Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2011, 16:30   #1
fuffiefrau
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Allgäu
Fahrzeug: E38 750iL (Bj.96) DH39168
Standard 750 frisch erworben und nun Mängel und Motornotprogramm

Hallo,

ich habe bei einer kleinen Servicestation mit Autohandel in Berlin einen 750iAL per Internet entdeckt. Da ich 750 km entfernt wohne, bat ich meinen Vater, der bei den Händler um die Ecke wohnt, dass Auto zu besichtigen und auch Probe zu fahren. Der BMW schien in Ordnung zu sein. Es wurde vereinbart, dass er neuen TÜV erhalten sollte, sowie neue Lenkgestänge mit Achsvermessung, hinten neue Bremsen, sowie ein Ölservice. Ansonsten waren den Händler laut seiner Aussage keine weiteren Mängel bekannt.

Als das geschehen war, habe ich einen Kaufvertrag per Fax an den Händler geschickt und die Hälfte des Kaufpreises überwiesen. Die andere Hälfte sollte bei der Abholung bar bezahlt werden. Auf Grund der Straßenschneelage konnte ich das Auto erst vor einer Woche abholen. Bei der Abholung stellte ich fest, dass der angegebenen km Stand von 198.000 nicht stimmte, sondern tatsächlich 221.000km betrug . Ich sah darüber hinweg, da sonst alles perfekt schien. Angesprochen versicherte der Händler, dass ihm da versehentlich ein Fehler unterlaufen sei..... Als ich los fahren wollte merkte ich, dass ein Xenon an/ausging, sowie der Kühlmittel/Wasserstand und Motorölstand fehlerhaft waren. Das wurde sofort vor Ort nachgebessert und alles schien o.k. Deshalb nahm ich den Pkw in eine nahegelegene Stadt mit, da ich da noch beruflich zu tun hatte. Das Auto lief butterweich und einwandfrei. Von dort trat ich gestern dann die 700 km lange Heimfahrt an.

Dabei stellte sich heraus, dass der Scheinwerfer wieder einen Wackelkontakt hat und zusätzlich auch noch innen angelaufen ist, die Nebelscheinwerfer sind innen ebenfalls angelaufen. Der Kühlmittel/Wasserstand war nach gefahrenen 500 km wieder zu tief, so dass er angezeigt wurde. Das war schon sehr ärgerlich, aber kurz vor meinem Ziel, nach einer kurzen Rast, zeigte der Bordcomputer auch noch „ Motornotprogramm“ an. Zunächst lief er noch normal ohne Leistungseinbuße weiter, dann drosselte er aber runter und war deutlich und tatsächlich im Notprogramm. Da ich nur noch 12 km bis nach Hause hatte, schlichen ich mich mit dem Fuffi nach Hause und stellte ihn ab. Nach dem Abstellen ließ er sich gestern gar nicht mehr starten.( Wollte in die Garage...) Bei einen heutigen Versuch sprang er wieder im „Motornotprogramm“ an.

Der 750 ist ein L Bj. 9/98 mit tatsächlichen 222.000km und der folgenden VIN Nr.. DH41299

Was kann hinter dem „Motornotprogramm“ stecken? Mein nächster BMW Service ist ca. 30 km entfernt. (Wegen evt. Fehlerauslesen). Vermutlich sollte er im Motornotprogramm gar nicht bewegt werden, oder könnte ich mich zu BMW schleichen?
Soll ich überhaupt auf die Fehlersuche gehen oder von dem gewerblichen Verkäufer eine Nachbesserung verlangen? Habt Ihr da eine Ahnung, wie ich am besten weiter vor gehen sollte?
Im Moment habe ich das Gefühl, dass mein Traum vom E38 750iAL geplatzt ist

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten

Christiane
fuffiefrau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 16:34   #2
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Das weiterfahren mit den Symptomen war sicherlich nicht die beste Idee

Sag das bloß nicht dem Händler - den nun anrufen und sagen, dass der Wagen auf einmal keine Leistung mehr hat und Motornotprogramm im Display steht.

Er soll Dir nun einen Vorschlag machen, wie nun weiter zu verfahren ist. Stellt er sich hier schon quer, ist der nächste Schritt ein Rechtsanwalt. Dieser wird aber auch keine kurzfristige Lösung sein, denn dann geht meist das warten los...

Also, anrufen, ruhig mit dem Händler sprechen und dann hier mal posten. Und ja, der Händler darf den Wagen sogar abholen lassen, um nachzubessern - aber auf seine Kosten

Wenn andere Werkstatt, lass Dir schriftlich eine Kostenübernahme bestätigen!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 16:38   #3
achimle
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von achimle
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Freudenstadt
Fahrzeug: E38-740iA(09.94) 7/G
Standard

Fzg vom Verkäufer abholen lassen, und das Geld zurückfordern.

Wenn eine rechtschutzversicherung vorhanden ist, die auch mit einschalten, wenn der verkäufer rumzickt!!

Bei solchen mängeln nicht lange überlegen,und das fzg abgeben.



Oder: Ein forums-mitglied wohnt in der nähe, und schaut das fzg mal durch.


Gruss
achimle ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 16:41   #4
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Zitat:
Zitat von achimle Beitrag anzeigen
Fzg vom Verkäufer abholen lassen, und das Geld zurückfordern.
Der Käufer hat dazu kein Recht

Man muss immer Nachbesserungen zulassen bis man Wandeln kann...durch solche Aktionen macht man sich eher ein Verhältnis kaputt.

Erstmal freundlich, aber bestimmt bleiben!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 16:42   #5
dymiro
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dymiro
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Zabakuck
Fahrzeug: 735i E38 010/96
Standard

Oh, oh, bei Kühlmittelstand niedrig, ist der Motor sofort abzustellen und das Kühlmittel zu kontrollieren. Hast Du mal den Ölstand gecheckt?
Ich vermute, dass Du einen Wagen mit defekter Kopfdichtung angedreht bekommen hast.
Es kann nun sein, dass Du den Motor durch das Weiterfahren trotz Meldung zerlegt hast.
Wenn es irgendwie geht, nutze die gesetzliche Garantie beim autokauf und lass Dir die Instandsetzung vom Händler bezahlen, erwähne aber bloß nicht, dass Du trotz Fehlermeldung weitergefahren bist, sonst ist die Garantie futsch.

Die beschlagenen Gläser sind nicht so wild, kann daran liegen, dass er lange stand. Das Lampenflackern, kann vieles sein, Brenner defekt, Vorschaltgerät defekt, Lichtmodul defekt, oder nur ganz simpel Brenner sitzt nicht richtig.
Da hilft nur gucken und mal die Teile vom heilen Scheinwerfer zum defekten Tauschen, und darauf achten, wann und ob der Fehler verschwindet.

Ich glaube auch, dass Dein Traum vom Fuffi hin ist.
Ganz ehrlich: Die Meldungen beim Kauf wären für mich ein absolutes "no!!!" Kriterium, Du hättest den Wagen gar nicht erst mitnehmen sollen. Ich bin acuh schon 1200km für ne Grotte gefahren, und zähneknirschend wieder nach Hause - da natürlich ohne die Grotte von 7er.

Mach den Kauf rückgängig oder anuliere das Geschäft - bei beidem liegst Du vollkommen im Recht, denn falls die Kopfdichtung hin ist, war das ein schwerwiegender Mangel und da gibt es sogar beim privatverkauf, eine 2 oder 4 Wochen-Frist nach Kaufvertragsunterschrift.

Trotzdem viel Glück.

Geändert von dymiro (10.01.2011 um 16:48 Uhr).
dymiro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 16:55   #6
Britney
Mitglied
 
Benutzerbild von Britney
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Grasberg
Fahrzeug: E38 728i
Standard

Kann es vielleicht auch sein das irgendwo Wasserdampf austritt?Leck im Kühler z.B. Und dieser Dampf in die Scheinwerfer und irgendwo in die Zündanlage dringt.
Bei kaputter ZKD sollte ja zumindest mal die Temperatur hoch gehen
Britney ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:17   #7
werty
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2002
Ort:
Fahrzeug: xxx
Standard

Zitat:
Zitat von fuffiefrau Beitrag anzeigen
Hallo,



Dabei stellte sich heraus, dass der Scheinwerfer wieder einen Wackelkontakt hat und zusätzlich auch noch innen angelaufen ist, die Nebelscheinwerfer sind innen ebenfalls angelaufen.

Der 750 ist ein L Bj. 9/98 mit tatsächlichen 222.000km und der folgenden VIN Nr.. DH41299



Vielen Dank schon mal für Eure Antworten

Christiane

Mal abgesehen von dem Rest, was erwartest du von einem Wagen der 222 TKM runter hat und 12 Jahre alt ist ...... Neuwagenzustand
werty ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:34   #8
E38-V8
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Wesel
Fahrzeug: E38-730i (07.1994)
Standard

@ werty,

Hallloooo ???
Ich kenne E38 mit wesentlich mehr KM auf dem Tacho, das heisst aber doch nix!



@ fuffiefrau,

Das mit dem KM-Stand geht schonmal gar nicht.
Rufe den Vk. an und frage wie du jetzt nach dem defekt weiter verfahren sollst. Von dieser Antwort würde ich dann mein weiteres Handeln abhängig machen.

Du hast mich neugierig gemacht.
Halte uns bitte auf dem laufenden...

P.s.: Wie teuer/ günstig war der Wagen?
Gibt es evtl irgendwo die Verkaufsanzeige (wegen Fotos usw.) ?
E38-V8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:57   #9
fuffiefrau
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Allgäu
Fahrzeug: E38 750iL (Bj.96) DH39168
Standard

Danke erst mal für Eure Antworten.

@dymiro: Als der Kühlmittelstand angezeigt wurde, habe ich innerhalb von 2 km das Auto abgestellt, abkühlen lassen und dann mit Kühlmittel aufgefüllt, es fehlte ca. 1 Liter. Der Ölstand Motor steht im Normalbereich.

@Britney: Nein, es hat nichts gedampft oder gezischt, was auf austretendes Kühlwasser schließen lassen würde. Die Betriebstemperatur hat sich auch NICHT erhöht, als der Bordcomputer die Meldung brachte.

@werty: nein, ich erwarte keinen Neuwagen. Aber ich fahre jetzt 15 Jahre 750iAL, bislang den E32. Dadurch weiß ich sehr wohl, dass es typische, sowie auch Verschleißteile gibt. Es sollte mein erster E38 750iAL werden....Aber 222.000 km sind m.E. für einen 12 Zylinder nicht wirklich eine ko Laufleistung. Mein derzeitig alter 750 ist 17 Jahre alt und hat gut 350.000 km drauf, aber er hat noch nie ein Motornotprogramm angezeigt. Dessen Vorgänger lief 470.000 km ohne Motorprobleme, bei regelmäßiger Wartung und guter Pflege. Ich glaube also nicht, dass ich bei einen 12 Jahre alten 750 mit "nur" 222.000 km davon ausgehen muss, dass er ein größeres Motorproblem hat.

Also habe ich es richtig verstanden, der korrekte Weg lautet:

1. den Händler die Möglichkeit der Nachbesserung einräumen, entweder gegen schriftliche Kostenübernahmeerklärung hier vor Ort, oder durch seine Abholung durch ihn.
2. Wenn er das ablehnt, versuchen den Vertrag wegen schwerwiegenden Mangel rückgängig zu machen; er nimmt das Auto zurück und ich erhalte mein Geld wieder.
3. Wenn das alles nichts wird - gang zum Rechtsanwalt.

So, ich habe angerufen, der Händler ist ab 19.00 Uhr heute wieder zu erreichen. Ich werds versuchen und poste dann, wie das Gespräch verlaufen ist.... !
fuffiefrau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 18:02   #10
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

So ist es gut - nicht in Panik durchdrehen!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Gerade TÜV und Inspektion frisch und jetzt klackert er....:-( dr. ingo BMW 7er, Modell E32 29 06.10.2015 14:09
BMW-Individual: Frisch gesattlert und brandneue Scheinwerfer Toni V8 BMW 7er, Modell E38 24 09.10.2012 10:43
Motorraum: Hilfe, Motornotprogramm und DSC Bumer 735i HH BMW 7er, Modell E38 0 27.08.2009 14:03
Erst frisch erworben und nur ärger abs ,tacho usw Psycho19 BMW 7er, Modell E38 7 15.07.2009 23:41
Neu erworben und nur probleme HIILLFFEEE nic1981 BMW 7er, Modell E38 17 12.11.2008 11:52


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group