Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2005, 20:34   #1
FranzR
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FranzR
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: Würzburg
Fahrzeug: 528i Bj. 99, VW T3, Yamaha YZF
Ärger TüV und Werkstatt und Frust....

Hi,

ich war heute beim TüV ...

-Als erstes beanstandete er daß die Hupe nicht ging (ich habe letzte Woche noch gehupt...)

-Dann daß die Servolenkung auf seinem Fliesenboden während der Abgasuntersuchung eine große Pfütze hinterließ...

-Dann daß auch das Differential außen ölig ist (beide Ölquellen waren mir im Prinzip bekannt, aber nicht daß es sooo schlimm ist)

-Dann haben der Lambdawert und die Drehzahl beim halten von ca. 2000 Umdrehungen völlig verrückt gespielt.

Ich bin gleich zum Händler unm den Fehlerspeicher auslesen zu lassen (25€ in Würzburg), natürlich war nix drinnen, außer ein Fehler bei der Wegfahrsperre

Bei der Heimfahrt ging dann die Klimaanlage nicht mehr

Die Ölquellen müßte ich in den Griff kriegen. Dürfte klappen.
Die Klimaanlage kommt zum Klimaservice.

Aber hat einer einen Tipp zum verrücktspielen des Lambdawertes bei grob 2000 Umdrehungen????
Ich werde am Wochenende mal die Lambdasonden testen, sonst fällt mir auf die Schnelle nix ein
FranzR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2005, 21:23   #2
osl jaap
street-legal racer
 
Benutzerbild von osl jaap
 
Registriert seit: 07.01.2004
Ort: Lelystad
Fahrzeug: 633 csi 1980 / Dacia Logan MCV LPG 2019/ Kawasaki zzr600
Standard

Vieleicht ein zundspule defekt? Einspritzdusen verschmutzt? Lambda sensor testen ist schon wichtig, wenn kaputt regelt die motronic nicht .


Ciao,

Osl jaap
osl jaap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 19:56   #3
FranzR
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FranzR
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: Würzburg
Fahrzeug: 528i Bj. 99, VW T3, Yamaha YZF
Standard

Übrigens, Klima geht wieder. Wartung beim Klimadienst machen lassen (die haben jetzt gerade 30% Rabatt Aktion ) eine Sicherung für die Lüfterkupplung erneuert (hätte ich auch mal selber kucken können *schäm*), und sie kühlt wieder. 9°C Am Luftauslaß hat er gemessen. Hat nur 65 € gekostet, incl. 8,45 für "Lecksuchadditiv".

Die Zündspulen habe ich erst kürzlich 'durchgefunkt', die Kerzen sind neu.

Wie finde ich raus ob die Einspritzdüsen verschmutzt sind?

EDIT Verbessere: die Sicherung der Kompressorkupplung war defekt!

Geändert von FranzR (22.09.2005 um 18:19 Uhr).
FranzR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 20:00   #4
Tyler Durden
Big Boys - Big Toys!
 
Benutzerbild von Tyler Durden
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: München
Fahrzeug: '15 Audi A6 C7; '88 US E24 L6/635 CSi (239bhp/323Nm); '92 E31 850Ci Schalter (369bhp/581Nm)
Standard

Zitat:
Zitat von FranzR

Wie finde ich raus ob die Einspritzdüsen verschmutzt sind?

Nur wenn man sie ausbaut...
Ich würde eher auf die Sonde oder LMM tippen.
Die Einspritzdüsen kannst Du ggf. mit einer MEGA-Ladung Injection Cleaner sauber machen.
Wenn das nichts hilft muß man sie ausbauen & im Ultraschallbad reinigen (lassen!)

Greetz,
Tyler
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
D.O.E. MUSIC
Tyler Durden ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 20:22   #5
hebby
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Wie finde ich heraus, ob die Einspritzdüsen verschmutzt sind?[/quote]

Mach einfach mal Folgendes: Tanke mal den halben Tank voll mit Shell Vpower 100 Oktan und dann heize ihne mal ein bißchen auf Strecke zwischen 4000 bis 4500 Umdrehungen. Im Shell sollen Reinigungsadditive drin sein, die u.a. die Einspritzdüsen von mineralischen Ablagerungen befreien. Ganz wichtig soll auch sein, daß Du vor der AU das Baby richtig freigeblasen hast auf der Bahn und dann zur Untersuchung!
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 21:52   #6
Raffael@735i
LOW4LYF
 
Benutzerbild von Raffael@735i
 
Registriert seit: 17.07.2002
Ort: Silicon Valley
Fahrzeug: E32 735i - E91 325xi - E34 ///M5 AC SCHNITZER S5 SILHOUETTE - ///M4 COMPETITION - E38 740i SPORT "DINAN" - CHEVROLET EL CAMINO - KAWASAKI ZX7R
Standard

Hallo,

...da die Lambda den Restsauerstoffgehalt misst, dieses dann in ein Signal bzw. Spannung umwandelt, kann ich mir nicht vorstellen dass es an den Düsen liegen kann ...sowas würde man merken. Der Tip mit dem "freiblasen" ist gold wert ... hat schon so manch einem bei der AU geholfen


Gruß
Raffael@735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2005, 18:22   #7
FranzR
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FranzR
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: Würzburg
Fahrzeug: 528i Bj. 99, VW T3, Yamaha YZF
Standard

Freiblasen ist bei mir kein Thema. Das kommt automatisch immer wieder vor. Wobei ich 4000 Umdr. nicht gerade als Freiblasen definieren würde, der kleine V8 ist bestimmt drehzahlfest genug um beim Beschleunigen und auf der Bahn bis oben zu drehen. Das ist meinem R6 (nicht Renault) auch gut bekommen

Heute habe ich mal eine Büchse Reinigerzusatz in den Tank gekippt, mal kucken ob sich was ändert.
Am Wochende werden die beiden Lambdasonden gecheckt.
FranzR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2005, 18:26   #8
FranzR
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FranzR
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: Würzburg
Fahrzeug: 528i Bj. 99, VW T3, Yamaha YZF
Standard

OK, die Sonden geben ein Signal ab und wechseln alle paar Momente zügig von ca. 0,2 auf 0,8 Volt und ein paar Momente später wieder zurück. Auch bei der Drehzahl wo der Motor so komisch bollert (bei ca. 1700 Umdr. bollert's ein kleines bißchen) und auch bei 2000 Umdrehungen.

Bin jetzt am überlegen ob ich erst Falschluft suchen soll, oder erst die 8 Einspritzdüsen zwecks Testung zum Boschdienst tragen soll...
FranzR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2005, 20:42   #9
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi Franz,

wenn es nur ums Additiv geht, so sollte ganz normales Super von Aral genau die gleichen Additive schon seit Jahren haben, wie das teure V-Power (stand mal im ADAC-Heftchen, das habe ein Aral-Sprecher als Kommentar auf V-Power von sich gegeben).

ESV ausbauen und zu Bosch, hmm vielleicht, aber die Dinger sollen an der frischen Luft nur sehr sehr kurz sein, sonst gibt es offenbar sehr gerne Störungen. Auch nach der Reinigung sollen die sofort ohne Wartezeit wieder eingebaut werden. Steht so im TIS.

Eventuell mal eine Kostenrechnung veranstalten, denn die Dinger gibts sehr günstig in den USA. Wenn die ESV reinigen dann schon die Hälfte des USA-Preises kostet, dann hätte ich lieber neue...

Oder lass sie besser von einem Spezialisten mit anschließendem Testprotokoll aufarbeiten, Erich hat da eine Adresse.

Gruß


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 10:12   #10
FranzR
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FranzR
 
Registriert seit: 06.04.2005
Ort: Würzburg
Fahrzeug: 528i Bj. 99, VW T3, Yamaha YZF
Standard

du meinst die gibt's billig bei diesem Arizona Menschen?
Perverse Welt, oder?

ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen. Aber ersmal wird nach Falschluft geforscht. Ob der V8 auch dieses merkwürdige Kurbelgehäuseentlüftungsventil hat??
Erstmal kommt das Plastik-Ansaugeröhre weg, dann evtl. die Zylinderkopfdeckel, dann mal die Unterdruckschläuche begutachten, dann weiß ich erst mal nicht weiter....

Wegen der schädlichen Frischluft an den Düsen: meinste ich soll einen Schuß Benzin in die Transporttüte tun?
FranzR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem gefunden, Tüv bekommen *g* Ati 735i BMW 7er, Modell E32 10 25.09.2005 10:28
"Frischer" TÜV, und was das bedeutet uli_w Autos allgemein 18 16.08.2005 10:35
Elektrik: TÜV Standlichtringe fisher BMW 7er, Modell E38 13 28.04.2005 10:17
unmögliche Werkstatt!! BB BMW 7er, Modell E38 35 31.12.2004 23:33
TÜV Rookie BMW 7er, Modell E32 12 13.05.2004 14:36


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group