Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2011, 22:12   #1
BMW-Fahrer-80
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Halle
Fahrzeug: 735iA (04.00), BRC LPG
Standard Rost, überall Rost

Liebe Gemeinde,

das Thema Rost wurde ja hier ebenso häuftig behandelt wie das Thema Xenon. Dennoch habe ich mich dazu entschieden, einen neuen Beitrag zu schreiben, denn erstens möchte ich meine Erfahrungen schildern und zweitens lebt ein Forum letztendlich durch neue Beiträge...

Heute habe ich meinen Dicken in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht, um die Winterreifen aufzuziehen. Dabei haben wir eine kleine Inspektion gemacht und mussten leider auch reichlich von der braunen Pest entdecken.

- Türkanten unten, fahrerseitig und beifahrerseitig
- Kofferraumöffnung, unten an dem Schloss wir die Heckklappe einrastet
- Rostblasen am Türgriff, vorne rechts und hinten links
- Seitenteils hinten links

Dass die Türen gerne gammeln, war mir ja von meinem alten 7er bekannt. Aber dass es meinen so schlimm erwischt hat, macht mich schon betroffen. Vor allem habe ich noch nie gehört, dass die Türen an den Türgriffen anfangen mit rosten und richtige Blasen sichtbar werden.

Jetzt stehe ich wirklich vor einer schweren Entscheidung. Entweder lasse ich den Wagen im kommenden Jahr komplett lackieren oder ich werde mich von meinem 7er trennen. Letzteres wäre wirklich schade und ein finanzielles Desaster, nachdem die Gasanlage gerade mal seit 3 Monaten eingebaut ist.

Sowas ist wirklich deprimierend! Ich vertage meine Entscheidung noch ein wenig, da derzeit ohnehin keine Anschaffung eines anderen Autos möglich ist. Aber ich möchte auch nicht, dass dieser 7er mal wieder zum Fass ohne Boden wird, das kenne ich leider schon - und der E38 sollte eine zweite Chance bekommen, mittlerweile weiß ich aber nicht mehr, ob es diese Baureihe verdient hat.

Habt Ihr in jüngster Vergangenheit ähnliche Erfahrungen machen müssen?
Wie würdet Ihr verfahren?

Mit ratlosen Grüßen

Ronny
__________________
BMW-Fahrer-80 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 22:22   #2
allesschrauber
schraubt mit Leidenschaft
 
Benutzerbild von allesschrauber
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Kelkheim
Fahrzeug: e38-750i (06.95)
Standard

wieso komplett lackieren? is doch schwachsinn wenns nur einige teile betrifft.

lass das bisschen machen unf gut is.

türen und heckklappe halt komplett tauschen, is meist billiger und an der seitenwand wird halt stück reparaturblech eingeschweißt, verzinnt und dieses teil gelackt. biste weit unter den kosten der gasanlage und noch weiter unter der komplettlackierung.
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Mario

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Meine Seite von mir für euch mit Tipps und Tricks rund um den E38
allesschrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 22:35   #3
BMW-Fahrer-80
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Halle
Fahrzeug: 735iA (04.00), BRC LPG
Standard

Danke, das baut auf.

Die Lack ist insgesamt nicht mehr so gut und ich möchte schon gerne einen Wagen fahren, bei dem auch die Optik stimmt. Deshalb hatte ich eine komplette Lackierung in Erwägung gezogen.

Wenn es die Heckklappe wäre, würde ich die tauschen. Aber der Rost befindet sich unten am Fahrzeug, wo die Heckklappe einrastet, also direkt an der Karosserie, wo der dicke Dichtgummi lang geht.

Muss mir halt Gedanken über die verschiedenen Varianten machen. Letztendlich habe ich keine Lust, richtig Geld zu investieren und dann kommt noch mehr Rost. Und genau das ist ja beim E38 zu erwarten - leider.

Beste Grüße!
BMW-Fahrer-80 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 22:43   #4
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von BMW-Fahrer-80 Beitrag anzeigen
Muss mir halt Gedanken über die verschiedenen Varianten machen. Letztendlich habe ich keine Lust, richtig Geld zu investieren und dann kommt noch mehr Rost. Und genau das ist ja beim E38 zu erwarten - leider.
Also für Baujahr '00 ist das nicht repräsentativ! Ich habe keine Ahnung, was die Vorbesitzer mit dem Auto angestellt haben (reiner Winterbetrieb am Atlantik?), aber das ist alles andere als normal. Hier gibt es eine Menge 95er, die nicht so rosten. Meiner (12/99) übrigens auch nicht.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 22:52   #5
BMW-Fahrer-80
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Halle
Fahrzeug: 735iA (04.00), BRC LPG
Standard

Hallo Claus,

ich habe den Wagen aus zweiter Hand erworben. 1. Hand war eine Sparkasse, also volles Scheckheft für diesen Teil der Historie. Der 2. Halter kam aus Hamburg, also Meerwasser war schon in der Nähe - aber der Atlantik war's nicht.

Mein früherer 7er war ein 750er aus 04/98 und der war aus 1. Hand und wirklich in einem sehr guten Zustand (gekauft in 2001 mit knapp 100k km). Der fing dann auch an zu rosten, ich habe damals das Geld in eine komplette Lackierung investiert - bis er dann einige Jahre später wieder Rostprobleme hatte.

Das möchte ich mir, ehrlich gesagt, kein zweites Mal antun. Man kämpft ja bei diesem Wagen schon tagtäglich um den technischen Erhalt, da ist es umso trauriger, wenn es dann auch noch ein Kampf um die Substanz wird.

Wenn ich den Wagen wegen seinen tollen Optik nicht so lieben würde, wäre die Entscheidung sehr, sehr einfach...
BMW-Fahrer-80 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 23:55   #6
allesschrauber
schraubt mit Leidenschaft
 
Benutzerbild von allesschrauber
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Kelkheim
Fahrzeug: e38-750i (06.95)
Standard

also meiner hatte als 95er außer an der heckklappe bis letztes jahr keinen rost, nur eben jetzt durch nen auffahrunfall, wo mir wer ins auto rein is, da rostet es jetzt. aber das er überall rostet ist weisgott nicht normal.
an schrauben der hinterachse mal, ja, da isses normal, interessiert aber auch nicht weiter, aber ansonsten ist rost kein allzu großes thema, bis auf ein paar kleine stellen wie die türkanten was aber behebbar ist.
allesschrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 23:58   #7
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

also die problematik kommt mir bekannt vor :(
mein dicker geht nächste woche für ein paar monate in die lack-kur... ringsum steinschläge, die türkanten, hinten das rechte seitenteil und unter dem kofferraumdeckel bis unter die stosstange... auch unter dem rechten schweller beginnt es zu blühen...
ich beiße in den apfel, 2 türen werden erneuert, und dann pennibelst alles entrostet, optimal vorbereitet (verzinnt und grundiert) dann komplett lackiert.... das kostet zwar viel geld, aber ab 2012 wird der dicke nur noch im saisonbetrieb (04-10) laufen und so wohl dem vorzeitigen rostende widerstehen. rost ist also beim 12/99er auch ein thema.... leider
Zitat:
... Wenn ich den Wagen wegen seinen tollen Optik nicht so lieben würde, wäre die Entscheidung sehr, sehr einfach...
genau so sehe ich es auch...
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 00:20   #8
MR1580
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MR1580
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Berlin/ Frohnau
Fahrzeug: A6 4f Avant
Standard

Ja, kenne ich nur all zu gut!
Bei meinem Schweller/ Beifahrerseite; Heckklappe; Blechleiste unter den Rückleuchten und Radlauf L+R.
Ich lass meins bei nächsten Besuch in Polen machen für 400 Euro inkl. Lackieren!
Und die Arbeit da ist echt Top!
Hab schon 6 Fahrzeuge da machen lassen!
__________________
Lg aus Berlin
MR1580 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 03:27   #9
rudiSp
Der Beulendoktor
 
Benutzerbild von rudiSp
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: Dortmund
Fahrzeug: E38-750i (07/2000) & E38-750i (06/1999)
Standard

Ich kann die problematik nicht wirklich nachvollziehen.
Wir reden hier über eine Baureihe, die 10 - 16 Jahre alt ist! Die beschreibungen des Rosts hören sich aber nicht nach durchrostungen an. Ich habe gerade an meinem 750i (bj 1999) folgende bagatellen beseitigen lassen: leichte rostblasen an unterkante heckklappe, rostblasen unterkante beifahrertür und die berühmten spiegelhalter aus alu rechts und links.
okay... berufsbedingt komme ich bei meinem lackierer vorzugspreise, aber wir bewegen uns hier in einem preisgefüge von eur 200 bis 600 zzgl. märchensteuer.
will man dies einem mindestens 10 jahre altem wagen vorwerfen?

ich geniesse meine beiden 7er. die dicken kosten aber auch erhaltungskosten!
ist doch logisch, oder?
__________________
Dellen im Auto? Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.blechwunder.de
rudiSp ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 11:03   #10
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Man sollte nach einer Neulackierung auch mal über eine Hohlraumversiegelung nachdenken. Ansonsten muß man sich nicht wundern das es nach ein paar Jahren wieder aufblüht.
Ich bin gerade bei der Heckklappe bei und da ist nicht ein Tropfen Versiegelung drin. Bin jetzt der zweite der dabei geht, man sieht noch die Abklebestellen vom Vorgänger.
Hab mich auch etwas erschrocken wie leicht der E38 rostet. Mein E30 hat erst nach 20 Jahren angefangen und auch nur da wo mal der Lack beschädigt wurde. Scheinbar rostet der E38 aber einfach so.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karosserie: Rost tomdulidl BMW 7er, Modell E32 11 30.05.2009 23:58
Rost V8Artur BMW 7er, Modell E38 18 20.05.2009 18:58
Karosserie: Rost Necktou BMW 7er, Modell E32 10 10.09.2006 10:32
Karosserie: Rost!!!! hunmen BMW 7er, Modell E38 2 20.12.2004 21:39
Rost!!!!!!!!! hunmen BMW 7er, Modell E38 25 28.11.2004 15:41


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group