Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38 > E38: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2012, 03:02   #1
Unterlegscheibe der Zylinderkopfschraube aus Zündkerzenschacht herausholen
Dynamics
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 31.05.2012

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Dynamics Dynamics ist offline 09.08.2012, 03:02
Bewertung: (0 votes - average)

Kurze Version:
Klebestreifen auf den unteren Ring der Zündkerzennuss, so wird die Scheibe klebend herausgeholt. Falls die Scheibe im Zündkerzenschacht mit Öl verschmutzt ist, vom Öl säubern.


Etwas ausführlicher:
Beim Wechsel einer Zylinderkopfdichtung, ist mir eine Unterlegscheibe platt ins Zündkerzenschacht gefallen.

Das Problem hierbei ist, dass das Außenmaß der Scheibe, nahezu identisch mit der des Zündkerzenschachtdurchmessers ist. Hinzu kommt, dass auch das innere Loch der Scheibe, vom Isolator der Zündkerze gefüllt wird.

Wenn die Scheibe platt drinnen liegt, lässt sich diese ohne einen Trick nicht herausbekommen.

Vielleicht mit ganz dünnen am Ende angewinkelten Schraubenziehern oder stabilem Draht mit einem Hacken am Ende in L-Form oder einem Magneten in welcher Form oder Ausführung auch immer. Ich hatte weder das eine noch das andere.

Ich habe etwas anderes gemacht. Man braucht die eigentliche Zündkerzennuss, beidseitige Klebestreifen (Teppichklebeband klebt sehr fest) sowie eine Schere unter Umständen noch einen Kontaktreiniger.

Die feinen Klebestreifen werden auf den unteren Ring der Zündkerzennuss angebracht. Nun könnt ihr so oder mit einer Verlängerung die Nuss an die Scheibe pressen, sie bleibt kleben und lässt sich so, schnell herausholen. Wenn die Scheibe sich verkantet hat, lockert sie erst.

Die Scheibe muss unter Umständen sauber sein sonst bleibt sie nicht kleben, bei mir war das so. ich musste sie erst vom Ölfilm säubern.

Ich habe dazu einen Elektronik-Reiniger auf die Scheibe gesprüht, anschließend die Hälfte eines Küchentuchs mit einem Schraubenzieher in den Zündkerzenschacht gesteckt und mit dem Schraubenzieher, unten auf der Scheibe das Papier gedreht und "gewirbelt" und so die Scheibe diese gereinigt. Diese klebt danach auf dem Nussring sehr fest und lässt sich leicht herausziehen.

Das Ganze dauert nicht mal 5 Minuten.
Hits: 3633
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 19:17   #2
740 flo
Kennzeichenoutter
 
Benutzerbild von 740 flo
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Möttingen
Fahrzeug: E38 740i (04.94) Frontgas, E38 750 (11/98), 600er Kawasaki, E39 523 Automatik
Standard

Ich hatte ziemlich dasselbe Problem. Nachdem ich festgestellt hab das ich da mit meinem Magneten, Schraubenziehern und was ich sonst noch probiert habe einfach nicht weiter komme, ist mir eine ganz banale Lösung eingefallen:
Passende Nuß an Ratsche oder Steckschlüssel. Man nehme eine Heißklebepistole und man hat die Beilagscheibe
740 flo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2017, 21:28   #3
1990Deluxe
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 1990Deluxe
 
Registriert seit: 01.04.2012
Ort: Michelstadt
Fahrzeug: e38 740iA bj 12,99 LPG *PRINS VSI*BMW f02 750LI 9/2009 Alfa Romeo 159 1.9Jtdm
Standard

Ich hab ein kleines Loch in die Scheibe gebort , und da eine blechschraube durch gejagt ,und mit einer Zange hochgezogen.
__________________
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
1990Deluxe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 10:07   #4
tomi123
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von tomi123
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E38-730iA EZ(29/12/95)
Standard

es gibt auch ausziehbare Stabmagnete, was man sich generell wenn man schraubt besorgen sollte.....

so was hier.....

tomi123 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 10:13   #5
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Besser sind flexibele Magnetheber
Magnet ist dünner und man kommt auch um Ecken rum

Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Zylinderkopfschraube abgerissen.......einfach so Olitschka BMW 7er, Modell E38 26 24.05.2017 21:33
Motorraum: abgerissene Zylinderkopfschraube V8 SALZPUCKEL BMW 7er, Modell E32 4 16.12.2016 10:55
Motorraum: Welche Maße hat diese Unterlegscheibe? Dynamics BMW 7er, Modell E38 13 09.08.2012 02:02
Honda steigt aus der F1 aus - der Anfang vom Ende? Christian Motorsport 10 15.12.2008 15:32
Motorraum: Zylinderkopfschraube ausgeleiert Tommy BMW 7er, Modell E38 4 11.12.2004 08:26


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:42 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group