Sie sind nicht angemeldet! Jetzt kostenlos im Forum anmelden, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen!
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

IAA 2017
BMW auf der IAA 2013
 IAA-Fotos
 BMW Neuheiten
 Alpina Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2017, 00:13   #1 (permalink)
Mitglied
 
Benutzerbild von Meerbusch
 
Registriert seit: 19.06.2013
Ort: Alt-Meererbusch
Fahrzeug: 750iLS B6 Panzerauto, Range Rover TD6 2003
Standard ACHTUNG, Betrugsversuch, unbedingt lesen.

Guten Abend in die Leserschaft, heute darf ich Euch etwas aus der Welt des ach so feinen BMW Vertragshändlers Cloppenburg (Stammsitz zufälliger Weise in Düsseldorf) berichten:

Ein Freund von mir (70 Jahre, seit 30 Jahren 7er Fahrer, immer neu oder JW), suchte über mich einen SERIÖSEN 730d aus 2014-15, wenig km, nur vom Vertragshändler!!!!!, gerne auch etwas überteuert, dafür aber mit Garantie und unfallfrei. Ich fand dann den für ihn perfekt zugeschnittenen 7er im Netz bei BMW Cloppenburg in Achim nahe Bremen.

730d, 2014, 27tkm, silber, einige Extras, 36.000 Euro, und laut fett gedruckter Extraeintragung bei mobile.de: UNFALLFREI. Ich rief am Mittwoch letzter Woche dort an, und der Azubi im Verkauf erklärte mir nach Frage zur Unfallfreiheit, dass man zwei Türen und ein Seitenteil bei BMW lackiert hätte, die Original Schadenfotos wären in der Akte, die er kennt. Ich vereinbarte für Freitag, den 05.05.2017 einen Termin für around 10.00h. Dieser wurde dann Tags darauf vom Verkaufsleiter M. bestätigt.

Wir fuhren also froh gelaunt am Freitag drei Stunden nach Achim, und kamen überpünktlich dort an, der Verkäufer G. bot sofort Kaffee an, und zeigte uns anschliessend diesen und noch einen weiteren, ebenfalls ins Auge gefassten 730d. Der silberne machte einen soliden Eindruck, bis auf eine völlig verrostete Schraube im Motorraum und eine verdreckte Kofferraummatte war nichts auszusetzen. Gute Reifen, gutes Startverhalten und keine Gerüche, das ganze für dann verhandelte 35.400 Euro inkl. TÜV neu. Im Gespräch erklärte der Verkäufer, dass das Seitenteil erneuert worden sei, allerdings bei BMW. Diese Kröte schluckten wir, da der Wagen und eigentlich auch er Verkäufer bis dahin einen ordentlichen Eindruck machten. Wir einigten uns als sog. Vollkaufleute mündlich, das gilt dann wie schriftlich, sog. Zuruf, auf die 35.400 für den Wagen. Schon bei Ankunft hatte der Verkäufer die beiden Akten der ins Auge gefassten 7er BMW´s vor sich auf dem Tisch liegen, und blätterte die ganze Zeit lesend in ihnen.

Als der schriftliche Vertrag gefertigt werden sollte, und die Bezahlungsmodalitäten zur Sprache kamen, erzählte der gefuchste Verkäufer noch beiläufig, dass auch ein Einbruchschaden zu vermelden sei, im Umfang von 8.000 Euro, mein Begleiter, (der 70-jährige Endverbraucher) war auch damit letztendlich einverstanden. Ich nicht, aber es war seine Entscheidung.

Als der Verkäufer dann allerdings hörte, wen ich in Düsseldorf so alles kenne, nämlich die gleichnamige Familie des Eigentümers der Autohauskette, und noch diverse Nachbarn dieser Familie kam der absolute Obergau, nämlich die stotternde Aussage, dass an diesem, immer als UNFALLFREI offerierten Wagen, ein SCHWERER SCHADEN FÜR CA. 21.000,- EURO im Januar 2016 bekannt sei. Der Verkaufsleiter, der sich nur einmal bei unserer Begrüssung ganz kurz ins Gespräch eingemischt hatte, war während der ganzen Verhandlungen nicht anwesend, der Verkäufer allein sollte diese Mogelpackung wohl an ein Opfer verkaufen. Wir haben dieses Autohaus Cloppenburg in Achim dann sofort verlassen, denn so etwas habe selbst ich als langjähriger Profi im Fahrzeugbereich nicht Mal bei den übelsten Fähnchenhändlern auf der Mainzer Landstr in FFM oder auf der Wasserburgerstr. in MUC erlebt.

Daher kann ich nur EINDRINGLICH vor dem Geschäftsgebaren dieses "seriösen" Vertragshändlers warnen, denn auch der zweite, von uns ins Auge gefasste Wagen, der nach wie vor ebenfalls als UNFALLFREI beworben und deklariert in Achim sein Dasein fristet, aus 2013 in schwarz, hatte nach Aussage des Verkäufers G. eine getauschte Stoßstange und Nachlackierungen in der Akte. Im übrigen hatte dieser schöne schwarze 730d noch einen Marderschaden, der dazu führte, dass der Motor rauchte, weil die Turboschläuche wohl gut geschmeckt hatten...., völlig unprofessionelle Vorbereitung von zwei 7er BMW´s, denn man wusste ja mindestens einen Tag vorher, dass entscheidungsfähige Käufer kommen würden.

Gerne bin ich bereit, alle diese Aussagen jedem persönlich zu erläutern, gerne auch zusammen mit dem Endverbraucher, der Zeuge des gesamten, der Wahrheit entsprechenden Vorgangs ist. BMW in München, die eine Abteilung für Kundenbetreuung haben, will sich des Vorfalls des versuchten Betruges annehmen. Es ist versuchter Betrug, da wir einen Kaufvertrag auf Grund von der Zusicherung der Unfallfreiheit, (ausgenommen das Seitenteil und die Lackierung der beiden Türen) als Vollkaufleute abgeschlossen hatten.

Mir geht es nicht um Rache o.ä., sondern um reine Warnung für andere Interessenten vor diesem Autohaus mit Stammsitz in Düsseldorf und bundesweiter Verbreitung.

Bitte um Hinweise, wenn sich dieser Text nicht mit den Statuten vom 7er Forum deckt, ich werde dann gerne überarbeiten.

Heute haben wir dann in Schwäbisch Gmünd den passenden 2014er 730d X-drive in schwarz bei einem SERIÖSEN BMW Vertragshaus abgeholt..., es geht auch anders als bei Cloppenburg.

VG aus Meerbusch bei Düsseldorf.

--------------------------------------------------------------------------------
Meerbusch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 01:32   #2 (permalink)
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin+Prignitz
Fahrzeug: F31 330d PPK, F21 116d, Mini Paceman
Standard

Verstehe ich den Ärger - aber es alle paar Tage in diversen Foren wiederholt reinzutexten wird es auch nicht bringen.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 16:21   #3 (permalink)
Mitglied
 
Benutzerbild von Meerbusch
 
Registriert seit: 19.06.2013
Ort: Alt-Meererbusch
Fahrzeug: 750iLS B6 Panzerauto, Range Rover TD6 2003
Standard

Nachdem nun vorgestern Abend, sehr höflich und nett, ein BMW´ler aus München anrief, musste ich schon lachen, denn:

der auf mein Erlebnis angesprochene Verkäufer dort in Achim behauptete, wir hätten von Anfang an von dem Umfang der Schäden gewusst. Fragt sich der aufmerksame Leser nur, warum wir den Wagen nicht gekauft haben, denn er machte, wie erwähnt einen sehr guten Eindruck, und sah nicht nach einem Unfallwagen aus.

Des weiteren behauptete er, vor Ort hätte er uns noch ein Alternativfahrzeug angeboten, auch hier siehe den ersten Text, denn wir hatten auch diesen Wagen von Anfang an ins Auge gefasst, und parallel mit dem silbernen besichtigt (er sprang nicht mal an wegen Turboschlauchschaden) nur war auch dieses Exemplar nicht unfallfrei trotz Anzeigentext, sondern Stoßstange wurde getauscht, und Türen lackiert, und nach dem Erlebnis mit dem silbernen 7er wollten wir im Grunde dort gar nichts mehr kaufen, da die Vertrauensbasis komplett weg war.

Aber zum Glück, wie erwähnt, gibt es noch seriöse und korrekte Vertragshändler im Süden der Republik, die ihre am Telefon zugesicherten Aussagen einhalten.

Nebenbei bemerkt: der 730DxD ist schon ein tolles Auto !!

Geändert von Meerbusch (14.05.2017 um 16:27 Uhr).
Meerbusch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 16:59   #4 (permalink)
Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: Gstaad
Fahrzeug: Segway x²
Standard

Du schreibst Vollkaufleute, kaufen Zuhälter Autos beim Händler anders als andere Menschen?
vierness ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 18:45   #5 (permalink)
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Die Kaufmannseigenschaft (Kaufmann) kann nach den Rechten und Pflichten, die einem Kaufmann zukommen, unterschieden werden in Minderkaufmann und Vollkaufmann. Als Vollkaufmann gilt jener Kaufmann, auf den das Handelsrecht (HGB) in vollem Umfang zutrifft. Vollkaufleute sind der Mußkaufmann nach § 1 HGB, des weiteren der ins Handelsregister eingetragene Sollkaufmann, Kannkaufmann und Formkaufmann. Der Vollkaufmann führt eine Firma, ist im Handelsregister eingetragen, besitzt eine Buchführung und kann Prokura erteilen.

Kaufmann

Eine Legal-Definition des Voll-Kaufmanns ist im HGB nicht enthalten. Da § 4 HGB (Minder-Kaufmann), eine Ausnahmeregelung zu § 1 HGB darstellt, kann man den Voll-Kaufmann dementsprechend definieren als denjenigen Muss-Kaufmann, der nicht Minder-Kaufmann ist.

Aber: Die frühere Unterscheidung zwischen Vollkaufmann und Minderkaufmann wurde durch das Handelsrechtsreformgesetz 1998 aufgehoben.
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 18:48   #6 (permalink)
Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: Gstaad
Fahrzeug: Segway x²
Standard

Ahh, solch alte Bezeichnungen sind mir nicht geläufig. Ich kenne den Begriff Vollkaufmann lediglich als alternativen Begriff für Zuhälter, wie z.B. auch Lude usw.
Danke Dir!
vierness ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 00:19   #7 (permalink)
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von StephanG2312
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: Norddeutschland
Fahrzeug: F01 760i (10.14) / E93 335i Cabrio (03.12)
Standard

Wäre der "unbedingt lesen"-Beitrag knapp, sachlich und auf Fakten beschränkt geschrieben worden, hätte ich ihn ernst genommen, aber so wirkt er auf mich - entgegen der Behauptung des TE - tatsächlich nur wie ein persönlicher Rachefeldzug. Nichts neues, solche Erfahrungen machen Gebrauchtwagen-Käufer bedauerlicherweise hierzulande tagtäglich.
StephanG2312 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 10:13   #8 (permalink)
Mitglied
 
Benutzerbild von Meerbusch
 
Registriert seit: 19.06.2013
Ort: Alt-Meererbusch
Fahrzeug: 750iLS B6 Panzerauto, Range Rover TD6 2003
Standard

@StephanG2312, knapp und sachlich, auf Fakten beschränkt gefragt: das erlebt man "TAGTÄGLICH" in BMW-Vertragsautohäusern ?????

Das glaube selbst ich zu bezweifeln!!!!
Meerbusch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 11:40   #9 (permalink)
-
 
Benutzerbild von Salvador Dali
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Bad Nauheim
Fahrzeug: C43 AMG 2017, F25 X3 2016
Standard

Also bei einem BMW Vertragshändler erwarte ich ganz sicher nicht, dass mir große Schäden vorenthalten werden.

Gegenteilig wurde mir bisher fast jeder Wagen mit nachlackierten Teilen als nicht unfallfrei verkauft.

Ich habe meinen F01 damals bei Cloppenburg in Syke gekauft, das war auch eher durchwachsen.
Entgegen der Zustandsbeschreibung hatte der Wagen doch viele kleine Mängel und die Behebung erfolgte dann auch erst mit ordentlichen Ansagen an die Geschäftsführer.
Mein erster "blinder" Kauf. Letzten Endes ging trotzdem alles gut, weshalb ich so ein Fahrzeug auch erneut nur bei BMW kaufen würde.
Salvador Dali ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 12:25   #10 (permalink)
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Waisenhaustune
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Aken/ Elbe Eastside
Fahrzeug: E38 730i, Supra MKIII+MKIV, MB /8, Porsche 924 und andere
Standard

Wenn man doch die Eigentümer der Autohauses persönlich kennt, würde ich zum Tel greifen.
Waisenhaustune ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unbedingt lesen ! Rabatte? Marathoni BMW 7er, Modell E38 39 25.10.2005 19:25
Stammtisch Moers !!Achtung lesen!! HATTINGA_mirko Stammtische 1 07.09.2004 05:26
An alle 7er-Stammtische: bitte unbedingt lesen!!! - Buttons Don Pedro Aktivitäten, Treffen, ... 30 03.07.2003 10:42


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group