Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2005, 13:39   #1
TBF
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2004
Ort: Aachen
Fahrzeug: 325iC (E30), 325e (E30), 750iL (E32)
Standard Thermosat am M70 tauschen

... und gleich noch eine Frage:

Wie geht man beim Tausch des Thermostats beim M70 im 7er vor ? Wieviel Kühlwasser muß man ca. ablassen, um da halbwegs trocken arbeiten zu können ?

Ich habe irgendwo gelesen, man könne den Austausch vornehemen, auch ohne der Lüfter abzunehmen. Hat das schon einmal jemand tatsächlich geschafft ?

Danke für Eure Hilfe,

Tim
TBF ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2005, 17:30   #2
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Hallo
Ist sehr eng, aber es geht. Prüfe vorher, ob dein Werkzeug die richtige Länge hat, und bei aufgesetzter Nuss noch Platz zum Lüfterrad hin ist, um die Schraube auch rausschrauben zu können. Schraube die 4 Schrauben des Gehäuses los, dann läuft zwar Wasser raus, aber mehr als nasse Finger gibts nicht. Neuen Thermostat genauso einbauen, wie der Alte drin war. Nicht verdrehen.
Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2005, 18:29   #3
TBF
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2004
Ort: Aachen
Fahrzeug: 325iC (E30), 325e (E30), 750iL (E32)
Standard

Danke für Deine Antwort.

Aber ich gehe doch recht in der Annahme, daß ich das Kühlwasser ablassen muß, oder ? Kommt mir sonst nicht alles, was höher als der Thermostat ist, entgegen ?

Viele Grüße,

Tim
TBF ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2005, 19:31   #4
Krüll
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW 750i
Breites Grinsen

Hallo
Ja und nein. Dir kommt alles was höher als der Thermostat liegt entgegen, und du musst das Wasser nicht extra ablassen, wenn du das Thermostatgehäuse abschraubst, lässt es sich selbst ab.
Warum vorher Wasser ablassen, wenn es bei der Arbeit von selbst rausläuft.
Gerhard
Krüll ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 13:32   #5
felice34
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von felice34
 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Klagenfurt
Fahrzeug: E 32-750i,Bj.88; Kawa ZX12R, Bj.2001
Standard

bei dieser gelegenheit würde ich auch gleich das kühlwasser, inkl. neuem frostschutz von bmw, austauschen, falls es so eine braune brühe sein sollte.

gruß,felice!
felice34 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 00:30   #6
tntx
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2002
Ort: Minden
Fahrzeug: E32 12/91 750i
Standard sorry

aber sei ma ehrlich, hohl dir eine Wanne, die in jedem Keller noch von Omas Waschtage steht, schraub die Ablasschraube vom Kühler los, mach die Schläuche ab, den Viskolüfter, die Plastikverkleidungen, und schon kommst du an das Thermostat drann, ich bestreite nicht, das es auch so geht, aber das was du an Zeit einsparst, wenn du den Kühler drinne lässt, friemelst du dir später wieder hinzu, es ist echt fummelei, und wenn die Ablasswanne sauber war, kannst du das Wasser wieder drauf machen, ist es verfärbt und müffelt, wechselst du es sowieso. Ich bin eigentlich einer von den faulen Schraubern, ich fummel lieber 2 Stunden, als 10 Minuten irgendwas loszuschrauben wo man dann einfacher drannkommt, aber Thermo wechseln=Kühler raus das ist echt besser.
Gruss Tobi
tntx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 09:44   #7
TBF
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2004
Ort: Aachen
Fahrzeug: 325iC (E30), 325e (E30), 750iL (E32)
Standard

Hallo,

dank erst einmal an alle !

Ich habe die Prozedur gestern vorgenommen, war wirklich halb so wild.

Ich habe erst etwa die Hälfte des Kühlwasser über die Ablassschraube am Kühler in eine Wanne abgelassen. Dann den Rücklaufschlauch vom Kühler am Thermostatgehäuse entfernt, mit einer kleinen Ratsche und kurzer Verlängerung die vier Schrauben gelöst (geht gut, trotz des Ventilators). Per Finger die Schrauben rausgedreht (geht sehr leicht nach dem ersten Lösen), was einfach schneller geht angesichts der beengten Verhältnisse. Deckel ab, Thermostat rausgefriemelt (das äußerlich übrigens völlig i.O. aussah), neues rein, O-Ring rauf und alles wieder rückwärts montiert.
Dauer der ganzen Aktion betrug etwa 2,5 Stunden, wovon allerdings eine Stunde alleine für das Abkühlen des Wassers draufging. Hierzu übrigens ein Tipp: Um das Abkühlen zu beschleunigen kann man einfach ein paar Minuten die Heizung und die Lüftung bei stehendem Motor laufen lassen. Durch die elektrische Zusatzpumpe funktioniert das sehr gut. Sonst ist der Wagen erst nach ein paar Stunden kühl, so ging das erheblich schneller. Nur mit der Batterie muß man aufpassen ...
Ergebnis übrigens: Temperatur stimmt wieder und die Heizung heizt wie verrückt.

Viele Grüße,

Tim
TBF ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: M70 V12 obere Oelwanne Dichtung wechseln Erich E32: Tipps & Tricks 5 09.01.2017 12:22
Motorraum: Anlasser Tauschen 750 (M70 Motor) Erich E32: Tipps & Tricks 2 19.01.2012 10:25
DSP tauschen? Charlie BMW 7er, Modell E38 4 21.02.2005 00:02
Aussenspiegelglas tauschen Legolas BMW 7er, Modell E38 9 29.07.2003 08:41
Servopumpe tauschen derpate BMW 7er, Modell E32 2 04.07.2002 20:46


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:24 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group