Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
 Detail-Infos
 Modelle
 im Kontext
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell G11/G12



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2018, 13:36   #1
nediljko
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Imotski
Fahrzeug: G12(2016) 740Ld Xdrive M-Paket
Standard Seriensystem vs Harman Kardon vs Bowers Wilkins

Hallo.

Der titel sagt eigentlich alles...

Gibt es irgend wo einen direkten vergleich der sound systeme aus dem aktuelen 7er ?

Was sind die haupt unterschiede, auser dem visuelem was jeder betrachter direkt sehen kann, einschlieslich der beleuchtung...

Wie weit fortgeschritten sind diese vom super Logic7 aus dem E65?
nediljko ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 01:37   #2
taxidriver
Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2014
Ort: München
Fahrzeug: G12-730ldxDrive
Standard

Servus,

klar hat die B&W echt Leistung aber die HK macht auch echt guten Sound. B&W ist für mich im direkten Vergleich einfach nur lauter. Ansonsten bin ich hierfür einfach kein Akustikexperte. Habe die HK im G12 und bin mit der Leistung voll zufrieden. Schade finde ich bei B&W, dass sie Beleuchtung nur in einer Farbe leuchtet und sich nicht der von dir eingestellten Lichstimmung anpasst. Der Aufpreis war es mir auf den ersten Blick nicht Wert. Würde dir aber das Upgrade auf HK auf jeden Fall empfehlen, iat echt ein Unterschied zum Standard.

VG
taxidriver ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 02:14   #3
Fleischesser
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Weimar
Fahrzeug: BMW 730d G11 und BMW 640ix GT
Standard

Unterscheid zwischen den beiden System ist nicht die nur die Lautstärke,
ich habe das System und möchte es nicht mehr vermissen!

Es geht um die Brillanz, die Klarheit in der Wiedergabe und genaue heraushörbare Differenzierung der Zb. Instrumente, Stimmen, die Räumlichkeit der Wiedergabe etc... Das Bowers Wilkins ist ganz klar eines der besten Systeme am Markt jedoch hört man diesen Unterscheid auch nur bei guten Aufnahmen richtig heraus dann ist es aber absoluter Wahnsinn was klanglich in einem Auto möglich ist.

Ich bin der Meinung das es aber Immer auch von der Art der Musik abhängt die ich höre.. ist diese Relativ einfach gehalten mit wenig Tiefe und Akustik oder Instrumenten Zb. Techno, Schlager etc.. kommen die Unterscheide nicht sehr groß zum Tragen erst ab vielen Unterschiedlichen Instrumenten auf einer Bühne kann man wirklich Instrumente und Nuancen heraushören die das HK einfach verschluckt....

Um den Unterschied wirklich zu hören muss man längere Zeit BW hören und dann mal HK hören... jedem wird der Unterschied auffallen das da "etwas fehlt"

Auch der Druck ist viel besser beim BW, der Bass viel differenzierter, die Höhen und Mitten auch, mehr Leistung (1400 Watt) steht auch für mehr Detailtreue und Unverzerrtere Wiedergabe.

Ich würde keinen BMW mehr ohne BW kaufen !
Fleischesser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 18:43   #4
Martin
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: Edling
Fahrzeug: G11 750i XDrive (06.16), Fiat Ducato 244 2.0 JTD (05.06)
Standard

Hi,

Man muss die beiden Systeme wirklich selber hören.

Die HK habe ich im X5. Guter Klang auch neutral eingestellt, etwas Basslästig aber nicht zu viel, ich finde es vor allem leise sehr angenehm.
Die BW hatte ich die Tage in einem 7er. Neutral ist die mir zu schrill. Mit etwas hier und da am Equalizer geregelt fand ich sie schon besser. Das die mehr Druck hat fand ich nicht.

Aber: X5 vs. 7er und ich habe Logic7 und Konsortien immer abgeschaltet, mag ich nicht.

Gruß Martin
Martin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 01:49   #5
DomMuc
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2018
Ort: München
Fahrzeug: M5 F90, 640d xDrive Gran Turismo,
Standard

Ich habe in meinem M5 F90 BW und im 6er Gran Turismo HK, bei beiden höre ich hauptsächlich Musik über das Online Entertainment. Der Klang vom BW ist insgesamt etwas besser, der Aufpreis ist aber zu hoch wie ich finde. Da bringen die LEDs an den Boxen auch nichts.

Wie das System im 7er ist kann ich nicht beurteilen, kriege meinen erst nächstes Jahr
DomMuc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2020, 14:40   #6
rainman
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Weinheim
Fahrzeug: G11 740xd (03.20)
Standard

Auch mal etwas Feedback von mir:
36 Monate B&W Pre-LCI vs 2 Wochen H&K LCI

Ergebnis: Ich vermisse das B&W nicht wirklich. Vermutlich bin ich auch nicht die typische B&W Zielgruppe, da ich hauptsächlich DAB+ und MP3s höre.

Das B&W hat einen bißchen mehr Power in Sachen Gesamtlautstärke, allerdings wird es im letzten Lautstärke-Fünftel eher grausam.

Optisch kann das H&K natürlich nicht mithalten, aber das ist kein Kriterium für den happigen Aufpreis.

Ich hatte große Bauchschmerzen, da ich das H&K blind bestellt hatte und fürchtete aufgrund des enormen Aufpreises des B&W deutliche Abstriche. Meine Bedenken waren allerdings unbegründet.

Mein Fazit. Für Audiophile, die immer mit besten Quellen arbeiten mag das B&W sich lohnen bzw. seine Stärken ausspielen, für den Normalo-Hifier, der gerne mal ab und an etwas lauter Musik hört ist es rausgeschmissenes Geld.

Gruß rainman
rainman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2020, 16:36   #7
Marco83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marco83
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: F11 520d (10.13), Ford Fiesta (06.12)
Standard

In diesem Zusammenhang muss aber auch angemerkt werden, dass das B&W System zum 7er LCI neu abgestimmt und somit merklich verbessert wurde. Die ersten Meinungen zum Markstart waren ja bekanntlich besonders im Vergleich zum Burmester im DB nicht gerade positiv.

Hier der Link zum ausführlichen Test:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.lowbeats.de/test-bmw-750...t-bw-surround/

Dort wurde auch das System im Pre Facelift getestet. Link befindet sich direkt im Artikel (740d).
Somit kann da durchaus behauptet werden, dass ein Unterschied vorhanden ist.

Quelle: Lowbeats
Marco83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2020, 18:25   #8
rainman
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Weinheim
Fahrzeug: G11 740xd (03.20)
Standard

Das kann man nur hoffen.

Ich bin erstmal geheilt, bis ich mich selbst davon überzeugen kann, dass das Preis/Leistungsverhältnis für mich wieder stimmt.
rainman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 02:00   #9
Fleischesser
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Weimar
Fahrzeug: BMW 730d G11 und BMW 640ix GT
Standard BW Lci

Ich habe gerade mal den Lowbeats Testbericht gelesen und es liest sich eher wie eine Werbeveranstaltung für BMW , wenn ich dann auch noch lesen muss das der Präzise Tiefbass für die Mittendynamik gestutzt wurde frage ich mich was das soll? Präzision und Punsh geht verloren für mehr Mittendynamik da bekomme ich schon beim Lesen Ohrenschmerzen, ich werde es die Tage mal in Natura hören, und bisher in meinem vor LCI einfach am Equalizer minimal die Höhen oder Bässe zu korrigieren erscheint mir da Sinnvoller als Komplett zu Kastrieren....
Fleischesser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 11:53   #10
Marco83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marco83
 
Registriert seit: 13.05.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: F11 520d (10.13), Ford Fiesta (06.12)
Standard

Werbetext?

Naja, weis nicht so recht. Es werden hier sämtliche Hersteller getestet. Könnte man da genauso behaupten es wäre ein Werbeveranstaltung des jeweiligen Autobauers. Man kann jedem Test der positiv ausfällt, (wurde gekauft) als Werbung für den Hersteller, interpretieren und wenn negativ ist der Tester nicht kompetent. Die alte Leier wie immer.

Ich persönlich betrachte diese "Tests" auch immer sehr sehr kritisch und gewiss nicht als die Referenz ein Fahrzeug zu kaufen Ich mache mir auch mein eigenes Bild. Es war nur als Anmerkung gedacht dass sich da beim LCI etwas geändert hat. Mehr nicht.

Besonders Vergleichstests sind oft sehr einseitig für bestimmte Hersteller (hauptsächlich die des VW Konzerns) positiv getrimmt. Wissen wir doch alle und ist natürlich auch von der jeweiligen "Fachzeitschrift" abhängig ganz klar. Aber ist ein anders Thema.
Marco83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HiFi/TV: Harman/Kardon AVR 255 Igor Biete... 0 10.06.2010 10:30
HiFi/TV: Harman/ Kardon HD 710 CD-Player - WIE NEU JPM Biete... 0 03.05.2010 14:33
HiFi/TV: Harman/Kardon HD 710 CD-Player - WIE NEU JPM Biete... 2 25.04.2010 21:39


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group