Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2016, 13:01   #1
Paulchen735i
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Paulchen735i
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort:
Fahrzeug: F01-730D (11.09), E31-850Ci (08.91), F800ST
Standard Motorschaden 730d Bj. 2009

Servus Leute,

da mein 730d vermehrt Probleme macht was nun in einem Motorschaden gipfelte, und das seit gerade einmal 116.000km , wollte ich hier einmal nach evtl. gleichgesinnten fragen...

Hat jemand von euch schon Probleme mit dem 3.0d Bj2009 gehabt?
Ursache für den Motorschaden: Die Glühkerzen haben sich förmlich aufgelöst, Fragmente sind in die Zylinder gekommen und haben Kolben, Laufbahnen, den Zylinderkopf, den Turbolader, den Ladeluftkühler und den Partikelfilter soweit in Mitleidenschaft gezogen dass er einen ATM braucht. Die Glühkerzen waren die ab Werk verbauten Glühkerzen!
Das darf meiner Meinung nach nicht passieren und BMW München zeigt sich in der Hinsicht, dazu etwas beizusteuern, in meinen Augen eher weniger kulant. Meiner Meinung nach hätte dies nicht passieren dürfen und hätte auch nicht durch zusätzliche Wartungen verhindert werden können.
Zuvor hatte ich weder Kaltstartprobleme noch sonstige Ausfälle. Bis zu dem Tag an dem der Motor extreme Startprobleme hatte und anschließend in den Notlauf ging. Danach wurde beim Händler die Kompression gemessen und ein Kompressionsverlust auf zwei Zylindern festgestellt.



Kennt jemand von euch jemanden der ebenfalls solche Probleme oder habt ihr ähnliche Probleme von denen ihr berichten könnt?
Außerdem, wie ist eure Erfahrungen was die Kulanz seitens BMW in solchen Fällen anbelangt?
Über kurze Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße

Paulchen735i
Paulchen735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:08   #2
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Jo Glühkerzen sind Verschleißteile und alle 60-100tkm zu tauschen... Ist wie mit Zündkerzen.. Diese altern auch.
Und das hätte auch dein Kaltstartproblem behoben
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:15   #3
Paulchen735i
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Paulchen735i
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort:
Fahrzeug: F01-730D (11.09), E31-850Ci (08.91), F800ST
Standard

Das ist mir schon klar, dass Glühkerzen ebenfalls Verschleißteile sind...
Zuvor hatte er aber keine Kaltstartprobleme, eben erst als die Glühkerzen sich aufgelöst haben und schon alles zerschossen hatte.
Meine erste Vermutung war ja auch dass es mit einem Glühkerzenwechsel getan ist, Fehlanzeige. Da war es dann schon zu spät.
Normalerweise dürfen sich die Kerzen aber doch nicht in der Form auflösen, dass Teile in den Brennraum fallen. Dass die Kerzen einem gewissen Abbrand unterliegen versteht sich von selbst.
Paulchen735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:19   #4
Salvador Dali
-
 
Benutzerbild von Salvador Dali
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Bad Nauheim
Fahrzeug: C43 AMG 2017, F25 X3 2016
Standard

Sind die Glühkerzen im Wartungsplan oder muss man da selbst darauf bestehen?

Ausnahmsweise! glaube ich hier doch an einen Einzelfall. Dass so keinerlei Kulanz kommt, wundert mich. Hast Du mal direkt Kontakt Mittler Kundenbetreuung aufgenommen.
Salvador Dali ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:28   #5
Paulchen735i
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Paulchen735i
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort:
Fahrzeug: F01-730D (11.09), E31-850Ci (08.91), F800ST
Standard

Dass keinerlei Kulanz von BMW kommt ist nicht der Fall. Allerdings wird nur ein geringer Anteil der Ersatzteilkosten übernommen und ein weiteres Nachhaken bei der Kundenbetreuung hat ebenfalls kein weiteres Entgegenkommen gebracht. Begründung hier: zum einen das Alter des Fahrzeuges sowie die Laufleistung.

Dass BMW keine volle Kostenübernahme bieten kann, ist einleuchtend. Dennoch hätte ich mir wenigstens ein Teilen der Kosten vogestellt. 50% Ersatzteile 50% Arbeitsohn so etwas in der Richtung.
Paulchen735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:28   #6
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Zitat:
Zitat von Salvador Dali Beitrag anzeigen
Sind die Glühkerzen im Wartungsplan oder muss man da selbst darauf bestehen?
Bei BMW kenne ich die Vorschriften nicht, sollten aber im Speicher stehen(wenn man schon Probleme hat,kann auch das Steurgerät sein was drin steht). Sonst würde ich drauf bestehen.

Ich muss sonst mal ins KSD etc rein schauen ob da was steht.


Als Anmerkung:

Ich rate das hier nur, da ich genug Bekannte habe die ihre selber gewechselt haben und dachten sie haben ein neuen Motor verbaut. Und selber bin ich kein Kfzler!
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:31   #7
Rolli750
Mitglied
 
Registriert seit: 30.04.2004
Ort: Luxemburg
Fahrzeug: F02 730Ld 02/2010
Standard

Zitat:
Zitat von Salvador Dali Beitrag anzeigen
Sind die Glühkerzen im Wartungsplan oder muss man da selbst darauf bestehen?
Das wäre wirklich interessant zu wissen, denn meiner hat jetzt 180.000KM, habe alle Services penibel eingehalten und wenn BMW da genau so eine Nummer hingelegt hätte wie mit dem Getriebe.Das brächte mich aber stark ins Wanken da ich ja dann gezwungen wäre mir selber einen Unterhaltsplan aufzustellen.
Rolli750 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 15:05   #8
StephanG2312
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von StephanG2312
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: Norddeutschland
Fahrzeug: F01 760i (10.14) / E93 335i Cabrio (03.12)
Standard

Paulchen, ist Deiner nun Bj. 2009 (Überschrift) oder 2011 (unter Deinem Profilbild)? Meiner Erfahrung nach ist bei einer Kulanzanfrage u.a. sehr ausschlaggebend, wo und wann man die Serviceintervalle durchgeführt hat. Wie sieht das bei Dir aus?

Ich habe bei meinem Vorgänger (750i, Bj. 2009) bei 103.000km auch noch alle Injektoren auf Kulanz getauscht bekommen und ich kenne Fälle, bei denen sich BMW auch deutlich jenseits der 100.000km-Grenze recht kulant gezeigt hat.

Ansonsten kann ich nur zu beständiger Hartnäckigkeit raten. Hängt auch einiges vom ab, wie sehr der sich dafür einsetzt. Wenn Du dort Stammkunde bist, kann man ein gewisses Engagement erwarten, andernfalls wird sich das eher in Grenzen halten.
StephanG2312 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 15:15   #9
Paulchen735i
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Paulchen735i
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort:
Fahrzeug: F01-730D (11.09), E31-850Ci (08.91), F800ST
Standard

Fahrzeug ist Bj. 2009. Hatte in der Bildunterschrift einen Fehler
Fahrzeug ist ausschließlich beim BMW Händler gewartet worden. Beim handelt es sich um en Stamm- der gesamten Famlilie. Dort wurden einige Fahrzeuge gekauft und es gehen auch einige Farzeuge zur Wartung dorthin.
Paulchen735i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 15:30   #10
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Zitat:
Zitat von Salvador Dali Beitrag anzeigen
Sind die Glühkerzen im Wartungsplan oder muss man da selbst darauf bestehen?
Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Ich muss sonst mal ins KSD etc rein schauen ob da was steht.
Es steht jetzt nichts im speziellen drinne weswegen die Glühkerzen getauscht werden müsen sollten. Nur das beim Tausch einer/mehrerer eine spezielle Servicefunktion durchgeführt werden soll. Sonst nüscht.


Als Anmerkung:

Ich rate das hier nur, da ich genug Bekannte habe die ihre selber gewechselt haben und dachten sie haben ein neuen Motor verbaut. Und selber bin ich kein Kfzler!
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Auto: 730d mit Motorschaden Sebastian 730d Biete... 0 26.06.2014 12:44
Motorschaden 730d, beerdigen oder rep? mm.dicker BMW 7er, Modell E38 35 08.05.2012 16:20
Unterschied 730d bis 09.2009 und 730d ab 09.2009 Manacor BMW 7er, Modell F01/F02 8 26.08.2011 17:44
Motorraum: 730d-Einspritzpumpe defekt- Motorschaden Marathoni BMW 7er, Modell E38 31 10.07.2006 23:55
730d, Motorschaden nach 27800KM Alex1979 BMW 7er, Modell E65/E66 16 24.11.2005 16:16


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:42 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group