Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E23



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2016, 13:45   #1
Rentsek
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2015
Ort: Sondershausen
Fahrzeug: E23-728i (09.85)
Standard Zündung einstellen 728i

Hallo, habe mal eine Frage, auf die ich bisher keine richtige Antwort habe. Eigentlich sind es zwei Fragen:
1. die Unterdruckdose am Zündverteiler hat 2 Anschlüsse, eine vorn und einen hinten. Ich habe gelesen, dass bei Automatik die hintere Dose nicht angeschlossen wird !? Wo schließe ich dann aber den einen der beiden Schläuche an ? Habe die Kopfdichtung gemacht und bin mir nicht mehr sicher wie es war
2. der Zündzeitpunkt liegt bei 22 Grad vor OT. Habe hier gelesen, dass durch ein Schauloch eine Markierung an der Schwungscheibe angeblitzt werden soll. Dieses Schauloch habe ich nicht gefunden. Wie stelle ich nun die Zündung auf 22 ein ? Muss ich hier eine Markierung an der Schwungscheibe selber machen ? Habe auf der linken Motorseite ein Schauloch gefunden, wo die Schwungscheibe zu sehen ist und auch ein Stift. Wenn dieser Stift am Schauloch steht, bin ich aber niemals bei 22 vor OT !?!
Bitte um einen Rat !
Vielen Dank !
Rentsek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 12:46   #2
M30-3430
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von M30-3430
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Vogtland
Fahrzeug: E23 728i-745i
Standard

Hallo Alexander,

Bei meinem 528i Automatik (85) sind beide Schläuche an die Unterdruckdose am Verteiler angeschlossen, wie beim 728i Schalter (83) auch.

An welchen Anschluss der Druckdose welcher Schlauch gehört ist hier beschrieben bzw. zu sehen.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 12 11 004 - Zündzeitpunkt prüfen/einstellen < 12 - Motor-Elektrik < BMW 728 - 745i

Auf der anderen Seite geht der weiße Schlauch (bzw. der mit dem weißen Strich) ans Umschaltventil oder direkt oben an das Drosselklappengehäuse der schwarze geht unten ans Drosselklappengehäuse.

Dort ist auch das Einstellen der Zündung (allerdings mit dem Motortester) beschrieben.

Mit dem Stroboskop musst Du die von Dir beschriebene Markierung (Kugel oder Stift oder Strich auf der Schwungscheibe/Mitnehmerscheibe bei 22°) im Schauloch der Getriebeglocke anblitzen. Das sollte schon passen. (Oder kann man die Schwungscheibe/Mitnehmerscheibe falsch auf der Kurbelwelle montieren? Laufen würde der Motor ja trotzdem problemfrei.) Ab Modell 85 werden dabei beide Schläuche von der Druckdose abgezogen. Bei welcher Drehzahl kann ich Dir für den 728i im Moment nicht sagen.

Viele Grüße, Jörg
M30-3430 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 13:23   #3
Rentsek
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2015
Ort: Sondershausen
Fahrzeug: E23-728i (09.85)
Standard Cool !

Hallo Jörg,

vielen Dank für deine Hilfe !!!
Werde es mal probieren ! Eigentlich kann man die Schwungscheibe nicht verdrehen !
Danke !!!
P.S. Drehzahl sollte 2.150 U/min sein
Rentsek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 09:43   #4
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 740i (E38)
Standard

Hallo,

hole mal aus aktuellen Gründen dieses alte Thema wieder vor.
E23 728, Vergaser. Das Schauloch am Getriebeflansch habe ich gefunden.
Wäre es nicht möglich den Bezugspunkt vorne für den BMW Tester dafür zu nutzen ? (Farbklecks als bezugspunkt anbringen etc.) Das Schauloch liegt ja nicht gerade "Anwenderfreundlich"

Ich finde immer nur Angaben zu Einstelldrehzahl für die Einspritzer Modelle, kann ich die so übernehmen ?


PS: Meine Zündanlage wurde auf Transistorzündung umgerüstet.


Gruss Jens
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 15:22   #5
e3tom
M30-Anbeter
 
Benutzerbild von e3tom
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Freital
Fahrzeug: E23 728iA 7/81,E12 525 9/79,E3 3.0s 11/76,Ford Granada Ghia 2.3 9/82,Lada 2107 '86, Hyundai Trajet 2.7 '01 & Kia Magentis 2.5 '01
Standard

Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen

Wäre es nicht möglich den Bezugspunkt vorne für den BMW Tester dafür zu nutzen ? (Farbklecks als bezugspunkt anbringen etc.) Das Schauloch liegt ja nicht gerade "Anwenderfreundlich"
Die Markierung ist am Schwungrad viel genauer, da auf deutlich größerem Radius angebracht. Wenn man unbedingt vorne am Schwingungsdämpfer messen will, sollte man eine Lampe mit Verzögerung nehmen, auf 22° stellen und dann ist O|T der Bezugspunkt (Kann man mit Kreide o.ä. einlassen, dann sieht man's besser). Wer's ganz genau will, prüft bei abgenommenem Kopf mit einer Messuhr, ob OT auch tatsächlich OT ist ...

Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen
Ich finde immer nur Angaben zu Einstelldrehzahl für die Einspritzer Modelle, kann ich die so übernehmen ?
nein. Die Vergaser mit Verteiler Nr 0 231 309 006 (728/730) werden bei 1700/min abgeblitzt (aber auch 22°v.OT).

Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen
PS: Meine Zündanlage wurde auf Transistorzündung umgerüstet.
für die Einstellung (immer mit vom Verteiler abgezogenen Unterdruckschläuchen, auch vor 1985 ...) ist das irrelevant.
e3tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 16:40   #6
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von e3tom Beitrag anzeigen
Wer's ganz genau will, prüft bei abgenommenem Kopf mit einer Messuhr, ob OT auch tatsächlich OT ist ...
Ist das nicht ein bisschen zuviel des GUTEN ?

M f G
__________________
"Wenn Du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."

Mahatma Gandhi (1869-1948)
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 22:41   #7
e3tom
M30-Anbeter
 
Benutzerbild von e3tom
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Freital
Fahrzeug: E23 728iA 7/81,E12 525 9/79,E3 3.0s 11/76,Ford Granada Ghia 2.3 9/82,Lada 2107 '86, Hyundai Trajet 2.7 '01 & Kia Magentis 2.5 '01
Standard

Ist halt nur was für wahre Enthusiasten ...

Natürlich macht man das höchstens spasseshalber, wenn der Kopf eh schon unten ist. Alfa-Doppelnocker-Fahrer oder Mercedes M110-Piloten haben es leicht, die können das durch's Kerzenloch bestimmen.
e3tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 22:51   #8
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von e3tom Beitrag anzeigen
Alfa-Doppelnocker-Fahrer oder Mercedes M110-...
Trabi, Zündapp, man könnte beliebig fortfahren.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 07:48   #9
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 740i (E38)
Standard

Zitat:
Zitat von e3tom Beitrag anzeigen
Die Markierung ist am Schwungrad viel genauer, da auf deutlich größerem Radius angebracht. Wenn man unbedingt vorne am Schwingungsdämpfer messen will, sollte man eine Lampe mit Verzögerung nehmen, auf 22° stellen und dann ist O|T der Bezugspunkt (Kann man mit Kreide o.ä. einlassen, dann sieht man's besser). Wer's ganz genau will, prüft bei abgenommenem Kopf mit einer Messuhr, ob OT auch tatsächlich OT ist ...


nein. Die Vergaser mit Verteiler Nr 0 231 309 006 (728/730) werden bei 1700/min abgeblitzt (aber auch 22°v.OT).



für die Einstellung (immer mit vom Verteiler abgezogenen Unterdruckschläuchen, auch vor 1985 ...) ist das irrelevant.
Super. danke für die Infos
Der Kopf war unten, bin gerade am fertigstellen und blitze heut mittag mal die Zündung ab...
Meine noch vorhandenen Unterlagen beziehen sich alle auf 5er E28, passt halt doch nicht immer alles....

Grüsse Jens
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 19:05   #10
Haisociety
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Schwabenheim a.d. Selz
Fahrzeug: E23 728i (09 '80) e24 635csi Kat (04 '85)
Standard

Hallo e3tom.
Wer es ganz genau haben will, blitzt bei 5000-5500 U/min und 50-55 Grad vor OT ab, wie es Alpina beim E30 Motor gemacht hat, hat den Vorteil dass die U druckschläuche nicht abgezogen werden müssen, da die Zündverstellung ausgeregelt hat.

Gruß und ein schönes Wochenende.
Roland
Haisociety ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor 728i Automatik in 728i schalter? Bmw728iLpg BMW 7er, Modell E38 13 21.02.2011 21:05
zündung???? setibos BMW 7er, Modell E32 5 13.01.2009 20:55
Zündung Muaz BMW 7er, Modell E38 7 26.05.2008 07:21
Motorraum: zündung jd735i BMW 7er, Modell E32 2 04.04.2008 20:05
Zündung einstellen? yayage BMW 7er, Modell E32 4 19.11.2005 20:24


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group