Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2019, 19:16   #10
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von nitzerebb Beitrag anzeigen
....

Zugequollene Bremsschläuche, da meinst Du die beiden letzen Stücke zu den Sätteln ? Beide gleichzeitig zu, kann das sein ?

Vielen Dank
Deshalb ja meine Vermutung, dass ein Zentraler Baustein (der von beiden Bremsen genutzt wird) die Ursache sein muss - sind denn die Gesamtleitungen von vorne nach hinten bzw. auch von hinten nach vorne durchgängig? leicht durchgängig?
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten