Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2013, 14:42   #1
Alle Reihensechser mit M30 Triebwerk also 730 und 735 sind betroffen.
 
Benutzerbild von Setech
Setech
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 26.06.2012

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Setech Setech ist offline 27.12.2013, 14:42
Bewertung: (0 votes - average)

Immer wieder sehe ich Motoren mit losen Schrauben vom Ölrohr.

Das Thema wurde hier im Forum schon oft diskutiert und ich finde es sollte hier oben angepinnt werden. Keiner der hier neu rein schaut findet es und wenn dann der Motor dann Probleme macht und eine neue Nockenwelle ansteht, dann überlegen sich vielleicht viele den schönen E32 zu verschrotten.

Die Ölversorgung der Nockenwelle wird beim M30 durch ein Ölrohr gewährleistet. Das Ölrohr ist mit zwei Hohlschrauben im Zylinderkopf befestigt.

Das Problem:
Die Ölschrauben lösen sich und können auch herausfallen.

Die Folge:
Die Nockenwelle wird nicht mehr mit Öl versorgt. Die Nockenwelle läuft trocken und es kommt zur Schädigung der Welle und der Kipphebel. Im Endergebnis brechen die Kipphebel.
Die Reparatur kostet in etwa 1000€ nur an Materialkosten
- neue Nockenwelle
- neue Kipphebel
- neue Kipphebelwellen
- neue Kopfdichtung
Dabei sollte man auch gleich die Ventilschaftdichtungen mit machen und die Ventilsitze einschleifen. Das macht es aber auch nicht billiger

Die Lösung:
Da sowieso regelmäßig das Ventilspiel des M30 kontrolliert werden soll ist es eine kleine Sache die Schrauben des Ölrohrs ebenfalls zu kontrollieren.
Diese dürfen aber auch nicht so stark angezogen werden, dass das Ölrohr gequetscht wird oder sogar die Schraube abreißt oder das Gewinde im Kopf beschädigt wird.

Ich persönlich kontrolliere bei jedem Ölwechsel die Leistung des Ölrohrs. Dazu:
- LMM und Luftfilterkasten und Luftschläuche entfernen
- Zündkerzenstecker herausziehen
- den Ventildeckel abschrauben
- die Ölschrauben mit Gefühl nachziehen, man erkennt sofort wenn sich eine Schraube gelöst hat

Wenn sich eine Schraube gelöst hat, dann diese entfernen und mit zwei neuen Dichtringen 11 42 1 252 343 A8X11,5 für 50Cent und Schraubensicherung einsetzen. Aufgrund der Temperatur kann man hier die Hochfeste verwenden.

Was ich ebenfalls mache ist, den Motor mit dem Anlasser durchzudrehen. (die Kerzenstecker sind abgeklemmt, Motor startet nicht). Es sollte nun so sein, dass Öl sofort nach ein paar Kurbelwellenumdrehungen zwischen Nockenpaare der Kurbelwelle gespritzt wird. (grüne Pfeile auf dem Bild)

- keine Stahlen oder nur Tropfen - mangelnder Durchsatz der Ölpumpe und oder Ölrohr verkokt
- Öl kommt erst nach längerer Zeit des Anlassens - Problem mit dem Ölpumpengehäuse, speziell Rückschlagventil.

Das der Tipp spart 1000€ und das innerhalb von 20 Minuten!

Ein Foto des M30.
- roter Pfeil -> die Fehlende Holschraube
- grüne Pfeile -> das sind die Stellen, zwischen die gespritzt werden sollte
- rote Kreise im Zentrum einmal die Hohlschraube und ein Dichtring, hier an der falschen Stelle




Man kann auch die Schraube mit Draht fixieren oder auch mit einem Stück Alublech:






Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg M30B30_blau_mark.jpg (116,5 KB, 1237x aufgerufen)


Geändert von Setech (27.12.2013 um 15:32 Uhr).
Hits: 21309
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 16:45   #2
68msw
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2010
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32 730iA (M30) Bj. 02.92, E30 325iC Bj. 11.91, Yamaha XS1100, Bj. 03.79, Snipa Bj. 1951
Standard

Die Sache mit dem Sicherungsblech halte ich für grenzwertig. Durch das Blech ist die querliegende Ölbohrung der Schraube nicht mehr in der Mitte vom Ölrohr. DIe Bohrung rutscht um die Stärke vom Sicherungsblech nach oben und wird eventuell vom Ölrohr abgedeckt. Dadurch könnte der Ölfluss behindert werden. Mann könnte allerdings den oberen Dichtring weg lassen. Dann besteht allerdings die Gefahr, dass es nicht dicht ist.


Ich habe gute Erfahrung mit "Helicoil" gemacht. Die Drahteinsätze haben einen rautenförmigen Querschnitt und geben somit einen sehr guten Kraftschluss zur Schraube.
68msw ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 16:57   #3
e3tom
M30-Anbeter
 
Benutzerbild von e3tom
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Freital
Fahrzeug: E23 728iA 7/81,E12 525 9/79,E3 3.0s 11/76,Ford Granada Ghia 2.3 9/82,Lada 2107 '86, Hyundai Trajet 2.7 '01 & Kia Magentis 2.5 '01
Standard

Dir ist offenbar entgangen, dass die Dicke des oberen Dichtrings um die Stärke des Blechs reduziert ist ...
e3tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 17:08   #4
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Da das Gewinde im Lagerbock nicht gerade "Unendlich" ist, ziehe ich es vor, die Hohlschrauben zu Durchbohren. Das habe ich bei meinem V12 auch so gemacht, da waren nämlich auf der rechten Bank 3, und auf der Linken Bank 2 Hohlschrauben lose, was zum Einlaufen der Nockenwellen und Kipphebel Geführt hat!
Dass das Ölrohr bei der Bohrung der Hohlschrauben "Gequetscht" wird, halte ich eher für Unwahrscheinlich, vorher Reisst das Gewinde aus dem Alulagerbock heraus!
Gruss dansker
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 17:51   #5
68msw
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2010
Ort: Berlin
Fahrzeug: E32 730iA (M30) Bj. 02.92, E30 325iC Bj. 11.91, Yamaha XS1100, Bj. 03.79, Snipa Bj. 1951
Standard

@"e3tom"

Hast Du schon mal eine M8 Dichtscheibe von 2,3 auf 1,4mm herunter gefeilt.......?
68msw ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 23:32   #6
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Nur einmal ganz Nebenbei Bemerkt, die losen Hohlschrauben mit dem dadurch losen Spritzölrohr, Betrifft nicht nur die M30-Motore, sondern auch die M70! Das trifft für die M70 Eigner um so härter, da es keine billigen Nockenwellen, wie beim M30 zu Kaufen gibt!

Gruss dansker
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 21:19   #7
Kosh
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Überlingen
Fahrzeug: 730i
Standard Schraubensicherung

Hallo,

hier mein Vorschlag, um das leidige Problem der selbstlösenden Schrauben zu lösen. Man schneidet aus einem 1 mm dicken Alublech mit der Blechschere eine Scheibe aus, verpasst der Scheibe per Bohrer ein zentrisches Loch, legt die Scheibe unter die Schraube und zieht die Schraube adäquat an (also nicht mit einer vollen Oberarmstärke :-) ). Dann nimmt man einen Kunststoffhammer und klopft eine Seite nach unten und die andere Seite nach oben (siehe Bild). Die Bohrung in der Scheibe empfehle ich noch leicht anzusenken, damit sich am Bohrgrad keine Späne bilden können. Die Lösung hat sich in den letzten 30 Jahren im E12, E23, E28 und E32 bewährt.

Viele Grüsse,
Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BMW730_Ölleitungssicherung_02.jpg (93,4 KB, 289x aufgerufen)
Kosh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 10:03
AlexH
Dieser Beitrag wurde von knuffel gelöscht. Grund: Ist oben schon angeführt.
Alt 09.01.2014, 13:40   #8
harrry
Neues Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Euskirchen
Fahrzeug: E30 325i Cab.'90 / E32 730iA'90/E32 750iLA'88 / E34 525tds'92 / E36 320iA'94/E36 325iCab.'94/E36 316i'95 / E39 528iA'96+520iAT'01 / E60/1 525iA'04/'05
Standard

Das Problem muss es doch eigentlich schon ganz zu Beginn der M30-Zeit gegeben haben...

Oder gibt es einen Info an die Werkstätten, daß bei jeder Ventilspielkontrolle zu prüfen?
harrry ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 03:06   #9
Doorgunner
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2013
Ort: Brackenheim
Fahrzeug: E32-730I (04.91) VIN: DA81269
Standard Erwischt

Hab vor ein paar Tagen die Ventile eingestellt und als ich gerade die Dichtung und den Ventildeckel holen wollte (zum draufschrauben) ist mir das mit der Holschraube eingefallen (hab ich mal vor nem Halben Jahr/Jahr hier gelesen) und siehe da, war schon ganz schön lose und man hat es gleich gesehen zumindest wenn man da hin schaut und sich nicht (wie vorher) nur auf die anderen Teile konzentriert...
Desshalb,

Danke!
Doorgunner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 11:18   #10
e3tom
M30-Anbeter
 
Benutzerbild von e3tom
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Freital
Fahrzeug: E23 728iA 7/81,E12 525 9/79,E3 3.0s 11/76,Ford Granada Ghia 2.3 9/82,Lada 2107 '86, Hyundai Trajet 2.7 '01 & Kia Magentis 2.5 '01
Standard

Zitat:
Zitat von 68msw Beitrag anzeigen
@"e3tom"

Hast Du schon mal eine M8 Dichtscheibe von 2,3 auf 1,4mm herunter gefeilt.......?
Warum sollte ich das tun wollen ? Ist doch Verschwendung.
Ich halbiere die immer hochkant stehend mit einem scharfen Messer. Gibt dann zwei Scheiben à 1,15mm.
e3tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E32-Teile: Auspuffkrümmer für 730/735 m30 Motor BMW-Driver730i Suche... 0 03.02.2013 07:10
E32-Teile: Luftmengenmesser M30 730/735 MarieleM Biete... 1 20.07.2011 02:01
E32-Teile: Klr 730 / 735 M30 richyrich8 Biete... 1 05.05.2009 21:18
Abgasanlage: Sind die M30 Katalysatoren alle gleich??? Andy7er BMW 7er, Modell E32 10 09.11.2005 14:53
730/735 mit Klima und Unfallschaden Heck DD Suche... 0 09.07.2004 13:41


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group