Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2019, 13:49   #1
Rüdiger_S
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2018
Ort: Wartburgkreis
Fahrzeug: E32-730 V8 (02.94)
Standard Gasverhalten beim Ausrollen

Hallo Forum!

Bei meinem E32 V8 Bj94 bemerke ich, dass er bei rund 50 kmh anfängt beim Rollen unterstützend Gas zu geben, aber nicht so viel, dass er beschleunigt. Wenn er dann nach längerer Zeit auf die 40 oder 30kmh geht, gibt er noch mehr Gas und die Spritverbrauchanzeige steigt nach oben. Hören tut man aber nicht viel, was die Drehzahl angeht. Großartig rucken tut er auch nicht.
Ist das nur eine Komfortfunktion in der Stadt, dass man nicht mit dem Fuß immer auf dem Gas steht oder ist das eine Fehlfunktion?

Hinweis:
Mein Auto hat einen Tempomat, der ist aber aktuell außer Funktion (liegt nicht am Bremslicht oder der Geschwindigkeitserkennung, evtl. mech. Ursache). Außerdem habe ich den Bordcomputer von klein auf groß umgebaut (der BC stammt aus einem 5er) sowie den Blinkerhebel ersetzt (mit BC Funktion, der Hebelkommt von einem E32 V8).

Vielen Dank für eure Hilfe!
Rüdiger_S ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2019, 14:20   #2
yreiser
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von yreiser
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Luxembourg
Fahrzeug: BMW 730i V8 (E32) EZ '94 / seit 02/2011 BMW F10 530d
Standard

Normal ist das nicht. Der kann normal eigentlich gar nicht von selbst Gas geben da beim V8 die Drosselklappe immer rein mechanisch per Seilzug bedient wird. EML gibt es hier nicht. Wenn du also vom Gas bist ist die Drosselklappe ganz zu und die Luft kommt ausschliesslich über den Leerlaufregler.
Hast du die 2 Seilzüge an der Drosselklappe mal kontrolliert? Denke hier hängt irgendwas bei dir. Normal sollen beide Seilzüge im Leerlauf 1-2 mm Spiel haben.
Und was heisst Tempomat ist ausser Funktion? Wenn er aus irgendeinem Grund nicht geht würde ich den Seilzug vom Tempomaten mal abklemmen um den aus den möglichen Fehlerquellen mal auszuschliessen.
yreiser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 22:03   #3
Rüdiger_S
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2018
Ort: Wartburgkreis
Fahrzeug: E32-730 V8 (02.94)
Standard

Hier noch mal ein Statusupdate:
Ich war mit der Karre mal in der Werkstatt:
1. Das Gasgeben beim Ausrollen kommt daher, dass er automatisch Gas gibt wenn man mit niedriger Geschwindikkeit fährt, damit der Wandler im Getriebe in Bewegung bleibt. Wenn man schneller fährt und vom Gas geht, hat er wohl genug Umdrehungen oder so und da muss der Motor nicht nachschieben.
2. Wegen des Tempomats hatte er mal die Fehler ausgelesen und das ABS meldete einen kaputten Bremslichtschalter. Der wurde jetzt ausgetauscht (ich hatte mal die Funktion des Bemslichts getestet und da war alles i.O....).
Leider geht der Tempomat immer noch nicht. Der Bowdenzug soll auch okay sein. Da er sagte, dass die weitere Fehlersuche sehr lange dauern könnte und er nicht weiß, ob er es reparieren kann, wurde hier abgebrochen.
Jetzt steht für mich der Stellmotor im raum. Leider bin ich trotz Suche bei Google und hier im Forum nicht in der Lage ihn zu lokalisieren.
Ist der beim V8 irgendwo beim Bremskraftverstärker und den Scheinwerfern? Kann man den dann einfach ohne etwas Anderes auszubauen austauschen?
Rüdiger_S ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 00:05   #4
yreiser
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von yreiser
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Luxembourg
Fahrzeug: BMW 730i V8 (E32) EZ '94 / seit 02/2011 BMW F10 530d
Standard

Ich kann nur wiederholen dass das Gasgeben nicht normal ist und kann dir versichern, dass meiner das auch überhaupt nicht macht. Und noch einmal, entweder deine Gaszüge haben ein Problem oder deine Drosselklappe hängt, anders ist ein selbständiges Gasgeben bei unberührtem Gaspedal und inaktivem Tempomaten konstruktionsbedingt einfach nicht möglich.
yreiser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 23:01   #5
Rüdiger_S
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2018
Ort: Wartburgkreis
Fahrzeug: E32-730 V8 (02.94)
Standard

Hi,
ich melde mich noch mal (vlt. liest es ja noch mal jemand ). Ich war bei 2 Wertstätten, die mir gesagt haben, dass alles i.O. ist bei dem Bautenzug. Die BMW Werkstatt hat heraus bekommen, dass der Tempomat Stellmotor kaputt ist.
Bezüglich des Mehrverbrauchs beim Ausrollen hat mir ein Kollege, der mal bei ZF gearbeitet hat, erklärt, dass das 5HP noch keine Wandlerüberbrückungskupplung in allen Gängen hat und deswegen viel Energie verloren geht (bei den höheren Gängen hat es das). Erst beim 6HP haben das auch die unteren Gänge.
Grüße,
Rüdiger_S ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 03:00   #6
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Zitat:
Zitat von Rüdiger_S Beitrag anzeigen
Jetzt steht für mich der Stellmotor im raum. Leider bin ich trotz Suche bei Google und hier im Forum nicht in der Lage ihn zu lokalisieren.Ist der beim V8 irgendwo beim Bremskraftverstärker und den Scheinwerfern? Kann man den dann einfach ohne etwas Anderes auszubauen austauschen?
da musst Du ganz einfach in den Ersatzteilkatalog schaun, da ist eine schoene Zeichnung Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog...ruise_control/

Dasss die Wandlerueberbrueckung beim 5HP18 nicht in allen Gaengen brueckt, , dass ist Forumsallgemeinwissen. Ich zitiere:
"Die Wandlerüberbrückugskupplung, kurz WK genannt, ist eine Einrichtung, welche zur Verbrauchsoptimierung beiträgt ... sie wird über das "getaktete" Magnetventil (6) im 4. und 5.Gang, geschaltet ... die Ansteuerung der WK erfolgt in Abhängigkeit:
•des Lastsignales ...
•der der Getriebeabtriebsdrehzahl ...
•sowie vom angewählten und eingelegten Gang ...

Hierbei wird, zwischen "Zug-" und "Schubschaltung" unterschieden ... im Schub wird die WK immer geöffnet, wobei im Zugbetrieb die WK über 150 km/h geschlossen bleibt ... die Zuschaltung erfolgt mit einer Zeitverzögerung bis zu 2 Sek. nach erfolgtem Gangwechsel ...
Der hydraulische, mechanische Verlauf in dem Wandler ist wie folgt - WK = OFFEN: Im geöffneten Zustand - der Wandlungsbereich - ist der Öldruck hinter dem WK-Kolben sowie im Turbinenbereich ausgeglichen ... die Fließrichtung erfolgt durch die Trubinenwelle, durch den Bereich hinter dem Kolben zu dem Turbinenraum ... hierdurch wird das "Schließen" der WK verhindert ...Der hydraulische, mechanische Verlauf in dem Wandler ist wie folgt - WK = GESCHLOSSEN: Um die WK zu schließen, wird die Fließrichtung über ein Ventil im hydraulischen Schaltgerät geändert (umgekehrt) ... gleichzeitig wird der Raum hinter dem WK-Kolben entlüftet ... der Öldruck von dem Turbinenrad auf den WK-Kolben und preßt diesen gegen den Deckel (Wandleraußenschale) des Wandlers ... die am Deckel anliegende Motordrehzahl gelangst sonst OHNE Schlupf in das Planetengetriebe ...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.ah525i24ve34.at/HTML_ah52...riebe_atm.html

Ist denn der Ventilkasten des 5HP18 schon mal ueberholt worden? Evtl. sind da noch die alten Kugeln drin und schon zu klein, oder im schlimmsten Fall schon durch die Kanaele geflutscht
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://forum.e34.de/thread.php?thre...&hilight=5hp18
Ich vermute, davon kommen Deine Schaltprobleme

Was zeigt denn die Verbrauchsanzeige, wenn Du voll vom Gas gibst? Es gibt eine Schubabschaltung Interner Link) https://www.7-forum.com/forum/showth...hubabschaltung

Geändert von Erich (16.11.2019 um 05:58 Uhr).
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rollen, tempomat


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
750 - Rucken beim Ausrollen/Bremsen cicero BMW 7er, Modell E38 18 18.11.2017 18:59
Getriebe: Rucken beim Ausrollen Nuggets BMW 7er, Modell E38 65 12.10.2014 22:58
Verbrauchsanzeige beim ausrollen lassen? 12kolben BMW 7er, Modell E38 13 01.09.2013 02:01
Gas-Antrieb: Beim Ausrollen kein Drehzahlsignal? siggigf BMW 7er, Modell E65/E66 9 22.03.2010 20:56
Schlag vom Getriebe beim Ausrollen linuxholgi BMW 7er, Modell E38 18 28.01.2005 15:31


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group