Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2006, 22:09   #1
Don Pedro
erfolgreiche Momente
 
Benutzerbild von Don Pedro
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 745i (E65*12/03)
Frage 7er importieren - wie wirds gemacht?

Hallo Forum,
ich möchte gerne in Österreich einen 7er kaufen und ihn nach Deutschland importieren.
Ich stelle mir vor, mit Zollkenzeichen in die Alpenrepublik zu reisen um den Wagen abzuholen.
Was muss ich alles beachten?
Wie sollte ich es am Besten machen?
Bekomme ich den 7er problemlos in D zugelassen?
Muss ich den Zoll informieren?
Welche Kosten kommen da zusammen?
Hat es jemand aus dem Forum schon gemacht?

Ich freue mich schon auf eure Antworten.
__________________
Internette Grüße
Don Pedro
Don Pedro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2006, 22:25   #2
E32E38
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32E38
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Winterthur
Fahrzeug: 740i (E38) M62
Standard

Zitat:
Zitat von Don Pedro
Hallo Forum,
ich möchte gerne in Österreich einen 7er kaufen und ihn nach Deutschland importieren.
Ich stelle mir vor, mit Zollkenzeichen in die Alpenrepublik zu reisen um den Wagen abzuholen.
Was muss ich alles beachten?
Wie sollte ich es am Besten machen?
Bekomme ich den 7er problemlos in D zugelassen?
Muss ich den Zoll informieren?
Welche Kosten kommen da zusammen?
Hat es jemand aus dem Forum schon gemacht?

Ich freue mich schon auf eure Antworten.
Ja Don Pedro, das hat schon mal jemand gemacht und auch einen
Thread darüber geschrieben.

Gib doch einfach Import in die Suchfunktion ein.

Damit Du das den findest, es ist der Thread Import aus einem
EU land.
E32E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2006, 22:33   #3
Don Pedro
erfolgreiche Momente
 
Benutzerbild von Don Pedro
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 745i (E65*12/03)
Standard

@E32E38
Danke, aber ich bin des Suchens mächtig. In dem von dir beschriebenen Thread gehts um die MwSt und einem Import aus der Schweiz.
Also: falsche Antwort.

Nun warte ich weiter auf sinnvolle Beiträge.
Don Pedro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2006, 07:42   #4
Andimp3
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Andimp3
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: Hammersbach
Fahrzeug: Mercedes W211-420CDI
Standard

Hi Don Pedro !

Zitat:
Zitat von Don Pedro
ich möchte gerne in Österreich einen 7er kaufen und ihn nach Deutschland importieren.
Ich stelle mir vor, mit Zollkenzeichen in die Alpenrepublik zu reisen um den Wagen abzuholen.
Was muss ich alles beachten?
Wie sollte ich es am Besten machen?
Bekomme ich den 7er problemlos in D zugelassen?
Muss ich den Zoll informieren?
Welche Kosten kommen da zusammen?
Hat es jemand aus dem Forum schon gemacht?
Bei diesem Thema geht es ggf. um viel Geld. Deswegen würde ich an Deine Stelle das nächstgelegene Zollamt (gibts wohl in jeder größeren Stadt) anrufen und in Sachen Zoll + Mwst. mal nachfragen. Ich meine mal gelesen zu haben, dass es dabei wohl auch auf das Herkunftsland des Fahrzeugs ankommt, weil die verschiedenen EU-Länder wohl unterschiedliche Einfuhrzölle für außereuropäische Produkte haben !?

Dann würde ich auch noch mal beim TÜV freundlichst anfragen - vielleicht gibts da ja auch Unterschiede ??

Ggf. vielleicht mal noch ne Anfrage bei BMW (mit VIN) ob es da unterschiede zu Fahrzeugen gibt, welche für den deutschen Markt produziert wurden. Wenn nicht, sollte es mit dem TÜV (zumindest wegen Unterschieden) keine Probleme geben.

Ne Vollabnahme wird aber auf jeden Fall nötig sein und schlägt so mit ca. 80 € zu Buche.
Andimp3 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2006, 08:02   #5
Hufnagl
Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: 730i R6, E32/1993
Standard

Für neuere Fahrzeuge ist es eigentlich problemlos möglich,
nur die östr.Papiere sind notwendig.

Für ab Bj.1997 zugelassen haben die Fahrzeuge aus der EU schon dieses COC-Papier (EWG-Übereinstimmung), das heisst nur normaler TÜV, kein Vollgutachten für ca. 110.-,
tut sich aber ja nicht so viel am Preis.
Ohne das COC braucht es wohl auch noch eine Unbedenklichkeitsbescheiningung des Kraftfahrtbundesamtes.
Teuer wird wohl eher die Überbringung, wenn man nicht mit dem östr.Kennzeichen fahren kann.
Möchte im Herbst meinen R6 Bj.93 nach Deutschland überführen und frage mich bisher noch ob sich bei dem
Baujahr der Aufwand überhaupt lohnt.
Hufnagl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 09:55   #6
Roter Baron
I`ll be back :-)
 
Benutzerbild von Roter Baron
 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Burglengenfeld
Fahrzeug: e32 750i (02/1990)
Standard

Hi Don Pedro,

ich habe meinen 7er zwar aus der Schweiz nach Deutschland importiert das dürfte aber nur einen geringfügingen Unterschied zu Österreich geben.
Du brauchst auf alle Fälle einen Kaufvertrag auf dem ausgewiesen ist das es sich bei dem Fahrzeug um Präverrenzbegünstigte Deutsche Ursprungsware handelt (spart dir die 10% Einfuhrsteuer), denn genauen Wortlaut findest du im Netz beim Zoll.
Sollte mit Österreich kein solches Abkommen bestehen so musst du leider in denn saueren Apfel beisen und zu 16% Mehwertsteuer auch am Hauptzollamt 10% Einfuhrsteuer bezahlen.
Endlich in Deutschland brauchst du dann TÜV §21 und evtl. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus Flensburg das das Fahrzeug nicht gestohlen ist. Gute Zulassungsstellen machen aber die Abfrage direkt ohne Mehrkosten bei der Zulassung.
Bei der Zulassung brauchst du dann Österreichische Fahrzeugpapiere, TÜV Bescheinigung und Zollpapiere und eben evtl. Unbedenklichkeitsbescheinigung, Doppelkarte und Pass.
Am Fahrzeug selbst brauchst du meines erachtens nichts umbauen da ja die Ausführungen von Fahrzeugen aus Deutschland und Österreich über die gleichen sicherheitsrelevanten Bauteile verfügen (Beleuchtung, Bremsen etc.)
Bei meinem z.B. wurde nur vermerkt schweizer Ausführung ohne Leuchtweitenregulierung.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß Andreas
Roter Baron ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 10:00   #7
Roter Baron
I`ll be back :-)
 
Benutzerbild von Roter Baron
 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Burglengenfeld
Fahrzeug: e32 750i (02/1990)
Standard

Hi Don Pedro,

falls du noch mehr Info zum Import brauchst so habe ich noch einen guten Bericht aus der Oldtimer Markt denn ich dir auf Wunsch gerne per Mail senden kann.

Gruß Andreas
Roter Baron ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 10:22   #8
Don Pedro
erfolgreiche Momente
 
Benutzerbild von Don Pedro
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 745i (E65*12/03)
Standard

Ich danke euch für die tollen Tipps und Infos, nun kann ich die einzelnen Behörden abarbeiten und bin gespannt, was denen noch so einfällt.

Sollte es zum Import des 7er´s kommen, werde ich berichten.
Don Pedro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 11:36   #9
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Hallo Don

meines Wissens:
kein Zoll
nur 16% MwSt.

hoffe für dich, daß der Brief anerkannt wird, sonst mußt du, wie ich damals, einen neuen Brief beantragen.

gruß jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 12:33   #10
altbert
back on the block
 
Benutzerbild von altbert
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Baunatal, Hessisch-Sibirien
Fahrzeug: 728iA E38 Bj. 11/96 mit LPG-Anlage Vialle LPI, SAAB 9-5 SE 2.3 T Bj. 11/98
Standard

Das Prozedere Schweiz dürfte mit Östereich nicht unbedingt vergleichbar sein, da Österreich im Gegensatz zur Schweiz EU-Mitglied ist.
Das dürfte einiges vereinfachen (hehre Vermutung; die Eurokraten machen ja eigentlich alles komplizierter... )
__________________
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert...
altbert ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat jemand von Euch einen 7er (E38) mit Vollausstattung? Bertl BMW 7er, Modell E38 84 27.11.2006 21:43
Wie kann man einen "Ungläubigen" vom 7er überzeugen? 1111 BMW 7er, Modell E38 24 30.04.2005 01:36
AutoBild TÜV Report bzgl. 7er E38 Jo BMW 7er, Modell E38 24 05.02.2004 08:50
Schneebereicht mit dem neuen 7er Amiga BMW 7er, Modell E65/E66 16 01.02.2004 18:59
Der 7er rennt.... 12Zylinder BMW 7er, Modell E65/E66 20 07.10.2002 18:15


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group