Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2019, 14:41   #1
N62Driver
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Gera
Fahrzeug: E61 LCI 550i
Standard N62 Verbrennungsaussetzer

Hallo zusammen,
mein BMW mach mir derzeit Kopfzerbrechen.

zum Fzg.:
- E61 LCI, Bj. 2007
- 550i - N62 TÜ
- LPG Anlage, Prins VSI2
- Laufleistung 230.000km

Ich habe seit kurzem folgendes Problem, dass immer im 4 Gang mit Kickdown bei ~6300U/min (also kurz bevor er in den 5-Gang schalten würde) die Motorlampe anfängt zu blinken und in die DME 2 Fehler abgelegt werden:
- 29CC, Verbrennungsaussetztz, mehrer Zylinder
- 29CE, Verbrenungsaussetzer Zylinder 2
Nach der Fehlermeldung wir Zylinder 2 abgeschalten und der Motor läuft logischerweise sehr unruhig.

Nach einem Neustart (auch direkt danach) fährt das Auto wieder völlig normal. Fehler ist zu 100% reproduzierbar und tritt nur im 4 Gang auf, in 1-3 Gang tritt dieses Problem beim durchbeschleunigen mit Kick-Down nicht auf. Fehler tritt sowohl auf LPG als auch auf Benzin auf, wodurch man das Einspritzsystem schon komplett ausschließen kann!?

Fahrzeug läuft ansonst sehr Sauber, auch der Leerlauf ist für einen N62 sehr kultiviert.

Folgendes wurde jetzt schon von mir getauscht:
-Zündspulen quer getauscht ->keine Änderung, danach alle Zündspulen gegen gebrauchte aber 100% funktionstüchtige getaucht
-alle 8 Kerzen erneuert (NGK IZFR6H11)
Fehler ist aber unverändert geblieben.

Motor wurde vor 20.000km komplett revidiert, wurde ausgebaut und komplett Zerlegt. Neu gekommen sind Pleuellager, Kolbenringe, Steuerkette + alle Gleitschienen, Ventilschaftdichtungen und komplette VVT (alle Zwischenhebel + beide Exenterwellen).

Bin für jeden Ratschlag Dankbar!

MfG
Phillip
N62Driver ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 18:00   #2
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Tausche die Valvetronik Stellmotoren, und fahre Probe.
Wie ist es mit den 5. Und 6.Gang bei Kickdown?
Wer hat deinen Motor überholt?

Mfg Laki
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 22:18   #3
N62Driver
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Gera
Fahrzeug: E61 LCI 550i
Standard

Sollten die Stellmotoren bei defekt, zu hoher Stromaufnahme o.Ä., nicht im Fehlerspeicher stehen?
Der Exenterwellenstand wird doch ebenfalls ständig überwacht und wenn hier die Endlager, bei Vollast, nicht erreicht wird sollte es doch ebenfalls eine Fehlerspeicher-Eintrag geben oder?
...aber wäre eigentlich ganz passend, da ich mir auch einbilde das der Wagen aktuelle nicht die volle Leistung hat.

Ein Versuch wäre es natürlich wert, dass wären dann natürlich pro Motor gleich mal ~130€.
Im 5 und 6 Gang komme ich mit dem E61 nicht mehr in Drehzahlen von 6300 U/min, da vorher schon die 250km/h erreicht sind.

Motor wurde bei Vortrieb Dresden revidiert.
N62Driver ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 22:13   #4
N62Driver
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Gera
Fahrzeug: E61 LCI 550i
Standard

Heute habe ich wie von "bmw-master1979" vorgeschlagen die VT-Stellmotoren getaucht, also Bank 1 auf 2 und 2 auf 1.
Leider hat dies auch keinen Erfolgt gebracht, wieder exakt die selben Symptome und Fehlerspeichereinträge.

Langsam vermute ich das es etwas mechanisches im Ventiltrieb am Zylinder 2 defekt sein muss. Hatte schon mal jemand Probleme mit gebrochenen Ventilfedern, Ventiltellern o.Ä. beim N62?

Inpa und Ista+ sind vorhanden, kann mir vielleicht noch jemand ein Tipp geben was hier an Life-Daten ansehen auswerten könnte um den Fehler einzugrenzen?

MfG
Phillip
N62Driver ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 09:28   #5
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05 Monacoblau
Standard

Mal überprüft, ob auch alle Zündspulen sauber sitzen?
Oder Steuergerät überprüfen lassen?
Es kann vieles sein.
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 11:00   #6
benno397
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: Eisenhüttenstadt
Fahrzeug: E66- 760i (2003)
Standard

Hallo, gebrochene Ventilfeder hatte ich mal direkt nach dem Wechsel der VSD. Motor lief unrund. Der Zylinder stand auch im Fehlerspeicher. ( nur dieser Zylinder ) Es wurden nochmal die Ventildeckel geöffnet. Gruß Bernd
benno397 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 17:30   #7
N62Driver
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Gera
Fahrzeug: E61 LCI 550i
Standard

Zündspulen und Kerzen kann ich ausschließen da ich diese mehrfach, erst über Kreuz und dann nochmal komplett erneuert habe, der Fehler ist aber nie mitgewandert.

Hat hier jemand eine Adresse wo man sein Motorsteuergerät überprüfen lassen kann?

Thema gebrochene Ventilfedern, hat sich das bei dir erst in höheren Drehzahlen geäußert oder auch schon bei Standgas? Das komische ist bei mir halt, dass der Motor im Leerlauf absolut sauber läuft und nicht über einen unkultivierten Leerlauf, wofür der N62 ja leider bekannt ist, verfügt. Erst oberhalb der der 6000 1/min kommt der Fehler und das auch nur im 4Gang, also bei hoher Last.

Bevor er den Fehler ablegt müsste die DME doch erst einmal versuchen gegenzusteuern!? Die Lamdasonden Add. hab ich mir schon einmal über das gesamte Drehzahlband angeschaut, diese bleiben komplett identisch, egal welche Drehzahl oder Last. Also kann man so glaube ich die Gemischaufbereitung komplett raus nehmen. Bleibt noch die Zündung, diese müsste die DME bei Kopfneigung, wodurch dann ja irgendwann die Verbrennungsaussetzer entstehen, mehr Richtung später stellen, kann man sich die Zündungsrücknahme, für jeden Zylindner einzeln, mit INPA oder ISTA als Life Daten anzeigen lassen?
N62Driver ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 18:07   #8
benno397
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: Eisenhüttenstadt
Fahrzeug: E66- 760i (2003)
Standard

Gebrochene Ventilfeder machte sich auch im Leerlauf schon bemerkbar.
benno397 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 13:51   #9
zjawa
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von zjawa
 
Registriert seit: 18.03.2017
Ort: Bremerhaven
Fahrzeug: E65/745i/02.2002
Standard

Vielleicht mal das DME reseten, Adaptionen und den RAM Speicher löschen.
__________________
Gruß Chris
zjawa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 16:22   #10
E38Jim
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: köln/bonn
Fahrzeug: E63 650
Standard

Setz mal den ventilhub höher via inpa....
E38Jim ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
n62, verbrennungsaussetzer


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Verbrennungsaussetzer beim N73 HeinrichG BMW 7er, Modell E65/E66 14 28.11.2015 22:16
Motorraum: Verbrennungsaussetzer, Zylinder 6 und gelbe Warnleuchte sporadisch PerfectSeven BMW 7er, Modell E38 14 03.01.2014 23:21
Verbrennungsaussetzer im Leerlauf BMW 735i BMW 7er, Modell E38 10 26.05.2010 20:08


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group