Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2008, 21:33   #1
the_bob
erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von the_bob
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: Neumarkt
Fahrzeug: BMW 730d (11/2000)
Standard BMW Kulanz bei Ölpumpenschrauben wäre eigentlich Pflicht

...sag ich einfach mal ganz frei heraus.
Als Ex-Beamer fahrer lies mir dieses Thema keine Ruhe.
Bei mir war zwar nichts locker, dennoch kostete es mich einige der wertvollen Euros dies herauszufinden.
Diverse Umfragen im Forum zeigen, dass dieser Fehler nicht gerade unüblich ist.
Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um einen Konstruktionsfehler und BMW sollte demzufolge dafür gerade stehen und kostenlose Diagnosen bzw Instandsetzungen, gerade bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse, anbieten.

Ich kann mir Vorstellen, dass dieses Thema auch gerade wegen der sehr niedrigen Genrauchtwagenpreise umstritten ist. Dennoch interessiert mich, als großer BMW Fan eure Meinung hierzu.

Geändert von the_bob (27.03.2008 um 21:40 Uhr).
the_bob ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 21:45   #2
BMW730iStgt
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW730iStgt
 
Registriert seit: 25.12.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: 740i
Standard

wird unmöglich sein da bmw es niemals eingestehen wird.

es gibt krassere fälle die mehr als offensichtlich waren und trotzdem als "ausnahmen" betitelt wurden.
__________________
BMW730iStgt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 21:45   #3
Bastl
öde hier
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & BMW G31
Standard

Ich glaube kaum, dass einer hier wirklich sagen würde "Nein, BMW soll sowas nicht bezahlen" - aber bringt ja nichts, denn BMW muss das selber wollen.

Und nach dieser Zeit wird BMW da nix mehr machen - vor allem, weil es kein sicherheitsrelevantes Bauteil ist. Pech für den Kunden, Geld für BMW...was will die AG mehr?
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 22:01   #4
Schwedenkreuz
Gesperrt
 
Benutzerbild von Schwedenkreuz
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: bei Frau Geil
Fahrzeug: B12 '01, 740iA '01, E-Type V12 '74, S350 '11 (Alltag), Charger R/T 5.7 Hemi '10 (Frauchen), Up! '12 (Einkaufswagen) + Suche W140 500 & 600 Mopf II
Standard

komischerweise soll es da "heimliche" rückrufaktionen bezüglich der ölpumpenschrauben gegeben haben die im rahmen der inspektion nachgeguckt wurden. man munkelt.
Schwedenkreuz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 22:11   #5
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Mich würde mal interessieren was BMW in den USA und der CH dazu sagt
Ohne weitere Extras in der der Serienausstattung und 3 Jahren Garantie bzw inkl Service - würde dort niemand ein europäisches Auto kaufen.

Deshalb denke ich, dass gewisse Schwachpunkte auch for-free gewechselt/repariert werden.

Gruß Philipp
__________________
"Leistung macht Dich auf der Geraden schneller, weniger Gewicht überall"
Zitat Colin Chapman

Von mir organsierte Treffen:

- Interner Link) Bodenseetreffen 2007

- Interner Link) Bodenseetreffen 2005

- Interner Link) Bodenseetreffen 2004

- Interner Link) Spielzeuge
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 07:43   #6
Chrwezel
Gruß, Christoph
 
Benutzerbild von Chrwezel
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Bremen
Fahrzeug: 31.07.2003 e65 745i
Standard

bmw kennt bestimmt dieses problem. mit etwas loctide bei der montage des motors in der fabrik könnten sie das problem übergangsweise bis zur baulichen änderung aus der welt schaffen. da der hersteller an dem problem nichts ändert, tun sie es bewusst ohne die tragweiten zu kennen. jedenfalls bin ich der meinung das gerade die leutchen die über solche änderungen die entscheidungsgewalt besitzen noch nie einen schraubendreher in der hand gehalten haben. kurz gesagt "mangel an technischen verständniss"
Chrwezel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum muss Leder bei E32-Ausstattung immer Pflicht sein? drive-me-crazy BMW 7er, Modell E32 26 16.04.2006 23:25
Kulanz auf Batterie bei E65 EZ 2002? exdieselfahrer BMW 7er, Modell E65/E66 10 14.12.2005 17:00
Karosserie: Aktivkohlefilterwechsel bei Insp. II Pflicht? Frank Martin BMW 7er, Modell E38 8 17.07.2005 09:22
Karosserie: Kulanz von BMW bei Rost am E38 Klaus Thees BMW 7er, Modell E38 16 05.07.2004 16:47


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group