Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2019, 21:43   #1
Micham6
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort:
Fahrzeug: 67er 2000 ti, 74er 3,0 Si D-Jetronic, 91er B12, 98er 323 ti
Standard Zwar kein 7er, aber ein 1600 ti Coupé Paul Bracq...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.modelltoys-austria.at/pro...7dc6dc126a8bf6

Schade, daß BMW den damals nicht gebaut hat!
Eine etwas weniger abfallende Linie am Heck hätte der Karosse nach meinem Empfinden besser gestanden - auch wenn dann weitgehend eine Pagoden-Kopie draus geworden wäre. Was jetzt aber auch nicht die schlechteste aller Vorlagen gewesen wäre (naja, und ebenfalls von Paul Bracq gezeichnet)!

Aber daß BMW den bereits gründlich beerdigten Stoßstangen-V8 nochmal wiederbelebt hätte, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, zumal der gerade erst vorgestellte M30 alles besser konnte!
Als zweisitziges Sechszylinder-Coupé hätte dieses Auto dann aber vermutlich neben dem E9-Coupé wahrscheinlich doch einige Schwierigkeiten am Markt gehabt... als sportlicher Roadster wär's möglicherweise gelungener gewesen.
Aber wie sagte doch Lothar Matthäus: Wäre, wäre, Fahrradkette! ;-)
Micham6 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten