Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2019, 20:35   #1
Bimmere65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2018
Ort: Meinerzhagen
Fahrzeug: E65-750i 2006
Standard Ausfall DSC, Dynamic Drive, Parkbremse usw.

Hallo Leute,

Ich habe die Suchfunktion benutzt, aber keinen konkreten Fall, mit allen meinen Symptomen gefunden.
Nun zum Problem: Bei meinem 750i, Baujahr 2006 fällt seit neustem fast alles an Systemen aus.
Wenn das Auto länger stand, ist meistens erst alles normal, manchmal meldet er aber auch beim einsteigen schon Parkbremse gestört. Nach ein paar Kilometern gehen dann Dynamic Drive, Servotronic, ABS, DSC, Parkbremse, Tempomat und stellenweise auch der Tacho auf Störung. Ab und zu fällt dann auch kurz das PDC aus. Wenn der Tacho ausfällt, werde auch Durchschnittsverbrauch und Restreichweite nicht mehr angezeigt, die Tankanzeige „wandert“ hin und her und der Motor nimmt ab ca. 3000 Umdrehungen kein Gas mehr an.
Die Batterie (Varta G14 AGM 95Ah) ist erst ein Jahr alt und wurde auch korrekt angelernt, weshalb ich diese als Fehlerquelle erstmal ausschließen würde.
Die Bordspannung liegt bei laufendem Motor zwischen 13,5 und 14,2 Volt.

Im Fehlerspeicher sind so viele Fehler hinterlegt, dass ich nicht mehr durchblicke:
- Botschaft fehlt, Empfänger DME, Sender DSC
- DME: Fahrzeuggeschwindigkeit, Plausibilität
- EGS: Fehler Codierung
- ARS: Spannungsversorgung Steuergerät Dynamic Drive
- Botschaft (Quittierung ASC fehlt) Empfänger DSC, Sender DME-DDE
- DSC INTF EMF S1
- AHM: Eingangssignal Bremslichtschalter unplausibel
- SGM-SIM: Unterspannung
- Botschaft (Fahrstrecke) von der Instrumentenkombination fehlt, Empfänger IHKA
- TAGE FAT WUP keine Antwort
- TAGE BFR WUP keine Antwort
- CAS: Eingang Bremslicht unplausibel
- CAS: Fehler Geschwindigkeitssignal
- CAN ID 1A6 ERROR Ausfall Botschaft Wegstrecke
- Botschaft von Dynamische Stabilitäts-Control fehlt, Empfänger KOMBI, Sender DSC
- Botschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender KOMBI/LDM/DSC
- Botschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender CAS/DSC
- Botschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender DSC/DME-DDE
- Botschaft vom DSC fehlt, Empfänger DKG/EGS, Sender DSC/KOMBI
- CAN Querbeschleunigung Fahrzeug DSC, 1A0
- CAN Geschwindigkeit Fahrzeug, 1A0
- Botschaft (Geschwindigkeit , 1A0)
- CAN RX SIGNAL
- CAN RX
- Botschaft von Dynamischer Stabilitäts-Control fehlt, Empfänger CIM
- Botschaft (Gierrate) vom DSC fehlt, Empfänger LM, Sender DSC

Jemand eine Idee, woran es liegen könnte oder wie ich am besten vorgehe?
Bimmere65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 20:05   #2
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

Hallo Leidgeplagter!
* Im Prinzip sehe ich hier mehrmals Unterspannungsfehler, hänge deinen Wagen mal ans Ladegerät für ein paar Tage zwischen den Fahrten jeweils und leere deinen Fehlerspeicher komplett inkl. Infospeicher. Unsere Fahrzeuge sind ziemliche Diven bei der Batterienutzung.

Ich sehe drei Klassen von Fehlercodes:

Unterspannung
* Hast du deine Bordspannung gemessen oder im freigeschaltenen Kombi angesehen

Geschwindigkkeitssignal
* Kommst du ins DSC rein per Software ? Dort wird dieses Signal generiert. Das würde 90% deiner Fehler erklären angefangen bei Sensoren oder DSC-Steuergerät selbst

Sonstiges
* EGS: Fehler Codierung: Sieh dir das mal an, was hier genau hinterlegt ist, bis auf Unterspannung kann ich mir keine normale Ursache dafür vorstellen


=> Ladgerät falls möglich anhängen, dann ist das DSC Startpunkt für weitere Nachforschung

PS: Ich glaube der Post gehört ins E65-Forum, oder?
__________________
--FaF Newton seit 10 Jahren im Forum am 26.08.2012
My Opinion may have changed, but not the fact that I am right.

Geändert von Newton (01.08.2019 um 20:13 Uhr).
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 20:07   #3
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

(Doppelpost)

Geändert von Newton (01.08.2019 um 20:08 Uhr). Grund: Doppelpost
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 20:48   #4
Bimmere65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2018
Ort: Meinerzhagen
Fahrzeug: E65-750i 2006
Standard

Hallo und danke für die Antwort.

Der Beitrag gehört tatsächlich ins E65-Forum, da ist mir wohl ein Fehler passiert.

Ich habe die Spannung sowohl gemessen, als auch mit dem Computer ausgelesen.

In das DSC- Steuergerät komme ich nur rein, wenn die Fehler gerade nicht bestehen, ansonsten ist es nicht ansprechbar.

Das aufladen werde ich mal testen, obwohl mir das Powermodul sagt, dass die Batterie auf über 90 Ah geladen ist.

Ein Bekannter meinte, dass es sehr wahrscheinlich an der Lichtmaschine liegt. Ich werde diese erstmal tauschen, da die Autos ja tatsächlich ziemlich empfindlich sind, was die Spannung betrifft.
Bimmere65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 23:16   #5
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

Wenn du ins DSC nicht reinkommst, hast du eine gute Chance, dass es genau nur das DSC-Modul ist. Dort gibt es
- thermische Probleme, das Ding überhitzt und
- schlechte Lötstellen.

Persönlich würde ich das auf Verdacht tauschen gegen ein gebrauchtes, es gibt

* Firmen die das eventuell reparieren (falls es die Lötstellen sind 300-500€+) inkl.Einbau
* Gebrauchtteil (400€) + Einbau aufgrund der Druck/Bremsleitungen eine Aufgabe für eine Werkstatt; Laut ETK sind die alle austauschbar E65/66/67, aber natürlich bitte selber prüfen anhand deiner genauen Daten.
* Neuteil (ca. 2400€) + Einbau
* Der freundliche Weg: Neuteil +Einbau + ? = ca. 4k€ würde ich schätzen

Wenn du da im Fehlerfall nicht reinkommst, hat es hier auf jeden Fall etwas, wennn dir dabei die Batteriespannung nicht gerade extrem einbricht.

Da das dann aber im Bremssystem ist, würde ich die Werkstätte deines Vertrauens mit dem Ein/Ausbau etc. betrauen

Lichtmaschine würde ich nicht unbedingt gleich tauschen, ausser fürs gute Gefühl und weil es (als generalüberholtes Teil) nicht arg teuer ist und einfacher zum tauschen.

Viel Erfolg!
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 00:02   #6
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Zitat:
Zitat von Bimmere65 Beitrag anzeigen


In das DSC- Steuergerät komme ich nur rein, wenn die Fehler gerade nicht bestehen, ansonsten ist es nicht ansprechbar.

Das aufladen werde ich mal testen, obwohl mir das Powermodul sagt, dass die Batterie auf über 90 Ah geladen ist.

Ein Bekannter meinte, dass es sehr wahrscheinlich an der Lichtmaschine liegt. Ich werde diese erstmal tauschen, da die Autos ja tatsächlich ziemlich empfindlich sind, was die Spannung betrifft.
Du hast dir gerade deine Fehlersuche, selbst beantwortet!
Und wie immer ist es, ein Defektes DSC SG
Dadurch entlädt sich deine Batterie!
Gebrauchtes kaufen, einbauen und Codieren,
der einbau ist Plug and Play und bedarf keiner Werkstatt.
Die druckleitungen sind getrennt und diese sind auch nie defekt.

Ach und dein bekannter, hat keine Ahnung

Mfg Laki
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 00:21   #7
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von Newton Beitrag anzeigen
....

* 1 Firmen die das eventuell reparieren (falls es die Lötstellen sind 300-500€+) inkl.Einbau
* 2Gebrauchtteil (400€) + Einbau aufgrund der Druck/Bremsleitungen eine Aufgabe für eine Werkstatt; Laut ETK sind die alle austauschbar E65/66/67, aber natürlich bitte selber prüfen anhand deiner genauen Daten.
* 3Neuteil (ca. 2400€) + Einbau
* 4Der freundliche Weg: Neuteil +Einbau + ? = ca. 4k€ würde ich schätzen
........
Viel Erfolg!
Hier bieten sich dringendst Bezüge zur Realität an !

Ad 1: Ecutronics in Neumünster: 169 €

Ad 2: Gebrauchtteile z.T. mit 2 Jahre Garantie ab 250 €
Man braucht nur den Elektronikteil im schwarzen Gehäuse wechseln.
Das sind lediglich 6 Schrauben - relativ gut zugänglich.
Die Hydraulik ist ja nicht defekt!
Also wäre es totaler SCHWACHSINN, den Hydraulikteil zu wechseln!

Ad 3: Neuteil des Steuergerätes: 1400 € (Leebmann24)
Einbauzeit max. 20 Minuten.

Ad 4: Wer geht mit so etwas noch zum freundlichen?
Aber auch DER sollte nicht mehr als 30 Minuten für den Wechsel berechnen.

Wie Du dabei auf einen Gesamtpreis von fantasierten 4000 € kommst - das steht wirklich in den Sternen
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 00:56   #8
Newton
schraubender Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Newton
 
Registriert seit: 17.08.2002
Ort: bei Wien
Fahrzeug: F02 750Li, K1200LT-Mü, Honda CB500
Standard

@PeterPaul
Dass der Hydraulikteil hier verbleiben kann, war mir nicht bekannt, somit ergeben sich daraus folgend natürlich deutlich niedrigere Kosten.

@1.) um 169€ wird bei Ecutronics die Prüfung und Repartur angeboten, der Einbau/Ausbau ist dabei nicht enthalten. Somit ist meine Preisschätzung durchaus realisitisch hier, wenn auch eher zufällig.

@4) Basierend auf hierbei ergebenem Preis von 2400€ für die Gesamteinheit + einen BMW-Aufschlag (Teilepreise immer auf deutlich höherem Niveau) + Aufwand/Material + Rundung wurden von mir 4k€ abgeschätzt. Mithin also ein Folgefehler.

BMW hat mich bei ziemlich jeder Reperatur bisher immer nur nach oben korrigiert im Preis, mein letzter ähnlicher Bremsenauftrag (Druckmodulator vom ABS am Motorrad) waren knappe 3k€ vor 4 Jahren.
Newton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 06:26   #9
Bimmere65
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2018
Ort: Meinerzhagen
Fahrzeug: E65-750i 2006
Standard

Ich hätte nicht gedacht, dass sich durch ein defektes DSC-Steuergerät die Batterie entlädt und dadurch noch andere Fehler entstehen können.
Deshalb habe ich eher mit einem Spannungsfehler gerechnet.

Dann werde ich wohl das DSC-Steuergerät tauschen müssen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Bimmere65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 10:11   #10
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

es ist lustig, was durch ein defektes DSC-Steuergerät für andere Fehler entstehen können.

Bei unserem ist die Endstufe defekt - d.h. in Folge erscheinen auf dem Navibildschirm schwarze durchlaufende / aufflackernde Streifen.
peterpaul ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abs, dsc, dynamic drive, parkbremse, servotronic


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Ausfall DSC, Getriebe, Parkbremse ultim8fnord BMW 7er, Modell E65/E66 32 23.02.2018 01:18
Dynamic Drive Ausfall duch Batterieschwäche ? robin760 BMW 7er, Modell E65/E66 10 28.08.2011 14:14
E65-Teile: Dynamic Drive Ausfall - Suche Ventilblock. MosysX Suche... 1 20.11.2009 19:14
Ausfall Dynamic Drive tobias BMW 7er, Modell E65/E66 3 28.10.2003 14:19


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group