Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
 Detail-Infos
 Modelle
 im Kontext
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell G11/G12



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2020, 21:35   #1
RealMcCoy
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard Winterräder / Reifenempfehlungen

Welche Rädergrößen und Reifen fahrt Ihr auf Euren Winterrädern bei Euren 7ern mit M Sportbremse? Hab gesehen, dass nur 19 oder 20 Zöller in Frage kommen, aber was mich interessieren würde, ist ob Ihr mit 245er rundum oder Mischbereifung (275 hi + 245 vo) glücklicher seid und welche Winterreifen Ihr aus Eurer Erfahrung empfehlen könnt?

Da ich im mittleren Bayern wohne, muss ich durchaus mit dem einen oder anderen Tag Schnee und Strassenglätte rechnen...

Danke Euch schon mal für Euren Rat!
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 22:14   #2
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

245 ringsum hat den Vorteil das Schneeketten montieren kannst.

Ich habe keine Sportbremse und fahre daher 18" mit 245 im Winter.

Ein ganz guter WR ist der Nokian.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 23:15   #3
RealMcCoy
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Danke Dir, Wolfgang! Da ich die Sportbremse habe scheiden für mich die 18 Zöller aus. Schneeketten montieren brauche ich nicht, dafür fahre ich zu selten (selbst) nach Österreich in die Berge.

Was mich noch interessieren würde, ist ob die BMW spezifischen mit Sternchen gekennzeichneten Reifen ein „Muss“ aus Eurer Sicht sind (z.B. weil das Fahrverhalten so viel besser ist)?
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 10:42   #4
dashane
---
 
Benutzerbild von dashane
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Solingen
Fahrzeug: G11 740xd M-Paket (06/16)
Standard

Falls du Interesse an 19 Zoll M Felgen mit guten Pirelli Winterreifen hast meld dich gerne!
dashane ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 12:55   #5
mike95
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Brüggen
Fahrzeug: G12-740Li (01/2016), F21-118d M-Paket (07/2017), F21-120i M-Paket LCI (06/2019)
Standard

Im Winter hab ich 19er 245er rundum, im Sommer 20er 245/275. Die breiten Dinger hinten im Winter würde ich jetzt nicht wirklich empfehlen.
mike95 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 16:54   #6
bubu
V12 Geniesser
 
Benutzerbild von bubu
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: zuhause
Fahrzeug: E65 760i (06.03)Individual Carbonschwarz/Hamann-Tuning (Kennfeldoptimiert)
Standard

Zitat:
Zitat von RealMcCoy Beitrag anzeigen
.... und welche Winterreifen Ihr aus Eurer Erfahrung empfehlen könnt?

Da ich im mittleren Bayern wohne, muss ich durchaus mit dem einen oder anderen Tag Schnee und Strassenglätte rechnen...

Danke Euch schon mal für Euren Rat!
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) NOKIAN!

History:
Der Winterreifen ist bereits über 80 Jahre alt. Den Winterreifen verdanken wir einen bei vielen unbekannten Unternehmen aus Finnland, NOKIAN. Im Jahre 1934 fuhren die ersten LKWs mit dem "Nokian Kelirengas" an verschneiten Bergsteigungen entlang während abseits der Straße viele andere LKW Fahrer erstmals mühselig ihre Schneeketten auf ihre Sommerreifen montieren mussten. Entwickelt wurde der "Nokian Kelirengas" um im tiefen Schnee und dem Frost in Skandinavien zu bestehen. Übersetzen lässt sich der erste Winterreifen "Kelirengas" mit "Wetterreifen".

Anekdote:
Im März 2013 konnte der Entwickler des Winterreifens seinen hervorragenden Weltrekord des Fahrens auf dem Eis verzeichnen, als Janne Laitinen, ein Testfahrer von Nokian Tyres auf dem Eis des Bottnischen Meerbusens eine Geschwindigkeit von 335,713 Stundenkilometer erzielte. Diese nie zuvor erreichte Haftung und Geschwindigkeit wurde von dem neuen Spitzenprodukt, dem Spikereifen Nokian Hakkapeliitta 8, gewährleistet

Ich wohne in der Zentralschweiz, umgeben von Bergen mit Wintersportmöglichkeiten und fahre gut 6 Monate (Oktober bis Ostern) wetterbedingt mit Winterreifen.
Der NOKIAN WR A4 ist für mich der bisher beste M+S-Reifen, den ich je auf meinem "Dicken" hatte. Ob festgefahrener Schnee, Neuschnee, Eis und Matsch: Für Breitreifen auf PS-Boliden und/oder schweren Limousinen einfach perfekt
__________________
Ich möchte so ruhig und friedlich Sterben wie mein Grossvater und nicht so kreischend wie sein Beifahrer...
bubu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 23:56   #7
RealMcCoy
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: G12-M760Li (03.2017), E60-530i (11.2005)
Standard

Danke Euch für die vielen Tipps. Hab bei meinem Winterreifen „Findungstrip“ gestern Abend einen interessanten Reifentest gefunden, der möglicherweise auf Vorteile für Mischbereifung bei sportlichen Fahrzeugen mit Heckantrieb bzw. hinterradlastigem Antrieb hindeutet... okay ein M2 ist kein 7er aber es geht tendenziell in die Richtung „sportlicher Antrieb“:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.auto-motor-und-sport.de/...ischbereifung/
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 10:07   #8
mike95
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Brüggen
Fahrzeug: G12-740Li (01/2016), F21-118d M-Paket (07/2017), F21-120i M-Paket LCI (06/2019)
Standard

Man kann sich alles schön reden. Fragt sich nur, wieviel der Reifenhersteller gerade mal wieder in der Sponsorkasse für die Presse hat. An breiten Reifen lässt sich deutlich mehr verdienen.

Hier mal eine andere Meinung dazu:

Zit.:
"Mischbereifung bei sportlicher Fahrweise nur bedingt empfehlenswert

Der von der GTÜ durchgeführte Test verdeutlicht außerdem, dass eine Mischbereifung mit extra breiten Reifen auf der Hinterachse im Winter nur bedingt zu empfehlen ist (im Test: 18-Zoll-Aluräder mit 225 mm breiten Reifen vorn und 255 mm breiten Reifen hinten, 225⁄45 R 18 bzw. 255⁄40 R 18). Die größere Fläche und die vielen Lamellen auf den Hinterreifen sorgen für einen besseren Antrieb auf festgefahrener Schneedecke. Dennoch fehlt es dem Fahrzeug insgesamt an Ausgewogenheit: Vor allem bei ausgeschalteter Fahrdynamikregelung ist das Fahrverhalten des Fahrzeugs, insbesondere bei Kurvenfahrten, weniger berechenbar.

Fazit

Ob Winterreifen breit oder schmal sein müssen, muss jeder Fahrzeughalter für sich entscheiden. Ist man überwiegend in Gegenden mit fester Schneedecke und wenig Regen unterwegs, sind breite Winterreifen zu empfehlen. Wer jedoch öfter in wärmeren Regionen fährt, wo häufiger mit Schneematsch und Nässe zu rechnen ist, sollte besser zu den schmalen Winterreifen greifen. Eine Mischbereifung im Winter ist weniger empfehlenswert. Wer dennoch auch in der kalten Jahreszeit auf die dynamische Optik nicht verzichten will, sollte sich auf ein anspruchsvolleres Fahrzeughandling einstellen.


Quelle: (GTÜ) gemeinsam mit dem Auto Club Europa (ACE)

Grundsätzlich kann ein breiter Winterreifen bei geschlossener Schneedecke durch die höhere, breitenbedingte Lamellenzahl punkten, aber bei Eis, Schneematsch und Nässe wirkt sich das nachteilig aus. Letztere Wettersituationen sind dann zumindest bei uns in NRW eher anzutreffen.

Geändert von mike95 (11.09.2020 um 10:15 Uhr).
mike95 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 13:12   #9
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Also meiner Meinung nach reicht ein 245 auf 18 oder 19" ringsum im Winter doch vollkommen aus.
Außerdem kann man die schön durchwechseln nach jeder Saison.
Solche Rennmaschinen, die Mischbereifung im Winter benötigen, haben wir doch mit dem 7er nicht.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 14:24   #10
bubu
V12 Geniesser
 
Benutzerbild von bubu
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: zuhause
Fahrzeug: E65 760i (06.03)Individual Carbonschwarz/Hamann-Tuning (Kennfeldoptimiert)
Standard

Zitat:
Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
Solche Rennmaschinen, die Mischbereifung im Winter benötigen, haben wir doch mit dem 7er nicht.
bäääähhhh, jetzt bin ich aber sehr beleidigt
bubu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Räder/Reifen: Winterräder E65 760 gulli Suche... 1 24.05.2017 23:50
Winterräder Thias7er BMW 7er, Modell E38 9 21.02.2016 22:47
Räder/Reifen: E 65 Winterräder Marcin1969 Biete... 0 28.09.2015 21:47
Räder/Reifen: Winterräder E38 SV-777BY Biete... 0 29.02.2012 13:49
E38-Teile: Winterräder 235 PETZ Biete... 0 25.09.2010 19:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:08 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group