Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2010, 19:01   #1
mannus
Mitglied
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: NRW
Fahrzeug: BMW X4 M40d / 2018
Standard Abschied

Ich bin wirklich schlecht drauf : Es hat mit der Bonitätsentscheidung der BMW Bank wegen diverser Gründe bis heute gedauert und da bekomme ich mitgeteilt daß ich eine Anzahlung in Höhe von 28000 € und ! eine Kaution von 14000 € für meinen 7er hinterlegen soll , obwohl es mit meinem Z4 Vertrag keine Probleme gab und ich eine Anzahlung von 20000 € angeboten hatte ... Obwohl meine BWA dieseses Jahr gut ausfiel wurde mein letzter Jahresabschluß als nicht gut angesehen ( obwohl ich 2 neue Restaurants mit den dementsprechenden Kosten eröffnet hatte und obwohl ich auch noch Mieteinnahmen von 3 Mietobjekten nachweisen konnte ! ) . Es tut mir leid daß ich jetzt keine Bilder von meinem 7er einstellen kann , er wäre ein sehr schönes Einzelstück geworden . Nochmals danke für Eure zahlreichen Antworten auf meine vielen Fragen , ich wünsche Euch noch viel Spaß und unfallfreie Fahrt mit Euren Autos , Grüße,Mannus
mannus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 19:18   #2
Christian
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort: Unna
Fahrzeug: G12 LCI-730Ld xDrive (05.19)
Standard

Mich würde mal interessieren, was die BMW-Bank überhaupt überprüft und welche Anforderungen sie an einen Leasing-Nehmer stellt! Von mir hat die BMW-Bank jedenfalls keine BWA o. ä. bekommen.

Gruß,
Chriss
Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 19:29   #3
Sascha_BB
Rechtsüberholer
 
Benutzerbild von Sascha_BB
 
Registriert seit: 07.07.2010
Ort: Hannover
Fahrzeug: AMG C63T (11.08) - VW Polo 6R BiFuel (2.12) - GLK (1.11) - Golf VI Variant (8.12)
Standard

Creditreform
Schufa

Es wundert mich auch, wenn du schon Kunde bist das Sie dann rumzicken. Ich habe das von MB auch schon gehört, das Kunden Probleme hatten, auch Bestandskunden.

Wonach gescort wird wirst du nie erfahren. Ich würde mein Glück mit einem Gebrauchtwagen versuchen! 50% weniger Anschaffungspreis und kleinere Raten!
Wir sprechen hier immerhin von ca. 130.000 Euro!! Dafür kaufen sich andere eine Wohnung und da ist die Bonitätsprüfung auch nicht ohne.

Trotzdem sehr ärgerlich sowas.... sorry!

Geändert von Sascha_BB (02.09.2010 um 19:34 Uhr).
Sascha_BB ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 19:55   #4
sexus
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Affalterbach
Fahrzeug: Suzuki GS500, VW Touran 2.0TDI DSG, Smart Brabus
Standard

Ärgerlich, aber als selbstständiger hat man da eher mal Probleme als Arbeitnehmer.
sexus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 20:10   #5
mercedesbrabus
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mercedesbrabus
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Tübingen
Fahrzeug: Divers
Standard

Bei einer Leasinganfrage von der BMW Bank werden neben Schufa auch Einträge bei der Creditreform abgefragt.

Bei Bestandskunden wird geprüft, ob es einmal Probleme mit Raten etc. gab. Wenn einmal eine Rate nicht abgebucht werden konnte, ist man auf der Liste!
Egal ob man jede weitere Rate normal weiter bezahlt......

In der Regel ist eine Anfrage sehr schnell durch bzw. abgelehnt.

Aber das die BMW Bank eine BWA verlangt habe ich bis heute auch noch nicht mitbekommen.

Ich kenne niemanden der bisher Probleme mit einem 7er Leaisng hatte.

Komisch. Ob da wohl irgend was falsch gelaufen ist???

Es kann bei einer Existenzgründung / Neugründung sein, dass die BMW Bank einmal eine Bankbürgschaft verlangt.

Aber bei einer Anzahlung von 28.000 Euro muss die Rate ja super billig sein, fast geschenkt
mercedesbrabus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 08:14   #6
tomblue
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Gütersloh
Fahrzeug: G12 - 750Li xDrive (03.19), Cadillac Coupé deVille, 1963
Standard

Hallo,

als Selbstständiger kann man nicht mal den Postbank-Online Kredit abschliessen, da sind Selbstständige, Studenten und Arbeitslose ausgeschlossen

Das Scoring läuft bei den meisten "Kreditgebern" zunächst über die Anschrift/Adresse und ggfs. den Namen. Aufgrund der Finanzkrise sind auch die Autobanken vorsichtiger geworden und die stellen bei Selbstständigen u.a. auf die Rechtsform der Unternehmung und der Branche ab. Nach der Finanzkrise wurden bei ganzen Branchen Bonitätsabschläge vorgenommen, z.b. alle Autohändler wurden pauschal herabgestuft (Wen wundert es ?) und waren bei neuen Kreditausfallversicherungen oft nicht mehr versicherbar.

Das BWA's verlangt werden ist mir auch neu und unverständlich, denn eine BWA ist nichts wert. Anders wären testierte Bilanzen oder die Steuerbescheide des Finanzamtes. Problem: da liegen oft zwei Jahre zwischen dem Ende des Wirtschaftsjahres und der Erstellung. Für die Bonitätsentscheidung in 2010 ist die Bilanz aus 2008 nicht mehr so relevant.

Bei 28.000 € Anzahlung dürfte das monatliche Tanken teurer als die Rate sein. Wozu dann noch eine Kaution benötigt wird ist schleierhaft. Das inkludiert wohl die Annahme, dass im schlimmsten Fall die Raten nur die ersten paar Monate gezahlt werden können und der enorme Buchwertverlust innerhalb der ersten 12 Monate schon mal vorab beglichen wird. Dann hat die BMW Bank kein Kreditausfallrisiko aber auch kein Restwertrisiko, oder zumindest nur ein sehr begrenztes ...

Am besten mal mit der Bank sprechen und nachfragen wo die genau das Problem sehen.

Gruß Thomas

Geändert von tomblue (03.09.2010 um 08:19 Uhr).
tomblue ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 09:52   #7
SteveR
PropellerHead
 
Benutzerbild von SteveR
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Pfaffenhofen
Fahrzeug: E66 750Li Individual (06.2005) // E66 760Li Individual (03.2006)
Standard

Das ist schon merkwürdig...

Habe bisher noch nie länger als ca. 1h auf die Freigabe der BMW Bank gewartet... Bin Einzelunternehmer IT-Unternehmensberater...

Leasing ist bei mir generell mit null Anzahlung und null Bürgschaft...

Da würde ich schon mal nachhaken... die BMWler sind an sich schon bereit, darzulegen, wo es hakt...


Gruß,

Steve
SteveR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 11:12   #8
Patrick
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2003
Ort: Bad Salzuflen
Fahrzeug: 740d G11
Standard

Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren, was die BMW-Bank überhaupt überprüft und welche Anforderungen sie an einen Leasing-Nehmer stellt! Von mir hat die BMW-Bank jedenfalls keine BWA o. ä. bekommen.

Gruß,
Chriss
Normalerweise muss und will die Bank das immer haben....
Außer bei GmbH`s etc....
Patrick ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 12:05   #9
Sascha_BB
Rechtsüberholer
 
Benutzerbild von Sascha_BB
 
Registriert seit: 07.07.2010
Ort: Hannover
Fahrzeug: AMG C63T (11.08) - VW Polo 6R BiFuel (2.12) - GLK (1.11) - Golf VI Variant (8.12)
Standard

Alles nur Papier... sollte man alles "passend" machen vorher wenn man sich nicht sicher ist!
Sascha_BB ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 12:24   #10
benprettig
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von benprettig
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Essen
Fahrzeug: MINI Cooper, Mercedes CLK 200
Standard

Dann gebe ich auch mal intimste Daten preis:

Also ich hatte mal 2001 finanzielle Probleme und konnte die Leasingraten für meinen Landrover Freelander nicht bezahlen, schleppend zahlen, so dass es zu einer Kündigung durch die damalige BMW-Bank kam. Dann war die Zahlungsschwierigkeit vorbei. Die Kündigung wurde von der Bank zurückgenommen, durch einwirken des Autohauses. Zu der Zeit war ich angestellt. Der Vertrag lief normal weiter, bis kurz vor Ende. Auto wurde in Zahlung gegeben und Firmenwagen übernommen.

12.2006 Leasinganfrage für einen 7er, Gebrauchtleasing. Anfrage ging problemlos durch, obwohl erst 18 Monate selbständig und "nur" 50.000,- Jahreseinkommen. Dann kam es wärhenddessen durch einen Bankwechsel zu einer Rücklastschrift. Hat mir fast das Bein gebrochen. Nächste Leasinganfrage 04.2008 für den 2. 7er (Ersatz für den 1.) wurde abgelehnt, wg. Ratenzahlungsproblemen. Mittlerweile Gewinnsteigerung auf über 80 Mille p.a. Nett bei der Bank angerufen, paar Kontoauszüge von Tagesgeldern zugeschickt und bitte, bitte gemacht. Erklärt, das das Geld nicht als Anzahlung verwandt werden soll. Überraschend rief der Verkäufter 2 Tage später an und stimmte den Termin für die Abholung ab. War sehr verwundert über die plötzliche Freigabe der Bank.

04.2009 kein Problem mehr bei der Anfrage für den F01. Erst testierte BWA gefordert. Nur Provisionsabrechnungen mit Kontoauszügen eingereicht, da Steuerberater grad im Urlaub. Ok kam 24 Stundne später.

04.2010 für den Zetti noch nicht mal Einkommensnachweis.

Ich würde auf jeden Fall mal dort anrufen. Ich habe auch Kunden deren BWA extra miserabel aussehen. Aber wonach soll die Bank sonst die Zahlungsfähigkeit prüfen. Lege doch einfach mal Kontoauszüge über ein Quartal vor. 20.000,- willst doch sowieso anzahlen, da muss die Rate doch bei 500,- maximal liegen? Wenn du eh Geld angelegt hast, biete an, das Geld bei der BMW Bank anzulegen. Einen Teil. Mit Abtretung und der Vereinbarung, es nach 12 Monaten nach Prüfung freizugeben? Zudem würde ich eine Schufa-Eigenauskunft einholen und bei der Creditreform auch. Vielleicht liegt eine Falschmeldung vor? Ich hatte gestern ein Gespräch mit einem Kollegen über eine neue Unsitte der Schufa. Eine Anschriftenermittlung über die Schufa, weil z.B. die Meldebehörde Datenschutz einhält, bekommt wohl jeder Bürger. Und diese Ermittlung/Mitteilung durch die Schufa zieht den Scorewert extrem runter!

BEN
benprettig ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied Jinx BMW 7er, Modell E65/E66 14 22.07.2008 17:12
Abschied vom 7er UY10 BMW 7er, Modell E38 2 04.09.2006 14:46
Abschied vom E38 DaMax Mitglieder stellen sich vor 11 15.09.2005 21:15
Abschied Dieselkraft BMW 7er, Modell E38 7 25.04.2005 17:43


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group