Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > 7er-Community > Computer, Elektronik und Co > Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2011, 13:36  
Ukash-/BKA-Trojaner entfernen
chris1
Gast

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
chris1 03.09.2011, 13:36
Bewertung: (0 votes - average)

Er erscheint plötzlich auf dem Bildschirm, gibt sich als Bundeskriminalamt aus und bezichtigt den jeweiligen Computernutzer zuvor angeblich begangener Online-Straftaten. Gegen eine dreistellige Gebühr per Online-Überweisung werde das "Ermittlungsverfahren" wieder eingestellt und der Rechner wieder freigeschaltet.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) ukash-bundeskriminalamt-trojaner-erpresst-nutzer

Wenn man sich den Virus eingefangen hat, scheint dieser wirklich den gesamten Rechner lahmzulegen. Hier Varianten zur Virenbeseitigung, ohne den Rechner zu formatieren bzw. platt zu machen, ohne diesen neu aufzusetzen:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) ukash-trojaner-bka-trojaner-entfernen
Hits: 25614
Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 17:01   #11
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Das wäre eine Möglichkeit. Vorallem als Student nutzt du ziemlich häufig USB-Sticks von Kommilitonen..
__________________
Wenn du nichts hilfreiches beitragen kannst: Störe!
Dabei sein ist alles!
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 09:45   #12
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von Winni Beitrag anzeigen
Wo, bzw. auf welchen Seiten holt man sich eigentlich so eine "Infektion"??
Hauptsächlich auf Pornoseiten, Winni.

OK, ernsthaft: Im Prinzip überall, denn es handelt sich um einen sogenannten Drive-by-Download.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Drive-by-Download ? Wikipedia

Ist wie bei einem Schnupfen: Man geht irgendwo unter Leute und hinterher ist man krank und weiß nicht, wer einen angesteckt hat.

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Vielleicht über einen infizierten USB Stick? So haben wir uns mal alle Tabletts verseucht die nie im Internet waren.
Zitat:
Zitat von E66-Fan Beitrag anzeigen
Das wäre eine Möglichkeit. Vorallem als Student nutzt du ziemlich häufig USB-Sticks von Kommilitonen..
Denke auch, dass es bei Dir von USB-Sticks kommt. Früher waren Disketten die Überträger, dann CDs und heute sind es die anderen Datenträger. Ich würde jeden Stick aus fremden Händen erstmal auf Viren abscannen.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 10:10   #13
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Da allerdings diese neue Version offensichtlich von keinem namhaften Antivirenprogramm erkannt wird, ist ein Scan in einem solchen Fall nicht erfolgversprechend.
Anti Malware Bytes und Anti Vir finden beispielsweise gar nichts..
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 10:21   #14
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Du wirst ja auch sicher nur die kostenlosen Versionen benutzt haben, oder? Zudem halte ich von beiden Programmen nicht viel...

Kannst ja mal probeweise F-Secur nutzen - habe ich nach der Probephase auch gekauft.
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 11:48   #15
Winni
Gesperrt
 
Benutzerbild von Winni
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: an der Donau
Fahrzeug: E65 - 745i
Standard

Ich verwende T-Online/Norton Internet Security,
kostet zwar was dafür hatte ich aber noch nie Probleme mit böösen Bits.

Dreimal auf Holz klopf......
Winni ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 12:53   #16
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Zitat:
Zitat von Lexmaul Beitrag anzeigen
Du wirst ja auch sicher nur die kostenlosen Versionen benutzt haben, oder? Zudem halte ich von beiden Programmen nicht viel...

Kannst ja mal probeweise F-Secur nutzen - habe ich nach der Probephase auch gekauft.
So ist es.

Auf dem Rechner sind eigentlich nur Sicherungskopien von wichtigen Dokumenten, usw.
Internetverbindung besteht nicht dauerhaft. Wird nur für Onlinebanking oderso eingeschaltet.
Ich habe regelmäßig Avira, auch im abgesicherten Modus, drüberlaufen lassen.

Da fühlt man sich echt wie viele Leute, bei denen ins Haus eingebrochen wurde. - Einfach nicht mehr sicher..

PS: Mir ist noch eine Virenquelle eingefallen: Spielemods, beispielsweise für GTA..
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 14:47   #17
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von E66-Fan Beitrag anzeigen
Da fühlt man sich echt wie viele Leute, bei denen ins Haus eingebrochen wurde. - Einfach nicht mehr sicher..
Mach Dir nix draus, ich hatte gut 10 Jahre keine Virenprobleme mehr, bevor ich im Juni auch plötzlich diesen "BKA"-Shit auf dem Rechner hatte. Nach kurzem Herumprobieren (das Ding wollte mich erst nicht mehr in den Task-Manager lassen) habe ich dann wie Sebastian eine Systemwiederherstellung vorgenommen, dann lief alles wieder problemlos und ich habe mir "Malwarebytes" besorgt und insgesamt 14 infizierte Dateien auf dem Rechner gefunden und beseitigt. Eine exe-Datei in einem Windows-Verzeichnis habe ich manuell gefunden und gelöscht (nach einem Tipp auf einer Hilfe-Website).

PS: Den von Dir gefundenen GVU-Trojaner gab es im Juni übrigens auch schon...
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 15:03   #18
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Man darf dabei nicht vergessen, dass so ein System neu aufgesetzt werden muss - die Bereinigungsaktionen sind nur oberflächlich.

Kommt halt drauf an, wie sensibel die Daten darauf sind...
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 15:18   #19
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von Lexmaul Beitrag anzeigen
Man darf dabei nicht vergessen, dass so ein System neu aufgesetzt werden muss - die Bereinigungsaktionen sind nur oberflächlich.

Kommt halt drauf an, wie sensibel die Daten darauf sind...
Nicht bei jedem Trojaner, da gibt es etliche Abstufungen. So habe ich es zumindest auf den einschlägigen Hilfe-Seiten speziell zur "Ukash-Familie" gelesen. Es gibt mittlerweile Dutzende von Varianten und man kann natürlich auch ganz üble erwischen. Ich gehe davon aus, dass mein Rechner wieder clean ist, nachdem die Schaddateien gelöscht sind. Ansonsten kannste ja Deinen Rechner nach jedem kleinen Virus entsorgen, denn die hängen ja auch erst mal in Quarantäne. Die Hauptsache ist aber, dass sich solche Dateien nicht wieder von selbst aktivieren können.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 15:40   #20
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Gerade diese Art von Trojaner kompromittiert da gesamte System und Du bekommst sie nicht gelöscht

Da musste mal genauer nachlesen - und ja, bei einem echten Befall sollte das System immer neu aufgesetzt werden. Wenn man es halt 100%ig sauber haben möchte...
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trojaner Keylogger.Trojan: Wie entfernen? Nekoelschekrat Computer, Elektronik und Co 4 16.08.2008 09:54


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:26 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group