Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Techno Classica 2006
Techno Classica 2006
 
BMW Neuheiten
Der neue BMW M5 CS. Exklusiv: Erstes Sondermodell des BMW M5.
BMW M5 CS (F90, ab 2021)

 
Das Original - immer wieder neu: Der MINI 3-Türer, der MINI 5-Türer, das MINI Cabrio.
MINI Hatch, 5-Türer, Cabrio (Facelift 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 R. Frischer Wind für den Dynamic Roadster.
BMW G 310 R (Lifting 2020)

 
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
MINI Vision Urbanaut. Make it your space.
MINI Vision Urbanaut (2020)

 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Autos allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2005, 07:27   #1
ISO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von ISO
 
Registriert seit: 23.03.2004
Ort: 9450 Altstätten
Fahrzeug: BMW 735i 1997/ Z3 / Marcos 1600 GT/ Jaguar E Roadster/ BMW E30 M-Tech 2
Standard Ich brauche dringend Eure Hilfe!!!!!

Da ich mit unserem Z3 einen Unfall in Österreich hatte, brauche ich dringend Eure Hilfe.
Der Sachverständige aus Österreich kommt am Montag in die Schweiz zur BMW Garage und schaut sich den Z3 an. Da gibt es Länderspezifisch verschiedene Ansichten ob Unfall Wagen oder nicht und ab wann ist es ein Unfall Wagen.

In der Schweiz ist es so: Wenn ein Wagen auf der Richtbank war, ist es ein Unfallwagen. Wenn nur was ersetzt wurde, Haube, Türe, Kotflügel oder Kofferraumdeckel, dann ist das kein Unfall Wagen.

Wie ist das in Österreich??????

Bei meinem Z muss die Ganze Haube, die Stossstange, die Lichter, alle Plastikteile in der Schnauze und unter dem Motor ersetzt werden. Die Teile, wo die Haube und die Stossstange angemacht waren sind auch gestaucht. Auch hat der Träger auf der Beifahrer Seite eine kleine Beule, das heisst, er ist von unten etwa 4 mm eingedrückt. Die stelle ist da, wo der Träger vom Motorraum in die Caroserie weiter geht. Das habe ich bis jetzt gesehen. Ich hoffe nicht, dass es noch schlimmer kommt.

Ist das nun in Österreich ein Unfallwagen oder nicht. Wenn es ein Unfallwagen ist, kann ich dafür eine Entschädigung verlangen, denn der Experte kommt von der Versicherung schnell über die Grenze ( sind ja nur ca. 15 Km )

Bitte gebt mir dringend eine Antwort, danke.

Gio
ISO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 08:13   #2
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Iso

da müsste Österreich aber seltsame Gesetze haben, wenn das kein Unfallwagen wäre.
warum fragst du nicht den ÖAMTC ?, den ÖSI ADAC????

gruß jürgen (drücke dir die Daumen)

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.oeamtc.at/
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 08:56   #3
Merlin
Cruiser
 
Benutzerbild von Merlin
 
Registriert seit: 17.06.2002
Ort: erster Wohnsitz: Avalon zweiter Wohnsitz: Camelot
Fahrzeug: 728iA(09/96), 330CiA Cabrio (04/04) R1200C Cruiser (9/97)
Standard

Hallo Gio,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann ist der Längsträger so deformiert, daß er zwischen Vorbau und Fahrgastzelle auf der Beifahrerseite leicht geknickt ist. Damit wäre von einem Rahmenschaden auszugehen.
Hast Du eventuell ein Bild von der Stelle und von der Beifahrerseite?
Ist eventuell auch der Fahrzeugboden leicht durchgebogen?
Rahmenschäden sollten in sämtlichen West- und Mitteleuropäischen Ländern als Unfallschaden durchgehen.

Gruß
Merlin
__________________
Auge um Auge macht die Welt blind.
(Mahatma Gandhi)
Merlin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 10:14   #4
ISO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von ISO
 
Registriert seit: 23.03.2004
Ort: 9450 Altstätten
Fahrzeug: BMW 735i 1997/ Z3 / Marcos 1600 GT/ Jaguar E Roadster/ BMW E30 M-Tech 2
Standard

Hallo Merlin und Jürgen
Der Träger hat unten einfach eine kleine Beule, das heisst der Träger kommt von Motorraum an der Spritzwand nach unten an den Boden und genau da wo er wieder gerade nach hinten verläuft, hat es einen kleinen Eindruck. Der Träger ist nicht verbogen. Als ich nach dem Unfall zur BMW NL fuhr haben die das Auto ausgemessen und festgestellt, dass es sich einfach nur um einen Eindruck an dieser Stelle handelt.
Als die Polstergruppe vom entgegenkommenden Fahrzeug vor meinen Z3 fiel, hatte ich ca. 80 KMH drauf und ich bin ungebremst in diese Gruppe gefahren. Denn diese Gruppe fiel ca. 2bis 3 m vor mir auf meine Strassenseite. Ich hatte keine Chance überhaupt zu reagieren. Ein teil dieser Polstergruppe habe ich natürlich überfahren und da muss ein grösseres Teil Holz mit einem Eisen gewesen sein, das diesen Eindruck am Träger hinterlassen hat.

Ich muss einfach wissen, handelt es sich nun bei meinem Fahrzeug in Zukunft um ein Unfallfahrzeug? Wenn das so ist, habe ich keine Chance mehr dieses Auto zu einem Vernünftigen Preis zu Verkaufen, oder gegen einen anderen der Z Reihe einzutauschen.

Wie viel Schadenersatz kann man da verlangen. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen Z3 2.8 in Originaler M Ausführung ab BMW Werk mit einem Kelleners Sport Motor und einer Eisenmann Auspuffanlage.

Gruss

Gio
ISO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 10:19   #5
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Iso

ich kann dir aus langjähriger Erfahrung nur dringend raten einen Anwalt einzuschalten. Den muß die gegnerische Versicherung auch bezahlen. Genauso wie ein Gutachten. Der wird dann auch den entsprechenden Wertverlust geltend machen.

gruß jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 11:07   #6
ISO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von ISO
 
Registriert seit: 23.03.2004
Ort: 9450 Altstätten
Fahrzeug: BMW 735i 1997/ Z3 / Marcos 1600 GT/ Jaguar E Roadster/ BMW E30 M-Tech 2
Standard

Hallo Jürgen,
Die Versicherung hat den Schaden zu 100% anerkannt! Es gibt einen Polizeibericht und darin steht, dass mich kein Verschulden betrifft. Dass der mit dem Entgegenkommenden Fahrzeug, PW mit dem Anhänger die Ladung verloren hat und diese ca. 2 bis 3 Meter vor mein Auto gefallen ist. Wäre ich hinter dem Fahrzeug hergefahren und er hätte die Ladung verloren, dann müsste ich gemäss Polizei soviel Abstand halten, dass ich auf ein solches Ereignis anhalten kann. Aber da die Ladung das Entgegenkommende Fahrzeug verloren hat, betrifft mich unter diesen Umständen keine Schuld. Aus diesem Grunde hat die Versicherung den Schaden auch sofort zu 100% anerkannt. Es geht nur noch darum, dass der Sachverständige am Montagmittag kommt und die Schadenhöhe feststellt, damit das Fahrzeug sofort gemacht werden kann. Die Garage hat den Auftrag erhalten, alles was Beschädigt ist, bis am Mittag abzubauen, damit man die Schäden darunter noch begutachten kann.
Es ist also keine Schuldfrage, sonder es geht einfach noch darum, kann ich einen Anspruch auf Minderwert stellen und wenn ja in welcher Höhe ist der in etwa? Und handelt es sich jetzt um ein Unfallfahrzeug. Das mindert natürlich den Verkaufspreis.

Gruss
Gio
ISO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 21:00   #7
Merlin
Cruiser
 
Benutzerbild von Merlin
 
Registriert seit: 17.06.2002
Ort: erster Wohnsitz: Avalon zweiter Wohnsitz: Camelot
Fahrzeug: 728iA(09/96), 330CiA Cabrio (04/04) R1200C Cruiser (9/97)
Standard

Hallo Gio,

habe durch Zufall Deinen Beitrag drüben im Zetti-Forum gelesen, ist ja wirklich eine Hammergeschichte!

Ich hoffe, daß Dir die Aussage des Sachverständigen helfen konnte.

Ich habe da drüben mal ein bißchen rumgestöbert, da mein Schwager einen Z3 3.0 hat, den ich für Ihn verkaufen soll. Ihn zu fahren macht natürlich mehr Spaß!

Gruß
Merlin
Merlin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 21:17   #8
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Iso

der Sachverständige wird v. wem geschickt????????????
von der gegnerischen Versicherung.

ein Anwalt hilft dir, daß du nicht übervorteilt wirst, z.B. Nutzungsausfall u. vor allen Dingen Wertminderung wg. des Unfalls.

gruß jürgen

und daß dein armes auto jetzt ein Unfallwagen ist (Wertminderung), daran besteht kein Zweifel.

deshalb mein Rat: Anwalt einschalten u. eigenen Gutachter.
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 21:49   #9
sevener
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von sevener
 
Registriert seit: 05.09.2004
Ort: Tann (Schweiz)
Fahrzeug: 750iLA (E38) Individual BJ. '00, 740iLA (E38) BJ. '95, Honda Civic 1.6VTi Sedan (EK4) BJ. '96
Standard

Hallo Gio

Hier
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Unfallfragen

kannst du einige Interessanten Fragen nachlesen.

Ich hoffe fest, dass es kein Unfallfahrzeug ist hinterher.

Gruss
Daniel

Geändert von sevener (10.04.2005 um 22:11 Uhr).
sevener ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2005, 23:30   #10
ISO
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von ISO
 
Registriert seit: 23.03.2004
Ort: 9450 Altstätten
Fahrzeug: BMW 735i 1997/ Z3 / Marcos 1600 GT/ Jaguar E Roadster/ BMW E30 M-Tech 2
Standard

Danke an alle
Ich werde morgen berichten, wie es weiter gegangen ist.

Hallo Merlin,
ja es macht wirklich richtig Spass mit diesem Auto bei Sonnenschein durch die Gegend zu düsen! Wenn du es kannst, behalte den Z3 doch für dich als Zweit Wagen?! Da ich ja in Pension bin, habe ich auch so richtig Zeit mit dem zu Fahren. Sein grosse Bruder, den 735 wird jetzt bei schönem Wetter weniger bewegt.
Bei diesem Unfall war ein ganzer Car voll Schutzengen mit dabei! Nicht auszudenken, wenn diese Polstergruppe etwas später runter gefallen wäre. Mit dieser Geschwindigkeit sind das Tonnen die einem begegnen.

Hallo Jürgen
Ich hoffe, morgen geht alles gut über die Bühne. Wenn wir uns wegen dem Minderwert nicht einig werden, dann schalte ich sofort die Rechtschutzversicherung ein.

Hallo Daniel
Ich werde dich dann nach dem Mittag anrufen, wie es ausgegangen ist.

Gruss

Gio
ISO ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau von mk2 auf mk3, brauche dringend Hilfe! mays_7er BMW 7er, Modell E38 15 19.03.2005 15:37
Brauche dringend Hilfe ! Mein Bimmer ist schon 2 Wochen in der Werkstatt ! brunoe38 BMW 7er, Modell E38 7 20.11.2004 13:45
Hilfe! Brauche dringend ein neues Automatikgetriebe für 740er Bj. 1995 Tudormaniac BMW 7er, Modell E38 3 28.09.2004 16:50
Brauche dringend Hilfe! LEXX BMW 7er Modellautos 25 29.08.2003 18:11
!!!!!!! Brauche mal dringend eure Hilfe !!!!!!!! LEXX BMW 7er, Modell E38 54 22.06.2003 11:14


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:17 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group