Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2019, 00:04   #11
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von roccastra Beitrag anzeigen
...eine Schwellerverkleidung demontiert, die mir anschließend in der Hand in mehrere Teile zerbrochen ist. Hatte nach 30 Jahren in etwa die Konsistenz von Esspapier.
Ist mir noch nicht untergekommen, hatte aber auch erst nur ein paar.
Waren alle sehr stabil.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 17:13   #12
roccastra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von roccastra
 
Registriert seit: 24.12.2014
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Alpina B11 3.5 / E28 528i
Standard

War auch erstaunt, war aber so.
roccastra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 00:29   #13
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Moment, Reden wir von den Aussenschweller-Bekleidungen, oder von den Kabelbaumabdeckungen am Innenschweller?
Ich repariere nun schon seit vielen Jahren besonders die E32 Modelle. Bisher ist es mir noch nie passiert, das entweder die vordere oder hintere Aussenschwellerbekleidung zerbrochen oder sonst wie Beschädigt wurde. Bei den Innenschweller- Kabelabdeckungen sind mir allerdings schon so einige "Flöten" gegangen.

Geht man vorsichtig bei der Aussenschwellerabdeckung-Demontage zu Werke, können die unteren Clips auch wieder Verwendet werden. Bei den oberen kommt es schon mal vor, das sich diese "Selbstständig zerlegen". Dafür sind die auch nicht so teuer, wie die unteren

Dort, wo diese Bekleidungen gerne kaputt gehen, ist an den Stellen, wo die Bekleidungen mit Gewindeclips Befestigt sind. Hier sieht es so aus, das man diese Muttern oder Metallclips gleich abschneidet. Das Problem ist hier, wird die Mutter vom Clip zu Schwergängig, beginnt der Metallclip sich an der Innenseite der Bekleidung mitzudrehen und es wird dann etwas schwierig, hier einen neuen Clip zu Befestigen.
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 08:54   #14
Aprilscherz
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Aprilscherz
 
Registriert seit: 26.04.2012
Ort: Roßwein
Fahrzeug: e32 750i,e32 750iL,Audi 100 2,8E,Mercedes SL r129, BMW E28 M535i, BMW e3 3,3Li Schalter,
Standard

OK ich rede von aussen.
Die innen sind definitiv schnell kaputt ..das ist alles echt spröde innen.
__________________
...die Banker sind nicht so schlau wie sie glaubten,aber so gierig wie befürchtet..

...nichts auf dieser Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand-ich kenne niemanden, der behaupten würde,davon zu wenig zu besitzen..
Aprilscherz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 19:47   #15
M43-Schrauber
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2019
Ort:
Fahrzeug: E46 316i
Standard

Moin,

ich habe nun den besagten E32 735iA bei einem Händler besichtigt. Technisch scheint er im großen und ganzen gut dazustehen, dennoch gibt es einige Mängel, die ich mal pedantisch aufliste.

Positiv:
- 1. Hand
- 91er Baujahr mit knappen 124.000 km auf der Uhr, in der Schweiz im Bereich Zürich gelaufen
- lückenloses Scheckheft
- Unterboden praktisch rostfrei (auch die Wagenheberaufnahmen kein Rost), ausgenommen etwas Rost um den großen Blindstopfen am Unterboden auf Höhe des Beifahrerfußraums. An zwei, drei Blechkanten des Unterbodens etwa centgroße Aufblühungen...ist kaum der Rede Wert.
- sehr guter Lackzustand, der Wagen wurde innen und außen aufbereitet (Innenraum riecht etwas chemisch aber nicht feucht/muffig, möglicherweise den Aufbereitungsmaßnahmen geschuldet)
- Innenraumzustand allg. nahezu ohne Gebrauchsspuren
- persönliche Wunschausstattung (Außenfarbe, Leder und -farbe, Klima, Rollos, Automat...)

Negativ:
- Dachhimmel hängt
- Seitenrollos hinten rechts fehlen (werden gemacht/besorgt, ist aber unsicher ob auftreibbar)
- e-Heckrollo knackt beim Runterfahren
- unteres Kunstlederteil der rechten vorderen Tür im oberen Bereich um 1..2 mm geschrumpft, sieht etwas unschön aus
- kleine Rostblase außen an Radlaufkante direkt oberhalb der Stoßstange am hinteren Radlauf rechts (wird vor Verkauf beseitigt, dazu wird auch die Stoßstange demontiert um unterhalb zu entrosten, auf meinem Wunsch nur etwas aufbessern, kein Beilackieren der Seitenwand, Bilder werden zur Doku erstellt)
- Rost unter der Leiste der rechten vorderen Tür (wird vom Lackierer beseitigt und mit neuer Leiste versehen), nach außen nicht sichtbar
- Kleine Delle/Lackmangel an der Tür hinten rechts unterhalb der Stoßleiste, wird ggf. gemacht
- nahezu unsichtbare Lackmängel durch minimalen Rempler an den vorderen Kotflügeln (wird ebenfalls etwas beseitigt, keine Neulackierung)
- Ölverlust Servoleitungen (wird durch neue Schläuche beseitigt)
- Ölverlust Kettenkastendichtung (vor und nach Probefahrt mit Bremsenreiniger lokalisiert, wird beseitigt)
(-) Automatikgetriebe hintere Hälfte etwas „schwitzig“, tippe auf Simmerring...noch im Rahmen denk ich
- bisher noch kein Klimaservice, die Klima kühlt noch gut
- Lenkrad schief (Achse wird eingestellt bzw. Mangel beseitigt), Ursache mir nicht bekannt, an der Vorderachse waren aber ein paar Neuteile verbaut
- Kofferraum muffig, anscheinend mal durch nach Wassereinbruch, Flugrost an Bordwerkzeug, Heckleuchten scheinen auf Inseratsbildern etwas schwitzig gewesen zu sein, kein Rost am Lampenhalter von innen zu sehen

Kosten soll die Hütte 12.000€, inkl. der genannten Mängelbeseitigungen.

Das ist ne Menge Holz wie ich finde und bin nicht so sicher, ob er das Wert ist. Besonders stört mich der hängende Himmel, hier wäre ich auf einen guten (teuren) Sattler angewiesen oder ich klebe es selbst. Nur da sehe ich große Probleme überhaupt einen geeigneten Stoff zu finden (habe die Foren schon durchsucht) und mit dem Schiebedachausschnitt ists auch keine einfache Aufgabe.
Die seitlichen Schwellerverkleidungen hatten wir nur unten etwas gelöst und ich habe etwas drunter schauen können. Es war kein Rost zu sehen, lediglich an den Blechkanten wo die unteren Clipse befestigt sind drückte es etwas den Unterbodenschutz durch kleinste Roststellen auf —> Kleinigkeit.

Was meint ihr dazu? Mir ists der Wagen durchaus wert, nur mit dem Himmel habe ich sehr zu kämpfen. Auch macht mich der Rostansatz an den Blechkanten des Blindstopfens stutzig. Im schlimmsten Fall versteckt sich hier unter dem Innenraumteppich eine größere Baustelle.
Der Wagen soll als Zweitwagen im Sommer zum Spaß laufen und wird wohl keine Winter mehr sehen. Als erstes hätte ich umfangreiche Konservierungsmaßnahmen im Sinn.
M43-Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 20:48   #16
Stelios
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Stelios
 
Registriert seit: 18.03.2014
Ort:
Fahrzeug: BMW
Standard

Zitat:
Zitat von M43-Schrauber Beitrag anzeigen
Was meint ihr dazu? Mir ists der Wagen durchaus wert, nur mit dem Himmel habe ich sehr zu kämpfen. Auch macht mich der Rostansatz an den Blechkanten des Blindstopfens stutzig. Im schlimmsten Fall versteckt sich hier unter dem Innenraumteppich eine größere Baustelle.
Der Wagen soll als Zweitwagen im Sommer zum Spaß laufen und wird wohl keine Winter mehr sehen. Als erstes hätte ich umfangreiche Konservierungsmaßnahmen im Sinn.
Kauf meinen dann hast die Probleme nicht
Bei Interesse einfach per pn
Stelios ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 21:37   #17
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Nur einmal einige Anmerkungen zu den "Negativpunkten":

1) Riecht etwas "chemisch" Innen:
Dieser Geruch muss nicht von der Innenreinigung stammen, sondern könnte auch auf einen undichten Wärmetauscher der Heizung hindeuten. Ob dieser nun undicht ist oder war, vermag ich ja nicht zu sagen, aber dieses Problem mit der Heizung beim E32, ist Bekannt. Wenn es etwas wie "Batteriesäure" riecht, schuldet dieses, das irgendwann einmal Kühlwasser unter den Teppich gekommen ist, welches vom Teppichunterbau (Dicke Lage Schaumgimmi) aufgesaucht wurde.

2) Vergiss es, den Himmelstoff "Kleben" zu können, ohne den kompletten Himmel auszubauen. Das Problem bei diesen Himmelstoff liegt nämlich an den zwischen Himmelstoff und Dachschale liegenden Schaumgummi. Dieses Schaumgummi ist völlig zerbröselt. Die Reste des Schaumgummis sitzen immer noch an der Formschale und bei einen Klebeversuch, wird der Klepstoff durch den Himmelstoff austreten, was nun auch sehr unschön aussieht.

Hier hilft nur ein Austausch des kompletten Himmelstoffes. Solltest Du Dir diese Arbeit zutrauen, hier einmal der Vorgang und alles, was entfernt werden muss:
1) Türrahmenleisten und Sonnenblenden entfernen, Vordersitzlehnen so tief wie möglich nach Hinten abkippen

2) Vordere obere Dachleuchten entfernen

3) "Angstgriffe" und wenn Dachluke vorhanden, Clips für den Himmel an der Schiebedachöffnung nach Unten herausdrücken.

4) Alle Bekleidungen der A-B-C-Säulen entfernen. Hier besonders vorsichtig bei den C-Säulenbekleidungen sein, da sonst die angegossenen Clips an der Bekleidung abbrechen. Diese erst nach Vorne ziehen und erst dann nach Innen abklappen und mit leichten zug nach Vorne entfernen. Nun sollte sich der komplette Himmel zumindest Vorne lösen und nach Unten fallen wollen.
Hinten wird die Dachschale aber noch hängen bleiben, da die Dachschale dort an 3 Clips am Dach Befestigt ist. Hier mit einen Winkel die jeweils beiden an den Seiten und den einen mittig sitzenden Clip heraushebeln.

5) Da es sich hier ja nicht um einen "iL" handelt, ist es am besten, die Dachhimmel-Formschale durch die hintere linke Tür aus den Wagen zu bekommen. Allerdings muss man hier sehr vorsichtig sein, da es sich nämlich nicht umgehen lässt, hier und da, Kontakt mit den Türrahmen zu bekommen.

Heckrollo knackt:

Hier "melden" sich gerade einige Zahnräder ab:
Schreibe in diesen Fall einmal unser Mitglied "Erich" an, der hat solche Zahnräder auf Lager

Rost unter der Leiste Rechte Tür:
Bei Kantrost an den Türen, sollte man sich die Mühe machen, vom Fahrgastraum aus einemal die Dichtleisten des Türkastens genauer anzusehen. Es ist nämlich überhaupt nicht unnormal, das auch das kleine Blechprofil, welches die Dichtungsleiste hält, vom Rost angegriffen, oder Teilweise nicht mehr vorhanden ist.

Automatik Hinten etwas schwitzig:
Sollte das fahrzeug irgendwann einmal mit Unterbodenschutz Behandelt worden sein, dann zunächst einmal Kontrollieren, ob sich am hinteren Teil der Automatik die Entlüftung zugesetzt hat. Wenn das der Fall ist, baut sich ein Überdruck im Automaten auf und Öl wird durch die schwächste Stelle, hier der Simmerring, gedrückt.

Kofferraum riecht etwas muffig:
Hier sind die typischen "Undichtigkeiten" gerne:
Moosgummidichtung der Rückleuchten, oder "Plattgedrückte Dichtungsleiste für dien Kofferraumdeckel.

Ob der Wagen den Preis wert ist, dazu möchte ich lieber keine Stellung nehmen
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 00:55   #18
M43-Schrauber
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2019
Ort:
Fahrzeug: E46 316i
Standard

Das mit dem Himmel und Zahnrad vom Rollo ist mir schon bekannt (trotzdem natürlich lieben Dank für die Ausführungen ).

Zitat:
Zitat von dansker Beitrag anzeigen
.
Ob der Wagen den Preis wert ist, dazu möchte ich lieber keine Stellung nehmen
Das hilft mir so nicht weiter
Mal anders ausgedrückt: Mein Gefühl flüstert mit ein leises „zu teuer“ ins Ohr. Es ist eindeutig in der oberen Preiskategorie angesiedelt und entsprechend ist ein hervorragender Zustand zu erwarten. Die Grundsubstanz ist m.M. (sehr) gut, die Mängel überschaubar aber vorhanden. Mangels weiterer Besichtigungserfahrungen anderer E32 weiß ich ihn aber trotzdem nicht einzuordnen.
Auf der anderen Seite ist klar, dass das Tiefpreistal des E32 lange überwunden ist und sehr gut erhaltene Karossen nicht mehr so einfach für <4000€ über den Tisch gehen.

@Stelios: Ich melde mich ggf. demnächst.

Geändert von M43-Schrauber (23.05.2019 um 01:02 Uhr).
M43-Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 02:39   #19
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Zahnraeder und Verstaerkungsbuchsen hab ich z Zt noch auf Lager.
Hier ein guter Youtube zur Reparatur des Heckrollogetriebes mit dem neuen Stahlzahnrad und der Verstaerkungsbuchse, im Video wird auch gezeigt, dass ohne diese Verstaerkungsbuche das alte Zahnrad am Gehaeuse angeschlagen hat Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=phvYM9uTdjg
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 10:11   #20
Aprilscherz
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Aprilscherz
 
Registriert seit: 26.04.2012
Ort: Roßwein
Fahrzeug: e32 750i,e32 750iL,Audi 100 2,8E,Mercedes SL r129, BMW E28 M535i, BMW e3 3,3Li Schalter,
Standard

Hallo M43 Schrauber.
vielleicht sind die Preise die letzten 3,5 Jahre tatsächlich gestiegen, ich bin der letzte der da was dagegen hätte.
Aber ehrlich wollen wir hier auch sein wenn jemand Geld hinlegen wird für einen Wagen:
ich kann dir nur sagen dass ich für insgesamt 15.000 (+ 150 h in Eigenregie) bei meinem Wagen 4 große Rundumschläge gemacht habe:
a) sehr wenig gelaufene Nockenwellen und hydroseingesetzt+Wartung (öl,ATF,Filter,Diff-Öl,Einspritzdüsen in Ultraschallbad,Zündkerzen neu,VDD neu,Dichtungen "oben rum" am Motor inkl., oberer Kettenkasten neu,Lambdas neu,Viscolüfter neu,Kühlmittel getauscht,Klimaservice..Siebe der LMM sämtliche Gummigeraffel neu , und dichtungen, KGEs, Spritleitungen, Rottaler2 Chip,Lima neu, Spritfilter
b) 4 Türen restauriert unten lackiert und Tank lackiert + Hinterer Unterboden professionell hergerichtet und Ko.klappe im Bereich der Kennzeichenbeleuchtung und Batteriefach.. Eisstrahlen unterboden + Konservierung Karosserie und UBS
c) Fahrwerk vorn Bilstein B6 und hinten revidierte Niveaudämpfer,kompletter VA Satz und Differenzial mit neuem Tellerradsatz bestücken lassen und strahlen+Lackieren, Getriebelager neu, Motorlager, Diff-Lager neu, Niveau Druckspeicher und neue Schläuche,
d) Auspuff 2017 von Norbert herrichten lassen (Schweißen und Lackieren und Lambdas einbauen, kupfermuttern und dichtungen neu ) 2 Verteilerkappen + Finger neu
SWRA neuteile verbauen
neuen MSD und ESD liegt auch schon wieder bereit und kardan mittellager
Doppelglas nachgerüstet inkl. Dreiecke
Scheinwerfer sehr aufwändig innen + außen aufbereitet
Innenspiegel automatisch abblenddend nachgerüstet
Batterie in 4 Jahren 2 neue
Lenkrad neu beziehen lassen
neue Reifen
Airbagabdeckung austauschen


was ich damit meine:
An dem Wagen sollte einfach aufgrund des Alters einiges davon schon gemacht sein .. man gibt eigentlich derzeit nicht 12.000 aus ohne zumindest den großteil dieser Arbeiten gemacht zu wissen.
Denn das kommt definitiv!
Meiner war bestimmt keine "Karre" frage gern den "kleinen Muck" hier.. wer es top haben will und den Wagen verbessern will, wird wie ich immer sage mit Leichtigkeit sehr schnell 3..6 tausen euro los und wenn du wenig selber machst noch viel schneller..


Ich denke deswegen, dass du mit den ggfls. defekten Zahnrädern, geschrumpften Kunststoffteilen und "kleinen" Macken wie Stoßleisten-Macken ec. vielleicht Dein Augenmerk derzeit zu sehr auf diesen Kleinigkeiten gerichtet hast.
Selbst der Himmel - wenn auch aufwendig - kann am e32 eines der kleineren Probleme sein. siehe oben.
Am Unterboden selbst sieht fast jeder e32 gut aus oder zumindest unauffällig - der rost kann unter den schwarzen Abdeckungen nicht erwartbare ausmaße angenommen haben.

Der Wagen ist mit 12.000 ausgepreist, mein Rat:
Komme dir nicht komisch vor und bitte darum, mal die rechte Seite zumindest abzunehmen(das ist nicht schwierig).
Ist das unauffällig, dann sieht es schon gut aus.
Es ist ein 3,5L ich sehe den immernoch persönlich unterhalb des 50i aber das ist rein persönlich und muss am Markt nichts bedeuten.

Die oben genannten Arbeiten sind 11.000 Material und einige Fremdstunden von Bekanntem und Lackierer und restaurierer (2015 - 2019) und 4800 für den Kauf in 2015.
Meine eigenen 150 h nicht berücksichtigt.

Dabei wurde geschaut dass aftermarket premiumhersteller TRW/SKF/ATE/Bilstein/Lemförder gekauft wird und das sind alles einkaufspreise und es wurde keine professionelle (was auch immer das sein soll) Werkstatt aufgesucht.

Der Preis ist also noch so knapp es geht gehalten worden., dennoch

Kay
Aprilscherz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schiebedach rost


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abgasanlage: Auspuff sichtbar. Ja oder nein? Bmwkrank BMW 7er, Modell E38 72 08.08.2012 01:43
Crashkompatibilität E32 vs Uno sichtbar gemacht. DD BMW 7er, Modell E32 19 15.10.2009 01:36
Karosserie: Schwellerrost copra10 BMW 7er, Modell E32 13 26.09.2007 11:46


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:54 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group