Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2017, 08:17   #1
Argasos
Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: BN
Fahrzeug: e38 728iA lpg Bj. 98
Standard Radnabe wechseln wie geht das vorne

Hallo E38 Folks,

ich ersuche eure Hilfe zum Wechsel der Radnabe vorne Beifahrerseite.
Ein Radschraubengewinde ist kaputt und nicht mehr instandzusetzen, daher der Wechsel.
Ich schraube relativ oft hobbymäßig, habe ein Radnabe aber noch nie gewechselt.

Bevor ich da irgendwas verbocke, wollte ich meine Logik erläutern und hoffe auf Tipps zum Aus- und Einbau.

Ich habe keine Bühne. Also aufbocken, Rad runter. Dann diese Kappe in der Mitte von der Radnabe abfuddeln. Dann mache ich das Rad wieder drauf und lass die Kiste vom Wagenheber runter damit ich beim leichten Lösen der zentralen Schraube die die Nabe und das Radlager hält Gegengewicht habe.

Frage: Welche Nuss braucht man?

Nachdem sie dann leicht gelöst ist bocke ich wieder hoch, Rad ab, Bremssattel ab, Bremsscheibe ab dann liegt die Nabe vor mir. Leicht gelöste Schraube dann ganz ab.

Ist es nun so, da ja hier keine Antriebswellen vorhanden sind, kann ich die jetzt einfach mit nem Abzieher schon runterziehen? Oder ist da noch ein Arbeitsschritt nötig?

Dann die neue die schon einbaufertig mit Lager kommt wieder drauf. Wie bekomme ich die aufgepresst? Wenn ich am Ende diese Schutzkappe wieder draufmache, Fett rein?

Soweit meine Überlegungen korrekt?
Mit welchem Drehmoment hau ich die zentrale Schraube dann wieder fest?
Argasos ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 10:52   #2
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Also ich habe bisher einmal eine neue Nabe an einem E38 eingebaut:
Rad ab, Bremssattel (an Federbein hochbinden) und Bremsscheibe entfernen, Schutzkappe und Splint(?) entfernen, Mutter mit Schlagschrauber oder Hebel öffnen und dann einfach die Nabe abziehen. Ich habe keinen Abzieher benötigt, die Nabe war einfach ab zu ziehen und neu auf zu stecken
Das Drehmoment weiß ich nun nicht aus dem Kopf, und Schlüsselweite war 27-32mm... auch da kann ich mich nicht so genau dran erinnern, ist schon > ein Jahr her
__________________
PacificDigital ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 11:04   #3
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Ich weiß nur bei anderen Wagen, dass, wenn man wieder festzieht mit Drehmoment, eine gewisse Prozedur beachtet werden muss. Aber welche, hab ich jetzt nicht mehr im Kopf. Findet sich bestimmt jemand hier, der das weiß. Nur Geduld, viele schauen nur alle paar Tage rein
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:23   #4
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Wird mit 290 NM festgezogen.
Nußgröße weiß ich auch nicht mehr aus dem Kopf... 36 oder 46 war es.

PS: 46.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:38   #5
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

SW ist 46.
Also mir ist noch keine Radnabe vor die Füße gefallen, ich brauchte immer einen Abzieher/Schlaghammer.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:40   #6
kleinerzeh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2014
Ort: NRW, Deutschland
Fahrzeug: E38-728iA (07.97), E46-320Ci (04.00)
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.bimmerforums.com/forum/s...ng-replacement

Ich würde die neue Bundmutter allerdings nicht wie auf der Seite beschrieben "as tight as possible", sondern mit 290 NM festziehen und anschließend verstemmen.
kleinerzeh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:45   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Nicht würde, sie MUSS mit 290Nm angezogen und verstemmt werden !!

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 20:54   #8
kleinerzeh
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2014
Ort: NRW, Deutschland
Fahrzeug: E38-728iA (07.97), E46-320Ci (04.00)
Standard

Sag ich ja, so würde ich es machen. (Die anderen Antworten vor meiner waren wohl in Entstehung als ich getippt habe).
kleinerzeh ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 22:29   #9
eribetty
Black & White
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von eribetty
 
Registriert seit: 23.03.2012
Ort: Bezirk Mödling (A)
Fahrzeug: E38 730d Bj. 04/2001, E30 320i Cabrio BJ. 03/1988
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Hier hab ich eine gute Beschreibung mit Bildern gefunden.
Ist zwar aus dem e36 Forum aber ist ja nicht soviel Unterschied vom Arbeitsablauf.
__________________
Gruß
Erich

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
eribetty ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 09:32   #10
Argasos
Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: BN
Fahrzeug: e38 728iA lpg Bj. 98
Standard

Ok, somit weiß ich dank euch jetzt eigentlich alles notwendige, außer was mit "verstemmen" gemeint ist! Kann mir das nochmal jemand erläutern?
Argasos ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CD Wechsler P Gegen PI wechseln geht das ? Henk Bee BMW 7er, Modell E38 9 05.07.2010 22:24
Kugellager und Radnabe wechseln 7_Freak BMW 7er, Modell E38 2 25.08.2009 19:38
Fahrwerk: Wie geht das: vorne fett tief und hinten krass hoch? KennyLogan BMW 7er, Modell E32 5 11.05.2006 12:27
lkm wechseln geht das?????? toni BMW 7er, Modell E38 0 25.05.2004 11:03
PDC-Senoren vorne und hinten wechseln - wie ??? video111 BMW 7er, Modell E38 17 29.11.2003 19:35


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group