Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2020, 10:09   #11
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard

Zitat:
Zitat von opti Beitrag anzeigen
1. Feststellbremse Wirkung weniger als 50% der geforderten Mindestabbremsung
2. Spurstange links innen Gelenk ausgeschlagen
3. Abblendlichtscheinwerfer links und rechts Abschlussscheibe matt
4. Querlenker 1. Achse links innen Gummilagerung beschädigt
5. Querlenker 1. Achse links und rechts Lagerung ausgeschlagen
6. Motormanagement-/ Abgasreinigungssystem (Otto) nicht in Ordnung
7. Fehlerspeicher (Otto) enthält abgasrelevante Fehler
8. Umweltbelastung:Motor undicht - mit hohem Ölverlust[/i]
fangen wir mal von oben nach unten an:
Zu 1. Die kann man entsprechend instand setzen
Zu 2. Leider ein leidiges Problem ab dem E38
Zu 3. Die Scheinwerfer kann man aufarbeiten lassen: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.scheinwerferklinik-ug.de/
Zu 4. und 5. siehe Zu 2.
Zu 6. und 7. Was hat der TÜV überhaupt am Fehlerspeicher zu suchen? Baujahrbedingt muss der da gar nicht ran. Alternativ - Fehlerspeicher vorher löschen.
Zu 8. Hat das Auto direkt beim TÜV Ölflecken hinterlassen? Wenn nicht, woran hat er denn den "hohen Ölverlust" ausgemacht?

Natürlich hat der E65 genauso wie auch schon der E38 so einige Schwachstellen. Leider sehr nervig und bei einigen Sachen auch unnötig teuer.
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 22:39   #12
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

Ich habe mich vor zwei Jahren ja auch von meinem e66 getrennt. "Eigentlich" nur der Motorkabelbaum dessen Isolierungen zerbröselt sind. Dazu aber auch noch die Einspritzzleisten (also genauer: die Dichtungen unten dran). BMW gibt nur den kompletten Kabelbaum her und die Einspritzleisten gibt es auch nur komplett und wenn man diese Tausenden von Euros reinsteckt, sollte man gleich mehr machen, damit man länger einen Frieden hat. Und dann war es einfacher statt knapp 10k€ für die Teile + 250 Arbeitsstunden(V12 6.0 Revision, die ich familiiär gratis bekomme) 20k€ für einen F02 auszugeben.

Beim E38 damals eine ähnliche Entscheidung, der hat aber 500tkm statt 300tkm durchgehalten (dafür Rost rundherum an allem!), der E32 davor hatte nichts, aber die Extras vom E38 lockten mich weiter...

Ich finde also auch, dass die Reperaturen ärger, teurer und aufwendiger werden. Rost ist das einzige was besser wurde. Alleine das BMW viele Teile nur mehr im Paket verkauft geht massiv ins Geld.

.. einen guten E32 überlege ich mir schon seit Jahren wieder - Sicherheit, Komfort, Features, halbe Leistung bei 30% Mehrverbrauch sprechen nur leider dagegen :(

Mal sehen ob hier die Elektroautos in den nächsten Jaren eine Gegenentwicklung bringen, die technische Deflation sollte die Dinger auch endlich mal wieder real billiger machen, bei den Verbrennern wird die Reparierbarkeit schlechter und schlechter.
__________________
--FaF Newton seit 10 Jahren im Forum am 26.08.2012
My Opinion may have changed, but not the fact that I am right.
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 12:46   #13
Frank1980
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: 740i E32, EZ 11/93
Standard

Zitat:
Zitat von Newton Beitrag anzeigen
halbe Leistung bei 30% Mehrverbrauch sprechen nur leider dagegen :(
Ähem, das ist nicht bei jedem Motor so. Mein 740 E32 fühlt sich schneller an als ein 740 E38 (hatte ich auch mal) und verbraucht sogar weniger dank weniger Gewicht. Und unsicher muss sich im E32 auch niemand fühlen.
Frank1980 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 14:32   #14
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

@Frank1980: Nun ja, ich würde beim E32 wohl wieder zum R6 zurückkehren, weil der Wartungsaufwand am V12 mir zu hoch ist um ihn richtig lang zu halten(10+ Jahre), fünf Jahre 760er dazwischen haben mir das gezeigt. Und der V8 mir zu modern ist (hatte im E38 den M62TÜ über 11 Jahre und da ist nicht viel um). Damals fuhr ich mit rund 17l/100 (Automatik) den 730er (M30), heute bin ich bei 14l/100 (N63). Und selbst der V12 damals mit 7-8s/0-100 vs. heute etwas über 5s 0-100 sind Welten Unterschied.

Allerdings 110l Tank (bis zum Einfüllstutzen)... da kann ich heute mit 80l nur träumen und der Platz im Kofferraum ist heute ein Witz (inkl. Wegfall Reserveradmulde, die ich immer als Platz nutze). Mein Highlight damals 7x20er Kiste Bier im Kofferraum, heute ist bei 5 Schluß, der lange, niedrige Kofferraum war toll
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 16:19   #15
Twinbrother II
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2017
Ort: Burgdorf/Sorgensen
Fahrzeug: E61 530i LCI S1000RR2019
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichG Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

ich zitiere Dich mal:



Die Scheiben hinten abnehmen und schauen, was los ist. Meistens hilft es die Flächen einfach sauber zu machen und die Belege zu wechseln. Beim Automatikfahrzeug nutzt man sehr selten die Handbremse, deswegen habe ich es mir anders angewöhnt.



Spurstange wechseln



Lassen sich aufpolieren.



Tauschen.



Löschen und schauen, was da reinkommt an Fehler, dann weiterschauen.



Ist wohl diese besagte 5€ Dichtung.



Das haben sie wie gemacht?

Für mich sind es normale Verschleisserscheinungen + Werkstatt die kein Bock hat. Ganz ehrlich, es sind keine weltbewegende Dinge und beim besten Willen kein Grund den 7er zu verkaufen :(

Das macht mir Mut,
ich habe mir gestern 2 750er angeschaut und überlege mir einen davon als Oldtimer zu holen.
Ich hatte vor 18 Jahren mal ein 750er 1 Jahr lang gefahren und habe es nie bereut.
Ich hoffe ich bekomme hier Hilfe, habe mir extra eine Bühne in der Garage eingebaut
Der eine hat Spiel in der Lenkung......?1?
Twinbrother II ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied mannus BMW 7er, Modell F01/F02 45 25.05.2011 23:06
Abschied roehrle Mitglieder stellen sich vor 0 06.10.2009 20:31
abschied!! hunmen BMW 7er, Modell E38 1 09.01.2006 22:29
abschied 7er-M-74 Mitglieder stellen sich vor 8 24.10.2005 22:17


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group