Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2002, 10:01   #1
mikesch
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2002
Ort: Zürich
Fahrzeug: BMW 750i, Jg 91
Standard Kann man die Bremsstärke einstellen ?

Hallo Leute

Auto: 750i, E32, Jg 91,240tkm

Kann man eigentlich die Bremsstärke einstellen ? Ich habe gestern einen Lexus von einem Kollegen gefahren, der hat auch 1890 Kg Leergewicht. Als ich bremsen wollte, hatte der Wagen beinahe eine Vollbremsung gemacht. Das Bremsverhalten des Lexus ist wie ein KLeinwagen.

Frage an euch, kann man beim 750er die Bremsstärke auch variabel einstellen (villeicht hats irgendwo eine Schraube oder so ?)

Gruss
Mikesch
mikesch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 12:40   #2
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Ja, man kann die Bremsstärke recht gut einstellen.
Dazu gibt es ein Fuß-Pedal.
Es befindet sich unterhalb des Lenkrads und ist bei den meißten Autos das mittige Pedal.


Du meinst, ob man die Bremskraft-Verstärkung verändern kann.
Dazu gibt es die Gegenfrage:
Hast Du schon mal in einem anderen Auto mit gleichem Motor gesessen und bremste dieser "leichter" ??

Wenn der Vergleichwagen nicht besser bremste, dann ist das Serie und gut so (geh in Body-Building-Studio).

Wenn der Vergleichswagen "leichter" bremste, dann wäre der Fehler zu suchen.
Bremsbeläge / - Scheiben gut ???
Probleme mit m Hydraulischen Bremskraftverstärker ???
Stickstoff-Kugel defekt ??
Flüssigkeits-Füllhöhe und -Art ok ??

--> Geht die Lenkung leicht ??
Denn die Lenkung wird durch die gleiche Flüssigkeit verstärkt und die gleiche Pumpe sorgt für der Druck im System.

Ist das Bremspedal "hart", wenn Du plötzlich kräftig bremst und "weich", wenn du langsam das Bremspedal nutzt ?? ( bitte auf Schotter und geringer Speed probieren.)
__________________

Signatur:

Wer sich bemüht, ordentlich, informationsreich und leicht lesbar in verständlicher Deutscher Sprache zu fragen, der bekommt auch gute Antworten.
Wer unüberlegt, ohne Hirn und Verstand, ohne Punkt und Komma, ohne Absätze und Großbuchstaben, ohne Mindestmaß an Mühe und Anstand fragt, soll sich nicht wundern, dass die Antworten, die er bekommt, von gleichem, miesen Niveau sind wie die Frage, oder dass er von vielen Fachleuten missachtet wird und somit keine Antworten erhält.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 13:16   #3
GIBGUMMI
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Aarau/ CH
Fahrzeug: E32
Standard wenn man mit Stahlflexleitungen, gelocht/ geschlitzt und

Ferrodo Bremsbelägen reintritt, steht der BMW so, wie ein Porsche 911.........

Bei einem neueren ( 2001 ) Polo tippst Du nur auf das Bremspedal ( TDI ) und Du betest, daß Du angeschnallt bist ...........ist von Auto zu Auto unterschiedlich........


MFG>
__________________
GIBGUMMI ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 18:59   #4
mikesch
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2002
Ort: Zürich
Fahrzeug: BMW 750i, Jg 91
Standard

Hallo Leute, vielleicht war meine Frage zu kompliziert für Euch :-)

Einfache Frage, einfache Anwort:

Kann mann den Bremsdruck, resp. die Bremskraftverstärkung selbst regulieren, sprich Anpassen, oder nicht ?


PS: Zu FrankGo
Ich habe in einem Wagen gesessen der mindestens so schwer war wie mein 750er und KEINE Porsche Bremsen hatte, was bitte hat der Motor damit zu tun ???
mikesch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 19:15   #5
Roman
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2002
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

@ Mikesch es ist einfach das Baujahr! Der Lexus den du meinst der ist bestimmt um einiges jünger, oder? Der 4er Golf z.B. hat eine viel bissigere Bremse als der 750i E32. Wenn ich aber meinen leichten früheren Passat Bj. 85 mit meinem 89er 750i vergleiche ist der 750er um Welten voraus. Der 7er verzögert aber doch ganz schön. Also wenn ich richtig reintrete, was man eigentlich nicht so oft macht und will, setzt das ABS ein bei 225er Reifen und trockener Fahrbahn. Ich denke das ist für dieses Gewicht und Baujahr mehr als ausreichend.

SERSN ROMAN
Roman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 19:30   #6
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Zitat:
Orginal gepostet von mikesch
Hallo Leute, vielleicht war meine Frage zu kompliziert für Euch :-)
Einfache Frage, einfache Anwort:
Kann mann den Bremsdruck, resp. die Bremskraftverstärkung selbst regulieren, sprich Anpassen, oder nicht ?
PS: Zu FrankGo
Ich habe in einem Wagen gesessen der mindestens so schwer war wie mein 750er und KEINE Porsche Bremsen hatte, was bitte hat der Motor damit zu tun ???

NEIN NEIN NEIN. Niemand kann auf von BMW vorgesehene Art und Weise die Bremskraftverstärkung regulieren.

Das mit dem Motor ist so:
Ein 750i hat immer hydraulische Bremskraftverstärkung und Servo-Lenkung und ich glaube auch die Niveau-Regulierung.
Ein 735i hat hin und wieder Hydraulische Bremskraftverstärkung und ich denke auf jeden Fall eine andere Pumpe.

Andere Pumpe = anderer Druck.

Daher solst Du mit einem 750i vergleichen und nicht mit einem Lexus. oder Polo oder sonst was.

Denn Vermutung 1:
Deine Bremsanlage hat einen Defekt.

Vermutung 2:
Deine Bremse ist topp in Schuß (bei Vollbremsung aus 100km/h müßte im 3. Versuch das ABS SOFORT regeln sprich bei warmen und freigeblasenen Bremen müßt bei 1ookm/h ein Blockierung möglich sein) nur Du hast zu wenig Kraft. Denn der E32 hat von Hause aus gute Bremsen. Die aber Fuß-Kraft verlangen.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 20:13   #7
Roman
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2002
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

Also ich wusste es, man muss doch Bodybuilder sein! Ab ins Fitnessstudio und die Quadrizeps trainieren!

SERSN ROMAN
Roman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 20:23   #8
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Jau.

Dann schaffst Du es auch den Karren ohne Bremskraftverstärker anzuhalten.

.. nimm man wenn Du mit m Umbau fertig bist den Riemen runter und fahr mal auf ner leeren Straße 5oo m.
Dann weißt Du, was es heißt ohne Servolenkung und ohne Bremskraftverstärker zu fahren...

Ich durfte mal auf der Landstraße wegen "weggeflogenem Riemen" (10 Tage vorher noch durch Zufall kontrolliert) 1oo km so zurücklegen... echt toll. Erst recht das Einparken in Saarbrücken...
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 20:34   #9
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

wenn du jetzt hinten 255 oder grösser hast ... vorne entsprechend 235 ... dann wird das mit dem ABS schon sehr schwierig ... gute Reifen mit entsprechend guten Belägen packen dann auch hier richtig zu. Hatte am Anfang nicht schlecht gestaunt ... stand dann nach einer rasanten Autobahnfahrt an einer Ampel ... und es qualmte aus den Radkästen *g*.... aber über die Fahrweise vorher brauche ich wohl nicht viel zu sagen

Gruss
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2002, 20:39   #10
Roman
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2002
Ort: Ingolstadt
Fahrzeug: BMW 750i
Standard

FrankGo, da hast du dir ja das Fitnessstudio erspart und super deine Armmuskulatur trainiert- think positiv!!! Ich hab meine Karre im Hof rangiert das reichte mir völlig! Ich hatte das Gefühl fast das Lenkrad abzureissen. Als bei mir das ABS Lämpchen brannte, war die Servotronik immer auf schwergängig zur Sicherheit, wie bei 160km/h- Im Stadtverkehr war mir das schon zuviel.

SERSN ROMAN
Roman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Zündkerzen und Ventilspiel einstellen Marco730i BMW 7er, Modell E32 10 01.11.2003 23:46
Verschiedene Geräusche Motorraum/ Kosten Ventile einstellen Beatsurfer BMW 7er, Modell E32 7 13.10.2003 23:37
Ventile einstellen beim 735i. Wieviel mm?? Tomi25 BMW 7er, Modell E32 3 25.08.2003 08:57
Getriebesensor einstellen dennis.meyer BMW 7er, Modell E32 1 16.03.2003 20:58
Was kostet Ventile einstellen am 3.0 R6? GIBGUMMI BMW 7er, Modell E32 7 20.08.2002 22:24


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group