Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2022, 07:37   #1
Jens2022
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2018
Ort:
Fahrzeug: 740D BJ 2009
Standard BMW F01 740d ruckeln bei ca. 1800-2500 Umdrehungen und ca. 90-120 kmh

Hallo Leute,

folgendes Problem habe ich:

Bei ca. 90 bis 120 kmh und bei ca. 1800 bis 2500 Umdrehungen ruckelt mein 740d (kein xdrive). Die Drehzahl selbst schwankt laut Anzeige nicht, aber es ruckelt als ob das Auto sich "verschluckt".

Das Ruckeln ist zwischen 90-120kmh bei Umdrehungen zwischen ca. 1800-2500 fast ständig reproduzierbar. Wenn man etwas mehr Gas gibt und die Drehzahl steigt ist es sofort weg.
Auch wenn man z.B. nur 50kmh fährt und runterschaltet und die gleichen Drehzahlbereiche nutzt gibt es diese Probleme nicht.

Nur bei dieser Geschwindigkeit bei ca. 90 bis 120 kmh.

Gestern bin ich ca. 500km gefahren und auf einmal war das ruckeln extrem stark und dann auch bei anderen Drehzahlbereichen und Geschwindigkeiten.
Habe das Auto ausgestellt und neu gestartet und das Ruckeln war wieder weg.

Fehlerspeicher zeigt nichts an und die Werkstatt weiß auch nicht weiter, ich soll so lange fahren bis es schlimmer wird und der Fehlerspeicher angeht...

Woran kann das liegen?
Hat einer ähnliche Probleme gehabt?

Gruß,
Jens

Geändert von Jens2022 (26.06.2022 um 09:35 Uhr).
Jens2022 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2022, 08:49   #2
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive G11, Maserati Quattroporte V, DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Tankst immer die selbe marke?
Versuche mal nen Premiumdiesel, mußt ja nicht volltanken aber wenn er leer ist einfach mal ne halbe Tankladung testen.
Es gibt Zusätze für den Diesel, da würde ich mal nen zb. Injektorreiner etc. einsetzen, das ist erstmal ein geringer Aufwand ohne gleich für hunderte €uros teile auf verdacht erneuern.
Neuer Dieselfilter schadet auch nicht.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2022, 09:39   #3
Jens2022
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2018
Ort:
Fahrzeug: 740D BJ 2009
Standard

Ich tanke immer woanders aber nur den normalen Diesel.

Aber ok ich bestelle mir mal so einen Diesel Zusatz und kippe das Zeug dazu und tanke den Premium Diesel.

Aber wenn es am Diesel läge oder am Filter, dann müsste das Problem doch auch bei 50kmh und den gleichen Drehzahlen bestehen, oder sehe ich das falsch? Rein logisch gedacht.
Jens2022 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 10:22   #4
Alpenfahrer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: D/A/CH
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Kilometerstand?

Mein Tipp: AGR Ventil defekt oder Kühler verstopft.

Das Problem des Ruckelns bei Konstantfahrt gibt es Zuhauf bei den BMW Dieseln wenn Du online mal nachliest. Hat eigentlich immer mit AGR zu tun. Ganz selten mal die Injektoren, die machen aber eher bei Volllast Probleme. (Habe beim N47 als auch beim N57 die Injektoren bei über 200k km tauschen müssen.) Auch mein F11 520d hat das Problem seit das AGR Ventil im Fehlerspeicher steht. (2 neue aus dem Nachbau haben keine Abhilfe geschafft, jetzt kommt ein originales rein.)



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 11:47   #5
Jens2022
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2018
Ort:
Fahrzeug: 740D BJ 2009
Standard

Kilometerstand ist rund 250.000.
AGR Ventil habe ich schon neu bestellt und es wird in den nächsten Tagen montiert.

Welchen Kühler meinst du mit Kühler verstopft?
Jens2022 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 12:29   #6
Alpenfahrer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: D/A/CH
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

AGR Kühler. Der geht sowieso ganz gerne über den Jordan. Wird dann undicht und es "verschwindet" Kühlwasser (wird verbrannt) ich habe bei meinem erst vor ein paar Wochen die komplette Einheit (Kühler&Ventil) getauscht. Kostet bei Leebmann glaube ich rund 600€.



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 14:30   #7
Ralle735iV8
Der erste Marrakeshbraune
 
Benutzerbild von Ralle735iV8
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Land der Könige LDK
Fahrzeug: E38 730iA (09.94) / BMW 420dA F36 Gran Coupé LCI M-Paket LED Navi Prof Soundsy / Kymco MAXXER 450i 4x4 Offroad (LOF) / Audi A5 B9 FL Sportback S-Line
Standard

Hast du noch keine Serienstandsverbesserung gehabt was das AGR Ventil und den AGR Kühler betrifft?

Sollte das nicht der Fall sein und du warst regelmäßig bei einem Vertragshändler, sollte zumindest mal Kulanz angefragt werden, meist wird das Material übernommen.
__________________



"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

12 Jahre Forum 12.10.2009 - 12.10.2021
12 Jahre meinen Braunen 15.11.2009 - 15.11.2021

OO (|||)(|||) OO
Ralle735iV8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 14:59   #8
Alpenfahrer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: D/A/CH
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Ja, es gab da mal was. Ich hatte auch schon einen Termin beim Händler ausgemacht aber es war mir am Ende dann zu mühsam. Das Auto wird schon seit 70.000km von einem befreundeten Meister gewartet/repariert, daher wäre Kulanz unwahrscheinlich gewesen, auch weil er schon >200k km hat und mittlerweile dann doch 8 Jahre alt ist. Da wollte ich wegen 600€ nicht groß rummachen. Meine Zeit war mir da zu kostbar und sollte Kulanz abgelehnt werden hätte ich die "Fehlersuche" des Händlers bezahlen müssen und die kostet meiner Erfahrung nach schon nahezu so viel wie ein neuer Kühler+Ventil. Der Händler wollte ihn auch mindestens 2 Tage haben ...



Grüße,
Christian

Geändert von Alpenfahrer (28.06.2022 um 17:49 Uhr).
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ruckeln/stottern bei 1-2000 Umdrehungen nicht zu beheben? Markus85 BMW 7er, Modell E65/E66 14 17.12.2014 14:58
Ruckeln / Aussetzer bei ca. 1600 Umdrehungen 740d Kiesnelle BMW 7er, Modell F01/F02 15 23.07.2010 15:12
brummen bei 2000 Umdrehungen illivanilli BMW 7er, Modell E65/E66 2 05.09.2008 08:39
Elektrik: 2000 umdrehungen im stand jasin777 BMW 7er, Modell E32 25 03.06.2008 18:10
nur 2000 umdrehungen Pindol BMW 7er, Modell E32 15 06.04.2004 12:38


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:43 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group