Sie sind nicht angemeldet! Jetzt kostenlos im Forum anmelden, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen!
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 22:07   #1
pisty
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von pisty
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Regensburg
Fahrzeug: E32-735i
Standard Lackfarbe ändern (Türen) cirrusblau-metallic 189 -> auf Lachssilber-Metallic 203

Hallo,

da meine aktuellen Türen zu stark vom Rost befallen sind habe ich mich entschlossen diese auszutauschen. Meine aktuelle Farbe ist „Lachssilber-Metallic“.

Ich habe ein Angebot Türen in „cirrusblau-metallic“ zu bekommen. Die Türen müssten also umlackiert werden.

Da nur die Türen lackiert werden würden … stellt sich nun die Frage ob man später einen großen Farbunterschied zwischen vorderen und hinteren Seitenteil sehen würde ... der Lack hat ja schon fast 30 Jahre auf dem Buckel.

Was meint Ihr zu einem möglichen Farbunterschied. Oder würde es mehr sinn machen dann das gesamte Auto zu lackieren.

Danke schon einmal für euer Feedback.
Jan
pisty ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 23:52   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

wenn der Lacker Ahnung hat, mixt er die Farbe fuer die Tueren genau passend zur jetztigen Farbe.
Gerade so einen Fall gehabt hier, Kollege wollte eine neue Haube einbauen, da die zerkrazt war, ich hatte noch eine in Silber auf Lager, seine war gruen.
Lacker sagt, kein Problem, gib mir als Muster die Tankklappe.
Man sieht keinen Unterschied, die mischen das 100%, wenn sie Erfahrung haben.
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 21:55   #3
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Gute Lacker haben einen Scanner, mit dem die Originalfarbe gescannt wird und dann wissen sie genau, wie sie aufgebaut ist.
Zum Beispiel Lackierereien, die mit BASF Coatings arbeiten, ehemals Glasurit, haben da sehr gute Möglichkeiten mit dem Scanner.
Natürlich muss die Farbe komplett runter bei dem zu lackierenden Teil und dann muss vor allem die richtige Farbe der Grundierung drauf. Denn der beste ermittelte Farbton nützt nichts, wenn die falsche Grundierungsfarbe aufgetragen wurde.
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 22:07   #4
GB41
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Straubing
Fahrzeug: E32 735iA BJ91
Standard

Man kann es mixen lassen und die neuen Teile an den gealterten Lack anpassen.

Richtig gemacht, sieht man erstmal gar keinen Unterschied.

Schlecht gepfuscht sehr wohl.

Und es ist extrem licht abhängig. Kunstlicht verhält sich völlig anders als Sonnenlicht. Und damit ändern sich auch die Farbeindrücke.

Ich persönlich benutze immer die ungealterte originale Farbe. Das mag zwar einen kleinen Unterschied zu alten Teilen machen, es stimmt aber immer die Farbrichtung. Und irgendwann wird sowieso komplett der Rest gemacht.

Isso. Denn sonst würdest du jetzt nicht viel Geld in eine alte Kiste versenken.

Und damit lebt die "Kiste" geliebt weiter. Denn ein Aufhören gibt's damit nimmer...

Cirrusblau altert relativ wenig. Schlimm sind Grün- oder Rottöne. Blau ist relativ harmlos, silber auch. Blausilber wie Cirrus hält sich lange sehr gut.
GB41 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 22:11   #5
oetti
Allround Dilettant
 
Benutzerbild von oetti
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Hamburch
Fahrzeug: Hab auch nen BMW
Standard

Bei Silbergrau wirds für jeden Lacker schwierig, auch mit Sanner, mit leichten Farbunterschieden wirst Du wohl leben mussen. Ich hab meinen Sterlingsilbernen deshalb "untenrum" kompl. lackieren lassen.
__________________
Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
oetti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 12:43   #6
michi935
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von michi935
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: steiermark graz
Fahrzeug: e38- 735FL, porsche 928, jaguar x300
Standard

hallo,

der alte lack muss nicht runter,
sollte der alte lack intakt sein, sprich keine grossen kratzer haben wird nur angeschliffen dann die neue farbe lackiert.
sind grosse kratzer vorhanden, dellen usw. muss gefüllert werden, da Türen zur gruppe der stehenden flächen gehören, muss nicht die ganze türe gefüllert werden, sollten mehrere stellen verkratzt sein und man füllern muss, empfiehlt es sich das ganze Türblatt zu füllern, man ist dann schneller und hat wenn man mit dem schleifen nicht so bewand ist, keine füllerübergänge- beifaller nach einiger zeit, kommt von schlechter vorarbeit aber auch wenn nicht forciert getrocknet wurde.

zum Farbton, da es sich um eine farbe handelt die sehr viele metallicanteile enthält ist es kaum möglich den Farbton zu treffen, vorallem auf stoss Lackierungen, in der regel wird hier das angrenzende bauteil mitlackiert.
man stelle sich die metallicteilchen wie kleine spiegel vor, jeder reflektiert das licht, selbst wenn ich die farbe aus dem gleichen topf verwende und mehrere Bauteile lackiere wird es hier einen farbunderschied geben, aufgrund der lichtreflektion.

farbscanner sind auch nicht so perfekt, die nehmen die ähnlichste farbe aus der farbpalette und geben den code- lacknummer aus, einige Hersteller haben auch noch Farbkarten im Programm einige Hersteller nur mehr die codes, gibt von jeder farbe mehrere varianten, sieht wie folgt aus, minus dunkel- plus dunkel- minus rot usw. man muss die farbe nunancieren wo bei solber wieder der Effekt der kleinen "spiegel" zum tragen kommt.

was ihr hier meint der füller muss die farbe haben ist Blödsinn, man bietet füller in mehreren Nuancen an, hat den grund um basislack zu sparen da der basislack dann schneller deckt, mehr nicht, weiters hat ein färbiger füller den positiven Effekt, das man bei einem Steinschlag nicht sofort den andersfarbigen füller erkennt.
gibt hier auch farben die vorgespritzt werden value shade nennen es einige Hersteller, ist ein basislack ohne paearl und metallicanteil, kostet weniger als der decklack.

auch bei BMW ist es üblich das bei nachlackierungen bei gewissen farben der Farbton Abweichungen haben darf wenn auf stoss lackiert wird, keine nachbesserung wird hier gemacht.

als Beispiel, bei scharzen Autos lackiere ich in der mitte einen fleck mit 15x 15 cm ein und man erkennt die reparaturstelle nicht, bei silber rennt jder davon weil es schrecklich aussieht.

im falle vom TS, würde ich die Türen innen lackieren, dann aufbauen und die Türen dann die seitenwand sowie den Kotflügel beilackieren dann wird man keinen farbunderschied feststellen alles andere sieht man und die neu lackierten Türen werden rausstechen aufgrund vom farbunderschied, ein geschultes auge sieht es andere nicht, kommt immer auf die Sichtweise drauf an.

gruss mike
michi935 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 17:15   #7
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Jetzt stellen sich mir die Haare.
Grundierungsfarbe ist also irrelevant. Autsch.
Was glaubst Du, wofür es verschiedenfarbige Grundierungen gibt??
Aber nimm mal 4 Bleche, grundiere das eine weiß, dass andere beige, dass 3. grau und das 4. schwarz und dann geh mit demselben Silbermetallic über alle 4 drüber, was in Deutschland eh nur noch als Wasserlack lackiert wird (Ich rede nich von Hinterhof).
Da wirst Du aber staunen über die 4 verschiedenen Silbermetallic Farben.
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 17:27   #8
michi935
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von michi935
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: steiermark graz
Fahrzeug: e38- 735FL, porsche 928, jaguar x300
Standard

rede da ich das Handwerk ausgeübt habe und es noch immer mache, denke du als laie liest da irgendwas und gibst das so weiter.
alten lack abschleifen ganz usw. dann grundieren- wie der Name sagt, grudierung aufs blech, füller zum füllen von Unebenheiten, oder eine Kombi aus grundierfüller, auf reinen Grundierungen wird kein lack lackiert, zumindest nicht bei der aussenhaut von Fahrzeugen, sind dann grundierfüller, weiters werden die füller pro Effizienz in Grautönen abgestuft, und wenn nötig gibt es dann die vorspritzfarben value shade.

warum die Grundierungen schrieb ich bereits oben.
pro effizienzt- weninger lackverbrauch ist der Hauptgrund, schnellere Deckung, mehr nicht.

weiters hängt der endfarbton von silber vom spritzen auch ab, weiter spritzabstand lässt die farbe heller erscheinen, naher spritzabstand dunkler.

falsch auch in deutschalnd werden noch kenventuelle lacke verwendet, nicht alles firmen voc konform arbeiten, gibt sonderregeluingen für nfz sowie klassische automobile.

gruss der über 1000 Autos lackiert hat und das Handwerk gelernt hat.
michi935 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 17:41   #9
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Ich arbeitete jahrelang in einer Lackiererei und hatte sogar eine Miet Lackierwerkstatt für Jahre.
Keine Ahnung wie ihr in Österreich lackiert.
In Deutschland sind z.B. alle Unilacke lösemittelhaltig. Metalliclacke nickt mehr. Klarlacke sind lösemittelhaltig.
Aber egal, Ösi hat recht, dummer deutscher natürlich nicht.
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 17:54   #10
michi935
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von michi935
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: steiermark graz
Fahrzeug: e38- 735FL, porsche 928, jaguar x300
Standard

schau mal in die Glasurit liste, da findest konvetionellen Basis nach wie vor, weiters im mipa Programm beides in Deutschland zu beziehen und zu verarbeiten von gewissen betrieben, bei Glasurit gibt es da eine lister der Werkstätten für klassische Fahrzeuge.

weiters schau in die produktpalette, füller farben, vorallem graubastufungen (glasurit) damit passt man den Untergrund von der farbe etwas an um weniger lackmaterial zu verwenden.

unilacke sind immer lösungsmittelhaltig, da es sich hier um Klarlacke grob gesagt handelt die mit Pigmenten eingefärbt werden, die rede war aber von basislacken.

kenne auch lackierer aus Deutschland, daher frage ich mich wie du arbeitest, werfe die das Handwerk beherrschen nicht alle in einen topf, frage mich da eher wie du arbeitest?
dummer deutscher, kommt in meinem Wortschatz nicht vor, auch nicht piefke oder sonst was, auch nicht ösi usw!

zeigt von sehr viel Erfahrung
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=225773

mein tip, alu muss man immer mit etch Washprimer grundieren, dann erfolgt ein füller auftrag dann der lack, alles andere hält nicht sollte man auch bei Alufelgen so vorgehen.

gruss mike
michi935 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Teile: 4 Türen E38 Orientblau Metallic jayjay28 Biete... 0 12.01.2014 21:59
E32-Teile: 4 Türen in Diamantschw. Metallic (181) Hübi6 Suche... 0 27.06.2013 06:47
E32-Teile: e32 Karossieteile in Lachssilber-Metallic 7er ECKI Biete... 1 18.03.2011 06:42
E32-Teile: Suche Fahrertür lachssilber-metallic Elbandito1200 Suche... 3 20.03.2008 13:53
E32-Teile: Suche Fahrertür lachssilber-metallic Elbandito1200 Suche... 1 28.01.2008 11:39


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group