Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2011, 13:09   #1
Bastl
V12-infiziert
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Bastl
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Warendorf
Fahrzeug: 2014er 760Li, 2019er 320d, 2008er Opel Vectra C Caravan, 1998er Mercedes-Benz SL 280
Standard Wieviel Kurzschlussstrom haben die originalen 110Ah-Batterien im 750i mit 2 Batterien?

Wollte jetzt nicht alles auseinandernehmen, um den Zettel zu lesen - ist ne originale BMW-Batterie (nicht AGM) und hat 110 Ah.

Ich vermute nämlich, dass die hinüber ist und die Leistung von der Lima aufsaugt - und dabei die Bordbatterie ebenso stört.
__________________
Viele Grüße

Sebastian
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 14:01   #2
Schwedenkreuz
Gesperrt
 
Benutzerbild von Schwedenkreuz
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: bei Frau Geil
Fahrzeug: B12 '01, 740iA '01, E-Type V12 '74, S350 '11 (Alltag), Charger R/T 5.7 Hemi '10 (Frauchen), Up! '12 (Einkaufswagen) + Suche W140 500 & 600 Mopf II
Standard

meinst du die 920a?
die hab ich in der varta, die bmw hat 850a falls dir das hilft.

Geändert von Schwedenkreuz (24.07.2011 um 14:10 Uhr).
Schwedenkreuz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 14:10   #3
Bastl
V12-infiziert
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Bastl
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Warendorf
Fahrzeug: 2014er 760Li, 2019er 320d, 2008er Opel Vectra C Caravan, 1998er Mercedes-Benz SL 280
Standard

Ja, die Angabe meine ich - allerdings hab ich per U2U grad 850A schon bekommen
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 14:12   #4
Siemer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Siemer
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Magdeburg
Fahrzeug: E38 740iA 6/99
Standard

Das ist aber der Kälteprüfstrom
Siemer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 11:54   #5
Muellermilch
Ich hasse das Zeug!
 
Benutzerbild von Muellermilch
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Jüchen
Fahrzeug: Audi A6 Avant (4G) 3.0 Tdi Quattro
Standard

Servus,

vielleicht beleuchte ich das Problem noch etwas weiter.

Vor ein paar Wochen ging die ABS/DSC Lampe an. Ich hatte erst ein defektes Kabel in den Radkästen im Verdacht. Allerdings passierte das zunächst nur morgens auf dem Weg zur Arbeit an. Es passierte einmal beim Abbremsen zur Ampel, ein anderes Mal während der Fahrt. Dann noch ein paar mal beim Fahren.

Vor 2 Wochen habe ich dann ein paar Sachen machen lassen. Dabei wurde festgestellt, daß die obere Batterie (jetzt knapp 6 Monate alt) wieder kaputt ist. Zellschluß. Daraufhin eine neue eingebaut.

Die untere Batterie ist nicht 100% fit, startet aber einwandfrei. Wie Lexmaul schon schrieb, eine 100Ah Batterie. Jetzt bei Paul haben wir alles mal auseinandergenommen und festgestellt, das Ding ist aus 2004.

Nach dem Tausch der oberen Batterie war auch erstmal wieder alles in Ordnung, bis die ABS/DSC Lampe wieder anging. Morgens an meiner Lieblingsampel. Seit dem war aber auch wieder Ruhe. Ich habe aber daraufhin mal die Spannung im KI beobachtet.

Eine Vermutung war noch, daß das Trennrelais kaputt ist, und die obere Batterie dadurch beim Starten etwas ab bekommt. Dieses WE dann bei Paul mal ein anderes eingebaut und getestet.

Also, im Stand geht die Spannung im KI teilweise bis auf 11.5V runter, nachdem der Zusatzlüfter nach ein paar Minuten aus ist und die Verbraucher eingeschaltet sind.

Wir haben das mit jeweils einem anderen Relais probiert. Wir haben dann auch mal eine andere Starteterbatterie angeschlossen, um zu sehen ob es evtl. an der Alten liegen könnte. Gut, es war keine 110Ah, aber die Werte sind noch weiter in den Keller gegangen.

Zum Vergleich haben wir dann mal bei einem anderen FL V12 die Werte im Stand angesehen mit Verbrauchern. Die lagen gute 0.5-1V höher als bei meinem Wagen. Sprich, um die 12.5 - 12.8V. Selbst mit Verbrauchern angeschaltet.

Verdacht ist momentan, daß es sich um die Lichtmaschine handelt. Wobei die auch erst knapp 1.2 Jahre alt ist und es eine generalüberholte von Bosch ist. Eine Batterieanzeige habe ich aber die ganze Zeit noch nicht gehabt, außer bei Zündung an.

Habt Ihr noch eine andere Idee, woran es liegen könnte?
Muellermilch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 12:47   #6
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, TEC 585 Ducato244 m.4HP20
Standard

umd den fehler richtig einzugrenzen sollte die spannung nicht per (schätzeisen) KI sondern mit einem messgerät geprüft werden!
und zwar einmal vorne und einmal hinten... dabei darf der unterschied der beiden spannungen auf keinem fall größer als 0,5V sein.... ansonsten liegt ein verkabelungs- bzw. masseproblem vor...
der vergleich von KI zu KI ist generell irreführend, da die genauigkeit der KI's derart unterschiedlich ist, dass man es nur als groben hinweis nehmen kann ob überhaupt eine differenz zwischen stehendem motor und laufenden motor gibt
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 13:05   #7
Bastl
V12-infiziert
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Bastl
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Warendorf
Fahrzeug: 2014er 760Li, 2019er 320d, 2008er Opel Vectra C Caravan, 1998er Mercedes-Benz SL 280
Standard

Gebe ich Dir auf jeden Fall recht - sollte auch nur als ungefähren Richtwert gelten .

Ich kann mich mit dem Gedanken an einer defekten Lima auch noch nicht anfreunden - es gibt doch Sicherungen zwischen LiMa und Batterie - so hab ich es beim E38 in Erinnerung. Wenn da was korrodiert oder gerissen ist?

Alex, fahr doch bitte mal zu Bosch und lass genau das vom Vorposter vorgeschlagene prüfen - kostet auch nicht viel, weil es schnell gehen müsste. Vorne kommen die wahrscheinlich von unten am besten zur Klemme der LiMa.


EDIT: Jetzt fällt mir grad noch was ein: Der beschissene Kabelbaum vorne rechts im Radhaus könnte auch sowas verursachen! Das wäre als nächstes zu prüfen - wenn vorne mehr rauskommt als hinten ankommt. Also wesentlich weniger...Verluste haste ja immer.
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 13:19   #8
Muellermilch
Ich hasse das Zeug!
 
Benutzerbild von Muellermilch
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Jüchen
Fahrzeug: Audi A6 Avant (4G) 3.0 Tdi Quattro
Standard

Also einmal vorn an der Lima und dann hinten an der Batterie?

Vorn rechts war der kaputte Kabelbaum?
Muellermilch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 13:29   #9
Bastl
V12-infiziert
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Bastl
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Warendorf
Fahrzeug: 2014er 760Li, 2019er 320d, 2008er Opel Vectra C Caravan, 1998er Mercedes-Benz SL 280
Standard

Genau

Dafür extra hoch kommen ist ja auch etwas zuviel verlangt
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:20   #10
rubin
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von rubin
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: Neustadt Aisch
Fahrzeug: JEEP GC4 WK2 CDR
Standard

"roter Punkt"-Kabelbaumproblem ist doch nur bei VFL interessant gewesen.

Aber auf einem Bauernhof ohne ausrechender Steckdose, kein Meßgerät (2 wären besser) und kein Ladegerät, da läßt sich eine Batterie nicht wirklich messen.
Wie willst du so sehen wie weit sich die Batterie im Freilauf erholt und wie weit sie Spannung einsackt, sobald du den Dicken dran hast.
Ich selbst hätte beide Batts und Trennrelais getauscht und bis zu eurem nächsten Treffen hättest gewusst ob das Problem weg ist und Sebastian wäre dann solange mit dem "anderen" 7er gefahren
__________________
rubin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Wie lange halten die Original-Batterien? Andrzej BMW 7er, Modell E38 27 04.10.2015 23:15
750i mit 2 Batterien wie laden? Bzw. wie bekomm ich den Wagen auf? RS4Alex BMW 7er, Modell E38 14 08.04.2008 12:52
Die Sache mit den 2 Batterien steffiwood BMW 7er, Modell E38 20 24.02.2008 12:37
Elektrik: Bei welchen 750i waren 2 Batterien verbaut? flori0815 BMW 7er, Modell E38 15 22.11.2007 22:50
Elektrik: zwei Batterien im 750i - Fragen Christian BMW 7er, Modell E38 25 30.03.2006 13:16


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group