Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2004, 16:03   #1
toasti
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Ärger Steuergeräte Reset

Hallo !!!

An meinen 750i (bj 9/89) hatte ich heute die Zündkerzen (was eine tolle Arbeit... ) gewechselt. Hab meinem Baby bei der Gelegenheit auch Platinkerzen (NKG 228) zum Spotpreis von 13€ (pro Stück ) spendiert.

Nun, da ich die Batterie eh ab hatte, habe ich auch gleich nen Reset der Steuergeräte gemacht .

Schön und gut, jetzt läuft er kaum noch stinkt wie Sau nach Sprit, qualmt und stottert vor sich hin. Ich habe ihn im Stand auf Betriebstemp. laufen lassen (laut der "RESET-BESCHREIBUNG") um dann mal die Drehzahl auf 5000 min-1 zu nehmen... was soll ich sagen, so wiederwillig kenn ich den Wagen nicht!

Hat jemand mit dem Reset ähnliche erfahrungen gemacht, war ich zu ungeduldig ? Oder liegt es an was anderem ??? Weiß jemand Rat ?????

Gruß toasti
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 16:33   #2
McIntosh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Henry Chapelle
Fahrzeug: BMW 750i , Chevrolet
Standard

Hallöli,

du muss für den Steuerung etwas Zeit geben damit der wieder alles erkennt. Und alles neu einstellt daher ist ja Reset.

Du muss es so vorstellen wenn wir bei dir Reset machen und werst erst 5 Jahre alt müsstest du auch alles neu lernen damit du auf den Wissen stand kommst was du heute weisst oder?

Also Ruhe bewahren und mit dem fahrzeug Fahren damit wieder alles Lernen kann.
Viel Spass noch.

Gruß
McI
McIntosh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 16:49   #3
toasti
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Ist das wirklich so ???

Klar, das er sich erst mal wieder einiges beizubringen hat, aber das er kaum läuft hätte ich nicht erwartet !!! Man hat ja schon ein schlechtes Gefühl in Leerlauf (hoffentlich macht Mann da nichts kaputt !!!). Deshalb meine Frage.
Ich werde mich mal geduldig zeigen.

Ach, noch eine frage, wie lange dauert es denn so in etwa ?

Gruß toasti
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 17:41   #4
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

Also im Grunde kann das schon ein wenig dauern. Nachdem ich damals die Tuning-Chips verbaut habe - musste ich einige Kilometer fahren bis sich der Motor wieder wie ein normaler Motor verhalten hat. Ich hoffe nur das Du beim Zündkerzentausch nicht irgendwo ein Problem mit eingebaut hast, da sich das bei Dir extrem anhört. Am einfachsten kann man das ja mal checken wenn man jede Bank mal alleine laufen lässt. Sollte eine Bank nicht wirklich laufen dann ist doch ein Fehler vorhanden!

Gruss
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 19:02   #5
McIntosh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Henry Chapelle
Fahrzeug: BMW 750i , Chevrolet
Standard

Ich denke schon wenn das vorher funktionierte und du die Reienfolge behalten hast.
Hier Zitat: als nachtrag von Knuffel.

Nachtrag/Ergänzung:

Der Knackpunkt ist über die richtige Reihenfolge hinaus
auch das erneute "Anlernen" der adaptiven Getriebesteuerung
und das neue Synchronisieren der Zylinderbänke durch die EML.

(siehe Bild)


Motor warmlaufen lassen.
Während der Testfahrt 3 x ueber 5000 UPM in Schaltstellung I (ca. 10 Sekunden).
Dann Motor wenigstens 5 Minuten in P oder N laufen lassen.
Also so par Kilometer solltes du schon Fahren. In leerlauf wird es wohl nicht ganz klappen

Also einen Frage noch hast auch die Luftfilter gewechselt oder nur die kerzen? Mit den Zündkerzen stimmt alles?
Notfals führe den reset nochmal ganz genau nach den beschreibung durch das musste laufen.

Gruß
McI

Geändert von McIntosh (03.08.2004 um 08:22 Uhr).
McIntosh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 23:08   #6
T-Bird
Engine Bay - Diving Co.
 
Benutzerbild von T-Bird
 
Registriert seit: 23.01.2004
Ort: Poppencity
Fahrzeug: 750iLA Highline, 730iA R6 PD02/93, EZ08/93 DA27556, E30 Cabrio, E36 Winterschlurren
Standard

Nabend!

Es soll doch wenn ich mich recht erinnere auch nicht im Stand warmlaufen gelassen werden, was e nicht gesund ist, sondern soll eine ca 15 minütige Fahrt sein an deren Ende das dreimalige drehen über 5000 UPM für länger als 15 Sekunden steht.

Mein R6 läuft danach auch immjer bescheiden, bis er dann mal auf der Bahn ist (ca.2 km) bei konstanten Gas läuft er gleich besser, nach der Aktion mit der hohen Drehzahl im ersten(!) Gang ist meist immer allse wieder klar. Habe das schon mehrmals gemacht, ergab sich, weil ich im Tacho noch oft nachbessern (LED-Beleuchtung) musste und das den selben Effekt hat.

Am besten genau an die Anleitung halten und vorallem die englisch abgefassten teile übersetzen lassen, denn da stand das explizit niedergeschrieben.
__________________
Gruß
Andreas

Interner Link) InEfficientDynamics
Interner Link) Leider Geil
1 "Fuffis haben keine Besitzer, höchstens bedienstetes Personal!"
2 "Es ist nie nichts!"
3 "Ohne einen kleinen Pentosinfleck ist Mann nicht richtig angezogen!"
if(AHNUNG == 0){readFAQ;useSEARCH;useGOOGLE;}else{usebrain;makepost;}

Geändert von T-Bird (02.08.2004 um 23:20 Uhr).
T-Bird ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2004, 23:50   #7
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

Zitat:
Zitat von McIntosh
Also einen Frage noch hast auch die Luftfilter gewechselt oder nur die kerzen? Mit den Zündkerzen stimmt alles?
Notfals führe den reset nochmal ganz genau nach den beschreibung durch das musste laufen.

Gruß
McI
Yepp.....

Daß während der Arbeiten u.U. ein Malheur passiert ist und ein neuer,
zusätzlicher Fehler "eingebaut" wurde,würd ich durchaus mit einkalkulieren....

Gruß
Kuffler,
ähhh Knuffel
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 08:21   #8
McIntosh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Henry Chapelle
Fahrzeug: BMW 750i , Chevrolet
Standard

@ Knuffel,

SORRY habe mich verschrieben.
Gruß
McI
McIntosh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reset Steuergeräte? Biermuskel BMW 7er, Modell E38 4 31.07.2004 16:11
Batterie Reset?! blue-eyed-devil BMW 7er, Modell E38 0 10.07.2004 14:16
Steuergeräte reset ? Wirkt Wunder :-) 716i BMW 7er, Modell E32 108 16.04.2004 12:04
Steuergeräte Reset / Leerlaufdrehzahl T-Bird BMW 7er, Modell E32 4 24.03.2004 00:53


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group