Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2020, 20:14   #61
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis Wi. Beitrag anzeigen
Ohne den Motorenbauer wäre das nicht machbar bzw. zu teuer geworden. War viel Arbeit die sich aber sehr gelohnt hat und ein gutes Auto gerettet hat.
Bravo

Mfg Laki
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 08:41   #62
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 740i (E38)
Standard

Hi Dennis,

was wurde den nun am Motor konkret gemacht, bzw. instandgesetzt ?
Und kann man davon ausgehen das dies die Schäden sind die beim 750i fast "Standard" mässig vorkommen und von denen hier immer wieder berichtet wird ?


gruss Jens
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 10:27   #63
Dennis Wi.
Mittendrin im Geschehen
 
Benutzerbild von Dennis Wi.
 
Registriert seit: 25.07.2018
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: BMW F02 760Li 02.2011
Standard

Der Motorenbauer hat den Block komplett zerlegt und gereinigt . Die Laufbuchsen und Kurbelwellen wurden vermessen. Die Zylinderwände wurden nachgehohnt. Wir haben neue Hauptlager, Pleuellager und Kolbenringe bekommen. Der Block und die Kubelwelle waren komplett in Ordnung kein nennenswerter Verschleiß. Die Ölabstreifringe waren sehr stark verkokt und verklebt und die Kolbenringe waren abgenutzt. Die neuen Ölabstreifringe sind auch anders aufgebaut da kann das Öl besser abgeführt werden und nicht so schnell verstopfen. Ursache zu langer Ölwechsel Intervall und natürlich auch die Kraftstoffqualität. Ich habe jetzt ein 5W40 LL01 eingefüllt wo ich bis jetzt nur gute Erfahrungen mit gemacht habe. Das alle 10.000 km wechseln und keine plörre tanken dann sollte Ruhe sein und das Ding lange laufen
Dennis Wi. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein würdiger Nachfolger Hardrockdriver BMW 7er, Modell E32 4 08.06.2012 16:31
Nachfolger E65/E66 Hooch BMW 7er, Modell E65/E66 1 25.11.2005 14:00
Der Nachfolger... 7er Fan BMW 7er, Modell E38 82 15.03.2004 15:52


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group