Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2018, 14:24   #31
BMWN63
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMWN63
 
Registriert seit: 25.07.2018
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: F01 750i xDrive
Standard

Mega
BMWN63 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 14:58   #32
intru
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Zitat:
Zitat von egal14 Beitrag anzeigen
...wofür fahren wir dann so ein Wägelchen

Also wenn jemand nur auf den Verbrauch schauen möchte, dann empfehle ich eher eine BVG Umweltkarte oder auch ein Fahrrad
Bis auf BVG und dem Fahrrad bin ich da zu 100% bei Dir
Für BVG sind mit meine Nerven und meine Zeit zu kostbar und mit dem Rad... durch Berlin
ich gehöre doch nicht zu den lebensmüden, die ohne Sinn und Verstand mit aller Gewalt sich überall vorbei drängeln und quetschen müssen, wo sie nichts zu suchen haben und das nur, weil 2 Minuten warten viel zu lange ist, über rote Ampeln oder Fußgängerüberwege fahren und dann sich auch noch beschweren, wenn man mal mit dem Rad unter dem Wagen landet. Dann ist der böse Auto oder LKW Fahrer schuld


Mit dem "sparen" ist es alleine ja nicht getan.
Für die einen hat es was mt dem "Umweltgefühl" zu tun (Euro 6, sparsam und sauber) und dann gibts nun mal noch die Sparfüchse, die unbedingt nen super geilen Wagen fahren wollen und an allen Ecken und Kanten anfangen zu sparen. Leider auch oft an den falschen Stellen.
Es gibt sogar solche, die sich so einen "Luxuswagen" oder "Sportwagen" kaufen und wenn der erste Service oder Wartung anliegt... oder ein bisschen teurere Reparatur, der Wagen schnell wieder verkauft wird. Hauptsache man hat 1 bis 2 Jahre mal was zum "präsentieren" auf der Straße gehabt.

Naja egal wieder zurück zum Thema
Wollte es halt nur mal angesprochen haben Alles schick.
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 18:19   #33
egal14
Mitglied
 
Benutzerbild von egal14
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Berlins Südosten
Fahrzeug: F01 - 740d XD, 2012; E38-728iA, 08/98
Standard

Naja, ihr wisst sicher wie es gemeint ist. Will ja damit niemanden angreifen oder herabsetzen. Sicher mache ich mir mit meiner Meinung nicht nur Freunde.

Doch es reicht eben nicht, nur das Geld für das Auto zu haben. Es sind weitere monatliche Kosten zu leisten und auch der Freundliche will bezahlt werden. Hier gefallen mir die Preise auch nicht immer, aber mal ehrlich, jeder möchte doch am Monatsende ein entsprechendes Plus auf seinem Konto haben.

Man sollte doch sein Auskommen mit seinem Einkommen decken können! Sonst muss man für sich selbst überlegen, ob ein solches Auto angezeigt ist.
Es hilft ja auch nicht, wenn man 0,5 Liter Sprit spart und dafür die Spritpreise nach oben klettern Oder will jemand den ganzen Tag an der Tanke stehen und warten bis er 1 Cent günstiger tanken kann

Es gibt eben zum Glück auch kleinere Autos und selbst bei BMW kann man diese bekommen
egal14 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 19:26   #34
intru
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Nein das ist schon in Ordnung
Jeder hat seine Meinungen und bei mir ist es auch nicht anders. Ich habe auch meine Ansichten die nicht jeder mag.

Mit den Kosten...
aus dem Grund hat der TE ja auch um sowas wie eine "Kostenaufstellung" gefragt, damit er sich ein Bild davon machen kann, was so ein Fahrzeug im Monat ungefähr kostet und was auf ihm zukommen könnte.

Du hast noch die Kosten vergessen, die auftreten, wenn denn mal was kaputt sein sollte.

Gerade bei den Spritpreisen, und wer weiß, wo die noch hin sollen, kann 1 bis 2 Liter auf 100km auch irgendwann ins Geld gehen.

Mittlerweile bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich auch immer gleich los renne, wenn die Spritpreise "günstig" sind. Das ist aber dem geschuldet, das ich mir gleich 2 "nicht so ganz günstige" Fahrzeuge angeschafft habe, welche beide Vollkasko haben und das ganze Jahr über angemeldet und auch beide regelmässig gefahren werden und auch regelmässig in die Werkstatt zum Service gehen. Fast 200tkm Scheckheft gepflegt und ich werde das so weiter führen.

Alleine, das bei mir die beiden Wagen vor der Tür stehen, gehen pro Monat 350€ drauf. In den Kosten sind die KFZ-Steuer und die KFZ Versicherung enthalten. Da ist noch kein Sprit dabei, keine Rücklagen für Reparaturen, Wartung, Werkstatt oder sonstige unplanmässige Aktionen.

Und das sind halt die Dinge, die man alle mit einrechnen muss. Wie Du schon sagst. Am Ende muss man selber entscheiden, ob sich die Kosten für einen Rechnen.
Und damit der TE dies kann, hat er halt hier gefragt und ich dachte mir, man könnte ja auch "Alternativen" gleich mal dazu bieten, damit man das am Ende auch noch ein wenig vergleichen kann.

War ja nicht böse von mir gemeint.
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 13:34   #35
egal14
Mitglied
 
Benutzerbild von egal14
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Berlins Südosten
Fahrzeug: F01 - 740d XD, 2012; E38-728iA, 08/98
Standard

Kein Problem.

Wie gesagt, ein Auto kostet Geld und nicht nur den Kaufpreis.
Das Eine kostet halt mehr (Monat für Monat) und andere weniger.

Ob Diesel oder Benziner muss auch jeder für sich selber entscheiden.
Wenn die Dieselfahrverbote wirklich durchgesetzt werden sollten, dann folgen auch kurzfristig die Benziner mit ihren Abgaswerten Und ich rede hier nicht von einer gesperrten Straße, welche man dann 100m weiter umfahren muss

Insofern müsste man zukunftsorientiert auf einen älteren Wasserstoff 7er ausweichen oder man traut der Politik und Umweltverbänden und schafft sich eine "Dreckschleuder" in Form eines Elektromobils an.
Bis dahin fließt aber noch viel Wasser den Fluß entlang.
egal14 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 23:12   #36
intru
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Jeder "moderne" Turbo Direkteinspritzer Benziner (Downsizing) ist bis zu 1000 mal dreckiger als unsere Euro 4 Diesel. Nur das wollen viele nicht wahr haben und alle versuchen diese Lüge zu vertuschen und zu ignorieren.

Ich hatte selber so ne rußende Drecksschleuder gehabt. Peugeot 207 THP.
Wenn man mit dem 2 Tage in der Stadt gefahren ist und dann auf Landstraße, gabs nen Ruck im ganzen Wagen und dann wurde es hinten SCHWARZ!!! Riesige schwarze Wolke... beim Benziner!!! Finger in Auspuff... schwarz... Ruß ohne Ende und die Dinger wurden alle als "sauber" und "Umwelt freundlich" verkauft.

Selbst Euro 5 und Euro 6 Diesel sind zum Teil dreckiger als Euro 4 Diesel.

Überlegt doch mal... wieviele Diesel mit gelber und roter Plakette durften nicht mehr in die Städte. Es wurden gefühlte millionen dieser Turbo Direkteinspritzer, die "sauber" sind, auf die Städte los gelassen. Von der Logik her hätten die Umweltbelastungen alle runter gehen müssen aber genau das Gegenteil ist passiert. Also müssen die Euro 4 Diesel auch noch weg, damit noch mehr Benziner kommen können?
Und dann kommt, wie egal schon sagt, die Benziner dran.

Das schlimmer - diese Downsizing Dinger verbrauchen im Standgas (an der Ampel oder im Stau - wenn die Kiste steht) und in der Stadt weniger Sprit... auf der Landstraße genauso viel wie ein normaler Motor und auf der Autobahn, über 100kmh, dann fangen sie an zu schlucken und das ordentlich bitter böse!

Und dann sieht man, das man in 3tkm zum zweiten Service muss.... Motorkontrollleuchte... Notlaufprogramm... Motorschaden...

Nun habe ich 2 Autos mit Motoren und hoffe, die halten noch 19 Jahre - dann H-Kennzeichen...
wenn Fahrverbote kommen sollten, habe ich persönlich 2 Möglichkeiten für mich ausgearbeitet. Entweder ignorieren und fahren... ich zahle dem Staat immerhin 1000€ Steuern im Jahr. Soll er sich doch freuen, das ich ihn finanziere. Im Gegenteil zu diesen Downsizing Supersparer mit ihrem 23,50€ Steuern im Jahr...
oder ich hole mir nen 60er Benz Diesel... ohne Kat und Co... oder wieder einen wunderschönen E32 *träum* mit H-Kennzeichen und kann fahren wann und wo ich will

Aber ok zurück zum Thema

Geändert von intru (21.08.2018 um 23:17 Uhr).
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 09:02   #37
Captain_Slow
Lernfähiges Mitglied
 
Benutzerbild von Captain_Slow
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Langenhagen
Fahrzeug: E38 750i 9/96
Standard

Sprit sparen hilft nur wenn man das Geld nicht trotzdem über Wertverlust verliert weil man ein viel teureres Auto gekauft hat ... wenn man (Geld) sparen will sollte man den TCO vergleichen (total cost of ownership).
Captain_Slow ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung E65 740i SALZPUCKEL BMW 7er, Modell E65/E66 13 14.07.2012 14:32
Kaufberatung 740i patrickF01 eBay, mobile und Co 2 24.03.2012 19:34
kaufberatung 740i speciesELVIS eBay, mobile und Co 13 18.06.2008 20:38
Kaufberatung: 740i @Pit BMW 7er, Modell E38 20 30.09.2007 21:22
E38 740i Kaufberatung dy5q BMW 7er, Modell E38 5 16.12.2006 08:57


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group