07.2018
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: BMW F02 760Li 02.2011
Standard

Es standen ein paar 40er mit Getriebeproblemen oder Getriebeschaden bei Mobile . Auch sehr viele mit Lagerschaden. Hier im Forum liest man nicht viel über Motor und Getriebe Problemen bei dem 40er. Wenn das Getriebe gewartet wurde und bei der Probefahrt nichts auffälliges zu bemerken ist dann kannst du so ein Auto kaufen. Ein Getriebe Ölservice wird ja auch von ZF empfohlen. Wenn sich der Vorbesitzer drum gekümmert hat umso besser.
Dennis Wi. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 15:11   #4
Geither
Mitglied
 
Benutzerbild von Geither
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: München
Fahrzeug: BMW 750i, BMW 740i, BMW 325i, Alpina
Standard

Hallo,

danke euch schon mal. Das wäre schön wenn es so ist. Wenn es im Bereich eines Service ist, passt es ja. Aber einen Ölwechsel am Getriebe zu machen und 3 wochen später das Auto zu verkaufen, kommt mir komisch vor.

Wie sieht es hier aus mit F01 740er Fahrer, kann mir jemand nen feedback zum 740er und Getriebe? Bez. zum Fahrzeug selbst?

Danke euch, viele grüße.
Geither ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 15:21   #5
Dennis Wi.
Mittendrin im Geschehen
 
Benutzerbild von Dennis Wi.
 
Registriert seit: 25.07.2018
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: BMW F02 760Li 02.2011
Standard

Geb ich dir Recht das sieht auf den ersten Blick komisch aus. Aber viele die sich auskennen hauen dir das dann beim Verhandeln um die Ohren. Und wenn es zeitlich bzw. nach Laufleistung eh fällig ist würde ich das auch vor Verkauf machen.Macht immer nen Guten Eindruck wenn alles gemacht ist.
Dennis Wi. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 17:19   #6
Bmw35
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2019
Ort: Grevenbroich
Fahrzeug: F01-740i
Standard

Ich fahre selbst einen 740i VFL also mit dem N54 Biturbo Motor und gleichzeitig 6 Gang Getriebe.

Der LCI hat den Twinscroll Turbo also 1 Turbolader N55 mit dem 8-Gang Automatik.

Also wie du siehst gibt es da schon Differenzen zwischen den Getrieben.

Ich habe mein Fahrzeug seit etwa 16 Monaten und bin super zufrieden mit meinem.

Ich habe meins mit 103.000 km gekauft und habe mittlerweile 116.000km drauf.

Auch bei meinem hat der Vorbesitzer eine Getriebeölspülung bei 98.000km machen lassen.

Es ist aber auch von ZF aus vorgesehen, dass man zwischen 80-120 tkm eine Spülung machen lassen sollte.

Ich habe keine Probleme mit dem Getriebe und auch sonst ist der 740i sehr zuverlässig im Gegensatz zu den 750i‘s die sehr oft Motorschäden haben.

Ich biete meinen auch zum Verkauf an, da ich auf SUV oder Kombi umsteigen werde, Zweck Nachwuchs.

Beim Benziner ist der 740i der Beste Kompromiss. 750i finger weg zumindest vom VFL und der 760i ist wohl sehr stabil aber eine ganz andere Liga ( Kaufpreis und Unterhalt).
Bmw35 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 17:50   #7
der Mohr
Kennzeichengeilomat
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von der Mohr
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Elbe
Fahrzeug: E38-740i (1/97), E38-750i (4/96)
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis Wi. Beitrag anzeigen
Geb ich dir Recht das sieht auf den ersten Blick komisch aus. Aber viele die sich auskennen hauen dir das dann beim Verhandeln um die Ohren. Und wenn es zeitlich bzw. nach Laufleistung eh fällig ist würde ich das auch vor Verkauf machen.Macht immer nen Guten Eindruck wenn alles gemacht ist.

...solange dem Käufer dabei nicht so ein Ei ins Nest gelegt wird wie mir sehe ich das genauso.
Anders ausgedrückt, wenn eine seriöse Werkstatt die Arbeit korrekt ausgeführt hat bin ich ganz deiner Meinung.

Bei meinem 740i e38 hat der Vorbesitzer zwar das Öl max.1000 KM vor dem verkaufen wechseln lassen (ob nun gewechselt oder gespült müsste ich nachlesen, ist aber von der Sache her wurscht), bei mir kam dann nach 3t KM das bekannte Dilemma mit dem Getriebenotgramm.

Aktueller Stand der Dinge ist die Feststellung das einst falsches Öl eingefüllt wurde.
Was weiter wird werde ich demnächst erfahren, schlimmstenfalls muß ein anderes Getriebe samt Wandler verbaut werden.

Bei meinem anderen e38 war auch das falsche Öl verwendet worden aber da das ein echter Fachmann rechtzeitig erkannt hat, ist in der überschaubaren Zeit nichts passiert.

Geändert von der Mohr (24.06.2020 um 18:02 Uhr).
der Mohr ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 18:16   #8
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von Bmw35 Beitrag anzeigen
.
Es ist aber auch von ZF aus vorgesehen, dass man zwischen 80-120 tkm eine Spülung machen lassen sollte.

Ich..
NEIN !
#KEINE SPÜLUNG
Sondern eine regulären Ölwechsel mit der gesamten Menge an eingesetzten Öl!
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



14 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.19
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 21:56   #9
Bmw35
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2019
Ort: Grevenbroich
Fahrzeug: F01-740i
Standard

Zitat:
Zitat von peterpaul Beitrag anzeigen
NEIN !
#KEINE SPÜLUNG
Sondern eine regulären Ölwechsel mit der gesamten Menge an eingesetzten Öl!
Ok, dann haben wir beide separate Infos.

Eine Spülung ist um weiten effektiver als nur ein Ölwechsel.

Geändert von Bmw35 (24.06.2020 um 22:50 Uhr).
Bmw35 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 22:49   #10
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Fakt ist dass BMW offiziell sagt, dass das Getriebe keinen Ölwechsel braucht, unter Hand empfehlen aber selbst viele BMW Werkstattmeister auch einen Ölwechsel. ZF empfiehlt den sowieso.
Offenbar ist die Wahrscheinlichkeit von Getriebeproblemen ohne Getriebeölservice wesentlich höher als ohne. Aber ein durchgeführter Ölwechsel ist keine Garantie dafür, dass nie was mit dem Getriebe ist.

Ich habe schon etliche 7-er bis knapp 200tkm gefahren und nie Probleme mit dem Getriebe gehabt, ich war aber auch immer bei ca. 100tkm bei ZF
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
f01, getriebe, probleme, spülung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung e32/38 750 chewyf5 BMW 7er, allgemein 9 21.01.2015 14:41
Beratung zum 3er BMW 318is! Ronaldo Knoll Autos allgemein 10 19.11.2011 14:05
Beratung 4,4 L V8 RostigerNagel BMW 7er, Modell E38 33 25.02.2011 13:28
Beratung / Hilfe MAD-MAX-II BMW 7er, Modell E38 16 30.07.2002 22:04


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group