Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38 > E38: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2004, 21:13   #1
Türbremse austauschen/Türverkleidung demontiern
 
Benutzerbild von Kabak
Kabak
Lausbub
Registriert seit: 11.12.2002

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Kabak Kabak ist offline 10.03.2004, 21:13
Bewertung: (0 votes - average)

Falls bei Euch mal, wie es bei mir der Fall war, irgendeine Tür "stufenlos" auf und zu geht,
d.h. die Tür arretiert nichtmehr beim Öffnen, dann ist die sog. Türbremse defekt.

Nachfolgend will ich bebildert beschreiben, wie die Türverkleidung demontiert wird
(hier am Beispiel der Fahrertür, jedoch geht es bei allen anderen Türen nach dem selben Prinzip)

Jedoch können einige Kabel, die hier beschrieben werden, in Anzahl und Vorhandensein variieren. Jenachdem, ob das Fahrzeug Sitzmemory hat, beleuchtet Türgriffe hat, oder ein anderes Lautsprechersystem hat (bei mir: Hifi-System Professional). Diese Kabel müssen ebenfalls abgeklemmt-, bzw. bei der Montage wieder angeklemmt werden!

und wie die sog. Türbremse gewechselt wird.


Beim Freundlichen BMW-Händler eine Türbremse kaufen. diese hat folgende Teilenummer:
8150019 Das Teil hat inkl 16% MwSt 22€ gekostet.
(diese Nummer und der Preis sind für die Türbremse der Fahrertür, d.h., ander Türe, ander Nummer! Zu erfragen im E.T.K. oder bei BMW)



benötigtes Werkzeug:
-Ratsche mit einem Torx-Bit
-Schraubendreher Kreuzschlitz
-Kleiner Schlitz-Schraubendreher
-Hammer
-Sprühfett und evtl. Sprühöl
-BMW-Spezialwerkzeug 512010

BMW-Werkzeug "512010" dient daz. dass beim Austreiben des Bolzens die Karosserie nicht beschädigt wird.
Dieses Werkzeug lässt sich jedoch aus einem etwa 10x20 cm großen Stück Teppichboden selbst herstellen





als erstes muss die Türverkleidung demontiert werden:
Hierzu wird zu allererst die kleine Abdeckkappe im Türgriff mit dem Kleinen Schraubendreher ausgehebelt
(Vorsicht, dass dabei nix zerkratzt/beschädigt wird!)




Anschließend, die darunterliegende Kreuzschlitzschraube ausdrehen




Nachdem der Tuergriff aus der Verkleidung entnommen wurde wird die Schaltereinheit der EFH demontiert.
Diese wird vorsichtig mit dem kleinen Schraubendreher ausgehebelt.



Anschließend die 3 Stecker von der Schaltereinheit abziehen



Jetzt muss der Türpin demontiert werden. Dazu mit dem Fingernagel oder dem kleinen Schraubendreher die Abdeckkappe abclipsen/abhebeln.



Jetz kann mithilfe des kleinen Schraubenziehers der Türpin demontiert werde.
Dazu die 2 kleinen Clipse beiseite drücken und den Türpin nach oben abziehen



Jetzt muss die Lampe, die sich unten an der Tuer befindet, ebenfalls mit dem kleinen Schraubendreher aus der Türverkleidung gehebelt werden. Anschließend den Stecker der Lampe abziehen.



Jetzt müssen die Staubschutzkappen an der Tuerbremse abgezogen werden, um die Schrauben in der Türe und den Bolzen an der Karosserie zu erreichen.






Jetzt, sämtliche Teile der Türverkleidung demontiert sind, kann die Türverkleidung ringsherum ausgeclipst werden
Am Besten unten anfangen, und dann ringsherum, auch oben am Fenster, die Türverkleidung "wegziehen"




Nachdem alle Clipse ringsherum ausgeclipst wurden, kann die Türverkleidung am Türgriff, nach oben hin ausgehängt werden., Vorsicht! Das Kabel, welches zu der Lampe, am unteren Rand der Türverkleidung führt, muss aus der Verkleidung ausgefädelt werden. Danach die 2 Stecker der Tweeter von der Tür abziehnen.
(optional das Kabel, welches zur Schaltereinheit für die Sitzmemory-Funktion geht, abziehen (bei mir NICHT vorhanden))
Danach den schwarzen Clips von der Tür abmachen,



und wieder in der Mitte der Tuerverkleidung einhängen(weil er beim späteren Montieren der Türverkleidung wieder an dieser befestigt sein muss):



Jetzt muss der schwarze Kasten, wo sich der Lautsprecher drin befindet, demontiert werden. Hierzu müssen 5 Kreuzschlitzschrauben gelöst werden und der weiße Stecker (neben den Steckern für die Tweeter) muss abgezogen werden.
Jetzt kommt man bequem an die Dämmmatte, die sich an der Tür befindet.



Diese muss im vorderen Bereich von der Tür abgezogen werden. Die Dämmmatte ist mit einem schwarzen Kunststoffkleber befestigt. Die Dämmmatte mit einigem Kraftaufwand, jedoch auch mit einer gewissen Vorsicht von der Tür lösen.
Geht etwas schwer, aber geht...
Den abgelöten Teil nach hinten klappen und mit etwas Klebeband fixieren. Nun kommt man mit der Hand ins Innere der Tür, bis hin zur Türbremse.

Weiter geht es jetzt jedoch erstmal an der Außenseite, in der Kante zwischen Tür und Karosserie.

Jetzt müssen die Staubschutzkappen an der Tuerbremse abgezogen werden, um die Schrauben in der Türe, und den Bolzen an der Karosserie zu erreichen. Dazu die Gummikappen einfach abziehen.





Danach kommt das Sprühöl zum Einsatz. Damit wird der Bolzen, der die Türbremse an der Karosserie hält eingesprüht, damit er sich später besser demontieren lässt.
Nach einer kurzen Einwirkzeit des Öls (ca. 5 min)kommt das "Spezialwerkzeug 512010" zum Einsatz. Dieses wird von unten, wie auf dem nachfolgenden Bild zu sehen ist, festgeklemmt, damit man mit dem Hammer nicht den Lack beschädigt. Mit dem Hammer den Bolzen nach oben hin austreiben. (Der Bolzen sitzt etwas straff, lässt sich aber dennoch nach einigen Schlägen nach oben hin austreiben.



Jetzt können mit der Ratsche die 2 Torx-Schrauben an der Tür abgeshraubt werden und die Türbremse nach innen entnommen werden.

Die ausgebaute, alte Türbrems war in meinem Falle an 2 Stellen gebrochen, daher konnte die Feder nichtmehr die nötige Kraft aufbauen und die Türe konnte nichtmehr arretieren.





Jetzt muss die Neue Türbremse, damit sie gut funktioniert, an allen beweglichen Teilen mit Sprühfett eingesprüht werden. Dabei nicht sparsam mit dem Fett umgehen! Anschließend kann sie in umgekehrter Reihenfolge wieder montiert werden. Zuerst die Türbremse in der Türe festschrauben, danach den Bolzen eintreiben, jedoch nicht vergessen, die 2 Staubschutzkappen über den Arm der Türbremse zu stülpen!
Jedoch muss beim Eintreiben des Bolzens das Werkzeug 512010 von oben festgeklemmt werden, da man beim eintreiben des Bolzens mit dem Hammer von oben schlägt. Anschließend die beiden Staubschutzkappen wieder befestigen.
Beim Befestigen der Dämmschutzmatte an der Tür muss kein neuer Kleber verwendet werden. Der alte klebt wieder alles aureichend fest.
Prüfen ob noch alle Clipse an der Türverkleidung ganz sind, ggf. durch neue ersetzen.
Bevor die Türverkleidung wieder montiert wird, muss der Schwarze Kasten mit dem Lautsprecher wieder angebracht werden, alle Stecker (Tweetwr etc) anstecken und das Kabel, der o.g. Lechte wieder durch die Durchführungin der Türverkleidung führen. Ebenfalls darauf achten, dass der Bowdwnzug am inneren Türöffner sich nicht aushängt. Den Türöffner ebenfalls durch die Türverkleidung führen.
Darauf achten, dass das Metallgestänge vom Türpin duch die Vorgesehene Öffnung in der Türverkleidung geführt wird. Jetzt den gezeigten Clips, in der Mitte der Türverkleidung, als allererstes an der Türe einrasten.



Anschließend alle Clipse am Rand der Türverkleidung wieder in die Türe einrasten. Dazu mit der Hand gegen die Stelle der Türverkleidung schlagen, wo sich der jeweilige Clips dahinter befidet.

Jetzt kann der Türpin von oben wieder auf dem Gestänge eingerastet werde, die Abdeckkappe aufgeclips werden, die Türleuchte wieder angesteckt und eingeclipst werden, der Türöffner festgeschraubt werden (danach wieder die Kappe in das Loch vom Türöffner drücken), die Schaltereinheit anstecken und wieder in die Türverkleidung einrasten. Türe wieder komplett...

Viel Spaß und viel Erfolg, Tom

[Bearbeitet am 11.3.2004 um 12:21 von Kabak]
Hits: 22304
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2004, 00:47   #2
Kabak
Lausbub
 
Benutzerbild von Kabak
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Unterheinsdorf
Fahrzeug: DK34098 GF66391
Standard Sorry für die schlechte Bildqualität...

Ich werde, wenn mich mal die Muse packt, bessere Bilder einfügen.
__________________

Geändert von Kabak (10.07.2004 um 12:34 Uhr).
Kabak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2004, 01:22   #3
Administration
Super-Administrator
 
Benutzerbild von Administration
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort:
Fahrzeug: Forums-Tretmühle
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Kakab
Wenn Kabak gesperrt wurde, dann löscht auch seine Beiträge!
@Kabak identisch Kakab.

Deinem Wunsch, Deine Beiträge vollständig zu löschen kann nicht entsprochen werden.
Dein Wissen hast Du durch die freiwillige Veröffentlichung hier im Forum
anderen als Hilfe zur Verfügung gestellt.

Da diese nichts mit den Gründen für Deine Sperrung zu tun haben (es war Dein Wunsch gesperrt zu werden),
wäre eine vollständige Entfernung Deiner Beiträge anderen Mitgliedern
gegenüber unfair.
Was - wie anzunehmen ist - auch nicht in Deinem Sinne sein kann.
Administration ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2004, 21:50   #4
KJ750IL
E32 740i F.B.R.
 
Benutzerbild von KJ750IL
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: Bad Tölz / Gilching
Fahrzeug: 750iL E38 Individual Bj. 12/97 / 740iA E32 Individual Bj. 01/93
Standard

Hallo

Habe ich das Richtig verstanden das die Türverkleidungen nur geclipst sind? Ist da gar nichts geschraubt?



danke


cya
KJ750IL ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2004, 01:01   #5
nde2hxl
Horst
 
Benutzerbild von nde2hxl
 
Registriert seit: 24.03.2004
Ort: Niederfischbach
Fahrzeug: 318i e30 04/1984, 740iA e32 04/1992
Standard

doch,

nachdem die 2 Wurzelholzverkleidungen vorsichtig entfernt wurden, tauchen 2 Kreuzschlitzschrauben auf. Die müssen raus.

Das gilt für die hinteren Türen...vorne weiss ich nicht genau.

Vorsicht beim Abhebeln der Verkleidung. Sie kann am Rand brechen. Deshalb jeden Clip einzeln der Reihe nach loesen. Wenn alle los sind (auch der Rand oben an der Scheibe) kann man die Verkleidung am Griff festhalten und noch oben drücken. Sie ist naemlich in der Mitte noch einmal eingehaengt.

Dass der Griff besonders fest an der Tuer angebracht sein muss, ist ja klar, denn beim ruckartigen Zuziehen der Tuer wuerde der Griff ja sonst abreissen, waere das Ganze nur geclipst.
Deshalb ist er oben geschraubt und unten eingehaengt.
__________________
Schoene Gruesse
Horst

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) einige meiner vergangenen Probleme
nde2hxl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2004, 16:35   #6
Kabak
Lausbub
 
Benutzerbild von Kabak
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Unterheinsdorf
Fahrzeug: DK34098 GF66391
Standard

Zitat:
Zitat von nde2hxl
doch,

nachdem die 2 Wurzelholzverkleidungen vorsichtig entfernt wurden, tauchen 2 Kreuzschlitzschrauben auf. Die müssen raus.

Das gilt für die hinteren Türen...vorne weiss ich nicht genau.
Schwachsinn. Da is nix geschraubt, auch hinten nicht. Steht auch so im TIS.
Anscheinend weisst Du es auch hinten nicht richtig.
Beweis mir bitte das Gegenteil mit nem Foto
Kabak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2004, 17:49   #7
nde2hxl
Horst
 
Benutzerbild von nde2hxl
 
Registriert seit: 24.03.2004
Ort: Niederfischbach
Fahrzeug: 318i e30 04/1984, 740iA e32 04/1992
Standard tschuldigung, ich war beim e32

sorry, war beim falschen Wagen, habe jetzt erst gemerkt, dass ich beim e38 bin.

Ich hoffe, nicht alle sind so freundlich wie du.

Trotzdem, vielen Dank für den höflichen Hinweiss
nde2hxl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 19:38   #8
Edik2007UA
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Edik2007UA
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Frankfurt
Fahrzeug: E38-728I (10.1998)
Standard

danke sehr für die Ausführliche Anleitung hat alles wunderbar funktioniert :-)
Edik2007UA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2013, 11:45   #9
Edvvde
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Edvvde
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort:
Fahrzeug: E38-730iA (20.12.94)
Standard

Entschuldigung, dass ich den alten Thread wieder rauskrame aber ich bin nun auch gezwungen die Tür soweit zu entkernen, dass ich meine Scheibe wechseln kann. Diese ist nämlich an den beiden Aufhängungen bei der Betätigung des Fensterhebers gebrochen.
Gibt es eine Möglichkeit die Bilder im Post zu aktualisieren?!

lg
Edvvde ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 13:28   #10
swolfram
Mitglied
 
Benutzerbild von swolfram
 
Registriert seit: 22.07.2016
Ort: Bad Lauchstädt
Fahrzeug: E65 745i (12/03)
Standard

Viele bebilderte Anleitungen im Forum sind dank fehlender Bilder nahezu unbrauchbar für Anfänger wie mich. Gibt es keine Möglichkeit, diese irgendwie wiederherzustellen? Ich finde es sehr schade, dass es so abbaut hier. 🤔
swolfram ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Türbremse defekt ! timo1 BMW 7er, Modell E38 0 25.08.2009 17:59
Karosserie: Türbremse GismoRex BMW 7er, Modell E32 2 13.07.2009 18:55
Karosserie: Türbremse defekt Bayerli BMW 7er, Modell E32 16 04.07.2009 12:29
Gegenstück Türbremse spaceballer BMW 7er, Modell E32 8 21.03.2009 23:47
Habe Türbremse ausgewechselt Stefan010 BMW 7er, Modell E32 4 24.10.2006 13:53


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group