Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Kommentare zu 7-forum.com News


Kommentare zur Meldung "Der neue BMW 760i. Der neue BMW 760Li."
 Der neue BMW 760i. Der neue BMW 760Li.    Der neue BMW 760i. Der neue BMW 760Li.
Zwölf Zylinder und acht Gänge – mit dieser Kombination wird das Höchstmaß an Souveränität und Exklusivität in der Luxusklasse neu definiert. Der neue BMW 760i und der neue BMW 760Li übernehmen die Spitzenposition im Modellportfolio der Marke BMW, und sie repräsentieren damit auch die höchste Form der Fahrkultur in...
News vom 26.07.2009 | ganzen Artikel lesen >>
 
 
Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2009, 22:10   #61
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Zitat:
Zitat von mfk Beitrag anzeigen
die V12/W12 Gemeinde drischt ordentlich auf mich ein. Ist ok.
Wäre nicht so, wenn Du nicht so einen Quatsch ablassen würdest

Wenn Kritik, dann bitte fundiert begründet!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 22:38   #62
Sebastian Nast
† 01.11.2019
 
Benutzerbild von Sebastian Nast
 
Registriert seit: 06.12.2002
Ort: Edemissen
Fahrzeug: MB V140 500SEL (1992) und MB C140 400SEC (1995)
Standard

@WINGSTUDY87

Jepp stimmt schon, wobei man aber auch nicht vergessen darf,
dass der Daimler-V12 BiTurbo (M275/M285) ursprünglich ausschließlich
für den Einsatz im W240 Maybach entwickelt wurde. Und bei der
Motorenentwicklung für den W240 Maybach, stellte sich tatsächlich
die Frage, ob sehr großer V12/V16 Sauger, also so mit 8 oder 9 Litern,
oder halt ein 5 bis 6 Liter großer V12 BiTurbo.

Der "Zylinderkrieg" den VW, speziell Herr Piech in den späten 90er
Jahren gefahren ist (W16; W18 ect.) hätte Daimler tatsächlich
fast dazu verleitet, einen 8.0 Liter V16 für den W240 Maybach
zu bauen. Letztlich hat man sich dann aber doch für den V12
Bitrubo entschieden, weil das tatsächlich ein optimales Motor-
Concept aus Laufruhe und Leistung ist.

Da gibt es auch eine nette Anekdote zu, als Daimler 1998 die
Vision Maybach zeigt, kam Herr Piech auf den Daimler-Stand,
und fragte, was der den wohl für einen Motor bekäme, auf die
Daimler Antwort: "Ein V12 BiTurbo", antwortet Herr Piech:
"Das wird wohl nicht reichen" ...

Darauf hin hat man dann bei Daimler, nur um Herrn Piech etwas
anzufuchsen, an die Presse das Gerücht gestreut, dass man bei
Daimler an einem Maybach-Coupé mit V24-Motor arbeiten würde ...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Und die Entscheidung den V12 BiTurbo aus dem Maybach auch
in der S-Klasse anzubieten, war ganz sicher auch durch die neuen
W12-Versionen des VW Phaeton und Audi A8 geprägt, zumal ja
auch hier noch "zu befürchten" war, das Phaeton und A8 auch
noch die BiTurbo-Versionen des W12 (wie in den Bentley-Modellen)
bekommen könnten (Pheaton R60 und Audi RS8).

Aber auch der damals neue BMW E65 760iL war ein ganz wichtiger
Grund dafür, dass der V12 Biturbo seinen Weg aus dem Maybach in
die S-Klasse gefunden hat, denn so konnte man das nagelneue
7er-Topmodell des V12-Erzrivalen gleich wieder "alt" aussiehen
lassen ...

Und genau das dürfte auch der Grund sein, warum nun auch BMW
nochmal wieder einen neuen V12 BiTurbo bringen "muss",
halt aus reinen Prestigegründen.

Denn das solche Motoren eigentlich wirklich nicht mehr in
die Zeit passen dürfte unstrittig sein. Zwar werden die
Modelle mit V12 in so kleinen Stückzahlen gebaut, dass sie
in Sachen Umwelt und Co wirklich keine echte Rolle spielen,
aber einen neuen V12 zu bringen hat halt eine große
Symbolwirkung, nur so ein Symbol passt halt nicht in
unsere Zeit.

Aber das geht nicht nur BMW so, das war Anfang der 1990er Jahre
schon genau so (Stichwort 600SEL), oder auch heute beim Maybach
z.B. ...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Das mit dem Motor aus dem W240 in der S-Klasse ist aber übrigends
auch ein nette Parallele zu den späten 60er Jahren, als damals
auch der Motor des W240-Vorgängers, des W100 600, der M100
6.3 Liter V8 seinen Weg in die S-Klasse gefunden hat, und auch
der daraus entstandene 109er 300SEL 6.3, fuhr ja zu seinen Zeiten
alles in "Grund und Boden" ...

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

Geändert von Sebastian Nast (12.04.2009 um 22:46 Uhr).
Sebastian Nast ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 22:55   #63
WINGSTUDY87
BMW-Individual-Fan
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Süddeutschland
Fahrzeug: BMW 750iL, 740i, 535i, 525i, Audi 100 2.3, 80 TD
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian Nast Beitrag anzeigen
Der "Zylinderkrieg" den VW, speziell Herr Piech in den späten 90er
Jahren gefahren ist (W16; W18 ect.) hätte Daimler tatsächlich
fast dazu verleitet, einen 8.0 Liter V16 für den W240 Maybach
zu bauen.
Mit besten Sterngrüßen
Sebastian
Das wäre natürlich Spitze. Ich hätte mich gefreut, wenn es so gekommen Wäre.
Ich wünsche mir, das es bald mehr Sechzehnzylinder gibt.

Wieso passt ein V12 Biturbo nicht in unsere Zeit? Nur weil Deutschland unter einem Ökofanatismus leidet und es immer mehr Anti-Autos-Leute existieren, heißt es doch nicht, dass dieses traumhafte Motorenkonzept in unsere Zeit passt. Lass dir mal nicht von medien oder anderen interessengruppierungen eine Meinung vorschreiben.

LG
WINGSTUDY87 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 23:17   #64
Sebastian Nast
† 01.11.2019
 
Benutzerbild von Sebastian Nast
 
Registriert seit: 06.12.2002
Ort: Edemissen
Fahrzeug: MB V140 500SEL (1992) und MB C140 400SEC (1995)
Standard

Hehe jo wenn es nach MIR gehen würde, würde
es auch viel mehr V12- oder gar V16-Modelle geben ...

Aber man muss mit sowas heute schon aufpassen, gerade
weil man ja solche Modelle eigentlich fast nur aus
Prestige-Gründen bringt, aber bei sehr vielen Leuten
bekommt eine Firma/Marke, durch solche "Anti-Auto-Symbole"
halt schnell auch ein Negativ-Image, satt des gewünschten
Prestige-Zuwachses. Echten breiten Prestige-Zuwachs gibts
heute eher mit Hybrid-Versionen u.ä. ...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Und ohne die Exportmärkte USA, Japan China, Russland, und die Saudis,
gäbe es vermutlich vom Daimler und BMW schon länger keine
V12-Modelle mehr...

... denn wie hieß es damals 1991 schon in dem Test zum
140er 500SEL: "Auch der 500SEL wäre schon ein perfektes
S-Klasse-Topmodell, der 600SEL ist dann eigentlich nur noch
ein reiner Prestigekauf".

Mit besten Sterngrüßen
Sebastian

... der aber Trotzdem auch von einem S65 AMG träumt ...
Sebastian Nast ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 09:28   #65
mfk
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mfk
 
Registriert seit: 18.06.2004
Ort: MTK
Fahrzeug: 730iA (E38), SL300-24 & DA-42 Twinstar
Standard

So, dann übernehme ich mal die Frühschicht ... Denke, der Trend muss jetzt weg von der Motorenleistung in Richtung Gewichtsreduzierung gehen. 100kg oder 200 kg abspecken, ohne dass es zu Komforteinbußen kommt. Ein 7er mit 1.600kg Leergewicht, das wäre mal was. Dann könnte man den 7er auch mal wieder in der Stadt fahren, ohne Verbräuch jenseits von 15 Ltr.. Von Hybrid-Geschichten halte ich nichts. Ist doch nur Marketing. Habt ihr mal den Ruf-Porsche gesehen. Fast 400 PS, Batterien in 1 Stunde aufgeladen. Reichweite über 300km. Das klingt gut, wenn auch der Preis nicht verraten wurde.
mfk ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 09:40   #66
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Wenn Du 100 oder 200 kg abspeckst am 7er, biste noch lange nicht bei 1600 kg...sowas ist mit dem Komfort- und Sicherheitsstandard nicht machbar.

Außer: Konsequent teures und nicht gerade umweltfreundlichen Leichtbau nutzen!

Solche Ideen sind und bleiben schwachsinn, weil Oberklasseautos eh einen so geringen Prozentsatz ausmachen

Wichtiger wäre es, wenn die Forschung weiter an der Effizienz des Otto-Motors forscht...der ist nämlich im Dieselwahn irgendwie etwas hinten dran geblieben.
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 10:09   #67
mfk
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mfk
 
Registriert seit: 18.06.2004
Ort: MTK
Fahrzeug: 730iA (E38), SL300-24 & DA-42 Twinstar
Standard

Zitat:
Zitat von Lexmaul Beitrag anzeigen
Solche Ideen sind und bleiben schwachsinn, ....
Hier mal ein Beispiel. Seit einigen Jahren gibt es Alternativkonzepte zum klassischen Anlasser/Generator (Sorry, wenn das Beispiel etwas vom Thema abgeht; muss man ja nicht ausweiten.). Bei diesem Konzept entfallen Anlasser/Generator in der jetzigen Form ganz, und sitzen direkt auf der "Schwungscheibe" (glaube ist doch was mit Hybrid). Da sind netto schon gleich mal einige 10kg runter. Ist vermutlich noch zu teuer.
mfk ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 10:21   #68
sexus
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Affalterbach
Fahrzeug: Suzuki GS500, VW Touran 2.0TDI DSG, Smart Brabus
Standard

Und die Gebrauchtwagenkäufer freuen sich wenn zum Wechsel eventuell der ganze Motor raus muss

Man könnte auch konsequent alles aus Allu oder Karbon fertigen, nur wird das keiner bezahlen.
sexus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 10:40   #69
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Einige 10 kg - der Jung hat sich anscheinend noch nie die Hände dreckig gemacht und sowas in der Hand gehalten

Gibs auf, Du kommst hier nicht mehr auf einen grünen Zweig - dafür haste Dich zu sehr schon verzwirbelt
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 11:58   #70
derotsoH
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

das problem ist, das einige gute erfindungen gar nicht erst bis zum hersteller kommen, da sie vorher von den zuständigen abgewiegelt werden, da dann die anderen sehen würden was teilweise für schwachköpfe in den entwicklungsabteilungen sitzen und für banale sachen 10 mannjahre für die fertigstellung brauchen.. das ist zum heulen was da teilweise abgeht
  Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: 760i, mal was ganz Neues Jinx BMW 7er, Modell E65/E66 60 25.11.2014 07:37
was neues zum Thema Standlichtringe peter becker BMW 7er, Modell E32 59 11.04.2009 18:17
Neues zum Motorruckeln ,also die 11te !! bonjogi BMW 7er, Modell E32 17 18.12.2005 14:17
Neues zum Thema iPod im BMW? Ice-T BMW 7er, Modell E38 25 08.11.2005 13:33
Motorraum: Neues zum kennfeldgesteuerten Thermostaten Erich M. BMW 7er, Modell E38 4 27.10.2005 20:11


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group