Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2010, 22:40   #1
Schwarze Scheinwerfer selber machen
blackwaterusa
Mitglied
Registriert seit: 29.09.2009

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
blackwaterusa blackwaterusa ist offline 09.01.2010, 22:40
Bewertung: (0 votes - average)

Das ist zwar alles schon mal da gewesen. Dennoch hier nochmal von mir, da ich denke, dass sich die verschiedenen Anleitungen sicher gegenseitig ergänzen.

Sollte ich Zeit finden, werde ich mir mal den ebay Satz besorgen und dann ne bebilderte Anleitung machen wenn Interesse besteht.

So. Nun die Anleitung. Viel Spaß beim Basteln!

Also ich hab damals mehrere E30 Scheinwerfer umgerüstet. Ist ganz einfach. Den ausbau der Grills setze ich hier voraus. Vor dem ausbauen die genaue Position des Trägers makieren (dünner weißer Edding oder so). Einfach rund um die Laschen ziehen. Die Zahl der Unterlegscheiben je Lasche einfach zwischen in die Makierung schreiben. Das klingt überkompliziert, ersparrt einem aber hinterher das neue einstellen der Scheinwerfer. Zu Überprüfung kann man sich ja mit Isolierband makierungen ans Garagentor machen.(Fahrzeug dann natürlich nicht bewegen)

Scheinwerfer ausbauen, Birnen raus und Kabel ab. Dann kann man die Scheinwerfer samt der Halterungen in den Backofen legen, bei 100°. Keine Angst. Das hält das alles aus. Egal ob Metall oder Kunststoffträger. Das ganze dann 10 - 15 Minuten garen. :-) Oben an den Gläsern sind kleine Pinnöckel die in eine Kerbe im Kunststoff greifen (Für die Ausrichtung der Gläser beim Einkleben). Da kann man prima mit dem kleinen Schlitzschraubendreher einhaken um die Gläser raus zu hebeln. Ich habe damals die Seiten seperat in den Backofen gelegt. Dann kann man die so legen, dass man von vorne hebeln kann um zu sehen wann sich die Gläser lösen. Alle paar Minuten mal Tür aufmachen und mit einer Hand die Scheinwerfer festpacken (Handschuh nicht vergessen!!!) und Hebeln.
Gläser und Gehäuse kurz abkühlen lassen, aber nicht zu viel. Hab die dann mit nem Handschuh oder Handtuch angepackt (wenn das gerade ging Hitzemäßig). Das ist deshalb sinnvoll weil man die Klebereste mit Cutter und kleinem Schraubendreher problemlos abbekommt. Sind die Scheinwerfer kalt ist das ne Stundenlange Frickelei. So nur ca. 5 Minuten.
Die Scheiben in den DE`s einfach nach oben rausziehen. Manchmal ist unter der Führungsnocke oben ein bisschen Kleber. Einfach vorsichtig hebeln.
Die Scheiben hab ich dann Glasperlstrahlen lassen (als das mal nicht ging einfach ordentlich fein anschleifen und vernünftig entfetten), und dann mit simplem 600° Mattschwarz aus dem Baumarkt besprüht. Hier lieber mehrere dünne Schichten als eine zu dicke.
Wenn man die Gläser schon mal ab hat natürlich von innen reinigen
Wenn alles soweit ist, kann man die De`s schon wieder zu machen. Hierfür die Gläser und Nuten in den Gehäusen entfetten. Am besten natürlich Hitzebeständingen Kleber (farblos) nehmen. Ich hab im Notfall auch normales Silikon genommen und hatte nie Probleme.
Den Kleber Dünn!!! und gleichmäßig auftragen. Das ist wichtig, weil sich beim Glas andrücken auch Kleber nach innen drückt. Den sieht man hinterher und bekommt ihn nicht mehr weg.
Dann kann man die Scheibe einsetzen und Glas aufsetzen. Sie werden beide mit der oberen Nocke ausgerichtet. Glas vorsichtig andrücken.
Ich hab dann immer zwei Holzstückchen genommen und mit ner kleinen Schrauzwinge das Glas fixiert Auf der Glasseite am besten noch einen Lappen zwischen Glas und Holz legen und dann vorsichtig die Zwinge anziehen. Wer Fingerspitzen Gefühl hat wird merken wann es gut ist. Das dann einfach ne Nacht stehen lassen. Es ist sinnvoll dann nochmal ne Bahn Kleber aussenrum zu ziehen und glatt ziehen. Zur Sicherheit. Das sieht man unter den Ringen eh nicht.

Zwischenbemerkung:
Ich hab jetzt oben immer von beiden DE`s gleichzeitig. Wenn man die lose hat ist das ja auch durchaus sinnvoll. Ich empfehle aber immer eine Seite zu machen mit dem Träger zusammen. Das verhindert, dass man möglicherweise die Streuscheiben für das Fernlicht verwechselt. Wenn man die Scheinwerfer draussen hat empfielt sich die Gewindestangen der Einstellung unter WD 40 zu setzen, ggf. mit ner Drahtbürste zu behandeln. Das erleichtert später die justierung erheblich. Das ist aber (siehe erster Absatz) im Grunde nicht nötig.

So. Zu den Fernlichtern. So einen Satz wie in ebay angeboten gab es damals leider noch nicht. Deshalb kann dazu nur wenig sagen. Nur soviel ohne Gewähr: So wie ich das auf dem Foto sehen kann, kann man die Kreuze durch Schlitze zusammenstecken womit die dann schon fertig sind. An den Rundungen hinten sind oben, unten, links, rechts kleine Fähnchen. Irgenwie muss man dann wohl kleine Schlitze passend dafür in den Reflektor fräsen. Mit nem Dremel oder so. Vielleicht empfehlen die ja was. Und es wäre sehr nett von dem Verkäufer wenn er ne Schablone mitliefern würde. Sonst wird das Fummelig mit dem anzeichnen. Dann die Kreuze in die Reflektor und mit umklappen der Fähnchen fixieren. Rund um die Fähnchen mit Silikon abdichten, mit dem Glas so wie oben verfahren und fertig ist die Kiste.

Wie gesagt. Das ist nur das was ich mir aufgrund der Bilder, meinen Erfahrungen und meinem technischen Verständnis zusammen gereimt habe.

Wenn jemand da mehr weiß immer her mit den Infos. Generell steht da oben sehr oft "Ich habe...". Deshalb ist jeder für seinen Umbau selbst verantwortlich. Für jede Anregung, Frage, Änderungen etc. Einfach PN!

Noch was zum lachen.
Ich hab mir damals die Mühe gemacht erstmal stundenlang Schablonen aus Pappe für die Kreuze zu machen und die dann die Einzelteile aus 0,3mm Blech mit der Schere ausgeschnitten. Ganz dünne Schlitze zum ineinander stecken reingeschnitten und dann verlötet. Jetzt wieder gutes 600° Mattwarz. Die ganze Chose wurde dann an der Birnen Abdeckung angelötet die in den Reflektor ragt. Dann die Lötstellen Mattschwarz gepinselt und Scheibe drauf.

Ihr seht. Tiefstes Mittelalter! Aber wer in der Lehre BMW fährt kann nicht nicht noch mehrere hundert Mark zu Hella schleppen.

Natürlich waren meine Kreuze immer ein bisschen wellig und manchmal etwas schief. Aber der TÜV hat nie was gesagt. Sah man nur wenn man nah davor war.
Überhaupt TÜV. Ich musste den Prüfer anbetteln mir die Schwarzen einzutragen. Der hat sich nah davor gekniet, eine Braue hochgezogen und gesagt:"Wieso? Sind doch E-Zeichen drauf." Also alles kein Problem. Und wenn man sauber arbeitet ist kein Unterschied zu den original Hellas zu erkennen.

Entschuldigt bitte den Roman, aber ich hab mir mal die Mühe gemacht 70 Minuten eine ordentliche Anleitung zu erstellen damit alle was davon haben.

Bei Fragen PN

Liebe Grüße

Olli
Hits: 10617
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2010, 16:05   #2
alexis sorbas
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von alexis sorbas
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Neuhausen a.d.F
Fahrzeug: BMW E12 525
Standard

Ich habe es 3 mal Durchgelesen. Ich habe nix Kapiert.

Also Scheinwerfer zum Garen bei 100 grad in den Backofen legen. Handschuhe zum Anfassen nicht vergessen. Bis hier alles klar.

Und weiter?

Kannst Du bitte mit 2 oder 3 Sätze uns erklären was Du uns ganz leicht erklären und uns ganz leicht erklärst.

MfG
Dimi

Geändert von knuffel (09.05.2010 um 18:17 Uhr). Grund: VÖLLIG UNNÖTIGES UND VOLLSTÄNDIGES ZITAT ENTFERNT
alexis sorbas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 18:23   #3
nonickatall
...
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Grafschaft
Fahrzeug: ...
Standard

Ich raff auch nix... Was genau machst du schwarz? Das Glas, den Reflektor? Kann doch wohl kaum im Sinne der Funktion sein.

Setz doch mal eine Bild rein damit man überhaupt weiß worum es geht.
nonickatall ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 18:46   #4
gas_sm
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Kannst Du bitte ein Bild einstellen - vielleicht VORHER - NACHER.
Dann kann man sich es besser vorstellen.
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 20:01   #5
blackwaterusa
Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Albbruck
Fahrzeug: 08.90 735i AUT Blau / Audi 100 Typ 44 Sport
Standard

Hallo,

erstmal tut es mir leid das ich mich wohl etwas ungenau ausgedrückt habe. Ich habe leider zur Zeit keine Scheinwerfer hier liegen. Ich werde aber mal sehen ob ich welche bekomme. Und dann mal basteln und ein paar Fotos machen.

Ein paar Dinge kann ich vielleicht noch klären.

- Wenn mann die Scheinwerfer aus dem Backofen holt (ja, Handschuh ist sinnvoll) nimmt man sich einen schmalen Schlitzschraubendreher und hebelt vorsichtig die Streuscheiben runter. In der Nut in der die Scheiben eingeklebt sind sind auch Aussparungen drin wo man ganz gut ansetzen kann. Wenn man die da los hat kann man vorsichtig drum herum hebeln. Wenn man die Gläser ab hat....

- sollte man die Klebereste ab machen. Das geht sehr gut wenn die Scheiben noch warm sind. Dasselbe gilt für die Klebereste am Scheinwerfergehäuse.

- bei DE's ist die Reflektorscheibe an mit drei Nasen ins Gehäuse eingelassen. Die Nasen liegen unter dem Glasrand und somit wird der Reflektor quasi mit der Streuscheibe und dem Kleber fixiert. Also mit dem Reflektor meine ich das verchromte Kunstoffding was um die Linsen ist. Bei manchen mit dem ausgeschnittenen Halbmond unter der Linse. Andere haben den nicht. Was der genau bringt oder nicht weiß ich nicht. Tut hier auch nix zur Sache.

- Dieser Reflektor wird entweder mit Schmiergelpapier angeraut oder eben vorsichtig Glasperlen gestrahlt. Und dann mit dem Hitzebeständigen Lack lackiert. Wenn alles trocken ist kann man den Reflektor wieder mit den Nasen einsetzen und dann transparents Silikon in den Nut und das Glas wieder drauf drücken. Holzbrett unter das Gehäuse und das Glas mit einer kleinen Schraubzwinge fixiert. Am besten irgendeinen Lappen oben zwischen Glas und Zwingenkopf. Und vorsichtig ! andrehen. Hierbei muss auf links und rechts geachtet werden. Also wo der Scheinwerfer verbaut ist. (Wenn man die Scheinwerfer mit Rahmen hat oder wenn einzeln dann hinterher bei der Montage auf auf den Rahmen drauf achten.
Dann sind die DE's fertig.

- Die Fernscheinwerfer sind etwas schwieriger. Hier kommen die Kreuze rein. Hab eben mal bei eba... geschaut. Da scheint es keine fertigen Sätze für die Kreuze mehr zu geben. Hat noch jemand ne Bezugsquelle?
Ich hab mir wie gesagt damals Schablonen aus Pappe gemacht und dann damit Kreuze aus dünnem (0,5 oder 0,7mm) VA Blech gefertigt. Diese dann als Kreuz verlötet und dann an die Glühlampen Abdeckung gelötet. Das ist das Ding, dass über der Birne ist. Sieht man wenn man die Scheinwerfer auseinander hat.

Wenn noch Fragen sind beantworte ich die gerne.! Wie gesagt, werde mal sehen ob ich an Scheinwerfer komme. Wollte zwar eigentlich keine in meinen 7er machen aber mal sehen.

Wenn jemand aus der Nähe von Siegen kommt assistiere ich gerne bei der Operation.

Einfach ne PN

Liebe Grüße

Olli
blackwaterusa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standlichtringe selber machen Erich E32: Tipps & Tricks 4 05.01.2010 00:39
schwarze scheinwerfer selber bauen mit EBAY RenéV8 BMW 7er, Modell E32 8 01.03.2006 21:27
Selber Inspektion Machen biemer BMW 7er, Modell E38 3 27.12.2004 13:31
Was kann ich selber machen? rebelkiller BMW 7er, Modell E32 1 05.04.2004 14:13
Oel-Service c.q. selber machen alphornblaeser BMW 7er, Modell E32 3 06.08.2002 22:48


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:20 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group