Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein > 7er, allgemein: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2013, 11:49   #1
MiJa
8 von 47
 
Benutzerbild von MiJa
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: München
Fahrzeug: E23 735i Bj 85 Highline
Standard Riss im Ledersitz: leicht selber reparieren

Vor einiger Zeit habe ich mir bei meinem BMW E23 den Fahrersitz beschädigt. Ein unschöner Riss, der drohte immer weiter aufzureißen. Als erste Sofortmaßnahme habe ich ein Stützgewebe mit Lederkleber von innen eingeklebt.

1. Das Stützgewebe konnte ich durch den Riss unter das Leder schieben. Dann habe ich den Kleber (UHU Schuh & Leder Reparatur-Kleber) sowohl auf das Stützgewebe als auch auf die Unterseite des Leders sparsam und vorsichtig aufgebracht. Der Kleber muss ca. 10Min. ablüften. Dazu muss man alles irgendwie auseinander halten, damit es nicht vorher schon zusammen klebt. Nach dem Ablüften die Flächen zusammen drücken und fertig. Die Verbindung hält super fest. Leider ist es sehr schwer die Risskanten so dicht zusammen zu bekommen, dass keine Fuge entsteht. Das Ergebnis des 1. Arbeitsschrittes ist auf Bild 1 zu sehen.

2. Jetzt musste ich irgendwie die Oberfläche wieder glätten. Bei Pearl habe ich ein günstiges Leder-Reparatur-Set (NC-5513-675) entdeckt. Aus verschiedenen kleinen Dosen mit den Grundfarben muss man sich die Reparaturmasse in der notwendigen Farbe zusammen mischen (siehe Bild 2). Unterm Sitz habe ich mir ein Stück überstehendes Originalleder rausgeschnitten. Daran habe ich immer wieder den gemischten Farbton getestet. Die BMW-Lederfarbe Oyster war nicht sehr schwer zu mischen. Doch beim Trocknen wird der Farbmasse noch dunkler. Also musste ich Schritt für Schritt wieder aufhellen. Nach dem siebten Mal hatte ich dann den Farbton, der auch nach dem Trocknen perfekt war. Die Reparaturfläche am Sitz habe ich leicht angeschliffen und von Fett, Staub befreit. Dann habe ich die erste Schicht der Ledermasse aufgetragen. Auf Bild 3 sieht man noch einen starken Farbunterschied. Mein Musterstück vom Leder war natürlich nicht so abgenutzt und von der Sonne ausgeblichen wie die Sitzfläche. Machte aber nichts, weil ich sowieso mehrere Schichten der Masse dünn auftragen musste. Die folgende Schicht habe ich also nochmal aufgehellt. Zwischen dem Auftrag der Schichten sollte man immer eine Stunde vergehen lassen. Bei dem Reparaturset sind noch verschiedene Oberflächenmuster dabei. Mit diesen Mustern kann man eine Lederstruktur in die noch weiche Reparaturmasse drücken. Die reparierte Stelle unterscheidet sich noch im Glanz vom restlichen Leder. Das wird sich aber wohl noch anpassen.
Mit dem Ergebnis auf Bild 4 bin ich zufrieden. Die nächste Lederreparatur wird noch besser.
Bleibt abzuwarten, wie dauerhaft und beanspruchbar die reparierte Stelle ist.
viele Grüße
Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg leder01.jpg (97,1 KB, 151x aufgerufen)
Dateityp: jpg leder02.jpg (97,9 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg leder03.jpg (81,4 KB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpg leder04.jpg (67,3 KB, 221x aufgerufen)
MiJa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 12:07   #2
BestDad55
Vater aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von BestDad55
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: Neustadt
Fahrzeug: Mitsubishi Space Wagon
Standard

Also, ich finde für eine Eigenlösung doch schon mal ein ansprechendes Ergebnis.

Allerdings haben wir hier auch einen absoluten Fachmann dafür im Forum. Das ist DVD-ROOKIE. Der kann Dir sicher zu Deiner Lösung, aber auch zu Alternativen eine Menge sagen. Er bietet, wenn es noch so ist, "ganzheitliche Endlösungen " an .Der ist wirklich topfit.

Vielleicht mal Kontakt aufnehmen.

Beste Grüße
Volker
__________________
Hier kann man die Geschichte meiner 7er lesen:
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/5/traum...zen-29387.html
BestDad55 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 13:28   #3
Turbine
Driver
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Rhein Main
Fahrzeug: 745iA Executive (e23), 745iA Highline (e23), , 735iA Highline (e23), 635CSi (e24), BMW 528i (e28), BMW 735i (e32), Alpina 2002ti, BMW 730iA (E32),...
Standard

Solche Berichte sind klasse!
Toll, dass hier Wissen geteilt wird.

Gruß

Turbine (der sich auch bald um sein Highline Leder kümmern muss)
Turbine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 13:36   #4
BestDad55
Vater aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von BestDad55
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: Neustadt
Fahrzeug: Mitsubishi Space Wagon
Standard

Auch mir wird das bei beiden 7ern dieses Jahr noch bevorstehen, deshalb finde ich die Beschreibungen auch top!!!

Gruß
Volker
BestDad55 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2013, 19:21   #5
MiJa
8 von 47
 
Benutzerbild von MiJa
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: München
Fahrzeug: E23 735i Bj 85 Highline
Standard Erfahrung nach Beanspruchung

Hier mal ein kurzes Feedback zur Qualität der Lederreparatur.
Die reparierte Stelle ist etwas schmutzempfindlicher. Sie hat sich jetzt mit der Zeit etwas eingefärbt. Mit einem weichen Lappen und etwas Seifenlauge ließ die Stelle sich aber schnell wieder säubern. Die Verbindung zur Oberfläche ist noch ok., es haben sich auch noch keine Risse im Bereich der Auffüllungen entwickelt. Das war eigentlich meine größte Befürchtung, weil die Stelle doch in einem sehr beanspruchten Bereich liegt.
viele Grüße
MiJa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2013, 22:26   #6
Buenaventura
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Buenaventura
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Moringen
Fahrzeug: E38-735i (Bj. 04.96), E39 520i Tour. (Bj. 09.98)
Standard

Sehr gute Arbeit, ich hätte das so nicht hin bekommen.

Die deutlich teueren Lösungen vom Colourlock/Lederzentrum haben immer auch einen Lederprotector bzw. Lederversiegelung mit dabei. Aber selbst damit sammelt sich der Schmutz leider viel intensiver an den reparierten Stellen an, weil man die einfach nicht mehr richtig schön glatt schmutzabweisend bekommt durch das anschleifen der Flächen bei der Vorbereitung.
Hatte bei mir die hässlichen dunkeln Hitzerisse im hellen Leder plus ein paar kleine tiefe Kratzer mit Flüssigleder behandelt, werde deshalb mal die Dosis Protector auf den geklebten Stellen erhöhen.

Geändert von Buenaventura (11.06.2013 um 22:46 Uhr).
Buenaventura ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 01:51   #7
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Ich habe etwas aehnliches auch schon gemacht, da hat mir DVD-ROOKIE die noetigen Sachen geschickt.
Gibt es hier bei ihm im online shop
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Leder Wagner Worms
Habe den ganzen Bezug abgemacht, dann von hinten ein Stueck Leder mit Lederkleber draufgeklebt zur Verstaerkung der Flaeche in der Rissgegend.

Wieder umgedreht und dann mehere Schichten (muss zwischenzeitlich trocknen) Fluessigleder = Filler zur Behebung von Lederschäden in die Risse gefuellt, bis dass diese Flaeche dann gleich war mit dem restlichen Leder. Dann mit entsprechendem Lederreparator Nachfärber entsprechend nachgefaerbt, haelt nun schon einige Jahre.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 09:40   #8
Big B
Mitglied
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: Garbsen
Fahrzeug: E32-730 V8 BJ.93
Standard Stützgewebe

Hallo Michael , schöner Bericht . Könntest Du mir mal sagen was aus für ein Material das Stützgewebe ist ? Stoff oder Leder oder egal ? Gruß Klaas
Big B ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 19:24   #9
MiJa
8 von 47
 
Benutzerbild von MiJa
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: München
Fahrzeug: E23 735i Bj 85 Highline
Standard Stützgewebe

Hallo Klaas,
das Stützgewebe erinnert stark an grob gewebten Leinenstoff, wird aber eher was synthetisches sein. Ich denke man kann alles verwenden, was eine gewisse Stabilität hat. Ein Stück vom Originalleder wird da die gleichen Dienste leisten. Genauso gut könnte ich mir ein Stück von einem alten Sicherheitsgurt oder ähnliche Nylongurte vorstellen.
Bei meiner nächsten Reparatur würde ich aber wie Erich schon sagte, den Bezug abnehmen. Die Verklebung kann man dann mit mehr Druck vornehmen und den Riss besser auf Stoß kleben.
viele Grüße
Michael
MiJa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 19:45   #10
Big B
Mitglied
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: Garbsen
Fahrzeug: E32-730 V8 BJ.93
Standard Stützgewebe

Danke , für die Info , Gruß Klaas
Big B ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ABS/DSC Steuergerät selber reparieren Grubenbär BMW 7er, Modell E38 56 09.05.2017 10:10
Elektrik: Wassergekühlte LiMa selber reparieren... angro BMW 7er, Modell E38 197 11.01.2017 22:11
Elektrik: Pixel reparieren sich selber??? warp735 BMW 7er, Modell E38 23 01.12.2011 21:55
Fahrersitz lehne leicht nach links verzogen - wie reparieren? BeaMerWin BMW 7er, Modell E32 1 07.01.2011 10:21
Kleine Schönheitsmängel, selber reparieren? KJ750IL BMW 7er, Modell E38 7 17.02.2004 08:09


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group