Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2018, 19:48   #21
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

Zitat:
Zitat von Olitschka Beitrag anzeigen
Ist natürlich gut möglich das eine zu fest angeknallte Kerze dazu beiträgt.
Es entsteht ja Druck nach außen hin.

Aber ich hab da noch eine andere Theorie zur schwer rauszudrehenden Kerze.

Meinst Du nicht das durch die Risse ein leichter Versatz im Gewinde entstanden ist und deshalb die Kerze so schwer rausging ?
nein sie ging nicht wer raus, waren nur bombenfest... und die Risse waren genau dann immer zu finden wenn man beim zerlegen gesehen hat, "pah welcher Fachmann hatn die so angeknallt?)

ich bleib dabei
__________________
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 20:29   #22
Big M
Mitglied
 
Benutzerbild von Big M
 
Registriert seit: 10.07.2002
Ort: Angermünde
Fahrzeug: G12-750 Li xDrive 11/2015;850i 10/93; E36 328i Cabrio 11/98;X5 4,4 E53 06/2004; K1300R 04/11; VFR 800 01/99
Standard

Hallo,

bei den Problemzonen fehlt noch, ausgewaschene Laufbahnen durch defekte Injektoren, daran ist mein erster Motor gestorben. Das ist wohl auch kein Einzelfall gewesen.

Wie ist denn die von dir erwähnte andere Teilenummer Austauschmotor, die im Ausland verbaut wurde. Dann kann ich mal mit der bei mir verbauten vergleichen.

Gruß Michael
Big M ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 23:25   #23
nerko
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Weil am Rhein
Fahrzeug: 740xd 10.2017; m5 06.2018
Standard

Zitat:
Zitat von Puddlejumper Beitrag anzeigen
Blödsinn....der E65 V8 ist genial. Die Schwachstellen ausgemerzt und schon läuft er ewig...mein Dicker hat nun schon 330000 KM...ergo..solch ein Mist kann er nicht sein
Schwachstellen ausgemerzt? Denkt Ihr, dass jeder Zeit und bock hat den halben Motor zu zerlegen?

Zitat:
Zitat von peterpaul Beitrag anzeigen
... und meiner schon mehr als 711.000 km
und der vom Meidlinger ist auch schon über 720.000 km ....
Wenn ich mich nicht falsch erinnere, dann hat deiner auch schon eine grössere Revision hinter sich, daher...


Ist auch wiederum meine persönliche Meinung und daran halte ich, auch wenn es ein bisschen überspitzt klingt.
Wenn ein Oberklasse Fahrzeug, mit 110'000km, blaue Rauchwolken verursacht und man immer wieder Öl nachkippen muss dann ist das totaler Mist. Besonders dann wenn man mit der Kundschaft irgendwo hinfährt und die Meldung ''ÖL nachfüllen'' kommt, schon etwas peinlich und nervig...


Aber bitte will da jetzt keine Diskussion lostreten, war nur meine Meinung
__________________

Geändert von nerko (28.12.2018 um 18:35 Uhr).
nerko ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 16:36   #24
Enzu
Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Enzu
 
Registriert seit: 08.07.2016
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: e60 550i vfl (11/05)
Standard

Also der N63 ist für mich der Hauptgrund mir keinen V8 mehr von BMW zu holen und lieber irgendwann wieder auf einen R6 (N54, N55 z.B.) umzusteigen.


Ich würde behaupten, der N62 ist noch gut beherrschbar von den Problemen, beim N63 kennst du dann aber die Mechaniker alle beim Vornamen auswendig


Aber der Ray kann das sicherlich wesentlich besser beurteilen.
Großes Dankeschön an dich, liest sich super und sehr interessant
Enzu ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 04:02   #25
Captain_Slow
Lernfähiges Mitglied
 
Benutzerbild von Captain_Slow
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Langenhagen
Fahrzeug: Roadmaster
Standard

Danke Ray, ein sehr übersichtlicher Thread.

Zu Punkt 4. Krümmerrisse der Turbolader bzw. 7. Gerissene und gebrochene Kats durch zu hohen Ölverbrauch oder falscher Gemischzusammensetzung durch defekte Injektoren:

Liegt das vielleicht (auch) daran, dass beim V8 die Turbos so wie die Kats oben liegen - beim V12 sind sie unten liegend. Man kann sich ja gut vorstellen dass oben im V die Hitze nicht so gut abgeleitet wird ?
Captain_Slow ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 18:44   #26
Gordon Mähne
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2018
Ort: Beckum
Fahrzeug: F01-750i
Standard

Hallo ray,

Was würde eine komplette Motorrevision, so wie Du sie beschrieben hast
mit allen Zipp und Zapp Kosten?

Wenn der Supergau bei mir eintritt , hättest Du Interesse?

Gruß Gordon
Gordon Mähne ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 22:09   #27
mystica
Der Lange
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F02 760Li (07/09) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Ray hat eine Werkstatt, sicher hat er Interesse ist aber noch in Urlaub.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW Meisterbetrieb Hohenbrunn

Schöne Grüße
Horst
__________________
mystica ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 18:10   #28
ray_muc
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von ray_muc
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Hohenbrunn
Fahrzeug: diverses
Standard

Zitat:
Zitat von Gordon Mähne Beitrag anzeigen
Hallo ray,

Was würde eine komplette Motorrevision, so wie Du sie beschrieben hast
mit allen Zipp und Zapp Kosten?

Wenn der Supergau bei mir eintritt , hättest Du Interesse?

Gruß Gordon
gerne darfst du dich natürlich an uns wenden, das ist aber nicht sinn meines "beitrags" letztlich ...

um realistisch zu sein:

alles was du vorn gesehen hast trifft oft zu ... einiges hab ich auch noch nicht via FOTO ergänzt ... mach ich ggf heute noch

was die kosten angeht... das kann leider nur individuell dann gesagt werden nach zerlegung leider ...
aber damit du eine grobe nummer hast:

der billigste (war n F10 wenn ich mich noch recht entsinne) waren
12K
der teuerste der alles mitgenommen hat was kaputt sein kann gute
15-16K sowas

es is einfach schwer da eine Hausnummer zu sagen...

ein AT-Triebwerk nur das Teil kostet allerdings:19.000€ und da ist sonst noch nix dran gemacht bzw Anbauteile, Krümmer, Kat, Injektoren ..usw ...
Ich hab hier scho Rechnungen von 26-27.000€ von BMW gesehen ... des is einfach dann nur noch abartig

wenn du dich realistisch mit 14-15 gedanklich einstellst sollte das hinkommen ... ist aber unverbindlich...
Letztlich ist der Motor aber wieder danach wie ein AT Triebwerk zu betrachten.

-Lagerschalen neu
-Hauptlagerschalen neu
-Kettentrieb neu
-alles neu abgedichtet
-VSD´s neu
-Ventile gereinigt und neu eingeschliffen ...
und sicherlich 2 Wochen für einen Mechaniker volle Arbeit
und und und .... die Liste ist lang


Zitat:
Zitat von Captain_Slow Beitrag anzeigen
Danke Ray, ein sehr übersichtlicher Thread.

Zu Punkt 4. Krümmerrisse der Turbolader bzw. 7. Gerissene und gebrochene Kats durch zu hohen Ölverbrauch oder falscher Gemischzusammensetzung durch defekte Injektoren:

Liegt das vielleicht (auch) daran, dass beim V8 die Turbos so wie die Kats oben liegen - beim V12 sind sie unten liegend. Man kann sich ja gut vorstellen dass oben im V die Hitze nicht so gut abgeleitet wird ?
Sicherlich ist die Thermik eine der Hauptprobleme in vielen Bereichen bzw was die "Alterung" angeht...
Bei den Kat´s sind es Brüche und verschmorte Flächen
die Risse in den Krümmern halte ich für "konstruktionsbeding"



Gruß
ray_muc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 22:14   #29
Gordon Mähne
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2018
Ort: Beckum
Fahrzeug: F01-750i
Top!

Danke für die Angabe der Größenordnung , wobei meine Schätzung bei

ca. 10.000 Euro lagen . Aber so kann man sich täuschen.

Ich komme aus der Maschinenbaubranche und kann deshalb auch 15.000 Euro

nachvollziehen. Wie auch immer , ich weiß wo ich Dich erreichen kann.

Daraus ziehe ich auch das, das Auto ca. 3 Wochen weg wäre.

Großer Mist mit diesem Antriebsaggregat!!! Ich dachte mit einem V8 könnte

man nichts verkehrt machen, wohl weit gefehlt!

Danke:
Gordon Mähne ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 11:11   #30
gasi
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

@Ray
Boah, pervers und surreal diese Schäden und Kosten bei den relativ jungen Fahrzeugen. Das ist ja wirklich eine Katastrophe. Wo ist die BMW Ingenieurskunst hingegangen?

Und ich ärgere mich schon über die Anfälligkeit des N62.

Da ist man geneigt, ein generelles "Finger weg vom N63" im Hirn abzuspeichern.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Seite Reparatur-Wiki.de sucht Autoren & Administratoren Reparatur-Wiki Autos allgemein 0 04.12.2008 19:39
Motorraum: Probleme über Probleme beim Fuffi :-/ 8ratz8 BMW 7er, Modell E38 13 04.06.2007 14:11


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group