Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
 Detail-Infos
 Modelle
 im Kontext
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell G11/G12



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2020, 13:46   #11
Rush1291
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Rush1291
 
Registriert seit: 13.06.2016
Ort: Winterthur
Fahrzeug: E65-745i 01.2002
Standard

Ich bin auch Fan von Mercedes aber diese Rückleuchten von der neuen S Klasse sind doch hässlich !? Das sieht aus wie der aktuelle Mercedes CLS. Die aktuelle S Klasse ist ein sehr schöner Wagen. Und auch der Innenraum mit dem Touchdisplay sieht ziemlich leer aus bei der neuen S Klasse.
Rush1291 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 14:47   #12
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Optisch fand ich die alte S-Klasse besser. So "extrem" das Design im 7er G11/G12 Facelift mit der großen Niere sein mag, so "langweilig" ist das neue Design der neuen S-Klasse. Innen gefällt mir das Auto ganz gut - mal abgesehen von den "Tacho-Instrumenten" und dem riesigen Loch dahinter.



Ja, das stimmt. Einige Innovationen hat BMW sogar schon lange, wie z. B. das HeadUp-Display, die Hinterradlenkung oder die Gestensteuerung. Das alles bekommt die S-Klasse erst jetzt, allerdings in optimierter Form (mehr Lenkwinkel, AR im HeadUp, Gesten im größeren Umfang). Auch Software Update "over the air" hat BMW ja bereits in allen neuen Modellen.

Gruß,
Chriss
Der aktuelle 7-er ist auf jeden Fall auffälliger, die S-Klasse möglicherweise wesentlich dezenter. Was jemand dann lieber mag ist Geschmacksache, mir persönlich wäre ein dezenterer BMW am Liebsten.

Und was die "alten" Innovationen angeht: BMW wird ja in Kürze auch nachlegen, mal sehen, wer dann die Nase vorne hat.

Im Prinzip aber alles Jammern auch allerhöchstem Niveau. Und was man sich dann holt ist auch eine Frage der Händler. Ich kenne 2 Leute, die eigentlich einen BMW wollten und weil die Verkäufer bei BMW zu blöd waren dann bei Mercedes gelandet sind. Es mag natürlich auch umgekehrte Beispiele geben. Ich selbst habe auch schon solche Verkäufer kennengelernt....
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 15:30   #13
Marco83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marco83
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: F11 520d (10.13), Ford Fiesta (06.12)
Standard

Also jetzt mal ehrlich. Klar muss man die brandneue S Klasse mit dem aktuellen 7er vergleichen, keine Frage. Es ist durchaus beindruckend was der Daimler zumindest auf dem Papier zu bieten hat.

Nur wirklich fair ist das ganze genau genommen auch nicht. Der aktuelle 7er G11/G12 wurde im Juni 2015 vorgestellt. Das ist über 5 Jahre her. LCI hin oder her. Das Grundkonzept ist wie gesagt 5 Jahre alt das ist Fakt. Das ist in dieser Fahrzeugklasse schon eine kleine Ewigkeit.

Der nächste 7er G70 wird 2022 mindestens mit der S Klasse gleichziehen. Und nur dieser ist dann auch realistisch betrachtet mit dem W223 vergleichbar. Das steht meiner Ansicht nach außer Frage. Dann werden die Karten (so wie aktuell) wiederum neu gemischt. Erst dann wird man sehen welcher hier im Vorteil ist.

Es ist doch (nahezu) immer und überall so, dass das neuere Prudukt Vorteile gegenüber der direkten Konkurrenz vorzuweisen hat. Wäre ja auch schlecht wenn nicht. Dann brächte man ja nichts neues und könnte ewig das aktuelle weiterbauen. Ist ja bei praktisch alle Produkte in jedem Segment ähnlich, bei Smartphones beispielsweise. Gepaart mit erstklassigen Marketing funktioniert das ganze natürlich noch besser. Wenn man mit irgendwelchen Superlativen Zahlen umsich schmeißt ohne dass der Kunde weiß, wie es eigentlich bei der Konkurrenz aussieht. Oder kann jemand aus dem Stehreif sagen wieviele Motoren die BMW Sitze haben oder wieviele Led s im 7er verbaut sind? Keiner oder? Vielleicht versteht ihr was ich meine. Fraglich ist auch ob das am Schluss wirklich entscheidend ist. Wie gesagt, die Marketing Abteilung freut sich.

In knapp zwei Jahren werden wir sehen, wie BMW nachlegen wird. Die ersten Erlkönige sind ja bereits schon unterwegs.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.carscoops.com/2020/09/bm...ev-prototypes/

Quelle: Carscoops
Marco83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 18:39   #14
Frank1980
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: 740i E32, EZ 11/93
Standard

Zitat:
Zitat von sechser Beitrag anzeigen
Die Monitore innen bräuchte ich nicht, doch der Elektronik Krams wird wohl auch in keinem Fahrzeug mehr fehlen dürfen in Zukunft...
Diese Tablets anstelle von normalen Mittelkonsolen und Displays anstelle von normalen Kombiinstrumenten sind einer der größten Irrwege in der Geschichte des Automobils. Das verkompliziert die Bedienung völlig unnötig. In der neuen S-Klasse sind noch eine kleine Leiste herkömmlicher Knöpfe in der Mitte und die Lenkradtasten übrig, der Rest läuft über Touchscreen und Sprachsteuerung. Ein Touchscreen stellt eine Verkehrsgefährdung dar, es gibt keine Rechtfertigung für die Abschaffung von normalen, intuitiv bedienbaren Tasten/Drehreglern für Radio, Climate Control und weiteren Ausstattungsfeatures. Und ein digitaler Bildschirm für zentrale Funktionen stellt allgemein zumindest bei fortgeschrittenem Alter des Fahrzeugs ein erhebliches Ausfallrisiko dar. Aber ist schon klar, einfach zwei Bildschirme in den Wagen zu bauen ist natürlich billiger als ein herkömmliches Armaturenbrett zu konstruieren und zu verwenden.

Es gibt mittlerweile auch zu viele unnötige Features, die du über die Tablets im Auto einstellen kannst. Nach manchem Quatsch würde kaum ein Kunde je fragen. Auch weil die Hersteller jetzt alle solche überfrachteten Autos auf den Markt werfen, steigen die Youngtimer-Preise. Und je mehr Leute auf Youngtimer umsteigen, desto knapper wird leider das Angebot an guten Youngtimern auf dem Markt.

Wenn wir viel Glück haben, haben die Hersteller nach ein paar Jahren ein Einsehen und kehren zu einer simpleren Fahrzeugbedienung zurück. Es könnten da auch die Gerichte helfen. Es gibt ja schon das eine oder andere Urteil, dass man während der Fahrt einen Touchscreen aus Sicherheitsgründen gar nicht bedienen darf und das führt ja dieses Bedienkonzept im Grunde ad absurdum. Zu befürchten ist freilich, dass erst ein paar schwere Unfälle passieren müssen, bis ein grundlegendes Umdenken einsetzt.

Beim VW Golf VIII müssten sich ja eigentlich inzwischen genug Leute beim Hersteller über das Tablet-Gedöns aufgeregt haben. Vielleicht macht sich der VW-Konzern schon erste Gedanken dazu, dass man mit dieser Art der Fahrzeugbedienung über das Ziel hinausgeschossen ist.
Frank1980 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 19:11   #15
Marco83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marco83
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: F11 520d (10.13), Ford Fiesta (06.12)
Standard

Was mich interessieren würde...

Es ist die Rede von einem 77 Zoll Head up Display. Aber wie soll bitte eine solch große Anzeige - Fläche auf der Windschutzscheibe realisiert werden. Das entspricht ja in etwa der Größe der kompletten Frontscheibe. Dann wäre ja von der Straße praktisch nichts mehr erkennbar. Das BMW Head up hat meines Wissens 9,2 Zoll.

Oder ist die "schwebende" Fläche vor dem Fahrzeug auf der Straße gemeint?
Die entspricht beim BMW auch in etwa 2 Meter und wäre somit identisch. Alles andere kann ich mir auch nicht vorstellen.

4D Sound? Wird da das Ambietelicht, Düfte, Massage oder Klima mit einbezogen. Oder was kann man sich darunter vorstellen?
Marco83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 19:16   #16
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Zitat:
Zitat von Marco83 Beitrag anzeigen
Was mich interessieren würde...

Es ist die Rede von einem 77 Zoll Head up Display. Aber wie soll bitte eine solch große Anzeige - Fläche auf der Windschutzscheibe realisiert werden. Das entspricht ja in etwa der Größe der kompletten Frontscheibe. Dann wäre ja von der Straße praktisch nichts mehr erkennbar. Das BMW Head up hat meines Wissens 9,2 Zoll.

Oder ist die "schwebende" Fläche vor dem Fahrzeug auf der Straße gemeint?
Die entspricht beim BMW auch in etwa 2 Meter und wäre somit identisch. Alles andere kann ich mir auch nicht vorstellen.

4D Sound? Wird da das Ambietelicht, Düfte, Massage oder Klima mit einbezogen. Oder was kann man sich darunter vorstellen?
Richtig, das wird auf die Straße produziert, nicht auf die Scheibe.

4D bedeutet zusätzlich ein "spürbarer"Bass im Sitz.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 19:32   #17
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Nicht jede Spielerei wird sich am Ende für jeden als gut erweisen. Den Touch Screen beim G12 nutze ich nicht, allein wegen der Fingerdapper, auch die Gestensteuerung nicht.

Insofern bietet der Benz maximale Möglichkeiten zum Spielen, man darf, aber hoffentlich muss man nicht. Im BMW gibt es ja für viele Funktionen auch mehrere Möglichkeiten, wie man das bekommt, was man möchte......
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 20:30   #18
Marco83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marco83
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: F11 520d (10.13), Ford Fiesta (06.12)
Standard

Zitat:
Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
Richtig, das wird auf die Straße produziert, nicht auf die Scheibe.

4D bedeutet zusätzlich ein "spürbarer"Bass im Sitz.
Danke.

Dann hat BMW das schon lange. Die Bässe der Soundsysteme befinden sich unter dem Sitz.
Ich seh schon, die Marketingabteilung von Mercedes ist top. Was da alles als Innovation verkauft wird!

Geändert von Marco83 (06.09.2020 um 20:39 Uhr).
Marco83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 11:16   #19
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

Zitat:
Zitat von esau Beitrag anzeigen
Nicht jede Spielerei wird sich am Ende für jeden als gut erweisen. Den Touch Screen beim G12 nutze ich nicht, allein wegen der Fingerdapper, auch die Gestensteuerung nicht.

Insofern bietet der Benz maximale Möglichkeiten zum Spielen, man darf, aber hoffentlich muss man nicht. Im BMW gibt es ja für viele Funktionen auch mehrere Möglichkeiten, wie man das bekommt, was man möchte......
Das Tablet im Benz gefällt mir auch nicht.

Ich nutze den Touchscreen im Stand und iDrive auf der Fahrt. Die Gestensteuerung eher nicht, die Sprachsteuerung zur Eingabe der Navigation.

Das neue Mercedes Head-up soll glaube ich Pfeile auf die Strasse projezieren.
__________________
Liebe Grüße,

Johannes

Mein Blog mit 27 Fahrberichten: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.geniale-fahrberichte.de

Mein Ratgeber: externer Link zu einem Angebot bei amazon Gebrauchtwagenkauf für Anfänger und Fortgeschrittene

Unser Service für den professionellen E-Mail Newsletter Versand: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.mynewsletter.rocks
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 13:23   #20
uli07
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: Bad Oeynhausen
Fahrzeug: E61 LCI N53 / E24 - 635-/-79
Standard

Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
Das neue Mercedes Head-up soll glaube ich Pfeile auf die Strasse projezieren.
Das scheint ein Mercedesfahrer auch zu brauchen. Als der Stern noch auf der Kühlerhaube saß haben die Fahrer dadurch geschaut um überhaupt die Straße zu finden.
uli07 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mercedes AA-Klasse kce1900 Autos allgemein 4 02.06.2016 16:52
Mercedes B Klasse B55 rengier Autos allgemein 3 19.12.2010 04:13
Mercedes S Klasse Inspectorerkan eBay, mobile und Co 27 26.10.2010 01:32
Literatur: Mercedes Benz W220 S-Klasse Prospekt Buch DIN A4 & MB SL-Klasse Hardcover DIN A5 JPM Biete... 5 03.06.2010 09:56


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group