Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2003, 06:07   #1
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Umbau Niveauregulierung auf normale Ausführung

aus den USA eine Anleitung zum Umbau, z B. wenn man Sportausfuehrung Federn/Daempfer einbauen will, oder eben billiger reparieren will.
Was der TUEV dazu sagt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Fuer 5er Serie bis '94
735i/iL 9/87 - '94
740i/iL und 750iL bis '94
(bezogen auf USA-Ausfuehrung).
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Anleitung hier.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2007, 10:22   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Bilder wie es auch geht ohne den Satz von Bavauto, hat jemand im E34 Forum gemacht
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bimmerboard.com/forums/posts/418430
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2009, 00:11   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

und hier mit Bildern in Verbindung mit Gewindefahrwerk, Seite 10
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.kw-gmbh.de/kw_upload/Einbau/eah68620030.pdf
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 15:21   #4
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Anleitung Umbau auf Bilstein, mit Bildern aus USA, die mir einer zugeschickt hat fuer die Seite
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) UPGRADES/FUN - LAD Replace
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 08:33   #5
rudolfgoetze
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: BLK
Fahrzeug: E32
Standard

Hallo!

Hab mir mal so meine Gedanken zum - möglichst einfachen - Stillegen der Niveauregulierung gemacht.
Was wäre wenn man die Vor - und Rücklaufleitung ,welche von vorn von der Servopumpe kommt,am Regelventil abschraubt und mit dem Zwischenstück BMW Teilenummer : 34 32 6 757 282 ganz einfach miteinander verbindet? Im Bild Teil Nummer 8 : Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Niveauregulierung/Leitungen vorne BMW 7' E32, 750iL (M70) ? BMW Teilekatalog .

Mein Gedanke ist folgender: Es ist doch egal, ob ich hinter dem Regelventil den Ausgang zum Verteilerstück mit einer Schraube verschließe, ob ich hinter dem Verteiler die beiden Abgänge zu den Druckspeichern verbinde, oder ob ich es so machen würde,wio von mir angedacht. Oder?

@ ERICH

Was denkst speziell du darüber?

MfG
rudolfgoetze ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 15:21   #6
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

kannst Du ohne Problem machen. Kenne sogar jemanden hier aus dem Forum, der hat den Kreislauf innerhalb des Motorraums gemacht, also raus aus der Pumpe und in den Pentosinbehaelter zurueck, somit ist der Kreislauf da.
Beim E34 machen es einige unter dem linken vorderen Kotfluegel, weil da die Zu- und Ruecklaufleitungen langgehen, also einfach U-Stueck und fertig.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 20:26   #7
rudolfgoetze
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: BLK
Fahrzeug: E32
Standard

@ ERICH

Also geht das !? Gut! Nix mit Verstopfungen a la Zündkerze und so! DANKE!!
rudolfgoetze ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 11:58   #8
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

aus dem E34 Forum:
Schritt 1:
Als aller erstes gilt es das Fzg. richtig zu sichern, und für festen Stand zu sorgen! (Wenn keine Bühne vorhanden)

Schritt 2:
Ist dies geschehen kann mit der Demontage des Rades vorne Links begonnen werden!

Schritt 3:
Dahinter dann den Innenradlauf und die Abdeckung entfernen die die Bremsleitungen verdecken.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img546.imageshack.us/img546/8237/img0004ys.jpg
Hinter den Verkleidungen findet ihr dann 4 Leitungen 2 Bremsleitungen und 2 Leitungen der Niveau!
Zuerst müsst ihr sicherstellen, welches welche Leitungen sind!
Bei mir gab es 2 Waagrechte und 2 Senkrechte!
Die Waagrechten waren die Bremsleitungen und die Senkrechten die Niveauleitungen.

Schritt 4:
Markiert euch die Leitungen, und geht dann zurück ans Heck.
Doert könnt ihr dann den Dämpfer samt Druckspeicher abmontieren. (Langsam Restdruck im System vorhanden! Leer laufen lassen)
Dämpfermontage sollte ja klar sein!

Schritt 5:
Wenn ihr die Dämpfer demontiert habt, könnt ihr die Leitungen samt Ventil entfernen! Dieses sitz von der Fahrerseite aus gesehen über dem rechten Achsschenkel, und ist mit drei Schrauben fest! Man kommt aber gut hin!
Wenn ihr alles abgebaut habt, sollte es so aussehen.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img849.imageshack.us/img849/2760/img0011xv.jpg

Schritt 6:
Dann im weiteren Verlauf den Vor+Rücklauf der Niveauleitungen verbinden. Dazu könnt ihr ein Stück der ausgebauten Leitung verwenden.
Am besten die Leitungen noch entrosten, und vor Korrossion schützen.
(Mach ich auch noch )
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img23.imageshack.us/img23/5810/img0002fu.jpg
Schritt 7:
Dann wieder zurück ans Heck und unters Auto kriechen wenn keine Bühne/Grube vorhanden ist.
Dann knöpft ihr euch den Radsturzsensor vor.
Dieser befindet sich oberhalb des rechten Achsschenkels (Beifahrerseite)
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img835.imageshack.us/img835/6082/img0005fy.jpg
Schritt 8:
Wenn ihr diesen weggeschraubt habt, nehmt ihr euch ne 8er Nuss, und schraubt den Arm vom Sensor ab.(Der der vom Sensor zum Achsschenkel ging)
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img94.imageshack.us/img94/2673/img0008yea.jpg
Schritt 9: Wenn ihr das "Ärmchen" vom Sensor abgeschraubt habt, justiert ihr den beweglichen Teil des Sensors in Mittelstellung.
Dort ist eine durchgängige Bohrung vorhanden, in der ihr die Schraube fixieren könnt. (Aber nur in Mittelstellung)

Schritt 10: Habt ihr das erledigt, baut ihr ihn wieder an und schliest ihn auch an! Sonst habt ihr die Meldung: Niveauregelung-Betriebsanleitung.
Wenn ihr ihn wieder angeschlossen habt, macht ihr mal die Zündung an und benutzt die CC.
Wenn ihr alles richtig gemacht habt, müsste euer CCM folgende Meldung bringen:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://img594.imageshack.us/img594/6772/img0003lq.jpg
Schritt 11:
Dann das Fahrzeug starten, und Testen ob alles dicht ist!
Wenn dies der Fall ist, könnt ihr alles wieder zusammenbauen und eure Normalen Dämpfer einbauen.


Ich hoffe das ich mit dieser Anleitung jemand helfen konnte,
der das auch so realisieren möchte.

Ps: Es gibt 3 Varianten, und Zwar:

1 Nur die Dämpfer entfernen und dann am Druckspeicherausgang eine Blindschraube einschrauben. Schnellste und Günstigste Lösung.

2 Alles bis vor zum Radlauf abbauen, und dann Vor+Rücklauf der Niveau verbinden. (So kann die Tandempumpe erhalten bleiben) Schnelle und günstige Lösung.

3 Oder aber alles abbauen und eine Servopumpe ohne Niveaureg. verbauen. Teuerste und Komplexeste Lösung!

Abgebaut habe ich:
-Niveaudämpfer
-Druckspeicher
-Radsturzsensor
-Regelventil
-Alle Leitungen
-Hebel der zum Regelventil führt.

Verstärkte Federn HA 2x 33 531 138 721
- Stoßdämpfer HA 2x 33521138669 oder 33521092278
- Zusatzdämpfer 2x 33531135624
- Schutzrohr 2x 31331134314
- Federunterlage oben 2x 33531133670
- Federunterlage unten 2x 33531133671
- Domlager 2x 33521132270
- Dichtung Domlager 2x 33521129567
- Stützscheibe 2x 33521136-063
- Sechskantschraube 2x 07119914829


So das ist die Teileliste, die für den Umbau von Niveau auf Normalfahrwerk benötigt wird! (Bezogen auf E34 Touring)

Eine Vorraussetzung ist aber, dass ihr eine manuelle LWR verbaut habt.
Oder aber man rüstet sie nach!

Verstärkte Federn sind nicht zwingend nötig,ich jedoch halte es von Vorteil.

Bilder und Text von Businesstouring aus Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.e34.de
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2012, 13:13   #9
Captain_Slow
Lernfähiges Mitglied
 
Benutzerbild von Captain_Slow
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Langenhagen
Fahrzeug: E38 750i 9/96
Standard

Zitat:
Zitat von Erich Beitrag anzeigen
Was der TUEV dazu sagt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Auf alle Fälle sollte man beachten, dass bei Erstzulassung ab 1.1.1990 die Leuchtweitenregulierung fehlt, da dies von der Niveauregulierung gemacht.
Bis 31.12.1989 ist die LWR ohnehin nicht Tüv-relevant.
Captain_Slow ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 14:01   #10
Setech
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Setech
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: BMWs im Wechsel
Standard

Und bei Xenon ist Niveau zwingend.
__________________
"Wennst den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern." Röhrl;
Setech ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HiFi/Navigation: Navigation MK1 auf normale Bordcomputer mit Radio BMW 08/15 BMW 7er, Modell E38 4 16.08.2010 21:44
"normale" reifen auf trx felge supermoto-xt BMW 7er, Modell E32 5 27.02.2008 13:05
Umbau Hydraulische auf normale Heckklappe PETZ BMW 7er, Modell E38 0 31.08.2007 23:31
Fahrwerk: Möchte Von Niveau auf Normale Dämpfer Geht Das ? UMUT BMW 7er, Modell E32 8 20.04.2005 03:45
EDC umrüsten auf normale niveauregulierung derotsoH BMW 7er, Modell E32 23 14.07.2003 11:42


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group