Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2005, 10:15   #1
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard M70 V12 obere Oelwanne Dichtung wechseln

Hier ein Bild, auf dem die 2 (Hilfs-)Bohrungen zu sehen sind.
hab es von Sean > Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmwe32.masscom.net/
bekommen, der es wiederum von jemanden aus den U.S.A. vom Roadfly - Board bekommen hat.

Zum Wechseln der Dichtung der oberen (kleinen) Ölwanne am M70 V12 Motor ist es eigentlich notwendig,
das Getriebe abzubauen, weil man sonst nicht an die hinteren Befestigungsschrauben kommt. Da dies aber sehr zeitaufwändig und in der Werkstatt auch sehr kostenintensiv ist, kann sich der gewiefte Schrauber auf andere Weise helfen. Um an die Schrauben der oberen Ölwanne zu kommen, kann man Hilfsbohrungen in die Getriebeglocke oder
in die Ölwanne selber einbringen. Allerdings muß man bei dieser Methode den Vorderachsquerträger um einige Zentimeter absenken. Auf dem Bild sieht man, wo die Bohrungen in die Ölwanne gebohrt werden müssen.
( Rote Pfeile ) Durch die große Bohrung in der Mitte kann man eine Befestigungsschraube des Drehmomentwandlers erreichen. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bimmerboard.com/members/p...lled_slots.JPG
Kommentar von Balbo01:
Hallo,
ich habe am M70 auch schon die obere Ölwannendichtung ausgetauscht, allerdings am 8er, ohne das Getriebe oder die Achse zu demontieren. War zu zweit ungefähr 4 Stunden Arbeit. Ist jetzt schon gut 4 Jahre her und bis heute dicht. Die zwei Löcher die in die Ölwanne dazu gebohrt werden müßen sind in den 2 Querstreben die zur Verstärkung der Ölwanne dienen, dahinter befindet sich kein Öl und man kann sie später einfach mit 2 Plastik- oder Gummistopfen zumachen. Später muß man dann mit einer kleinen Rätsche mit Gelenk rein um an die Schrauben zu gelangen die die Ölwanne unter der Getriebeglocke befestigen. Sinnvoll ist es das Gelenk mit Isolierband zu umwickeln das es stabiler ist damit man die Schrauben nicht verliert beim zurückziehen aus den Löchern und später wieder beim ansetzten. Mit Hylomar oder anderen Flüssigdichtungen würde ich nicht arbeiten, habe es schon mal erlebt das deshalb ein Motorschaden zustande kam(war zwar nicht ein BMW aber da ist es auch nicht anders) weil zu viel hingeschmiert wurde und es rechts und links wieder rauskam. Es lößte sich dann mit der Zeit ab und verstopfte die Ölpumpe. Die folgen brauch ich nicht zu erklären. Es ist auf jedenfall ne scheiß Arbeit aber machbar, und beim 2.mal hat man dann ja die Löcher schon drin in der Ölwanne. Bei nächster Gelegenheit mach ich mal Bilder von der Ölwanne und den Bohrungen.

Gruß Maik
--------------------------
Text von Sean:
Hi Erich,
"I added a picture of somebody who drilled holes in the upper oil pan (better as the bell housing of the tranny) to get at the oil pan bolts at the rear. He also dropped the entire front suspension and front cross member, leaving the engine/exhaust/tranny in the car. IMHO the best alternative way to replace the upper oil pan gasket. The center hole you will see in the photo is the flywheel inspection hole, to remove the bolts of the torque convertor.

Kind regards,

Sean"
----------------------------
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Explosionszeichnung obere und unter Oelwanne


Weitere Ergaenzungen sind Willkommen.

Geändert von Erich (26.04.2011 um 09:48 Uhr). Grund: links update
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 18:59   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard so, gerade Bilder von Ron aus USA bekommen

Text:
Here are the pictures of the upper oil pan gasket repair.
I won't go into the step by step. Hopefully the pictures will be all you need. The key is the engine has to be supported from above.

Good luck.

Paparon
---------------------
Shogun,
Here are my photos of how I did the upper oil pan.
I drilled 3 1/2 inch (13mm) wholes and then used a die grinder
to connect the 3 holes so I could see where the bolts were.
The last picture is of what I had to remove to get the upper pan out
Basically the subframe and all the suspension. Sway bar and the rear support units.

The exhaust does not have to be removed. It is off because I am doing the
rear diff at the same time so it had to be removed to get the drive shaft off of the diff.

I sent these to you in case someone needs to see them before I get around to posting.
I'll reduce them as well.

Ron




Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 04:59   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard weitere Info von einem E31 Besitzer mit M70 Motor

M70 Upper pan gasket replacement-



This can be a fairly easy job if you ignore the book procedure, which calls for pulling the trans and then removing the pan out the back. That also requires pulling the oil pump and probably lifting the engine. The easier way is to drop the entire front sub-frame. Then the pan drops straight down and the oil pump doesn't need removal. I have a lift, but this can be done on the ground well enough. One man job. Here's the short list of tasks involved. I've probably overlooked some, but it's an intuitive and uncomplicated job with little leftover hardware.



In a nutshell:



Get the front of the car up on stands. Gerry_UK's are the superior arrangement, see archives

Front wheels off

Remove the sway bar

Drop the center link off the pitman arm and idler

Unbolt upper and lower control arms, at which point you need to block the struts up just to hold them out of the way



Remove the tubular (or cross brace) rear crossmember. You might be able to skip a step here if the sway bar can come off with the crossmember, I forget if it's possible

Unbolt bottom of motor mounts

Get a jack under the trans, lift it 1/4" or so and get a jack stand in place. A block of wood doesn't hurt. You don't want to lift much, just enough to carry the load of the motor on the tranny for a short while. If you're a belt and suspenders kind of guy like me, rig a sling for the motor BEFORE you figure out about the jack under the bell housing. The sling was a good backup in my case; the jack under the trans leaked down overnight. Use a jack stand and you don't need a sling.

Take snorkel off alternator

Remove fan and lower belt

Power steering pump bolts to pan

Steering box mounts to crossmember- The hardest part of that job is the bolt and nut that runs longitudinally. The nut is on the forward end in a difficult area. Off is OK, back on takes a magnet-on-a-stick tool to hold the nut in place while trying to thread the bolt.

There are 3 long bolts on each side of the crossmember. The ones at the rear go thru a locating dowel into the chassis rails. The dowels are VERY snug and will probably need a 3-foot persuader to pry the crossmember out.

The dipstick tube is held in place with a clip and bolt on the top side of the pan. There's an o-ring there that should be inspected. You can unbolt the top of the tube, too, and remove from pan from the top side. You'll avoid binding while trying to lower the pan that way.



There are 4 M6 bolts on the torque converter (rear) side of the pan, out of sight. You can access the middle two thru the center hole with a rubber cap in it. To get the 2 outboard ones, you need to mutilate the pan a bit, tho not as much as I did. A notch cut out of the lower portion of the buttressing web cast into the pan is adequate. I would make a 3/4" cut horizontal and vertical to leave a "square" opening big enough to get a 10mm socket thru. That's easier that trying to drill a 3/4" hole, tho either way works fine. I used the smallest hole saw I could find, on a Milwaukee Hole-Hog, when I did my first car, and it was a bit cruder than planned. No harm done, but not pretty. You can plug the holes up afterward, but there is also no down side to leaving them open. The plastic grate on the bottom of the trans bell leaves everything open to the elements anyway.



Drain the oil. It will drip for days with the pan off, so a mortar pan is handy.

Put the 9th Symphony on the stereo and begin removing pan bolts. You'll finish by the Ode to Joy, maybe.

There are 3 lengths of M6 pan bolts IIRC

It is necessary to unbolt the oil collector tube from the rear of the oil pump. The pump can stay in place.



There are some male Torx head bolts connecting the UP to the trans, for which you need the right socket

Bloogoo the gaskets liberally, and pray that the new ones are better than the originals.

Great time to clean up the lower engine compartment, but not a lot of other opportunities for mission creep on this job. Unless your steering box is marginal, or you need motor mounts, or your Kbars have arrived, or the ball joint boots are cracked…
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
The superfluous motor sling
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
14 year old pan gasket
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
Dipstick tube mount and o-ring on right top side of pan
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
Crossmember removed- note tubular dowels at rear
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
End of the disassembly phase; oil pump removed for clarity, but not necessary
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
The crude but effective approach
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://bmw8.us/M70%20Upper%20pan%20g...eplacement.htm
The four hidden bolt holes on the back side. You can see all 4 from the existing center hole, but the outboard ones would be almost impossible to re-insert.

I blame everything on upper pan gaskets

The oil can migrate a long way when they have disintegrated. On mine, the worst section of gasket was below the oil filter housing and behind the alternator. Enough oil leaked from there to soak everything under the car, and when you were moving it ran back onto the exhausts. And that was AFTER I had snugged up the bolts and applied bloogoo to the inside of the seam after pulling the lower pan. I think the crank just throws oil onto that area, despite the windage pan, and it flows out when the motor is running. I came to this conclusion after replacing or inspecting every other possible oil/fluid leak, with the car on a rack.

One of the pix in this page will give you an idea of what they look like after 14 years. Unfortunately, the new gaskets don't look like much, either. Use plenty of goo.
---------------------------
Kommentar von kielomat:
Ich habe nur ein Bild von den Bohrungen wie ich sie gebohrt habe: Diese sind, glaube ich, bei mir 17 mm im Durchmesser. Das rein- und rausschrauben der vier Schrauben hab übrigens keine 3 min gedauert ! Und sie waren schneller wieder drinnen als draußen .

Und noch ein Tipp an alle Ölwannen-Dichtungs-Schrauber: Einen Akku-Schrauber benutzen, sind nämlich über 65 Schrauben...
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/attachm...chmentid=13483
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2008, 12:38   #4
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Anzugsdrehmomente nach Bentley Reparaturhandbuch

Hab gerade mal im Bentley Buch nachgesehen, auf Seite 119-11 fuer den M70 Motor steht:

drive belt tensioner to engine block 24 Nm
engine mount to mount carrier 45 Nm
flywheel to crankshaft 100 Nm
lower oil pan to upper oil pan (M6) 10 Nm
oil drain plug to lower oil pan (M12) 33 Nm
oil line to lower oil pan (banjo bolt) 30 Nm
oil pan to engine block (M6) 10 Nm
oil pump bracket to crankshaft journal 34 Nm
oil pump sprocket to pump shaft 47 Nm
oil pump to engine block (use new nuts) 22 Nm
oil return line to oil pan (banjo bolt) 30 Nm
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 09:41   #5
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

und noch Bilder vom letzten Samstag von unserer Aktion an einem E32 Alpina B12 5.0, die Loecher sind diesmal kleiner geworden als auf den Bildern oben.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bimmerboard.com/forums/posts/874322
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 12:22   #6
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Oft ist es ja das Problem, dass man den Vorderachstraeger nicht herausbekommt, da er festgerostet ist an den 2 Fuehrungsroehrchen.
Links ist es meist los zu bekommen, da dort oft alles von leckenden Pentosin ueber die Jahre eh "geschmiert" ist, rechts ist meist festgerostet.
Wir haben schon mal hydraulische Werkzeuge zum Ausbeulen von Karosserien benutzt zum Druecken, hat nichts geholfen.
Also frueh genug anfangen, mit Rostloeser einzuweichen, dauert manchmal ein paar Tage.
Hier ein Bild aus Schweden, da hat jemand an einem E32 750iL erfolgreich das von oben gemacht mit einer dicken Stange direkt neben dem Oelmesstab ansetzen auf dem Vorderachstraeger und mit einem wirklich dicken Schlaghammer zuschlagen, ging los laut seiner Aussage
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 2014-12-09223131_zps387724e7.jpg Photo by fritzenos | Photobucket
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Synchronisieren V12 M70 Motronic Steuergeraete Erich E32: Tipps & Tricks 2 03.02.2011 12:14
Motorraum: Revision M70 V12 und Getriebe Erich E32: Tipps & Tricks 3 27.02.2008 08:39
M70 V12 Technische Beschreibung von 1987 Erich BMW 7er, Modell E32 0 13.05.2004 15:09
Wie Xenonbrenner wechseln beim V12? KJ750IL BMW 7er, Modell E38 2 17.04.2004 14:07
Wechsel der Dichtung für Kettenspanner beim M70 V12-Jodler BMW 7er, Modell E32 1 24.03.2004 10:59


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group